orellfuessli.ch

Dann mach ich eben Schluss

Roman. Ausgezeichnet mit dem Buxtehuder Bullen 2014

(8)

Selbstmord oder tragischer Unfall?
Der 18-jährige Maximilian fährt nach einer Party mit seiner Schwester und Freunden im Auto auf der Landstrasse frontal gegen einen Baum. Er selbst ist sofort tot, die anderen sind schwer verletzt. Wie konnte es nur dazu kommen? Max hat Freunde und Familie in Trauer gelähmt zurückgelassen. Stückchen für Stückchen müssen sie das Bild seines Lebens zusammensetzen, um die Antwort zu finden. Und jeder hat ein Puzzleteil Schuld hinzuzufügen ...

Portrait

Christine Fehér wurde 1965 in Berlin geboren. Neben ihrer Arbeit als Lehrerin schreibt sie seit Jahren erfolgreich Kinder- und Jugendbücher und hat sich einen Namen als Autorin besonders authentischer Themenbücher gemacht. Für ihr Jugendbuch "Dann mach ich eben Schluss" wurde sie 2014 mit dem Buxtehuder Bullen ausgezeichnet.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 13 - 99
Erscheinungsdatum 08.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-30951-3
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 183/125/28 mm
Gewicht 441
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 13.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44068464
    Und auch so bitterkalt
    von Lara Schützsack
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 40974076
    Du bist das Gegenteil von allem
    von Carmen Rodrigues
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 45228995
    Das wirst du bereuen
    von Amanda Maciel
    Buch (Paperback)
    Fr. 15.90
  • 35146844
    Dann mach ich eben Schluss
    von Christine Feher
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 25.90
  • 34196453
    Leben auf Sparflamme
    von Christine Biernath
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 10.90
  • 37621395
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (108)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 25.90
  • 46851218
    Ich werde immer da sein, wo du auch bist
    von Nina LaCour
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 45256840
    Mein Herz und andere schwarze Löcher
    von Jasmine Warga
    (125)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2948211
    Finis Mundi
    von Laura Gallego Garcia
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 14577600
    Feuer im Blut
    von Boris Koch
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32017752
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (192)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 37821981
    Wenn ihr uns findet
    von Emily Murdoch
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 47620404
    Was fehlt, wenn ich verschwunden bin
    von Lilly Lindner
    (85)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 40974076
    Du bist das Gegenteil von allem
    von Carmen Rodrigues
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 38760435
    Der Anfang von Danach
    von Jennifer Castle
    eBook
    Fr. 14.50
  • 47723045
    Scherbenmädchen
    von Liz Coley
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37477630
    Wer hat Angst vor Jasper Jones?
    von Craig Silvey
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 43842988
    Die Welt wär besser ohne dich
    von Sarah Darer Littman
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 33808314
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (110)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
3
1
1
0

Jugendbuch ab 14 Jahren
von einer Kundin/einem Kunden am 18.11.2014

In diesem Buch geht es um den 18-jährigen Max. Nach einer Party fährt er mit seiner Schwester und Freunden im Auto frontal gegen einen Baum. Er ist sofort tot, die anderen schwer verletzt. Erzählt wird aus verschiedenen Perspektiven: Maximilians Schwester, die Eltern, Lehrer, Freunde und Max selbst. War es... In diesem Buch geht es um den 18-jährigen Max. Nach einer Party fährt er mit seiner Schwester und Freunden im Auto frontal gegen einen Baum. Er ist sofort tot, die anderen schwer verletzt. Erzählt wird aus verschiedenen Perspektiven: Maximilians Schwester, die Eltern, Lehrer, Freunde und Max selbst. War es wirklich Selbstmord? Was trieb Max dazu? Hätte es verhindert werden können? Ein sehr emotionaler Roman, traurig und bewegend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 25.01.2017
Bewertet: anderes Format

Ein bewegender Jugendroman,der zum Nachdenken anregt.Was bewegt einen zum Selbstmord,wer ist Schuld?Traurig,aber lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider oft bittere Realität
von Darkage-Castle am 19.01.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt Max, der im Kreativen sehr begabt ist, aber von seinem Vater in dieser Richtung nicht gefördert sondern in einen völlig anderen Bereich gedrängt wird (der ihm überhaupt nicht liegt), der in der Beziehung mit Annika nicht glücklich ist, sich jedoch nicht traut diese Beziehung zu beenden, der nach einem... Inhalt Max, der im Kreativen sehr begabt ist, aber von seinem Vater in dieser Richtung nicht gefördert sondern in einen völlig anderen Bereich gedrängt wird (der ihm überhaupt nicht liegt), der in der Beziehung mit Annika nicht glücklich ist, sich jedoch nicht traut diese Beziehung zu beenden, der nach einem Lehrerwechsel vom Lehrer in keinster Weise ermutigt oder gefördert wird, das Leistungspensum irgendwie zu schaffen und der dann noch etwas Herausfindet, was im den Boden völlig unter den Füssen wegzieht .... (puhhh, selbst beim Schreiben hier bekomm ich noch Gänsehaut, wenn ich an das alles denke) ... genau dieser Max beendet sein Leben in einer Kurzschlussreaktion indem er mit dem Auto (in dem noch seine Schwester, Annika und ein Freund saßen) gegen einen Baum fährt.... Er ist sofort tot, doch was ist mit den anderen im Auto? Meine Meinung Die Story wird aus verschieden Perspektiven von den Betroffenen erzählt, so dass man das ganze Drama wie bei einem Puzzle Stück für Stück begreift oder es zumindest versucht. Man spürt beim Lesen wieviel Wut, Angst und Verzweiflung in jedem Einzelnen steckt. Mir selbst flossen beim lesen mehr als einmal die Tränen. Trotz dem Wechsel der Personen in der Geschichte lässt sich das Ganze echt flüssig lesen und man verliert nicht den Faden. Zuerst einmal hat mich dieses Buch echt betroffen gemacht, denn einiges ist leider oft bittere Realität. Eltern die ihre Kinder in eine Schiene drängen, nur weil sie finden, es ist das Beste für ihr Kind oder eben weil sie durch ihre Kinder ihre eigenen Wünsche und Träume verwirklichen wollen. Die Bedürfnisse des Kindes werden nicht beachtet. Aber auch erkenne ich bei den Lehrern vieles aus dem realen Leben wieder. Das was leider mittlerweile nur noch zählt ist Leistung, man hat also so zu funktionieren, wie die anderen es wollen. Gute Noten sind Pflicht, sonst wird man nichts, ist die Meinung vieler Menschen. Wie Max aus der Geschichte wird es sicher viele (zu viele) Menschen geben, die dem Druck der Gesellschaft nicht mehr standhalten können. Leider wird diese Not der Betroffenen von Familie, Freunden oder Bekannten nicht richtig oder viel zu spät erkannt. Am Ende bleiben Schuldzuweisungen und Fragen, die niemals eine Antwort bekommen. Was ich jedoch einfach erschreckend finde, dass eben Dinge wie Suizid, Depressionen und alle anderen ursachen die einem Menschen zu so einer Tat treiben nach wie vor so tabutisiert. Ich würde mir genau in diesen Bereichen viel mehr Aufklärungsarbeit wünschen und dieses Buch ist ein kleiner Teil dazu.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Dann mach ich eben Schluss

Dann mach ich eben Schluss

von Christine Feher

(8)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
+
=
Tote Mädchen lügen nicht

Tote Mädchen lügen nicht

von Jay Asher

(192)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale