orellfuessli.ch

Darfur ? der vergessene Konflikt?

Die Krise im Westen des Sudan und das zögerliche Engagement der Weltgemeinschaft

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Afrika, Note: 1,7, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Krisenprävention, Konfliktlösung, Friedenskonsolidierung - Konzepte und Praxis am Beispiel aktueller Konflikte, 46 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Konflikt in der sudanesischen Provinz Darfur begann im Jahr 2003 und damit zu einer Zeit, als der jahrzehntelange Bürgerkrieg zwischen der Regierung des Sudan und den Rebellen der Sudan People’s Liberation Army/Movement (SPLA/M) im Süden des Landes kurz vor seiner Befriedung stand. Anfang dieses Jahres wurde schliesslich eine gemeinsame Friedenstruppe der Vereinten Nationen (United Nations, UN) und der Afrikanischen Union (AU)1 nach Darfur entsandt, um den Konflikt zu beenden. Dazwischen liegen fast fünf Jahre und eine von den Vereinten Nationen geschätzte Zahl von rund 300.000 Todesopfern und bis zu 2,8 Millionen Flüchtlingen (vgl. Auswärtiges Amt 2008). Zwangsläufig kommt an dieser Stelle die Frage auf, warum die Internationale Gemeinschaft trotz der offensichtlichen Dringlichkeit eines schnellen Handelns so lange gezögert hat, den Menschenrechtsverletzungen in Darfur Einhalt zu gebieten. Schliesslich hatte man doch nach dem Genozid in Ruanda das Gelöbnis „Nie wieder!“ abgegeben und derartige Gräuel künftig zu verhindern versprochen. In den Medien wurde daher in den letzten Jahren vermehrt der Vorwurf laut, die Weltgemeinschaft unternähme nichts, um die Grausamkeiten in Darfur zu beenden. Doch ist dem wirklich so? Handelt es sich bei der Krise in Darfur, wie es der Titel dieser Arbeit impliziert, um einen „vergessenen Konflikt“? Wenn nicht, warum hat sich die Internationale Gemeinschaft dann derart zögerlich in Bezug auf die Krise verhalten, anstatt schon sehr viel früher angemessene Massnahmen zu ihrer Beendigung zu ergreifen? Vor dem Hintergrund dieser Fragen ist es die Intention dieser Arbeit, zu untersuchen, wie die Weltgemeinschaft auf den Konflikt in Darfur reagiert hat und zudem die Gründe aufzuzeigen, die für das zögerliche Engagement ausschlaggebend waren. In einem ersten Schritt sollen, zum besseren Verständnis des Konfliktes, seine Hintergründe und Ursachen betrachtet werden. Im Anschluss daran wird der Verlauf des eigentlichen Konfliktes von seinem Ausbruch im Jahr 2003 bis zum heutigen Tag untersucht, wobei besonderes Augenmerk darauf gelegt werden, wie die Internationale Gemeinschaft auf die Krise reagiert hat. Zuletzt sollen die wesentlichen Gründe aufgezeigt werden, die dafür ausschlaggebend waren, dass sich die Internationale Gemeinschaft so zögerlich in Bezug auf die Krise verhalten hat und es erst Anfang 2008 zur Entsendung einer UN-Friedenstruppe kam.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 27, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.10.2008
Sprache Deutsch
EAN 9783640197040
Verlag GRIN
eBook (PDF)
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 13.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32560073
    Auch im Osten trägt man Westen
    von Gilbert Furian
    eBook
    Fr. 15.00
  • 32055130
    Personalentwicklung in der Bundespolizei
    von Sascha Schwarzkopf
    eBook
    Fr. 3.90
  • 31958228
    Die aktuellen Probleme deutscher Verwaltungen bei der Umsetzung von Kundenorientierung
    von Sascha Schwarzkopf
    eBook
    Fr. 3.90
  • 34081750
    Das große Los
    von Meike Winnemuth
    (11)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 29863897
    Die Kunst des klaren Denkens
    von Rolf Dobelli
    (3)
    eBook
    Fr. 15.00
  • 34578231
    Niemand hört mein Schreien
    von Annick Cojean
    eBook
    Fr. 9.90
  • 23957403
    Deutschland schafft sich ab
    von Thilo Sarrazin
    (6)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 29359500
    Gefangen in Deutschland
    von Katja Schneidt
    (1)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 40190794
    Sprache, Werte, Frames
    von Elisabeth Wehling
    eBook
    Fr. 1.90
  • 34208028
    Power: Die 48 Gesetze der Macht
    von Robert Greene
    eBook
    Fr. 15.00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Darfur ? der vergessene Konflikt?

Darfur – der vergessene Konflikt?

von Christopher Schwarzkopf

eBook
Fr. 13.90
+
=
Schnelles Denken, langsames Denken

Schnelles Denken, langsames Denken

von Daniel Kahneman

eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 24.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen