orellfuessli.ch

Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen

Dark Elements

(72)
"Ich kann Dämonen aufspüren, denn ich bin eine von ihnen.
Ich kann den Menschen bis in die Seele schauen.
Und ich kann sie ihnen rauben - mit einem Kuss."

Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fliesst auch dämonisches Blut - und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!

"Armentrouts fantastische Geschichte hat anbetungswürdige Jungs und einen Twist, den du nie kommen sehen wirst."
New York Times-Bestsellerautorin Abbi Glines

"Falls euch "Obsidian" gefallen hat, dann werdet ihr von "Dark Elements" sicher begeistert sein!"
Ilys Bücherblog
Portrait
Ihre ersten Geschichten verfasste Jennifer L. Armentrout im Mathematikunterricht. Heute ist der bekennende Zombie-Fan New York Times-Bestsellerautorin und schreibt Fantasy- und Liebesromane für Jugendliche und Erwachsene - und denkt nicht mehr an die schlechten Mathenoten von damals …
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 448, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.09.2015
Serie Dark Elements 1
Sprache Deutsch
EAN 9783959679824
Verlag HarperCollins ya!
Verkaufsrang 6.423
eBook
Fr. 16.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 16.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38621948
    Schattendunkel / Obsidian Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (140)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 44510179
    Zwergenkinder #1 und 2: Doppelband
    von Alfred Bekker
    eBook
    Fr. 5.50
  • 43962365
    FederLeicht. Wie das Wispern der Zeit
    von Marah Woolf
    (10)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43319604
    Die 100 Bd.1
    von Kass Morgan
    (37)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 42470047
    Origin. Schattenfunke / Obsidian Bd.4
    von Jennifer L. Armentrout
    (37)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 38546367
    Dämonentochter - Verbotener Kuss
    von Jennifer L. Armentrout
    (14)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 46873771
    Dark Elements - die komplette Serie
    von Jennifer L. Armentrout
    eBook
    Fr. 37.90
  • 25419187
    Die sieben Königreiche 1: Die Beschenkte
    von Kristin Cashore
    (59)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 40021330
    Dark Heroine - Autumn Rose
    von Abigail Gibbs
    eBook
    Fr. 10.50
  • 43254294
    Royal 1: Ein Leben aus Glas
    von Valentina Fast
    (30)
    eBook
    Fr. 4.50

Buchhändler-Empfehlungen

„Chroniken der Unterwelt meets Twilight“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Um was geht’s?
Layla gehört zu den Wächtern die nachts zu Gargoyles werden und die Welt vor Dämonen zu säubern. Doch in Layla ist auch das Blut eines Dämonen, welches ihr Kräfte gibt die kein anderer Wächter besitzt. Ihr Kuss ist tödlich, sie kann damit einem Menschen die Seele aussaugen. Blöd nur das ihr Ziehbruder und heimlicher
Um was geht’s?
Layla gehört zu den Wächtern die nachts zu Gargoyles werden und die Welt vor Dämonen zu säubern. Doch in Layla ist auch das Blut eines Dämonen, welches ihr Kräfte gibt die kein anderer Wächter besitzt. Ihr Kuss ist tödlich, sie kann damit einem Menschen die Seele aussaugen. Blöd nur das ihr Ziehbruder und heimlicher Schwarm Zayne super scharf ist und dann taucht auch noch der Dämon Roth auf, der in Layla die wildesten Gefühle auslöst und plötzlich muss sie sich entscheiden für welche Seite ihr Herz schlägt. Wem soll sie vertrauen? Ihrer Ziehfamilie den Wächtern bei denen sie ihr halbes Leben verbrachte oder dem, teuflischen aber überaus attraktivem Dämonen Roth?

Der Schreibstil der Autorin ist auch in dieser Reihe gewohnt flüssig und schnell lesbar. Ich finde sie schreibt sehr sympatisch und spannend und gibt jedem Charakter seine eigene Note.

Layla fand ich als Hauptperson recht gut, man erfährt viel von ihrem Innenleben da die Geschichte aus ihrer Sicht erzählt wird. Es hat mir richtig leid getan, wie sie als Halbgargoyles so wenig Wert hat und nicht dazugehört. Deshalb fand ich es auch bemerkenswert wie sie ihr Leben bisher gemeistert hat. Roth tut ihr gut, das merkt man.

Was mir besonders gefallen hat ist die unerwartete Entwicklung der Geschichte. Die Wendungen hätte ich am Anfang nicht erwartet.

Was mir weniger gefallen hat, ist das schnelle voranschreiten der Story. Ich fand es zwar spannend aber irgendwie fand ich dass alles so hastig voranging. Ich hätte mir gewünscht das die Autorin sich etwas mehr Zeit lässt.

Wie meine Überschrift schon sagt: eine Mischung aus die Chroniken der Unterwelt und Twilight nur mit Dämonen und Gargoyles. Letztere finde ich eine gelungene Abwechslung.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 53302106
    Biss zum Morgengrauen (Bella und Edward 1)
    von Stephenie Meyer
    eBook
    Fr. 12.50
  • 44178609
    Witch Hunter
    von Virginia Boecker
    eBook
    Fr. 17.90
  • 38776580
    Dämonentochter - Verführerische Nähe
    von Jennifer L. Armentrout
    eBook
    Fr. 8.90
  • 41040151
    Die Farben des Blutes 1: Die rote Königin
    von Victoria Aveyard
    eBook
    Fr. 17.50
  • 38621948
    Schattendunkel / Obsidian Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    eBook
    Fr. 13.50
  • 44421820
    These Broken Stars. Lilac und Tarver
    von Meagan Spooner
    eBook
    Fr. 16.50
  • 37270105
    Light & Darkness
    von Laura Kneidl
    eBook
    Fr. 4.50
  • 38326815
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3
    von Sandra Regnier
    eBook
    Fr. 12.50
  • 33947010
    Rubinrot
    von Kerstin Gier
    eBook
    Fr. 15.90
  • 43860852
    Windfire
    von Lynn Raven
    eBook
    Fr. 13.90
  • 37909632
    Dark Heroine - Dinner mit einem Vampir
    von Abigail Gibbs
    eBook
    Fr. 10.50
  • 30175008
    Mit ganzer Seele
    von Rachel Vincent
    eBook
    Fr. 9.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
72 Bewertungen
Übersicht
53
15
4
0
0

Gelungener Auftakt zu spannender Dämonen-Reihe
von einer Kundin/einem Kunden am 04.01.2017

Wie auch die Obsidian-Reihe, hat mir Dark Elements sehr gut gefallen. Es startet sofort turbulent, man wird quasi mitten in die Handlung geschmissen und kann kaum aufhören zu lesen. Auch die wichtigsten Charaktere werden von Beginn an erleuchtet. Die Idee von Gargoyles als Wächtern, die gegen Dämonen kämpfen, ist... Wie auch die Obsidian-Reihe, hat mir Dark Elements sehr gut gefallen. Es startet sofort turbulent, man wird quasi mitten in die Handlung geschmissen und kann kaum aufhören zu lesen. Auch die wichtigsten Charaktere werden von Beginn an erleuchtet. Die Idee von Gargoyles als Wächtern, die gegen Dämonen kämpfen, ist etwas vollkommen neues und absolut originell. Armentrout sticht hier wieder klar aus der Masse. Von Anfang an war mir nicht recht klar, für was genau die Menschen die Wächter halten. Denn immer wieder wird erwähnt, dass die Menschheit nichts von Dämonen weiß. Daher stellte sich mir beim Lesen die Frage, was die Wächter in den Augen der Allgemeinheit tun, wenn sie offiziell gar keine Dämonen jagen. Der Rest der im Buch geschaffenen Welt ist aber klar und verständlich. Sie ist geheimnisvoll, düster und aufregend. Man erfährt mehr über Dämonen, wird in die Welt der Wächter geführt und ist von Geheimnissen umgeben, die man unbedingt lösen möchte. Die Protagonistin lernt man wie üblich zu allererst kennen, da das gesamte Buch aus der Ich-Perspektive von Layla geschrieben ist. Das besondere an ihr ist, dass sie halb Wächterin halt Dämonin ist, wodurch sie sich zu keinem Teil der Welt zugehörig fühlt. Obwohl sie dadurch etwas außergewöhnliches ist, kam sie mir charakterlich nicht so vor. Ich hielt sie eher für eine gewöhnliche Protagonistin. Roth lernt man als nächstes kennen. Der heiße Dämon, der, wie es eine Freundin vorhergesagt hat, sofort mein Herz erobert hat. Ja, ich bin klarer Roth-Fan und das ist wohl auch kein Wunder, denn er ist ein wirklich toller Charakter. Er ist aufregend, nicht unbedingt gut, aber auch nicht böse. Er tut das, was er für richtig hält und einen Nutzen für ihn hat. Zayne ist Laylas Ziehbruder und ihr heimlicher Schwarm, der mir allein durch diese Tatsache tatsächlich etwas unsympathisch war. Das hat sich im Lauf der Handlung nicht unbedingt gebessert. Denn er ist ein Wächter mit reiner Seele, ohne jeglichen Fehler, quasi einfach perfekt. Neben ihm kommt sich Layla immer unzureichend vor. Das ist mir etwas auf die Nerven gegangen und hat nicht gerade meine Sympathie für Zayne geweckt. Der Schreibstil in Dark Elements hat mir nicht ganz so gut gefallen. Da ich Armentrout in Obsidian aber vergöttert habe und ich das auf Englisch gelesen habe, vermute ich, dass es an der Übersetzung liegt. Ich glaube, Armentrouts Bücher sind im Original wesentlich besser, als übersetzt, weshalb ich es mir nicht anmaßen möchte, ihren Schreibstil hier eingehend zu beurteilen. Fazit: Dark Elements ist auf jeden Fall wieder ein Reihenauftakt, der mir gut gefallen hat und weiterhin gut gefallen wird. Doch im Vergleich zur Obsidian-Reihe konnte mich die Geschichte rund um Layla nicht ganz so gut mitreißen. Trotzdem bietet die Reihe eine außergewöhnliche Idee und tolle Charaktere.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein magischer Mix
von Nici´s Buchecke am 08.02.2016
Bewertetes Format: gebundene Ausgabe

Dieses Buch musste ich einfach haben. Das Cover des HarperCollins YA! Verlags ist einfach ein Must Have für Coverkäufer, wie ich einer bin. Die BlingBling Optik zog mich einfach magisch an. Dann widmete ich meine Aufmerksamkeit dem Klappentext und muss sagen, dass dieser mich dann komplett neugierig auf dieses... Dieses Buch musste ich einfach haben. Das Cover des HarperCollins YA! Verlags ist einfach ein Must Have für Coverkäufer, wie ich einer bin. Die BlingBling Optik zog mich einfach magisch an. Dann widmete ich meine Aufmerksamkeit dem Klappentext und muss sagen, dass dieser mich dann komplett neugierig auf dieses Buch machte. Ich fand Gargoyles schon immer faszinierend und das die Autorin ihnen in dieser Geschichte die Rolle der Wächter hat zukommen lassen fand ich äußerst reizvoll. Aber ich musste natürlich auch wissen, wie der höllisch gut aussehende Dämon Roth ist. Als ich das Buch zum ersten Mal aufschlug war ich von der relativ kleinen Schrift überrascht. Ich hatte, ganz wie es bei Jugendbüchern üblich ist, eine größere Schrift erwartet. Die Seiten wirken daher wie eng beschrieben bis zur letzten Seite. Der Einstieg in das Buch ist direkt ohne lange Vorrede, somit wurde ich direkt in die Geschichte hineingezogen. Layla hat wirklich kein leichtes Los, in dem sie Wächter- und Dämonenblut in sich trägt. Allerdings trägt das entscheidend zur Spannung bei. Ich mochte sie von Anfang an, aber auch ihre Freunde waren wirklich liebenswert. Die Autorin hat die Charaktere wirklich wunderbar herausgearbeitet und besonders bei den männlichen Protagonisten wie Zayne und Roth muss einfach jedes Frauenherz höher schlagen. Besonders hat mir auch der Humor von Roth gefallen, leichtes Schmunzeln ließ sich bei seinen Sprüchen öfter nicht vermeiden. Ich war als Leser komplett von diesem Buch gefesselt, denn unverhoffte Wendungen und Ereignisse hielten den Spannungsbogen durchweg oben. Auch die Gefühle kommen bei dieser Geschichte nicht zu kurz. Was mir sehr gut gefallen hat, allerdings verfällt die Autorin hier nicht ins Kitschige. Das Mystische durch die Gargoyles , Dämonen und verschiedene andere Elemente, der alte Kampf zwischen Gut und Böse und die erste zarte Liebe ergeben einen zauberhaften Mix , der den Leser magisch in seinen Bann zieht. Ich freu mich schon sehr auf den zweiten Teil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Fesselner und rundum gelungener Auftakt
von Jashrin aus Bruchsal am 02.12.2015
Bewertetes Format: gebundene Ausgabe

Dämonen und Gargoyles gehören für die siebzehnjährige Layla zum ganz normalen Alltag. Als Pflegekind ist sie bei den sogenannten Wächtern aufgewachsen, Wesen, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Auch in Laylas Adern fließt das Blut der Wächter und mit ihrer Fähigkeit Seelen zu sehen, ist sie... Dämonen und Gargoyles gehören für die siebzehnjährige Layla zum ganz normalen Alltag. Als Pflegekind ist sie bei den sogenannten Wächtern aufgewachsen, Wesen, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Auch in Laylas Adern fließt das Blut der Wächter und mit ihrer Fähigkeit Seelen zu sehen, ist sie den Wächtern eine große Hilfe. Dennoch ist sie eine Außenseiterin, die von vielen eher geduldet als gemocht wird, da sie ebenfalls zur Hälfte Dämonin ist und das ist vielen ein Dorn im Auge. Manche würden sie sogar lieber tot sehen. Schon lange ist Layla in den Wächter Zayne verliebt, doch als sie auf den charismatischen Dämon Roth trifft, konkurrieren nicht nur ihre Wächter- und ihre Dämonenseite miteinander. Zu allem Überfluss offenbart Roth ihr auch noch das Geheimnis ihrer Herkunft und das hat es wirklich in sich… Jennifer L. Amentrouts neuer Urban Fantasy-Roman hat mich zwar nicht von der ersten Seite an begeistert, aber spätestens ab dem zweiten Kapitel hat mich Laylas Geschichte gefesselt. Erzählt wird sie durchweg aus Lauras Sicht. So ist auch der Sprachstil jugendlich, lebendig, flüssig und humorvoll - eben sehr gut an die Protagonistin angepasst. Layla war mir von Anfang an sympathisch. Sie ist nicht perfekt, doch gerade das macht sie authentisch. Auch Zayne und Roth mochte ich. Gerade die Dialoge mit Roth sind erfrischend, amüsant und machen Spaß zu lesen. Wenn ich zwischen den beiden wählen müsste, weiß ich, auf wen meine Wahl fallen würde ;-) Auch die Nebencharaktere wurden größtenteils gut ausgearbeitet und bedienen nicht nur Klischees. Einzig bei den Dämonen hatte ich teils meine Schwierigkeiten sie mir wirklich vorzustellen. Zwar werden die verschiedenen Arten beschrieben, aber für mich blieben sie größtenteils dennoch schemenhaft und ich hatte kein klares Bild vor Augen. Gut gefallen hat mir, dass es einige unvorhersehbare Wendungen gibt und alles am Ende in sich logisch ist. Mein Fazit: Insgesamt ein spannender und durchdachter Fantasyroman, der meines Erachtens nach sehr gut zur Zielgruppe der jungen Erwachsenen passt. Ich empfehle „Dark Elements 1“ gerne weiter. Ich jedenfalls freue mich schon sehr auf den zweiten Teil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Mit jedem ihrer Bücher wird sie besser
von eclipse888 am 02.10.2014
Bewertetes Format: Taschenbuch

Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles! Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und... Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles! Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Ash gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft! Dies ist nun schon das dritte Buch der Autorin, das ich gelesen habe, und ich bin jedes Mal wieder absolut begeistert davon, wie originell sie ihre Geschichten schreibt. Nach „Wait for you“ und „Obsidian“ habe ich aber auch nichts Anderes erwartet, denn schon die Beiden haben es geschafft, dass ich gefesselt an den Seiten hing und innerhalb kürzester Zeit schon am Ende war und am liebsten immer weiterlesen wollte. „Dark Elements“ hat diese in meinen Augen aber sogar noch übertroffen. Zum Einen liegt das an den tollen Protagonisten. Layla, aus deren Sicht das Buch erzählt wird, ist sympathisch und unterscheidet sich von allen um sie herum. Dadurch, dass sie zur Hälfte Wächterin und zur Hälfte Dämonin ist, passt sie weder zu der einen, noch zu der anderen Seite wirklich. Und je mehr man von ihr liest, desto mehr mag man sie auch, denn mit jeder Seite wird man tiefer in Laylas ungewöhnliches Leben gezogen und fiebert bei jedem Kampf oder Angriff mit, während man aber auch alle Geheimnisse, die sie umgeben, lösen will. Aber auch der Wächter Zayne, mit dem Layla aufgewachsen ist, und der Dämon Roth sind fantastisch. Sie könnten unterschiedlicher kaum sein und trotzdem spielen sie beide eine recht große Rolle in Laylas Leben. Und auch wenn sich das jetzt nach einer Dreiecksbeziehung anhört, es ist keine, zumindest keine, die ich so bezeichnen würde. Für mich gehört zu einer solchen nämlich, dass da wirklich eine erkennbare romantische Beziehung zwischen den beiden Partnern vorhanden ist, was hier nicht der Fall ist. Ein weiterer großer Pluspunkt sind die übernatürlichen Wesen. Die sind zwar nichts wirklich Besonderes in Büchern, doch Jennifer L. Armentrout lässt in ihrer Welt ganz neue Wesen auftreten. Die Gargoyles sind mir vorher nicht untergekommen und ich bezweifle, dass ich zu ihnen auch viel finden würde. Sie sind eine neue Art von Fabelwesen und mit Vampiren oder Werwölfen nicht zu vergleichen und genau das macht sie so interessant und aufregend. Nachdem ich „Obsidian“ schon gelesen habe, habe ich vor Allem am Anfang einige Parallelen zwischen den beiden Büchern gesehen, eine der auffälligsten den männlichen Protagonisten betreffend. Roth ist Daemon nicht unähnlich. Es hat aber nicht lange gedauert, bis ich nicht mehr jede Szene mit „Obsidian“ verglich, denn obwohl es unverkennbar die gleiche Autorin ist, hat sie eine komplett andere Welt geschaffen, in der man sich verliert. Dazu kam die Spannung, die keinen Augenblick nachlässt. Es herrscht eine angespannte und erwartungsvolle Atmosphäre, die es einem unmöglich macht, das Buch zur Seite zu legen. Über die Autorin: Jennifer L. Armentrout ist eine US-amerikanische Autorin, die 1980 in West Virginia geboren wurde und heute mit ihrem Ehemann und ihrem Hund Loki zusammen lebt. Der Wunsch, Autorin zu werden, entstand in den Mathestunden ihrer Schulzeit, als sie anfing Kurzgeschichten zu schreiben, anstatt zu rechnen. Heute ist sie eine bekannte Jugendbuch- und Fantasyautorin, die es mit einigen Romanen auf die New-Yorker-Bestseller-Liste schaffte. Fazit Würde ich „Dark Elements“ weiterempfehlen? Auf jeden Fall! Es ist das beste Buch der Autorin von denen, die ich bisher kenne und die waren schon sehr gut. Jennifer L. Armentrout hat mich mit ihren Ideen inzwischen so sehr begeistert, dass sie sich ihren Platz als eine meiner Lieblingsautorinnen wirklich verdient hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein spannender und vielversprechender Auftakt...
von Sharons Bücherparadies am 21.09.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Worum gehts? Layla ist anders als andere Mädchen in ihrem Alter. Sie lebt bei den Wächtern, welche sich nachts in Gargoyles verwandeln, um gegen Dämonen zu kämpfen. Doch auch in Layla schlummert ein Teil eines Dämons. Ihr Dasein ist kein leichter Umgang, denn sie besitzt die Gabe, die Seelen der... Worum gehts? Layla ist anders als andere Mädchen in ihrem Alter. Sie lebt bei den Wächtern, welche sich nachts in Gargoyles verwandeln, um gegen Dämonen zu kämpfen. Doch auch in Layla schlummert ein Teil eines Dämons. Ihr Dasein ist kein leichter Umgang, denn sie besitzt die Gabe, die Seelen der Menschen und Gargoyles zu nehmen und das mit nur einem Kuss... Meinung: Da ich von dieser Autorin schon einige Bücher gelesen hatte, kannte ich bereits schon den tollen, leichten und flüssigen Schreibstil, der mich auch hier in diesem Buch wieder total mitreißen konnte. Gleich am Klappentext erkannte man, dass es sich endlich mal nicht um Vampire oder Ähnliches handelte, sondern der Leser es mit Gargoyles zu tun haben wird. Das fand ich schon mal sehr positiv, da man von dieser Form Wesen eher selten ließt. Als ich dann auch direkt schon in der Geschichte drin war, kam sofort Spannung auf, ich wurde mitgerissen und in eine Welt enführt, die mich von Beginn absofort begeistern konnte. Auch die Orte, an denen sich hier die Story abspielte, waren toll beschrieben und man konnte sich alles beim Lesen sehr gut vorstellen. Das Cover des Buches gefällt mir super, da ich die Farbgebung mag. Es zeigt vermutlich ein Liebespaar in einem goldenen Ring. Auch die Charaktere wurden hier wieder wundervoll ausgearbeitet und konnte mich überzeugen. Layla ist unheimlich mutig, stark und bewies in vielen Situationen ihr Können und ihre Entschlussfreudigkeit, was mir an ihr am Meisten gefiel. Dann gab es noch den Schönen Roth, welcher hier absolut sexy hinübergebracht wurde. Die Dialoge zwischen den beiden Charakteren brachten mich das ein oder andere Mal zum Schmunzeln. Zayne hingegen wirkte in der ein oder anderen Situation recht blass und wurde nicht wirklich in den Vordergrund gestellt, doch das machte ihn keineswegs uninteressant für mich. Natürlich gibt die Konstellation Layla, Zayne und Roth wieder ein Beziehungsdreieck, welches in den nächsten Büchern wohl noch mehr in den Vordergrund rücken wird. Es wird und bleibt also spannend.... Fazit: Jennifer L. Armentrout gelang mit "Dark Elements - Steinerne Schwingen" ein absolut tolles Leseereignis und ein Auftakt, der wirklich voll mit Spannung, Action und einer Portion Romantik steckte. Ich freue mich wahnsinnig auf den nächsten Band und vergebe die volle Sternenzahl! - Cover: 5/5 - Story: 5/5 - Charaktere: 5/5 - Schreibstil: 5/5 - Emotionen: 5/5 Gesamt: 5/5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2017
Bewertetes Format: anderes Format

Ich war etwas skeptisch,da mir die Obsidian-Reihe nicht besonders gefallen hat.Aber diese Geschichte hat mich von der 1. Seite an gefesselt.Ich bin so gespannt wie es weitergeht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lieblingsbuchalarm!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.02.2017
Bewertetes Format: gebundene Ausgabe

"Dark Elements - Steinerne Schwingen" ist der Auftakt zur "Dark Elements"-Reihe von Bestsellerautorin Jennifer L. Armentrout. Eine rasante Geschichte zwischen Gargoyles und Dämonen in deren Mitte die junge Layla steht. Das Highlight des Buches ist allerdings der Dämonenprinz Roth, der einem augenblicklich das Herz stiehlt. Unheimlich unterhaltsam, sodass die... "Dark Elements - Steinerne Schwingen" ist der Auftakt zur "Dark Elements"-Reihe von Bestsellerautorin Jennifer L. Armentrout. Eine rasante Geschichte zwischen Gargoyles und Dämonen in deren Mitte die junge Layla steht. Das Highlight des Buches ist allerdings der Dämonenprinz Roth, der einem augenblicklich das Herz stiehlt. Unheimlich unterhaltsam, sodass die Seiten nur so hinfort fliegen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Auftakt, spannend und mit Suchtgefahr!
von Veronika R. am 22.12.2016
Bewertetes Format: gebundene Ausgabe

Ich bin ein absoluter Fan von Jennifer Armentrout. Deshalb hab ich nicht lange überlegt und mir das Buch gekauft. Wie all ihre Bücher kann man es nicht mehr aus der Hand legen. Es fasziniert mich, wie unglaublich gut, leicht und toll sie schreibt, kein Buch gleicht dem anderen, außer... Ich bin ein absoluter Fan von Jennifer Armentrout. Deshalb hab ich nicht lange überlegt und mir das Buch gekauft. Wie all ihre Bücher kann man es nicht mehr aus der Hand legen. Es fasziniert mich, wie unglaublich gut, leicht und toll sie schreibt, kein Buch gleicht dem anderen, außer in der Tatsache, dass sie alle fantastisch sind! Zum Buch: Layla ist sowohl eine Gargoyle als auch eine Dämonin. Sie lebt bei den Gargoyles und hat gelernt, Dämonen zu hassen und zu töten. Sie hat die besonderen Gaben, Dämonen aufzuspüren, Auren zu sehen und am wichtigsten: sie raubt die Seelen aller, die sie küsst. Diese Eigenschaften sind dämonischer Art und sie hasst sie, sieht sie als Last, obwohl das auch mit der einzige Grund ist, wie sie den Wächtern helfen kann, da sie sich selber nicht in einen Gargoyle verwandeln kann. Kurz nach ihrem 17. Geburtstag lernt sie den heißen Roth kennen und die Welt steht Kopf: Wer ist er? Und was will er von ihr? Auch Zayne, ihr atemberaubend schöner Wächterfreund, spielt eine besondere Rolle in ihrem Leben. Layla steckt zwischen den Wächtern und Dämonen fest und weiß nicht, wo vorne und hinten ist, wo die Wahrheiten anfangen und die Lügen beginnen, wer gut und wer böse ist. Ein wirklich unglaubliches Buch und eine absolute Weiterempfehlung von mir. Ich glaube, ich fang nochmal von vorne an.... ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Ich kann die Seelen von Menschen sehen und ich kann sie ihnen auch mit einem Kuss rauben"
von einer Kundin/einem Kunden am 03.10.2016
Bewertetes Format: gebundene Ausgabe

Inhalt: Layla wünscht sich nichts sehnlicher als ein ganz normaler Teenager zu sein. Doch leider ist dem nicht so, denn Layla gehört zu den Wächtern, die sich Nachts in wundersahme Wesen verwandeln und Dämonen jagen. Aber auch in Layla fließt dämonisches Blut, das heißt Dates sind streng verboten besonders... Inhalt: Layla wünscht sich nichts sehnlicher als ein ganz normaler Teenager zu sein. Doch leider ist dem nicht so, denn Layla gehört zu den Wächtern, die sich Nachts in wundersahme Wesen verwandeln und Dämonen jagen. Aber auch in Layla fließt dämonisches Blut, das heißt Dates sind streng verboten besonders mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne dem Sohn ihrer Ersatzfamilie. Eines Tages jedoch wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gutaussehendem Roth gerettet. Somit stellt sich die Frage, ob Dämonen wirklich so böse sind, wie sie bisher dachte. Meinung: Dieses Buch ist hat mich einfach nur begeistert obwohl ich am Anfang Zweifel hatte. Sogar noch besser als die LUX- Reihe von J.L.Armentrout. Muss man gelesen haben!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der erste Teil einer sehr spannenden Jugend-Fantasy-Reihe! J. L. Armentrout weiß, was junge Leser interessiert: Spannung, Liebe und eine wirklich interessante Dreiecksgeschichte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesenswerter Urban-Fantasy-Roman
von einer Kundin/einem Kunden am 25.10.2016
Bewertetes Format: gebundene Ausgabe

Das Buch hat mich gleich von der ersten Seite an begeistert. Vor allem die Charaktere sind sehr ausgefeilt und man "fiebert" förmlich mit ihnen. Ein gelungener Roman, dessen Plot und Schreibstil mich vollends überzeugt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Auftakt, ich will mehr!
von MsChili am 05.10.2016
Bewertetes Format: gebundene Ausgabe

„Dark Elements – Steinerne Schwingen“ ist der Auftakt einer weiteren Reihe der Bestsellerautorin Jennifer L. Armentrout und im September 2015 im Harper Collins Verlag erschienen. Layla will ein normaler Teenager sein, doch sie ist etwas Besonderes. Denn sie gehört zu den Wächtern, doch sie kann auch Dämonen aufspüren, da... „Dark Elements – Steinerne Schwingen“ ist der Auftakt einer weiteren Reihe der Bestsellerautorin Jennifer L. Armentrout und im September 2015 im Harper Collins Verlag erschienen. Layla will ein normaler Teenager sein, doch sie ist etwas Besonderes. Denn sie gehört zu den Wächtern, doch sie kann auch Dämonen aufspüren, da sie auch deren Blut in sich trägt. Genau aus diesem Grund kann sie kein normales Teenagerdasein führen. Denn ein Kuss von ihr stiehlt die Seele eines Menschen. Dabei schwärmt sie für Zayne, den Sohn ihrer Adoptivfamilie bei den Wächtern. Und bei einem missglückten Streifzug durch die Stadt wird sie von einem Dämon gerettet. Doch die Dämonen sind die Bösen. Oder? Die Autorin hat auch hier ihren gewohnt tollen Erzählstil, durch den man intensive Einblicke bekommt und sich die Geschichte vor dem inneren Auge abspielt. Der direkte Einstieg in die Geschichte hat mich sofort gepackt und die faszinierend Welt der Wächter und Dämonen hat mir sofort gefallen. Denn hier gibt es ein Gut-/Böse- bzw. Schwarz-/Weiß-Denken, doch ist das auch die Wirklichkeit? Diese und andere Fragen kommen auf und werden auch in der Geschichte beantwortet und dabei wird es nicht langweilig und durch viele actionreiche Szenen bleibt die Spannung im Buch. Was mir nicht gut gefallen hat bzw. anfangs ungewohnt war, ist die kleine Schrift. Damit hatte ich erstmal meine Probleme, doch die fesselnde Story mit den Gargoyles und Dämonen hat mich das schnell vergessen lassen! Die Charaktere sind glaubwürdig ausgearbeitet und ich habe mich wirklich wohlgefühlt. Layla war mir sofort sympathisch und auch Zayne und Roth passen gut dazu. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ich freue mich auf Band 2!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Geschichte und amüsante Wortgefechte machen das Buch zu einem sehr guten Auftakt
von franzi303 aus Tribsees am 13.09.2016
Bewertetes Format: gebundene Ausgabe

Das Cover: Auf dem Cover des ersten Bandes, das Grün schimmert, ist aus ineinander verschlungenen Linien ein Flügel zu sehen, der nach unten hin immer dunkler wird. Es könnte der Flügel eines Gargoyles sein, aber genau sagen kann ich es nicht. Auf jeden Fall ist es schon ein hübsches Cover,... Das Cover: Auf dem Cover des ersten Bandes, das Grün schimmert, ist aus ineinander verschlungenen Linien ein Flügel zu sehen, der nach unten hin immer dunkler wird. Es könnte der Flügel eines Gargoyles sein, aber genau sagen kann ich es nicht. Auf jeden Fall ist es schon ein hübsches Cover, das ins Auge fällt. Die Geschichte: Die Jugendliche Layla ist halb Mensch, halb Dämon. Sie wohnt bei sogenannten Wächtern, sie sie als Baby adoptiert haben, und die die Menschen vor den Dämonen beschützen. Besonders ihr Adoptivbruder Zayne hat es ihr angetan, denn sie ist schon seit Jahren heimlich in in verliebt. Laylas besondere Gabe ist es, dass sie Seelen sehen kann und so zwischen Mensch und Dämon unterscheiden kann. So macht sie sich bei den Wächtern nützlich, indem sie die Dämonen mit einer Berührung markiert, damit die Wächter sie leicht finden und vernichten können. Eines Abends beim Markieren trifft sie auf einen attraktiven Hohedämon, der sie aus einer brenzligen Situation rettet. In der Schule trifft sie diesen Hohedämon wieder, der sich als Roth vorstellt und ihr rät, das Markieren der Dämonen einzustellen. Von nun an wird Layla Roth nicht mehr los, und er freundet sich mit ihr an. Diese Freundschaft wird für Layla etwas ganz besonderes, denn sie erfährt endlich, wer ihre Familie ist und begibt sich dann mit Roth auf die Suche nach einem geheimnisvollen Buch, bei der es heftig knistert … Meine Meinung: Nachdem die ‚Obsidian‘-Reihe gelesen habe, wollte ich nun auch die ‚Dark-Elements‘-Reihe von Jennifer L. Armentrout lesen, von der ich schon viel Positives gelesen habe. Auch wenn ich mir dachte, dass eine Geschichte über steinerne Wesen namens Gargoyles sicher ziemlich fantasymäßig ist, war die Geschichte doch überraschend gut. Aber ich fang mal ganz von vorn an. Layla ist eine Jugendliche, die bei übernatürlichen Wesen namens Wächtern lebt. Sie selbst ist zur Hälfe Wächterin und zur Hälfte Dämon, was die Menschen jedoch nicht wissen. Einzig von der Existenz der mysteriösen Wächtern wissen sie Bescheid. Layla kann die Aura eines jeden Menschen sehen, was ihr bei ihrer Arbeit als Dämonenmarkiererin sehr nützlich ist. Bei einer ihrer Markierarbeiten wird sie von einem Hohedämon gerettet, der Roth heißt und sie in der Schule aufsucht. Er ist eigentlich das, was Layla vernichten soll, doch es geht eine gewisse Anziehung von ihm aus, sodass sich die beiden anfreunden. Layla erfährt viel über ihre Vergangenheit, ihre Eltern und über Roth. So hat er u. a. ein Tattoo in Form einer Schlange namens Bambi, die sich von seiner Haut lösen und ihn und Layla beschützen kann. Genannt werden solche Tattoos Hausgeister und ich finde die Idee eines sich bewegenden Tattoos und Beschützers außergewöhnlich und unglaublich gut. Ich habe Bambi auf jeden Fall sehr schnell sehr lieb gewonnen. Als Halbdämonin mit einer besonderen Mutter hat Layla die ‚Gabe‘, einem Menschen durch einen Kuss die Seele zu rauben. Es kam bereits und kommt nochmals zu genau so einer Situation, in der Layla ihre Kraft einsetzen muss. Man merkt, wie Layla sich verändert und wie sie ihre Kräfte entdeckt. Dank Roth entdeckt sie ein Selbstbewusstsein an sich, das sie vorher nicht gekannt hat. Nun zu Roth, den ich geliebt habe und den man einfach lieben muss. Er ist selbstbewusst, von sich überzeugt und ziemlich arrogant, aber irgendwie hat das gewisse Etwas, das Harte und Zarte, was ihn durchaus liebenswert und attraktiv macht. Und wie er mit Layla flirtet … das ist wirklich einmalig. Und wie die Zwei sich kabbeln ist unglaublich amüsant und wundervoll zu lesen. Teil 1 der Reihe endet unerwartet, nachdem es zu einem großen Showdown gekommen ist. Was hier passiert, darüber schweige ich natürlich. Aber es wird spannend und traurig, das kann ich versprechen. Die Geschichte ist übrigens aus Laylas Sicht geschrieben. Am Ende des ersten Buches gibt es sogar noch eine Szene aus Roths Perspektive, die seine Gefühle zu Layla sehr gut darstellt. Ein tolles Extra! Meine Bewertung: Der erste Eindruck kann täuschen; so ist es mir in jedem Fall ergangen. Ich kannte Gargoyles nur aus einer Zeichentrick-TV-Serie und dachte nicht, dass es so witzig und spannend sein könnte, eine Geschichte über Gargoyles, Dämonen und Menschen zu lesen. Roth und Laylas Wortgefechte und ihre Flirterei machen das Buch zu einem sehr guten Auftakt dieser ‚Dark Elements‘-Reihe, an dem ich absolut nichts Negatives auszusetzen habe. Deshalb fünf Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 25.08.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Super fesselnder Fantasyroman und hier ist mal nicht der gut aussehende Typ das ?Monster?. Nach Obsidian eine neue geniale Reihe der Autorin, die Jeden in Ihren Bann zieht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Jessica Hattler aus Augsburg am 26.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der erste Teil einer sehr spannenden Jugend-Fantasy-Reihe! J. L. Armentrout weiß, was junge Leser interessiert: Spannung, Liebe und eine wirklich interessante Dreiecksgeschichte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 07.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der mitreißende Auftakt einer abwechslungsreichen Trilogie, die man dank der authentischen Liebesgeschichte sowie den liebenswerten Charakteren definitiv weiterverfolgen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der Auftakt zu einer neuen Reihe von Jennifer L. Armentrout wird ihre Fans nicht enttäuschen und sie mit in die Welt der Dämonen nehmen. Spannend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 01.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Super Start einer neuen Reihe! Geheimnisvoll und rasant bietet Armentrout einen guten Plot, der Lust auf den nächsten Band macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Für alle Fans der "Obsidian"-Reihe! Die neue Fantasyreihe von Jennifer L. Armentrout.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine superspannende und fesselnde neue Reihe. Jennifer Armentrout schafft es wieder, mich in ihren Bann zu ziehen. Es ist von allem etwas dabei, sowohl Liebe als auch Spannung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen

Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen

von Jennifer L. Armentrout

(72)
eBook
Fr. 16.50
+
=
Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht

Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht

von Jennifer L. Armentrout

(53)
eBook
Fr. 16.50
+
=

für

Fr. 33.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Dark Elements

  • Band 1

    42885534
    Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen
    von Jennifer L. Armentrout
    (72)
    Fr. 16.50
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42885515
    Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht
    von Jennifer L. Armentrout
    (53)
    Fr. 16.50
  • Band 3

    44410247
    Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung
    von Jennifer L. Armentrout
    (27)
    Fr. 16.50

Kundenbewertungen