orellfuessli.ch

DARK LOVE 02 - Dich darf ich nicht finden

Roman

(14)
Vor genau 359 Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich wird sie ihn einen herrlichen Sommer lang wiedersehen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt sie am Flughafen an, und als sie Tyler wiedersieht, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Obwohl Eden einen neuen Freund hat. Obwohl Tyler noch immer unberechenbar ist. Und ihr Bruder ist! Werden Eden und Tyler ihren Sehnsüchten widerstehen können? Oder sind ihre Gefühle stärker als alles andere?
Portrait

Estelle Maskame ist 18 Jahre alt und lebt in Peterhead, Schottland, wo sie auch zur Schule ging. Bereits mit 13 Jahren begann sie die DARK LOVE-Trilogie zu schreiben, die auf Wattpad vier Millionen Reads erreichte und ein sensationeller Erfolg wurde.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 464
Altersempfehlung ab 13
Erscheinungsdatum 13.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-27064-0
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 205/135/43 mm
Gewicht 584
Originaltitel Did I Mention I Need You
Verkaufsrang 13.017
Buch (Paperback)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44253098
    DARK LOVE 01 - Dich darf ich nicht lieben
    von Estelle Maskame
    (19)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45243836
    Winterzauber in Manhattan
    von Mandy Baggot
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42221859
    Weil ich Layken liebe
    von Colleen Hoover
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44253160
    Ich bin verliebt, ich darf das!
    von Jessica Topper
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 44191730
    Until Friday Night - Maggie und West
    von Abbi Glines
    (12)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 44253216
    Upside Down - Weil du mir den Kopf verdrehst
    von Lia Riley
    (2)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 33816726
    Kirschroter Sommer
    von Carina Bartsch
    (44)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44865191
    Royal Dream - Die Royals Saga 04
    von Geneva Lee
    (3)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 33791038
    Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht
    von Nicholas Sparks
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39145596
    A little too far
    von Lisa Desrochers
    (10)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40324555
    After passion
    von Anna Todd
    (83)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 45030173
    Zurück ins Leben geliebt
    von Colleen Hoover
    (13)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 45119661
    Begehrt / Calendar Girl Bd. 3
    von Audrey Carlan
    (6)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 32017770
    Leaving Paradise / Paradise-Reihe Bd. 1
    von Simone Elkeles
    (4)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 33816726
    Kirschroter Sommer
    von Carina Bartsch
    (44)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 28852922
    Gossip Girl - Wie alles begann
    von Cecily Ziegesar
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43962009
    Maybe Someday
    von Colleen Hoover
    (19)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 45120170
    Berührt / Calendar Girl Bd. 2
    von Audrey Carlan
    (10)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 40324554
    After truth
    von Anna Todd
    (38)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 42218505
    Forever in Love - Keine ist wie du
    von Cora Carmack
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44253098
    DARK LOVE 01 - Dich darf ich nicht lieben
    von Estelle Maskame
    (19)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
9
3
2
0
0

Auch Band 2 von Dark Love konnte mich wieder richtig begeistern
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 11.07.2016

Gott, es ist eine Weile her, daß mich eine Trilogie so unheimlich begeistern und um den Verstand bringen konnte. Nachdem ich gestern Band 1 beendet hatte, musste ich nun unbedingt sofort mit Band 2 weitermachen. Tyler und Eden sind ineinander verliebt. Sie wehren sich gegen ihre Gefühle, weil sie Angst haben,... Gott, es ist eine Weile her, daß mich eine Trilogie so unheimlich begeistern und um den Verstand bringen konnte. Nachdem ich gestern Band 1 beendet hatte, musste ich nun unbedingt sofort mit Band 2 weitermachen. Tyler und Eden sind ineinander verliebt. Sie wehren sich gegen ihre Gefühle, weil sie Angst haben, was alle anderen dazu sagen. Angst vor ihren Gefühlen und vor sich selbst. Dabei zerfleischen sie sich förmlich selbst. Nun 359 Tage später sieht Eden Tyler in New York wieder. Der Schluss von Band 1 war ja schon etwas eigen, wobei ich wirklich damit gerechnet habe. Doch nun haben sie ein wirkliches Problem geschaffen. Denn Dean, ist Tylers bester Freund. Nun haben sie eine verbotene Liebesgeschichte. Was mir sofort wieder unheimlich gut gefallen hat, den Flair den die Autorin zaubert. Man fühlt sich sofort nach New York versetzt und lässt sich einfach von diesem Zauber anstecken. Eden jedoch hat mich grad am Anfang ziemlich Nerven gekostet. Es tut mir leid, aber genau da fand ich sie ganz schön egoistisch. Es ging immer nur um sie und was sie will. Dabei sollte ma jedoch im Hinterkopf behalten, daß sie es ist, die etwas falsches tut. Diese Eifersuchtsanfälle waren schon ziemlich anstrengend. Aber andererseits ist das Eden wie sie leibt und lebt. Und ich denke ohne das, wäre es nicht der Flair von Dark Love. Vom Gefühl her unterscheidet sich Band 1 sehr von Band 2. Während in Band 1 alles ziemlich leichtlebig und exzessiv verlief, so geht alles hier viel ernster und teilweise besonnener vonstatten. Aber gleichzeitig ist auch vieles sehr impulsiv und spontan. Tyler hat mir hier besonders gut gefallen, denn er hat eine hundert Grad Wendung hingelegt, die ich sehr toll fand. Aber natürlich geht nicht alles von heut auf morgen, daher war ich sehr froh, daß die Autorin doch noch etwas eingewoben hat, was dieses authentischer macht. Tyler und Eden. Man liebt und hasst sie gleichermaßen. Sie bringen einen um den Verstand, ließen mich die Augen rollen und auf ihre Art haben sie mich dennoch unheimlich in den Bann geschlagen. Es ist diese Zerrissenheit und Verzweiflung, die alles bestimmt. Die Theatralik und Dramatik die mich vollkommen einnehmen konnte. Auch hier gibt es wieder einiges an Intrigen, was für viel Action sorgte. Es wird tränenreich und einfach wieder sehr nervenzerrend. Es gilt Entscheidungen zu treffen und neue Wegen einzuschlagen. Man muss es nur tun. Hier lernen wir 2 neue Charaktere kennen, die einfach sehr gut gezeichnet sind. Man schließt sie ins Herz und will sie nicht mehr gehen lassen. Es gab Szenen da war ich wirklich wütend, wobei dies nicht immer etwas mit Tyler und Eden zutun hatte. Aber besonders ins Herz geschlossen habe ich Edens Mom, hach sie ist einfach göttlich. Dagegen hat mir eine andere Person förmlich das Herz gebrochen, bei dem was sie erleiden musste. Bei dem was da durchgemacht wird, ist es einfach ungemein berührend und herzzereißend. Es ist ein Buch voller Wendungen, Verzweiflungstaten, Intrigen und Machtspielchen. Aber nebenher geht es auch hier um Vertrauen und tiefe Liebe. Liebe die alles für sich bestimmt und dadurch förmlich mitreißt. Man leidet förmlich in jeder Sekunde mit. Was mir aber besonders gut gefällt, diese Reihe kommt ohne viel Erotik aus. Was wirklich sehr schön ist. Im zweiten Band gibt es zwar einen ticken mehr, aber das ist ok und passt einfach. Der Abschluss jedoch ließ mich die Augen rollen, denn das hatte ich ganz gewiss nicht erwartet. Aber ich freue mich trotzdem sehr darauf wie es im finalen Band weitergeht. Defintiv eine Reihe mit enormen Suchtfaktor. Hierbei erfahren wir die Perspektive von Eden, was ihr enorm viel Raum und Tiefe verschafft. Entwicklungen sind auch hier zu verzeichnen, besonders bei Tyler. Die Nebencharaktere sind auch hier wieder sehr gut gezeichnet. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind meist gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten. Der Schreibstil der Autorin ist locker und fließend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen sehr gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Auch Band 2 von Dark Love konnte mich wieder richtig begeistern. Man liebt und hasst Tyler und Eden gleichermaßen. Man möchte sie von sich stoßen, aber auch gleichzeitig wieder nicht. Ich liebe diese Trilogie wahnsinnig, sie verschafft Herzklopfen und stürzt einen in den Abgrund. Ein ständiges Wechselbad der Gefühle. Auch hier gibt es wieder sehr viel Schmerz, Leid und Tränen und natürlich auch gut gesponnene Intrigen. Ein gelungener Mittelteil. Absoluter Suchtfaktor. 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Liebe kennt keine Grenzen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiener Neustadt am 26.10.2016

Teil 2 war unglaublich schön zu lesen. Es war immer eine Spannung, ich konnte gar nicht genug bekommen. Man kann sich so richtig in die Lage der beiden versetzen und es zeigt das man nie aufgeben darf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eden & Tyler - Wenn wahre Liebe keine Regeln kennt
von Blonderschatten's Welt der Bücher am 15.09.2016

Cover: Vier Bildausschnitte, die allesamt eine wichtige Passage im Buch wiederspiegeln. Eine Sehenswürdigkeiten New Yorks, eine Stadt, die niemals schläft, die Zweisamkeit zwischen Tyler und Eden, die sich nach einjähriger Trennung wieder annähern und Eden, die im Zwiespalt ihrer Gefühle steht und ihre Unsicherheit aufgrund der Körpersprache des rechten Bildes... Cover: Vier Bildausschnitte, die allesamt eine wichtige Passage im Buch wiederspiegeln. Eine Sehenswürdigkeiten New Yorks, eine Stadt, die niemals schläft, die Zweisamkeit zwischen Tyler und Eden, die sich nach einjähriger Trennung wieder annähern und Eden, die im Zwiespalt ihrer Gefühle steht und ihre Unsicherheit aufgrund der Körpersprache des rechten Bildes erkennen lässt. Der weiße Hintergrund, sowie der Buchtitel bilden eine Einheit, die zu einem edlen Gesamtbild beitragen und diesen Band, zu einem Eyecatcher in jedem Bücherregal machen. Meinung: Die Zeit gibt uns die Möglichkeit über Dinge hinwegzukommen, etwas zu verarbeiten und einen Weg aufs Neue zu beschreiten. Doch was, wenn alles zuvor gewesene wieder aufflammt, wenn man dem Grund dieser Gefühle erneut gegenüber steht? Die Trennung der Stiefgeschwister beruhte nicht darauf, dass sie getrennte Wege gehen wollten, viel mehr war New York für Tyler die Chance auf einen Neuanfang um seine Vergangenheit aufzuarbeiten und anderen ebenfalls aus diesem dunklen Loch helfen zu können. Eden hat währenddessen versucht die Verbindung zwischen ihr und Tyler als das zu betrachten, was es ein sollte und mit Dean einen Freund gefunden, der ihr nach wie vor zur Seite steht. Alles scheint rosig, würde das Herz nicht daran erinnern, was man so lange versucht hat zu unterdrücken. >>Wenn Jeter heute Abend einen Homerun schafft>wollen wir es dann auch versuchen?>Okay, Deal<<, flüstere ich. Die Entwicklung Tylers ist für den Leser sehr schön zu verfolgen. Er arbeitet die Probleme auf, die ihn nach wie vor belasten, wächst Stück für Stück. Diesen Prozess zu beobachten war sehr interessant, denn wir bekommen nicht einfach die abgewandelte Version Tylers vor die Nase gesetzt, wir erleben auch seine Höhen und Tiefen auf dem Weg in die richtige Richtung. Allein seine Herangehensweise, Hürden gegenüber zu treten, überzeugt schon davon, dass Ty auf einem guten Weg ist. Verdrängen ist niemals eine Option, manchmal hilft nur direkte Konfrontation. Es kommt mir nicht fair vor. Und ich glaube, dass wir füreinander immer unser größtes Geheimnis bleiben werden. Eden war für mich schon im ersten Band ein großer Sympathieträger. Auch hier fühlt und leidet man mit ihr mit, kann ihre Reaktionen um Tyler gut nachvollziehen und dennoch hat sie mich des Öfteren zum kochen gebracht. Gefühle kann man nicht steuern oder beeinflussen, doch mit dem Wissen um ihre Beziehung zu Dean und ihre kniffelige Beziehung zu Tyler, die sich in Anbetracht der Verhältnisse immer wieder "zuspitzt", kam sie mir doch ein wenig leichtsinnig und egoistisch vor. Ein zweischneidiges Schwert, das in mir die Befürchtung geweckt hat, das auch die Freunde Dean und Tyler miteinander auf Konfrontationskurs gehen könnten. Eden ist sich ihrer Gefühle bewusst und verleugnet sie dennoch, mit dem Wissen um den Grund, warum sich ihre Wege damals trennen mussten und diese Ursache nach wie vor besteht. Mit Dean hält sie sich eine Option und damit gleichzeitig eine Flucht offen. Tylers Mitbewohnerin Emily steht sie deshalb auch mit Trotz und Gegenwehr gegenüber. In diesem Hinblick fährt lebt sie eine Doppelmoral die ich aufgrund ihrer Gefühle einerseits nachvollziehen kann, aber dennoch nicht gut heiße. Eigentlich lautete der Plan: wir beide gegen den Rest der Welt. Rachel steht Eden als gute Freundin zur Seite, denn wenn eines gute Freundschaft ausmacht, dann, einem offensichtliche Fehler vor Augen zu führen und das nicht aus Böswilligkeit oder zum ausschließlichenWohle ihrer Freundin, sondern auch der anderen Beteiligten, da Edens Reaktionen auch Tyler beeinflussen und dieser - von manchen Situationen überfordert - ihn ein Stück weit in alte Verhaltensmuster zurückfallen lässt. Auch diese Szenen veranschaulichen einmal mehr den Entwicklungsprozess, den unsere Charaktere hier durchlaufen haben, da dieser auch in ihren Entscheidungen spürbar ist. Charaktere: Eden hat nach Tylers Neubeginn in New York, ebenfalls einen neuen Weg an Deans Seite eingeschlagen. Nachdem ein Jahr vergangen ist, stellen die nächsten Wochen jedoch alles auf den Kopf. Alte Gefühle flammen auf, sie schlittert von einem Fettnäpfchen ins nächste und konfrontiert Tyler dadurch ebenfalls mit einer emotionalen Flut, die ihn in alte Verhaltensmuster zurückfallen lässt. Tyler hat New York als Chance genutzt, seine Vergangenheit aufzuarbeiten. Die damalige, abwehrende Haltung des Teenagers ersetzt er durch eine Auseinandersetzung der Konflikte. Ein großer Schritt in die richtige Richtung, die ihn allerdings nicht vor erneuten Rückschritten schützt, dennoch gibt er nicht auf und kämpft gleichsam für sich, als auch um seine Liebe zu Eden. Schreibstil: Estelle Maskame vereint in dem zweiten Band der "Dark Love"-Trilogie, wichtige Elemente miteinander, die diese Geschichte wieder zu einem rundum gelungenen Pageturner machen. Bereits bekannte Charaktere geben uns die Möglichkeit schnell wieder in das Geschehen zu finden und ihr miteinander und ihre Verbindung zueinander zu verfolgen. Doch auch neue Nebencharaktere sorgen für unterhaltsamen Lesestoff, wie beispielsweise Emily und Snake, die in New York mit Tyler zusammenleben. Mit der Liebe zum Detail ermöglicht uns die Autorin tolle Eindrücke von New York. Die Faszination der Protagonisten in dieser großen Stadt, springt daher auch auf den Leser über und man hat das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein. Ebenso die Empfindungen und Unsicherheiten sind vollkommen authentisch. Die Thematik und den Verlauf der Geschichte finde ich durchaus interessant, denn als Stiefgeschwister, ist die Liebe der beiden nicht verboten. Viel mehr sind es die äußeren Einflüsse, die ihnen dieses Gefühl vermitteln. Sie verwehren sich ihrer Gefühle aufgrund der Sticheleien, die damals durch Tiffani begonnen haben. Gleichsam hat der Kampf umeinander dennoch auch bewirkt, dass Tyler die Aufmerksamkeit um seine Person erhalten hat, die ihn erstmalig seine Mauern hat einbrechen lassen. Eden hat sich nicht von der kühlen Fassade abschrecken lassen, sondern sich bemüht, seinen inneren Kern zu erfassen, welcher mit New York Stück für Stück weiter an die Oberfläche dringt. Ein wundervoller zweiter Band, der mit zahlreichen Spannungsbögen versehen, für jede Menge Unterhaltungswert sorgt und unsere Neugier auf die Fortsetzung gekonnt zu schüren weiß.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sommerfeeling und Schmetterlinge im Bauch
von Bianca Klicker aus Saarbrücken am 25.08.2016

Wie habe ich mich auf dieses Buch gefreut! Diesmal geht die Reise nach New York und das lang ersehnte Wiedersehen zwischen Eden und ihrem Stiefbruder Tyler findet endlich statt. Leider flacht die Begeisterung nach Band 1 etwas ab und das Buch konnte meine hohen Erwartungen nicht komplett erfüllen. Mittlerweile ist... Wie habe ich mich auf dieses Buch gefreut! Diesmal geht die Reise nach New York und das lang ersehnte Wiedersehen zwischen Eden und ihrem Stiefbruder Tyler findet endlich statt. Leider flacht die Begeisterung nach Band 1 etwas ab und das Buch konnte meine hohen Erwartungen nicht komplett erfüllen. Mittlerweile ist ein Jahr vergangen und die Protagonisten sind kein bisschen reifer geworden. Im Gegenteil, teilweise fand ich deren Verhalten schon echt lächerlich. Schade eigentlich, denn das machte die Story viel zu vorhersehbar. Auch ein bisschen mehr Sex-Appeal hätte der Story, meiner Meinung nach nicht geschadet. Als Leser erwartet man ja immer noch etwas mehr Spannung und Bauchkribbeln, was aber leider nur Ansatzweise erfolgt ist. Trotz allem liebe ich diese Geschichte, den wundervollen Schreibstil und auch die in der Pubertät hängen gebliebenen Protagonisten. Besonders toll fand ich auch dieses Mal wieder das Setting des Buches. Einfach perfekt beschrieben! Als Leser erlebt man einen traumhaften Sommer, in der Weltstadt die niemals schläft. Dieses Buch habe ich wieder in einem Rutsch gelesen, man kann einfach nicht davon ablassen auf den dramatischen Schluss zuzusteuern, der mich wieder mit einem leeren Bauchgefühl zurück gelassen hat. Trotz kleiner Enttäuschungen freue ich mich riesig auf Teil 3! Bianca von themagicalworldofbooksgermany.blogspot.de

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
amazing
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 14.07.2016

Eines der besten Bücher die ich bis jetzt gelesen habe. Die ganze Buchreihe ist wahnsinnig gut gelungen und regt so sehr zum Lesen an, dass man kaum das Buch weglegen möchte. Die Cover sind schön und regen vorallem Jugentliche zum Kauf an. Zusätzlich denke ich, dass sich einige in... Eines der besten Bücher die ich bis jetzt gelesen habe. Die ganze Buchreihe ist wahnsinnig gut gelungen und regt so sehr zum Lesen an, dass man kaum das Buch weglegen möchte. Die Cover sind schön und regen vorallem Jugentliche zum Kauf an. Zusätzlich denke ich, dass sich einige in dieser Geschichte wieder finden. Die Liebe, die da ist, aber gleichzeitig auch so weit entfernt, weil einiges nicht so passt wie es eben sein sollte. Ich freue mich auf den dritten Teil und noch weiter Werke dieser besonderen Nachwuchsautorin!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
5 Sterne
von Test arena am 12.07.2016

- 5 wundervolle Sterne - Idee, Aufbau, Umsetzung gelungen - Cover passt, - sehr empfehlenswert - weiter so - Testarena freut sich auf mehr ,der tollen Autorin !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eden und Tyler sind wieder da.....
von EvaMaria aus Bregenz am 18.06.2016

Das ist der zweite Teil der Dark Love Reihe und es geht weiter in der Geschichte von Eden und Tyler… Als ich zu lesen begonnen habe, war ich sofort wieder in der Geschichte gefangen. Mir hat ja auch der erste Teil sehr gut gefallen. Die Handlung spielt nun 359... Das ist der zweite Teil der Dark Love Reihe und es geht weiter in der Geschichte von Eden und Tyler… Als ich zu lesen begonnen habe, war ich sofort wieder in der Geschichte gefangen. Mir hat ja auch der erste Teil sehr gut gefallen. Die Handlung spielt nun 359 Tage nachdem Eden Tyler das letzte Mal gesehen und zwar dieses Mal in New York. Mir haben die Beschreibungen der Stadt und die Orte (zB. Baseballstadion) sehr gut gefallen. Ich fand es toll und denke mir würde das alles auch sehr gut gefallen. Ich finde es toll, dass die Geschichte dieses Mal in New York gespielt hat. Mir hat der Aufbau der Geschichte wie Eden dorthin reist und zuerst nicht weiß, wie sie auf Tyler reagieren soll, sehr gut gefallen. Toll fand ich, wie die Autorin, das Treffen auf dem Flughafen beschrieben hat und man als Leser merkt, dass es zwischen den beiden schon wieder knistert. Mir hat Eden auch dieses Mal wieder sehr gut gefallen, weil sie nicht gleich zu Tyler gegangen ist, sondern doch auch überlegt hat, weil sie auch Dean hat. Ich finde hier ist sie doch etwas erwachsener geworden. Auch Tyler war mir wieder sehr sympathisch, positiv zu bemerken sind, dass er seine Art deutlich geändert hat seit Band 1. Das Einzige was mich etwas genervt hatte, war das Eden manchmal sehr eifersüchtig war und auch hier ihre zickige Seite gezeigt hat. Die Nebencharaktere bestehen aus ein paar Neuen und einigen alten Bekannten. Die Neuen haben sehr gut gefallen und ich bin auch gespannt, ob Stephen und Emily nochmals auftauchen. Bei den alten Bekannten muss ich ja nicht viel sagen, da man die ja als Leser schon kennt. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass es zwischen Tiffani, Dean und den beiden Hauptcharakteren noch was geben könnte in Band 3. Mir hat dieser Teil ganz gut gefallen, da es sehr viele tolle Ereignisse gibt, sowohl im Positiven als auch im Negativen und so habe ich während des Lesens mit den beiden total mitglitten und mitgelacht, ob es den jetzt mal klappt zwischen den beiden und es auch so bleibt. Das Buch endet allerdings wieder mit einem dieser gemeinen Cliffhanger und ich muss jetzt warten bis der dritte Teil veröffentlicht wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wieder ein tolles Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Langebrück am 17.06.2016

Wie beim ersten Teil, konnte ich es einfach nicht mehr aus den Händen legen. Mich hat ein kleinwenig der Handlungsort gestört, aber einfach nur, weil ich mir New York nicht so schön vorstelle wie Santa Monica. Auch Wiederholungen (z.B. das Personen ständig mit den Augen rollen) waren für mich... Wie beim ersten Teil, konnte ich es einfach nicht mehr aus den Händen legen. Mich hat ein kleinwenig der Handlungsort gestört, aber einfach nur, weil ich mir New York nicht so schön vorstelle wie Santa Monica. Auch Wiederholungen (z.B. das Personen ständig mit den Augen rollen) waren für mich ein kleines Makel. Trotzdem liebe ich dieses Buch und warte schon gespannt auf das Erscheinen von dem dritten Teil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr gut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 14.06.2016

Super Buch! Der erste Teil war schon genial :) Sehr zu empfehlen. Warte schon auf den dritten Teil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelunge Fortsetzung
von Lenas Welt der Bücher aus Steinhagen am 16.08.2016

Meine Meinung: Der erste Teil der Trilogie hat mir sehr gut gefallen. Für mich war es eine lockere Geschichte, die mich zwischendurch etwas genervt hat, aber mir insgesamt sehr gut gefallen hat. Dementsprechend war ich auch neugierig, wie mir wohl der zweite Teil gefallen wird. Der Einstieg in... Meine Meinung: Der erste Teil der Trilogie hat mir sehr gut gefallen. Für mich war es eine lockere Geschichte, die mich zwischendurch etwas genervt hat, aber mir insgesamt sehr gut gefallen hat. Dementsprechend war ich auch neugierig, wie mir wohl der zweite Teil gefallen wird. Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen, da Teil 1 noch nicht lange her ist und es kleine Rückblicke gibt. Die Geschichte spielt ein Jahr nach dem ersten Teil. Tyler lebt in New York, da er dort Vorträge über seine Vergangenheit erzählt und Eden ist Dean zusammen. Eden fliegt zu Tyler nach New York und die Geschichte nimmt dann ihren Lauf. Insgesamt kann man sagen, dass die Geschichte einiges ruhiger ist als sein Vorgänger. Tyler und Eden nähern sich nach einem Jahr langsam wieder an und Eden lernt New York kennen. Der Anfang war unheimlich ruhig und die Geschichte plätscherte nur so für sich hin. Ab der Mitte des Buches geht es dann aber mehr zur Sache. Die beiden bekommen größere Probleme und ihre Lage spitzt sich zu. Vor allem die letzten 100 Seiten waren so spannend, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Die Charaktere Eden und Tyler entwickeln sich beide unheimlich weiter. Tyler mochte ich im vorherigen Teil überhaupt nicht, aber in diesem Teil hat er sich wirklich weiter entwickelt, auch wenn er Rückschläge hat. Eden hat eine ganz tolle Entwicklung durch gemacht. Sie ist reifer geworden und nicht mehr so naiv. An manchen Stellen war sie zwar schon nervig, aber das war auch verständlich. Die Liebesgeschichte hat mir wieder gut gefallen. Es gibt wieder keine Erotik oder ähnliches, aber das braucht das Buch auch nicht. Die Liebesgeschichte ist sehr authentisch und schön dargestellt. Aber auch hier fand ich die verbotene Liebe zu übertrieben dargestellt, aber dennoch hat sie mir gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin hat mir auch wieder sehr gut gefallen. Sie schreibt sehr locker und flüssig, sodass es ein super Buch für zwischendurch ist. Das Ende des Buches hat mir überhaupt nicht gefallen. Mit der Entwicklung bin ich sehr unzufrieden und muss daher schnell den Abschluss der Trilogie lesen, in der Hoffnung, dass dies ungeschehen gemacht wird. Fazit: "Dark Love - Dich darf ich nicht finden" ist ein guter zweiter Teil. Er ist etwas ruhiger als sein Vorgänger und weniger emotional. Dennoch konnte mich gerade die zweite Hälfte des Buches total fesseln. Für alle, die Band 1 mochten ist dieser Teil auf jeden Fall ein MUST READ!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider ist der zweite Band an einigen Ecken deutlich schwächer als der erste. Aber dennoch absolut hinreißend und ein absolutes Must Read!
von büchersalat am 22.07.2016

Ich fand den ersten Band soooooooooo gut, dass ich den zweiten am gleichen Wochenende noch mit gelesen habe. Ich konnte und wollte einfach nicht aufhören! Tyler geht nach New York. Was hat er auch für eine Wahl, nachdem Eden ihn vor den Kopf gestoßen hat. Es ist ein Jahr... Ich fand den ersten Band soooooooooo gut, dass ich den zweiten am gleichen Wochenende noch mit gelesen habe. Ich konnte und wollte einfach nicht aufhören! Tyler geht nach New York. Was hat er auch für eine Wahl, nachdem Eden ihn vor den Kopf gestoßen hat. Es ist ein Jahr vergangen, seit die beiden sich zuletzt gesehen haben und nun soll Eden den Sommer in New York bei ihm verbringen. In dem vergangenen Jahr hat sich bei Eden viel getan und sie ist unsicher, wie der Sommer für sie ausgehen wird. Und wie denkt Tyler über all das, ist er etwa über Eden hinweg? Ich war begeistert, dass es für Eden und den Leser nach New York geht und das zu Recht. Tyler führt uns brav zu allen Touristen Highlights, das mochte ich sehr. Und auch sonst war ich total angetan. Tyler ist ein völlig anderer Mensch. Er ist so unglaublich liebenswürdig und ehrlich und man hat fast das Gefühl, als wäre er ein ganz anderer Mensch. Er bereitet Eden eine wunderbare Zeit und ich liebe ihn auf jeden Fall noch mehr. Eden hingegen ist im zweiten Band völlig verändert. Sie ist mit Dean zusammen und auch sonst hat sich alles verändert. Ihre Mom ist umgezogen und hat einen Partner, sogar ihr Dad hat sich ein wenig verändert. Als Eden nach New York kommt kann sie schon den ersten Tag kaum genießen. Sie setzt Tyler im Grunde die Pistole auf die Brust. Sie wühlt in der Vergangenheit, ist total Eifersüchtig und alles andere als treu. Sie ist im zweiten Band eindeutig schwächer als im ersten. Was mich am zweiten Band echt genervt hat, erstmal, dass alle stinkreich sind und in Kohle baden. Das kommt im zweiten so daneben rüber finde ich. Und dann, dass die noch immer auf der "Wir dürfen aber nicht" Schiene fahren. Sie sind nur Stiefgeschwister. Bin ich die Einzige, die das als unproblematisch empfindet?! Ja mir ist klar, dass die Reihe dann vielleicht nur zwei Bände hätte, aber lieber zwei mega Bücher als drei, von denen mindestens eines schwach ist. Nichts desto trotz fand ich den zweiten Band gut und habe ihn in einem Stück gelesen. Ich fand das Ende nicht so dolle, aber da es noch einen dritten gibt, brauchen wir ja irgendwo einen Übergang. Außerdem hat Eden so Zeit sich zu entwickeln, das hat sie echt nötig. Ich erwarte den dritten Band mit großer Vorfreude und will ihn jetzt sofort!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute Fortsetzung mit viel Drama
von Teresa am 22.06.2016

Das Buch war wirklich gut und hat mich wie Band eins total gekriegt. Vor allem die erste Hälfte des Buches war richtig toll, wie die Beziehung von Eden und Tyler sich entwickelt hat. Ab der Mitte/dem letzten Drittel war es dann aber alles relativ dramatisch, was ich auch nicht... Das Buch war wirklich gut und hat mich wie Band eins total gekriegt. Vor allem die erste Hälfte des Buches war richtig toll, wie die Beziehung von Eden und Tyler sich entwickelt hat. Ab der Mitte/dem letzten Drittel war es dann aber alles relativ dramatisch, was ich auch nicht schlimm gefunden hätte, wäre nicht gegen Ende des Buches auch noch alles sehr dramatisch abgelaufen. Ansonsten war das Buch wirklich top und hat mir gut gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Deutlich schwächer als Band 1
von Mii's Bücherwelt am 07.09.2016

Inhalt Vor genau 359 Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich wird sie ihn einen herrlichen Sommer lang wiedersehen: in New York, der Stadt, die nie... Inhalt Vor genau 359 Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich wird sie ihn einen herrlichen Sommer lang wiedersehen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt sie am Flughafen an, und als sie Tyler wiedersieht, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Obwohl Eden einen neuen Freund hat. Obwohl Tyler noch immer unberechenbar ist. Und ihr Bruder ist! Werden Eden und Tyler ihren Sehnsüchten widerstehen können? Oder sind ihre Gefühle stärker als alles andere? Charaktere Eden ist eine sehr eifersüchtige junge Frau. Sie ist sehr naiv und impulsiv. Außerdem ist sie sehr waghalsig und angespannt. Aber Eden ist auch sehr liebevoll und fürsorglich. Des Weiteren ist sie sehr nachdenklich und stur, aber auch nett und immer für Tyler da. Sie ist aber auch sehr egoistisch. Tyler ist ein sehr attraktiver junger Mann. Er ist sehr wankelmütig und waghalsig, aber er ist auch von Stimmungsschwankungen gezeichnet. Er ist auch ein wenig naiv und egoistisch. Außerdem ist er sehr verletzlich, aber auch verletzend. Des Weitern ist er aber auch sehr liebevoll und fürsorglich. Und er ist immer sehr neugierig und hartnäckig. Tyler ist aber auch ein Macho und ein Angeber. Snake ist ein sehr interessanter Mitbewohner. Er ist ein Angeber mit einem sehr weichen Kern und sehr fürsorglich. Außerdem ist er sehr freundlich und liebevoll. Meine Meinung Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig. Außerdem bin ich schnell in meinen gewohnten Lesefluss gekommen und die Seiten sind nur so geflogen, aber ich muss sagen, dass mich dieser Band nicht ganz so sehr fasziniert hat, wie Band 1. Der Inhalt ist so ziemlich das gleiche wie bei Band 1. Die Charaktere gefallen mir sehr gut, auch wenn sie sich über das Jahr, in dem sie sich nicht gesehen haben, sehr ins negative verändert haben. So ist Eden sehr viel egoistischer geworden und Tyler schwächer. Zur Autorin Estelle Maskame ist 18 Jahre alt und lebt in Peterhead, Schottland, wo sie auch zur Schule ging. Bereits mit 13 Jahren begann sie die DARK LOVE-Trilogie zu schreiben, die auf Wattpad vier Millionen Reads erreichte und ein sensationeller Erfolg wurde. Empfehlung Ich kann euch das Buch empfehlen, wenn euch Band 1 sehr gefallen hat! :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zweite Chance oder doch nicht?
von Tinkerreads am 08.07.2016

Inhalt Das Cover ist genauso klasse wie das vom ersten Band und weil ich ein heimlicher Fan der Freiheitsstatue bin mag ich dieses am liebsten. Der Schreibstil ist wie das Cover, leicht und sommerlich. Man schwebt nur so durch die Seiten. Eden hat sich kaum verändert seit dem ersten Band, ich... Inhalt Das Cover ist genauso klasse wie das vom ersten Band und weil ich ein heimlicher Fan der Freiheitsstatue bin mag ich dieses am liebsten. Der Schreibstil ist wie das Cover, leicht und sommerlich. Man schwebt nur so durch die Seiten. Eden hat sich kaum verändert seit dem ersten Band, ich dachte sie wäre in dem einem Jahr etwas erwachsener geworden aber dem war leider nicht so. Sie wirkt oft sehr kindisch und handelt unüberlegt. Das hätte mich gar nicht groß gestört aber damit verletzt sie ständig ihre Mitmenschen und das nahm ich ihr dann doch irgendwann übel. Andereits zeigt sie sich gegen Ende sehr stark und bot allen Leuten die Stirn was mich positiv sehr überrascht hat. Tyler, tja der liebe Tyler, ich würde sagen es ist eine Hass-Liebe zwischen mir und ihm. Er ist aufbrausend, stur, warmherzig und total verrückt aber das mag ich an ihm. Das ganze Buch ist etwas verwirrend. Die Charakterzüge wechseln beide Protagonisten wie ihre Unterhosen und man kommt kaum hinterher, anderseits konnte ich dadurch aber auch nie einschätzen was als nächstes passiert, was wiederrum gut war. Ihr seht, kompliziert. Das machte das Buch aber nicht schlecht, eher lustig und spannend. Die Story fand ich durchgängig unterhaltsam und es wurde mit den beiden auch nicht langweilig. Der einzige der mir ständig leid tat war Dean, wäre er nicht gewesen hätte mir das Buch ziemlich sicher besser gefallen. Rachel, die beste Freundin von Eden, mochte ich schon seit dem ersten Band sehr gerne und ich rechne es ihr hoch an das sie Eden die Meinung geigt auch wenn es die Freundschaft kippen könnte. Fazit Ein sehr unterhaltsamer Mittelband der auf ein spannendes Finale hoffen lässt. Sicher nicht jedermanns Geschmack aber ich empfehle es gerne weiter bei dem empfindlichen Thema über Stiefgeschwister und was passiert wenn sie sich verlieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 25.09.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Tyler geht nach New York um mit seiner Vergangenheit abzuschließen. Und auch Eden beginnt einen neuen Abschnitt doch kann sie Tyler vergessen?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 30.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Auch Teil zwei enttäuscht nicht! Diesmal wird die Handlung nach New York verlegt (Achtung, Fernweh!) und es geht spannend und romantisch weiter mit Eden und Tyler...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 21.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Noch besser als der erste Teil. Eden wirkt wesentlich "erwachsener", obwohl ich so manch eine ihrer Entscheidungen nicht verstanden habe. Achtung: RICHTIG übler Cliffhanger!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schönes Jugendbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 20.07.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Es ist ein sehr schön geschriebenes Jugendbuch. Es ist zwischendurch sehr spannend und dann wieder vorhersehbar. Nichtsdestotrotz würde ich dieses Buch wieder kaufen bzw. lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 14.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Großartig! Die Geschichte von Tyler und Eden geht in die zweite Runde und anders als in manch anderen Mittelbänden wird es hier nie langweilig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 14.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Gelungene Fortsetzung, die neugierig auf Teil drei der Serie macht. Wird es ein Happy End für Taylor und Eden geben?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

DARK LOVE 02 - Dich darf ich nicht finden

DARK LOVE 02 - Dich darf ich nicht finden

von Estelle Maskame

(14)
Buch
Fr. 14.90
+
=
DARK LOVE 03 - Dich darf ich nicht begehren

DARK LOVE 03 - Dich darf ich nicht begehren

von Estelle Maskame

(8)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale