orellfuessli.ch

Das Antwerpener Testament

Ein Jahrhundert, eine Familie, eine Ehe. Und nichts als Lügen.
Als Henriette Stanley stirbt, ist die Familie, die sich um ihr Grab versammelt, schon nicht mehr gross: Da ist Harry, ihr "geistesgestörter" Sohn, auf dem einst die Hoffnungen der Familie, Reeder aus Antwerpen, lagen. Da ist ihre Tochter Ann mit ihrem deutschen Mann, deren Ehe Henriette nicht verhindern konnte, obwohl sie die Verbindung nach dem Krieg um ihr Erbe aus Belgien gebracht hat. Und da ist die Schwester ihres Mannes, der vor vielen Jahren unter mysteriösen Umständen verschwunden ist. Niemand spricht mit ihr, aber sie allein weiss, was aus ihrem Bruder geworden ist und was in dem Testament aus Antwerpen wirklich gestanden ist. Und sie weiss auch, dass jede Anstrengung, vergessen zu wollen, vergebens ist.

Dieser Roman ist ein grosses Gemälde, und Evelyn Grill beweist darin ihre ganze Meisterschaft. Sie erzählt die Geschichte einer Ehe, den Roman einer Familie voller Risse, in denen die Abgründe eines ganzen Jahrhunderts erkennbar werden.
Portrait
Evelyn Grill, geboren 1942 in Garsten, Oberösterreich, lebt als freie Schriftstellerin in Freiburg im Breisgau. Im Residenz erschienen die Romane: "Vanitas oder Hofstätters Begierden" (2005, nominiert für den Deutschen Buchpreis), "Der Sammler" (2006, mit dem Otto-Stoessl-Preis ausgezeichnet), "Wilma" (Neuauflage 2007) und zuletzt "Das römische Licht" (2008).
Zitat
Das Leben aus zweiter Hand: ein grosses, packendes Thema. Evelyn Grills Roman läuft leichtfüssig durch ein Gewirr an Irreführung und Selbstbetrug und findet darin seine ganz eigene Linie. Es macht Eindruck. [Quelle: DIE PRESSE, Susanne Schaber] Evelyn Grill (...) eine grossartige Autorin ist, ihre Story so erzählenswert wie der Roman klug konstruiert. [Quelle:NZZ, Judith Leister] Evelyn Grill ist es fabelhaft geglückt, einen Roman mit den Augen eines Historikers zu schreiben. Das ist nicht zuletzt auch eine Hommage an ihren Protagonisten. [Quelle:BADISCHE ZEITUNG, Bettina Schulte] Grill ist eine Meisterin der Spannung, die ihre Romane bis ins kleinste Detail durchkomponiert. (...) ... packt einen Grills unbarmherzige Kunst in den letzten Kapiteln doch wieder derart, dass man den Roman mit angehaltenem Atem zu Ende liest, mit klammem Herzen beiseitelegt und eine Weile braucht, um sich davon zu erholen. [Quelle: FALTER, Kristin Breitenfellner]
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.05.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783701743513
Verlag Residenz Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 9.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 9.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (18)
    eBook
    Fr. 18.90
  • 47746089
    Wollsockenwinterknistern
    von Karin Lindberg
    (6)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (70)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (255)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 45290695
    Das Jahr der Delfine
    von Sarah Lark
    (2)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (5)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 46070933
    Das Erbe der Wintersteins
    von Carolin Rath
    (19)
    eBook
    Fr. 8.50
  • 43584654
    Die Sturmschwester
    von Lucinda Riley
    (33)
    eBook
    Fr. 18.90
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (62)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 47725155
    Leuchtturmtage
    von Anni Deckner
    (34)
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Antwerpener Testament

Das Antwerpener Testament

von Evelyn Grill

eBook
Fr. 9.50
+
=
Auch das wird vergehen

Auch das wird vergehen

von Milena Busquets

(23)
eBook
Fr. 21.50
+
=

für

Fr. 31.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen