orellfuessli.ch

Das Auge des Leoparden

Roman

Über interkulturelle Gegensätze
"Mankell ist ein im besten Sinne spannender Roman gelungen, eine Beschreibung Afrikas ohne jede Romantisierung und Idealisierung. Selten ist menschliches Scheitern beeindruckender beschrieben worden als von Henning Mankell." Walter Wuttke im 'Rheinischen Merkur'
"Der weisse Mann arbeitet schnell und hart, aber Eile und Ungeduld sind in den Augen der Schwarzen ein Zeichen fehlender Intelligenz." - Eigentlich hatte der junge Mann nur eine kurze Reise nach Afrika machen wollen, aber dann war er neunzehn Jahre geblieben. In Lusaka übernimmt er die Hühnerfarm einer weissen Engländerin und verfolgt ehrgeizige Reformpläne: Er will neue Häuser für die Schwarzen bauen, ihnen höhere Löhne bezahlen und ihren Kindern eine Schule einrichten.
Er sorgt für die Witwe eines schwarzen Handwerkers und ihre vier Töchter, deren jüngste für ihn wie eine eigene Tochter ist. Doch bald mehren sich die Zeichen, dass sich die Zustände nicht so rasch in seinem Sinne ändern lassen. Seine weissen Nachbarn werden massakriert. Und der Mann, den er für seinen einzigen Freund hält, rät ihm, für immer wegzugehen ...
Ein Euro pro verkauftem Buch wird an ein Hilfsprojekt in Afrika gespendet.
Rezension
"Ein spannendes und kluges Buch."
Neue Zürcher Zeitung
Portrait
Henning Mankell, 1948 als Sohn eines Richters in Stockholm geboren, wuchs in Härjedalen auf. Als 17-jähriger begann er am renommierten Riks-Theater in Stockholm das Regiehandwerk zu lernen. 1972 unternahm er seine erste Afrikareise. Sieben Jahre später erschien sein erster Roman "Das Gefangenenlager, das verschwand". In den kommenden Jahren arbeitete er als Autor, Regisseur und Intendant an verschiedenen schwedischen Theatern. 1985 wurde Henning Mankell eingeladen, beim Aufbau eines Theaters in Maputo, Mosambik, zu helfen. Er begann zwischen den Kontinenten zu pendeln und entschied sich schliesslich, überwiegend in Afrika zu leben. Dort ist auch der grösste Teil der Wallander-Serie entstanden. Ausserdem schrieb Henning Mankell Jugendbücher, von denen mehrere auch in Deutschland ausgezeichnet wurden. 2009 erhielt er den Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis. Henning Mankell verstarb im Oktober 2015.
Paul Berf, geb. 1963 in Frechen bei Köln, lebt nach seinem Skandinavistikstudium als freier Übersetzer in Köln. Er übertrug u. a. Henning Mankell, KjellWestö, Aris Fioretos und Selma Lagerlöf ins Deutsche. 2005 wurde er mit dem Übersetzerpreis der Schwedischen Akademie ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 01.11.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21546-6
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 182/108/30 mm
Gewicht 227
Originaltitel Leopardens öga
Verkaufsrang 15.844
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39145487
    Tea-Bag
    von Henning Mankell
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39145410
    Der Chronist der Winde
    von Henning Mankell
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39145484
    Die flüsternden Seelen
    von Henning Mankell
    Buch
    Fr. 14.90
  • 6399326
    Das Auge des Leoparden
    von Henning Mankell
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42473475
    Treibsand
    von Henning Mankell
    (2)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 4580919
    Das Auge des Leoparden
    von Henning Mankell
    Buch
    Fr. 31.90
  • 30212185
    Das Auge des Leoparden
    von Henning Mankell
    Buch
    Fr. 14.90
  • 26017875
    Die Schuld des Tages an die Nacht
    von Yasmina Khadra
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33793588
    Bo
    von Rainer Merkel
    (1)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 3883080
    Tea-Bag
    von Henning Mankell
    (1)
    Buch
    Fr. 32.40

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Auge des Leoparden

Das Auge des Leoparden

von Henning Mankell

Buch
Fr. 14.90
+
=
Die rote Antilope

Die rote Antilope

von Henning Mankell

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale