orellfuessli.ch

Das bin doch ich

Roman

(19)
Ein Mann schreibt einen Roman. Der Mann heisst Thomas Glavinic, und der Mann will das, was alle wollen: Erfolg. Er will einen Verlag, einen Preis, Geld. Was er hat, ist ein Manuskript, Kopfschmerzen und leider zumeist unerträgliche Mitmenschen. Und er hat auch einen netten Freund, der selbst einen Roman geschrieben hat, ›Die Vermessung der Welt‹, dessen Verkaufszahlen enorm sind. Mit aberwitziger Komik spielt Thomas Glavinic ein Spiel mit der Wirklichkeit – ein seltenes, ungewöhnliches Lesevergnügen.
»So ein Buch gehört sich eigentlich nicht. Ein Roman über den Literaturbetrieb, der sich und seine Leser in den lakonischen Irrwitz treibt. Wer es liest, hat über Stunden hin zu lachen.« Ursula März in ›Die Zeit‹
Portrait

Thomas Glavinic wurde 1972 in Graz geboren und arbeitet seit 1991 als freier Schriftsteller. 1998 erschien sein viel beachtetes Debüt ›Carl Haffners Liebe zum Unentschieden‹, das vom ›Daily Telegraph‹ zum Buch des Jahres gewählt wurde. 2001 folgte der Roman ›Der Kameramörder‹, für den Glavinic mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet wurde. Weitere Romane folgten. Thomas Glavinics Werke sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Zuletzt erschien ›Unterwegs im Namen des Herrn‹. Er lebt in Wien.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 01.02.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-13845-1
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 193/121/15 mm
Gewicht 200
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15151682
    Die Arbeit der Nacht
    von Thomas Glavinic
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 14235602
    Es geht uns gut
    von Arno Geiger
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 14558677
    Das bin doch ich
    von Thomas Glavinic
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 18607408
    Der Fliegenpalast
    von Walter Kappacher
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (88)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 21383166
    Ruhm
    von Daniel Kehlmann
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 18679450
    Kürzere Tage
    von Anna Katharina Hahn
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 33841061
    Selberlebensbeschreibung. Konjektural-Biographie
    von Jean Paul
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 44253400
    Geschenkt
    von Daniel Glattauer
    (44)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 40401989
    Das größere Wunder
    von Thomas Glavinic
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 18978329
    LiteraNova / Ruhm
    von Theo Herold
    Schulbuch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 15151663
    Das Wetter vor 15 Jahren
    von Wolf Haas
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 6117625
    Lila, Lila
    von Martin Suter
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 40952689
    Ein Jahr voller Wunder
    von Karen Thompson Walker
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 14447962
    Die Vermessung der Welt
    von Daniel Kehlmann
    (82)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
14
5
0
0
0

Grüß Gott Herr Glawischnigg!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.10.2010

Seinem Erfolgsroman „Die Arbeit der Nacht“ hat Thomas Glavinic ein Büchlein hinterhergeschickt, das auf ein „großes Thema“ verzichtet und stattdessen das Leben des Autors während des Wartens auf den Erfolg oder Misserfolg seines Werkes aufs Korn nimmt. Wer sich philosophische Weisheiten über das Leben eines Kreativen erwartet: Finger weg! Wer eine... Seinem Erfolgsroman „Die Arbeit der Nacht“ hat Thomas Glavinic ein Büchlein hinterhergeschickt, das auf ein „großes Thema“ verzichtet und stattdessen das Leben des Autors während des Wartens auf den Erfolg oder Misserfolg seines Werkes aufs Korn nimmt. Wer sich philosophische Weisheiten über das Leben eines Kreativen erwartet: Finger weg! Wer eine stringente Analyse über den Literaturbetrieb und seine Licht- und Schattenseiten gerne gelesen hätte: Finger weg! Wer eine absolut amüsante und schonungslos autobiographische Satire über die Neurosen und Unzulänglichkeiten eines getriebenen Jungautors (der uns seltsamerweise irgendwie bekannt vorkommt;) mögen kann: Finger her! Den SMS-Verkehr mit Daniel Kehlmann, die Teilnahme an einem Flugangstseminar, die langen Abende in Szene-Locations mit Größen der Branche, die Steirische Landesregierung Abteilung Kultur (Grüß Gott Herr Glawischnigg!): all das bereitet Glavinic dermaßen witzig und flüssig auf, dass es eine rechte Freude ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Was ein Alkoholiker erlebt. - Lustig! - Lustig?
von r. appl aus Munderfing am 24.04.2016

Im Unterschied zu meinen Vor-Rezensent/inn/en kann ich dem genialen, mitreißenden Buch von Thomas Glavinic keine Lustigkeit abgewinnen! Abgesehen von einzelnen gelungenen Späßen war die Lektüre eher geprägt von einer befürchteten Katastrophe, als Resultat der nur selektiven Wahrnehmungs-, Urteils- und Entscheidungsfähigkeit des Protagonisten... Erstaunlich fand ich die Reaktionen seiner Umgebung auf... Im Unterschied zu meinen Vor-Rezensent/inn/en kann ich dem genialen, mitreißenden Buch von Thomas Glavinic keine Lustigkeit abgewinnen! Abgesehen von einzelnen gelungenen Späßen war die Lektüre eher geprägt von einer befürchteten Katastrophe, als Resultat der nur selektiven Wahrnehmungs-, Urteils- und Entscheidungsfähigkeit des Protagonisten... Erstaunlich fand ich die Reaktionen seiner Umgebung auf seine Unzuverlässigkeit und Haltlosigkeit. Nur seinem kleinen Sohn ist er eine verlässliche Stütze! - Der einzige Lichtblick in dieser traurig verzerrten Wirklichkeit... Das Buch eröffnet eine schonungslose Sicht auf ein Leben, das - wie bei immer mehr unserer Mitmenschen - von Sucht/Süchten geprägt ist. Danke, Thomas Glavinic, es ist ganz hervorragend gelungen! Aus welchen Gründen auch immer...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
koestlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Vösendorf am 03.12.2013

Einmal was ganz anderes.. Einfach herrlich mit "Glawischnigg" mitleben zu dürfen Seine Ängste und Sorgen herrlich erzählt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das bin doch ich

Das bin doch ich

von Thomas Glavinic

(19)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Haus, Frauen, Sex

Haus, Frauen, Sex

von Margit Schreiner

Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale