orellfuessli.ch

Das Blendwerk

Von der "Colonia Dignidad" zur "Villa "Baviera"

Über 40 Jahre lang bot die "Colonia Dignidad“, die "Kolonie Würde“, im Süden Chiles ein Musterbild deutscher Tüchtigkeit, Ordnung und Musikalität. Etwa 300 fleissige und fromme Auswanderer verkauften seit Anfang der 60er Jahre für viele Millionen Dollar Wurst und Kuchen, pflegten im eigenen Krankenhaus ihre armen chilenischen Nachbarn und sangen vor prominenten Besuchern in Dirndl und Lederhose Volkslieder und Bach-Choräle. Hinter der sorgsam gepflegten Kulisse vergewaltigte Paul Schäfer, Gründer und Führer der Gemeinde, ungezählte Jungen, liess auch den kleinsten Zweifel an seiner Allmacht brutal bestrafen. Während der Diktatur von Augusto Pinochet stellte er das hermetisch abgeschottete Siedlungsgelände dem chilenischen Geheimdienst für Folter und Mord an politischen Gefangenen zur Verfügung.
Vor den Ermittlern des demokratischen Chile floh Schäfer nach Argentinien, wo er 2005 verhaftet wurde und 2010 im Gefängnis starb. Seine ganz auf ihn eingeschworene Glaubensgemeinschaft löste sich aber keineswegs auf. Als "Villa Baviera“ existiert sie immer noch. Aus dem einstigen Folterlager ist ein Ferienort geworden.
Ist dieses "Bayerische Dorf“ heute nichts weiter als eine von vielen Tourismusattraktionen Lateinamerikas? Hat es sich von seiner verbrecherischen Vergangenheit gelöst? Oder lebt der Geist der "Colonia Dignidad“ in der bajuwarisch herausgeputzten Idylle fort?
Seit 2006 hat sich Horst Rückert intensiv mit der Geschichte des "Blendwerks“ der "Colonia Dignidad“ beschäftigt und akribisch recherchiert. Dieses Buch bietet erstmals einen umfassenden Überblick.
Portrait
Horst Rückert, 1950 in einem Dorf bei Nürnberg geboren, studierte Deutsch, Geschichte und Sozialkunde und war anschliessend Gymnasiallehrer in München. Zwischen 1990 und 2009 arbeitete er für 14 Jahre als Lehrer und Schulleiter an deutschen Auslandsschulen in Peru und Chile. Während seiner Tätigkeit in Chile begann er sich intensiv mit der ehemaligen "Colonia Dignidad“ zu beschäftigen. Horst Rückert lebt in München.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783940666611
Verlag A1 Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 13.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 13.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43056450
    Neues von der anderen Seite
    von Paul-Philipp Hanske
    eBook
    Fr. 22.00
  • 43928889
    De Facto
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43254169
    Die Vermessung des Bürgers
    von Thomas Petersen
    eBook
    Fr. 16.90
  • 41585428
    Colonia Dignidad
    von Heller Friedrich Paul
    eBook
    Fr. 10.50
  • 43744646
    Internationaler Terror, Arabisches Öl und Atomausstieg, ein verborgener Zusammenhang???
    von Heinrich König
    eBook
    Fr. 3.90
  • 23957404
    Das Ende der Geduld
    von Kirsten Heisig
    (4)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 43795241
    Mut zur Freiheit
    von Yeonmi Park
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39938983
    Nüchtern
    von Daniel Schreiber
    (2)
    eBook
    Fr. 15.50
  • 43831765
    Angst ums Abendland
    von Daniel Bax
    eBook
    Fr. 21.90
  • 43403106
    Im Schatten der roten Kapelle
    von Peter Böhm
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Blendwerk

Das Blendwerk

von Horst Rückert

eBook
Fr. 13.00
+
=
Was Sie nicht wissen sollen!

Was Sie nicht wissen sollen!

von Michael Morris

eBook
Fr. 26.90
+
=

für

Fr. 39.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen