orellfuessli.ch

Das Bündnis der Talente - Das Erwachen der Faune (Teil 5)

(2)
**Wenn du dich zwischen drei Gefühlen entscheiden musst, zerspringt dein Herz…* Nach den jüngsten Ereignissen ist die Armee der Talente eine andere geworden. Neue Gesichter, zerrüttete Hoffnungen und der Verlust einer Gabe erschweren ihnen den Alltag. Gerade im Angesicht des drohenden Besuchs aus den obersten Reihen ihrer Organisation hat Jakob alle Hände voll zu tun, um den Zusammenhalt der jungen Kämpfer nicht bröckeln zu lassen. Melek hat unterdessen noch grössere Probleme: Die Dschinn sind aus ihrem Winterschlaf zurück und mit ihnen auch ihr ganz persönlicher, verführerischer Feind. Nun gilt es eine Entscheidung zu treffen…
Portrait
Mira Valentin arbeitet hauptberuflich als Journalistin für Jugend- Frauen- und Pferdezeitschriften. Hoch zu Ross, mit Laufschuhen oder Fahrrad streift sie regelmässig durch die ausgedehnten Wälder des Hessischen Hinterlands. Hier, zwischen mystischen Quellen und imposanten Steinbrüchen, kam ihr die Idee für »Das Geheimnis der Talente«. Seither sieht sie ständig Dschinn in den Baumkronen sitzen und kann kein Dorffest mehr feiern ohne sich zu fragen, welches arme Opfer heute wohl ausgesaugt wird.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 230, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 13.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646602128
Verlag Carlsen
eBook (ePUB)
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    Fr. 12.50
  • 45706861
    Throne of Glass 4 - Königin der Finsternis
    von Sarah Maas
    (1)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (6)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 47003867
    Secret Elements, Band 2: Im Bann der Erde
    von Johanna Danninger
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45502161
    Malou. Diebin von Geschichten
    von Lisa Rosenbecker
    (13)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45502165
    Göttertochter. Das Kind der Jahreszeiten
    von Jennifer Wolf
    (7)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44986016
    Everflame - Verräterliebe
    von Josephine Angelini
    eBook
    Fr. 15.50
  • 43812593
    Wanderer: Alle Bände in einer E-Box!
    von Amelie Murmann
    (1)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 45254876
    Selection 05 - Die Krone
    von Kiera Cass
    eBook
    Fr. 16.00
  • 45327945
    Black Blade
    von Jennifer Estep
    (1)
    eBook
    Fr. 14.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

geniale, emotionale, überraschende Fortsetzung
von Dana am 19.04.2016

„Das Erwachen der Faune“ ist bereits der fünfte Teil der Talente-Reihe von Mira Valentin. Meine Rezension kann daher Spoiler in Bezug auf die ersten Bände enthalten. Mir hat es die Reihe total angetan, ich habe dem Erscheinen dieses Buches entgegen gefiebert und es dann, als es endlich da war,... „Das Erwachen der Faune“ ist bereits der fünfte Teil der Talente-Reihe von Mira Valentin. Meine Rezension kann daher Spoiler in Bezug auf die ersten Bände enthalten. Mir hat es die Reihe total angetan, ich habe dem Erscheinen dieses Buches entgegen gefiebert und es dann, als es endlich da war, verschlungen. Eine wirklich tolle Reihe, die sehr vielseitig, abwechslungsreich, spannend und emotional ist. Der Frühling steht vor der Tür und mit ihm auch das Wiedererwachen der Dschinn. Während die Winterzeit sonst für die Armee der Talente eine Möglichkeit war, neue Kräfte zu sammeln und durchzuatmen, so war diese Dschinn-Pause doch eher geprägt von weiteren Gefahren, Bedrohungen und Sorgen. Melek und die anderen kommen einfachen nicht zur Ruhe und nun stehen weitere, schwerwiegende Entscheidungen an, die das Leben der gesamten Armee gehörig auf den Kopf stellen könnte. Dieses Buch setzt nahtlos an dem Vorgänger an, schon nach den ersten Seiten ist man wieder völlig in Meleks Welt gefangen, leidet, hofft und bangt mit ihr. Die Geschichte ist auch wieder aus der Ich-Perspektive von Melek geschrieben, so dass wir intensiv in das Gedankenchaos der Protagonistin eintauchen können und immer mitten im Geschehen stehen. In diesem Buch habe ich mir allerdings immer wieder gewünscht, auch in die Köpfe der anderen schauen zu können. Das liegt nicht daran, dass mir etwas fehlt, sondern einfach daran, dass ich so unglaublich neugierig bin, wie die anderen Figuren mit den Situationen umgehen, was sie wirklich denken und fühlen, was sie verheimlichen und im Stillen planen. Melek entwickelt sich stetig weiter, das ist total schön zu beobachten. Ich habe das Gefühl, sie findet langsam ihren Platz, geht ihren Weg und steht hinter dem, was sie macht, selbst wenn andere ihre Entscheidungen nicht immer gut heißen können. Obwohl sie mir nie unsympathisch war, habe ich sie in diesem Band doch noch mehr schätzen gelernt. Ihre Gedankengänge werden intensiver, sie fängt auch an mit dem Herzen zu sehen und öffnet dabei immer mehr die Augen für die Dinge, die sie bisher nicht wahrhaben wollte. Viele der bekannten und liebgewonnenen Figuren sind wieder mit dabei. Nach und nach lernt man alle besser kennen, jeder findet seinen Platz im Team, nutzt seine Stärken und lässt sich bei kleinen Schwächen von den anderen helfen. Die Talente werden reifer und wachsen mit ihren Aufgaben, vermutlich auch, weil die Bedrohung immer näher rückt. Der Schreibstil ist wie gewohnt angenehm, locker und sehr bildhaft. Ich liebe es mit den detaillierten Beschreibungen in die Natur einzutauchen und mir die Umgebung genau vorstellen zu können. Mittlerweile fühlt man sich schon ziemlich heimisch. Besonders faszinierend finde ich immer noch die Welt der Dschinn. Viele Dinge hat man bereits erfahren, doch jetzt wird die Welt noch transparenter. Es gibt neue Einblicke und Informationen über die Lebensweisen, die Strukturen und die Fähigkeiten der Dschinn. Und obwohl ich als Leserin nicht unbedingt auf der Seite der Dschinn stehe, so finde ich doch, dass es andere Wege geben könnte und sollte, als die, die die Obersten im Moment anstreben. Mir sind da auch schon ein paar Gedanken und Ideen gekommen und bin gespannt, ob irgendwas davon vielleicht eintreffen könnte. Das Buch ist geprägt von emotionalen, aufwühlenden Momenten. Es stehen wichtige Entscheidungen an, die den Figuren einiges abverlangen. Wenn man der Gefahr so direkt ins Auge blickt, dann wächst man über sich hinaus und lässt sich manchmal auch auf Dinge ein, die man später vielleicht wieder bereut. Doch es ist nicht immer nur traurig und nachdenklich. Es gibt auch fröhlichere Passagen und Momente, die einfach zum Träumen einladen. Immer wieder gibt es Überraschungen und Wendungen, auf die man zwar teilweise hofft, mit denen man aber doch nicht unbedingt rechnet. Besonders schön finde ich, dass die Geschichte genug Raum lässt, um sich selbst Gedanken zu machen, Ideen zu entwickeln und die Handlung weiter zu spinnen. Und auch wenn man viele verschiedene Möglichkeiten parat hat, so überrumpelt Autorin Mira Valentin einen dann doch mit dem Fortgang der Geschichte. Eine unglaublich tolle, spannende Fortsetzung, in der noch viel mehr passiert, als ich erwartet hatte. Ich bin total begeistert und super neugierig auf den sechsten Band der Reihe. Warten zu müssen grenzt schon ein wenig an Folter, denn man bewegt sich immer weiter auf entscheidende Wendepunkte zu, so viel ist schon passiert und doch scheint einfach nichts sicher. Eine Reihe mit Suchtpotenzial!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wieder eine mega Achterahnfahrt der Gefühle <3
von Caras Bookish Paradise am 13.04.2016

Cover Zum Cover bleibt mir dasselbe zu sagen wie sonst auch. Es gefällt mir und es ist wieder blau. Meine Meinung Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll diesmal. Ich hab das Buch ja mal wieder mitten in der Nacht begonnen und beendet, aber dann musste ich erst einmal ein... Cover Zum Cover bleibt mir dasselbe zu sagen wie sonst auch. Es gefällt mir und es ist wieder blau. Meine Meinung Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll diesmal. Ich hab das Buch ja mal wieder mitten in der Nacht begonnen und beendet, aber dann musste ich erst einmal ein paar Stunden darüber schlafen. Anfangs gab es noch das ein oder andere zum Lachen und ich als Levian-Fangirl hatte gleich am Anfang schon was zum Anschmachten. Der eBook-Teil heißt ja sogar schon "Das Erwachen der Faune". Mit anderen Worten, wir bekommen nicht nur viel von Levian zu hören, sondern lernen auch seine Schwester und einen weiteren Dschinn besser kennen. Nach dem was in Teil 4 geschehen ist, war ich ein klein wenig überrascht von meinem Lieblingsdschinn, aber im positiven Sinne. Jetzt liebe ich ihn nur noch mehr. Und noch eine kleine Anmerkung zum Thema Dschinn: Die Legende von Ketlin und Jasiri ist richtig rührend. Ich liebe sie. Ich hätte vermutlich seufzend an Levians Lippen gehangen, wenn er sie mir erzählt hätte. Auch wenn ich gehört hab, dass der Jungfernbrunnen nicht gerade so mystisch ist, wie man meinen könnte, aber das hab ich fürs Lesen einfach mal ausgeblendet. Das machte die Szene dann gleich wieder noch schöner. Allerdings blieb es nicht lange bei dem Friede-Freude-Eierkuchen-Anfang und schon recht bald wusste ich nicht mehr, wohin mit meinem Mitleid. Es passiert so viel und alles ist ganz anders als man zunächst glaubt. Ich weiß gar nicht, wer von allen Charakteren im Buch schlussendlich am meisten gelitten hat. Oder war es am Ende vielleicht sogar ich? Madhi und seine Leute mag ich jedenfalls immer noch nicht. Man könnte auch sagen, jetzt erst recht nicht mehr. Und auch wenn ein paar Talente Dinge getan haben, die ich nicht unbedingt gut fand, hab ich denen schon wieder vergeben. Erik und Jakob waren jedoch die beiden, die mich am meisten überrascht haben und mit jeder gelesenen Seite mochte ich die beiden mehr. Vor allem Erik. Man merkt in jeder einzelnen Handung von ihm, wie sehr er Melek wirklich liebt. Von Mike fange ich jetzt aber besser nicht an, denn noch weiß ich gar nicht, was ich jetzt von ihm halten soll. Nach diesem Ende brenne ich darauf, zu erfahren, was es wirklich mit ihm auf sich hat. Der Schreibstil hat mich wie schon bei den 4 Teilen zuvor erneut mitgerissen. Die letzten beiden Drittel des Buches waren wieder die reinste emotionale Achterbahnfahrt und von erschrocken bis geschockt über traurig war alles dabei. Hin und wieder auch ein verzücktes Seufzen (ich rede hier von der Sache auf der Island of Peace). Ich kann den nächsten teil wie immer kaum erwarten und die vier Wochen Wartezeit grenzen bei dem Ende schon fast an Folter. Trotzdem liebe ich dieses Buch, es war mein Highlight der Talente-Reihe bisher. Wer das Buch liest, sollte definitiv an Taschentücher denken und vielleicht auch jemanden neben sich setzen, der bei Bedarf kurz aus der Schockstarre holt, in die man durch das emotionale Auf und Ab und Hin und Her beim lesen fällt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Bündnis der Talente - Das Erwachen der Faune (Teil 5)

Das Bündnis der Talente - Das Erwachen der Faune (Teil 5)

von Mira Valentin

(2)
eBook
Fr. 3.50
+
=
Das Bündnis der Talente - Zwischen zwei Seelen (Teil 6)

Das Bündnis der Talente - Zwischen zwei Seelen (Teil 6)

von Mira Valentin

(3)
eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 7.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen