orellfuessli.ch

Das Bündnis der Talente - Die Macht des Orients (Teil 4)

(6)
** Wenn sie ihren Winterschlaf halten, schläft die Gefahr mit ihnen. Doch mit dem erwachenden Frühling erwacht auch ihre Gier nach Gefühlen… ** Melek ist schon lange kein gewöhnliches Mädchen mehr. Bis eben noch eine Aussenseiterin, steckt sie nun mitten in einer Armee, deren Bündnis die Menschheit zusammen hält. Jede ihrer Entscheidungen beeinflusst den Lauf der Welt. Und jedes ihrer Gefühle kann sie zerrütten. Im Herzen ist sie ein Volltreffer. Aber wem gehört ihre Seele? ** Sie opfern ihr Leben für das Wohlergehen von anderen, kämpfen bis zur Erschöpfung und trainieren bis zum Morgengrauen. Doch im Krieg gegen die verführerischsten Wesen der Welt müssen sie vor allem eins können: den eigenen Gefühlen nicht unterliegen. Wer das nicht kann, der verliert alles, was ihn ausmacht. Die Gabe der TALENTE. Melek weiss das. Aber Wissen ist nicht genug. **
Portrait
Mira Valentin arbeitet hauptberuflich als Journalistin für Jugend- Frauen- und Pferdezeitschriften. Hoch zu Ross, mit Laufschuhen oder Fahrrad streift sie regelmässig durch die ausgedehnten Wälder des Hessischen Hinterlands. Hier, zwischen mystischen Quellen und imposanten Steinbrüchen, kam ihr die Idee für »Das Geheimnis der Talente«. Seither sieht sie ständig Dschinn in den Baumkronen sitzen und kann kein Dorffest mehr feiern ohne sich zu fragen, welches arme Opfer heute wohl ausgesaugt wird.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 230, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 09.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646602111
Verlag Carlsen
eBook (ePUB)
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44286795
    Das Geheimnis der Talente - Im Herzen ein Volltreffer (Teil 1)
    von Mira Valentin
    (8)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    Fr. 12.50
  • 45706861
    Throne of Glass 4 - Königin der Finsternis
    von Sarah Maas
    (1)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (6)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 47003867
    Secret Elements, Band 2: Im Bann der Erde
    von Johanna Danninger
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45502165
    Göttertochter. Das Kind der Jahreszeiten
    von Jennifer Wolf
    (7)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44986016
    Everflame - Verräterliebe
    von Josephine Angelini
    eBook
    Fr. 15.50
  • 45502161
    Malou. Diebin von Geschichten
    von Lisa Rosenbecker
    (13)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43812593
    Wanderer: Alle Bände in einer E-Box!
    von Amelie Murmann
    (1)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 45254876
    Selection 05 - Die Krone
    von Kiera Cass
    eBook
    Fr. 16.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

bewegend, aufwühlend, spannend
von Dana am 19.04.2016

„Die Macht des Orients“ ist bereits der vierte Band der Reihe und der Beginn von „Das Bündnis der Talente“. Meine Rezension kann daher Spoiler in Bezug auf die drei Bände aus „Das Geheimnis der Talente“ enthalten. Es gibt zwar kleine Hinweise auf die vorangegangene Handlung, aber ich denke, die... „Die Macht des Orients“ ist bereits der vierte Band der Reihe und der Beginn von „Das Bündnis der Talente“. Meine Rezension kann daher Spoiler in Bezug auf die drei Bände aus „Das Geheimnis der Talente“ enthalten. Es gibt zwar kleine Hinweise auf die vorangegangene Handlung, aber ich denke, die reichen nicht aus, um alle Zusammenhänge zu verstehen, daher würde ich empfehlen, die Reihe am Anfang zu beginnen. Die Winterzeit ist Ruhezeit, so war es zumindest geplant. Doch leider kommt es wieder anders als gedacht. Obwohl die Dschinn in der kalten Jahreszeit nicht so aktiv sind, steht der Talente-Truppe Schwieriges bevor. Sie tauchen tiefer in die Strukturen der Organisation ein und spüren am eigenen Leib, was da wirklich zählt. Auch Meleks Welt steht erneut Kopf und sie kann ihr kürzlich gewonnenes Glück nicht wirklich genießen. Ihre neue Herausforderung verlangt ihr mehr ab als Talent und hartes Training. Ob sie das meistern kann? Verteilt über das Buch gibt es kleine Rückblicke auf die vorangegangene Handlung. Diese Hinweise werden nicht ausreichen, um die gesamte Handlung parat zu haben, sollte man jedoch eine längere Pause zwischen den Büchern haben, ist es eine schöne Auffrischung, um noch mal wichtige Dinge ins Gedächtnis zu holen. Da ich Band vier direkt an „Gefährlich wie ein Wolf“ gelesen habe, hätte ich es nicht gebraucht. Allerdings war es gut in die laufende Geschichte eingebaut und damit nicht störend oder langatmig. Der Schreibstil ist wieder sehr angenehm und flüssig, wie man es bereits aus den ersten drei Büchern kennt. Die Stimmung in der Geschichte hat sich jedoch geändert. Die Ereignisse stecken allen noch sehr in den Knochen und auch die Aufgaben, die nun auf sie zukommen, haben es in sich. Informationen zu erhalten, löst zwar Unsicherheiten auf, es schafft allerdings manchmal auch neue Probleme. Die Beschreibungen sind wieder detailliert und anschaulich, so dass man das Bild über die Figuren verfestigen und auch die neuen Handlungsorte gut kennen lernen kann. Der Orient bringt ganz neue Facetten in die Geschichte, die nicht alle positiv sind. Schnell wird klar, dass ihre Aufgabe als Talent mehr dem großen Ganzen dient und das persönliche Wohl in den Hintergrund rückt. Wie bereits in den ersten drei Teilen, gibt es wieder ein Ich-Perspektive, die uns intensiv in Meleks Gedanken und Gefühlswelt eintauchen lässt. Auch hier merkt man deutliche Veränderungen. Sie hat sich enorm entwickelt und lernt weiter dazu. Für manche Erkenntnisse ist es vielleicht etwas zu spät und die Stimmung getrübt. Obwohl man mit den Figuren leidet und die herzlosen, kalten Reaktionen kaum erträgt, so ist es eine nachvollziehbare Entwicklung, die am Ende vielleicht sogar für etwas gut ist. Die Figuren sind gereift und so wirken auch die Schwierigkeiten erwachsener und ernster. Ich bin wirklich neugierig, in welche Richtung die Entwicklung noch gehen wird, bei einigen Charakteren ganz besonders. Es scheint so viele Geheimnisse und Rätsel zu geben, das wirklich alles möglich ist. Verschiedene Bedrohungen schweben über der Truppe, es gibt emotionale Herausforderungen und der Frühling naht und damit auch das Erwachsen der Dschinn. Es könnte wohl kaum komplizierter sein und trotzdem ist aufgeben keine Option. Viele Fragen schwirren in meinem Kopf herum und ich bin gespannt, wie es im nächsten Band weiter gehen wird. Eine tolle, bewegende Fortsetzung, die sich gut an die vorangegangene Handlung anschließt, obwohl die Atmosphäre so anders ist. Inzwischen fühl ich mich durch die lieb gewonnenen Figuren und den angenehmen Schreibstil richtig zu Hause in Meleks Welt. Vielen Dank an den Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
eine Fortsetzung der Extraklasse
von Manja Teichner am 17.04.2016

Kurzbeschreibung Wenn sie ihren Winterschlaf halten, schläft die Gefahr mit ihnen. Doch mit dem erwachenden Frühling erwacht auch ihre Gier nach Gefühlen… Melek ist schon lange kein gewöhnliches Mädchen mehr. Bis eben noch eine Außenseiterin, steckt sie nun mitten in einer Armee, deren Bündnis die Menschheit zusammen hält. Jede ihrer Entscheidungen beeinflusst den Lauf... Kurzbeschreibung Wenn sie ihren Winterschlaf halten, schläft die Gefahr mit ihnen. Doch mit dem erwachenden Frühling erwacht auch ihre Gier nach Gefühlen… Melek ist schon lange kein gewöhnliches Mädchen mehr. Bis eben noch eine Außenseiterin, steckt sie nun mitten in einer Armee, deren Bündnis die Menschheit zusammen hält. Jede ihrer Entscheidungen beeinflusst den Lauf der Welt. Und jedes ihrer Gefühle kann sie zerrütten. Im Herzen ist sie ein Volltreffer. Aber wem gehört ihre Seele? Sie opfern ihr Leben für das Wohlergehen von anderen, kämpfen bis zur Erschöpfung und trainieren bis zum Morgengrauen. Doch im Krieg gegen die verführerischsten Wesen der Welt müssen sie vor allem eins können: den eigenen Gefühlen nicht unterliegen. Wer das nicht kann, der verliert alles, was ihn ausmacht. Die Gabe der TALENTE. Melek weiß das. Aber Wissen ist nicht genug. (Quelle: bittersweet) Meine Meinung Mittlerweile ist es Winter geworden. Und der Winter ist eigentlich eine Zeit der Ruhe, so ist zumindest der Plan. Allerdings kommt alles ganz anders. Die Dschinn sind zwar nicht so aktiv, die Talente aber haben trotzdem eine schwierige Mission. Immer tiefer gelangen sie in die Strukturen der Organisation, erfahren so was wirklich wichtig ist. Und auch in Meleks Welt läuft nicht alles wie geplant. Sie kann ihr Glück nicht wirklich genießen. Es steht ihr eine neue Herausforderung bevor, die noch viel mehr fordert als Talent und Training. Kann Melek dies auch schaffen? Der Fantasyroman „Das Bündnis der Talente - Die Macht des Orients“ stammt von der Autorin Mira Valentin. Es ist mittlerweile der 4. Teil der „Talente“ und ich empfehle allen vorab Teil 1 bis 3 zu lesen und dann hier in das nun „Bündnis der Talente“ einzusteigen. Mir gefielen die ersten 3 Teile wirklich sehr und so war ich neugierig auf diesen Teil. Melek hat sich in den ersten drei Teilen bereits sehr stark entwickelt. Und sie wird noch immer stärker, selbstbewusster. Ich mag Melek bereits von Beginn an so gerne und ich kann mich immer wieder in sie hineinversetzen. Auch die anderen Talente sind wieder mit von der Partie. Und es gibt ein neues Talent in deren Mitte. Sie alle sind Mira Valentin wirklich gut gelungen und es ist immer wieder toll, sie zu begleiten. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und im Nu hatte ich diesen Teil gelesen. Ich war von Anfang an wieder gefesselt und konnte nicht aufhören. Geschildert wird das Geschehen erneut aus Meleks Perspektive. Mira Valentin verwendet hierfür die Ich-Perspektive, die den Leser noch tiefer in Meleks Gedanken- und Gefühle blicken lässt. Die Handlung entführt den Leser dieses Mal in die Türkei. Es wird also orientalisch. Mira Valentin beschreibt die Kulisse wirklich sehr detailliert und anschaulich. Durch den Orient ergeben sich neue Dinge für die Geschichte. Nicht alles ist positiv, das müssen Melek und die anderen schnell lernen. Die Spannung steigert sich je weiter man vorankommt und man kann gar nicht anders als zu Lesen. Das Ende dieses 4. Teils ist ein Cliffhanger, der ziemlich gemein ist. Die Fragen, die im Kopf entstanden sind, verlangen nach Antworten und ich bin sehr gespannt auf Band 5. Fazit Alles in Allem ist „Das Bündnis der Talente - Die Macht des Orients“ von Mira Valentin eine Fortsetzung der Extraklasse. Charaktere, die sich wunderbar entwickeln und einem als Leser immer mehr ans Herz wachsen, der flüssig leicht lesbare Stil der Autorin und eine Handlung vor einer tollen Kulisse, die spannend ist und in der es dieses Mal neue Aspekte gibt, haben mich auf ganzer Linie überzeugt. Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Fortsetzung, die sich ganz auf die Liebe und deren Verlust konzentriert. Sehr emotional und tief berührend!
von Sandra251/memybooksandI aus Bayern am 25.03.2016

"Wenn sie ihren Winterschlaf halten, schläft die Gefahr mit ihnen. Doch mit dem erwachenden Frühling erwacht auch ihre Gier nach Gefühlen" "Melek ist schon lange kein gewöhnliches Mädchen mehr. Bis eben noch eine Außenseiterin, steckt sie nun mitten in einer Armee, deren Bündnis die Menschheit zusammen hält. Jede ihrer... "Wenn sie ihren Winterschlaf halten, schläft die Gefahr mit ihnen. Doch mit dem erwachenden Frühling erwacht auch ihre Gier nach Gefühlen" "Melek ist schon lange kein gewöhnliches Mädchen mehr. Bis eben noch eine Außenseiterin, steckt sie nun mitten in einer Armee, deren Bündnis die Menschheit zusammen hält. Jede ihrer Entscheidungen beeinflusst den Lauf der Welt. Und jedes ihrer Gefühle kann sie zerrütten. Im Herzen ist sie ein Volltreffer. Aber wem gehört ihre Seele? Sie opfern ihr Leben für das Wohlergehen von anderen, kämpfen bis zur Erschöpfung und trainieren bis zum Morgengrauen. Doch im Krieg gegen die verführerischsten Wesen der Welt müssen sie vor allem eins können: den eigenen Gefühlen nicht unterliegen. Wer das nicht kann, der verliert alles, was ihn ausmacht. Die Bürde der TALENTE. Melek weiß das. Aber Wissen ist nicht genug." Allein dieser Klappentext löst wieder Adrenalinschübe aus - einfach der Wahnsinn! In Teil 4 der Talente - Reihe entführt uns Mira Valentin in den Geheimnisvollen Orient, die Türkei. Die Talente lernen einen der obersten Generäle kennen und fürchten. Melek hat mit den Folgen ihrer Entscheidung zu kämpfen, Jakob ist fast unnahbar, aus Angst vor Sylvias Vision und Marie´s Schatten wird für Melek immer größer. Erik zerbricht fast an der Last auf seinen Schultern und muss auf die Schlimmste Art und Weise erfahren, was die Liebe für ein böses Spiel mit ihm treibt. Sylvia kennt als Einzige den Weg des Schicksals, und erneut, rückt sie dadurch in den Fokus des Feindes. Jakob versucht seiner Aufgabe als Anführer gerecht zu werden und ist selbst hin und hergerissen. Die Autorin konzentriert sich hier ganz auf Liebe und Verlust, Konsequenzen von Entscheidungen und die Bürde der Talente. "Bevor Jakob in mein Leben kam, war ich ein fast normales Mädchen. Erst durch ihn, wurde ich von der Schülerin zum Talent und von der Basketballspielerin zum Volltreffer. Seither ist kein Tag vergangen, an dem ich nicht in Gefahr war" Für mich ist dieser Teil sehr emotional, ich habe viel mit den Protagonisten gelitten und die ein oder andere Träne vergossen. Aber ich würde kein einziges Wort ändern, da die Reihe dadurch noch viel beeindruckender ist. Das ist wirklich High Fantasy! "Die Frage, die du dir in erster Linie stellen solltest, ist doch: Wessen Talent hat den meisten Einfluss auf dich? Das von Jakob? Das von Erik? Oder vielleicht doch das von Levian? Jeder von ihnen hat einen guten Grund, dich für sich zu beanspruchen. Du musst nur herausfinden, was genau sie von dir wollen. Und erkennen, was das wahre Gesicht der Liebe ist. Dann lässt das Schicksal seine Krallen von dir" Ein neuer mächtiger Feind gibt sich zu erkennen, Freundschaften erblühen von Neuem, Melek kämpft mit den Veränderungen und schrecklichen Alpträumen, Liebe zerbricht und es wird nicht mehr lange dauern, bis die Dschinn, wieder aus ihrem Winterschlaf erwachen. Ich habe schon lange nichts mehr gelesen, dass so genial war wie diese Reihe! Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach WOW
von kaylie aus Münster am 09.03.2016

Meine Meinung  Hier ist Teil vier für euch: Worum geht es:  Nach dem Teichfest versuchen alle mit dem Verlust umzugehen und sich an Eriks neue Rolle zu gewöhnen. Die Wichtigste Aufgabe für alle: Erik zu beschützen. Da die Dschinn im offiziellen Winterschlaf sind, erscheint die Aufgabe einfach und es sieht so... Meine Meinung  Hier ist Teil vier für euch: Worum geht es:  Nach dem Teichfest versuchen alle mit dem Verlust umzugehen und sich an Eriks neue Rolle zu gewöhnen. Die Wichtigste Aufgabe für alle: Erik zu beschützen. Da die Dschinn im offiziellen Winterschlaf sind, erscheint die Aufgabe einfach und es sieht so aus als hätten sie genügend Zeit, den neuen Muskelprotz zu Intigrieren, Beziehungen zu festigen und sich einen Plan zu überlegen. Doch es kommt anders als sie glauben. Schließlich rechnet niemand mit der Gefahr aus den eigenen Reihen... Das Cover: Diesmal bekommt das Cover eine neue Farbe. Es ist Blau. Ansonsten ist es das gleiche wie immer und ich liebe es nach wie vor. Fakten:   Aus Meleks Sicht lesen wir auch den vierten Teil und ich bin so glücklich endlich wieder was über meine geliebten Talente lesen zu dürfen. Wie lang einfach vier Wochen sein können. Aber um so schöner war es erneut in die Welt abtauchen zu dürfen. Mit einem kleinen Zeitsprung startet der Leser in den vierten Teil. Die Dschinn sind im Winterschlaf und alle Augen auf Erik gerichtet. Wir starten direkt mit einem von mir geliebten Mekob Moment (Danke <3 ). Auch begrüßen wir ein neues Talent und sie ist so genial. Schon bei der ersten Begegnung wusste ich, das ich sie lieben werde. Dafür hat die liebe Sylvia ein paar Sympathiepunkte verloren, zumindest am Anfang und an dieser Stelle oute ich mich offiziell als Tina-Fan. Ich mochte sie von Anfang an und ja mittlerweile ist daraus mehr als mögen geworden. Den eingebauten Ortswechsel und das kennenlernen der "Wichtigen Personen" aus der Armee, finde ich absolut gelungen. Dieses Buch steckt wieder voller Überraschungen und in manchen Momenten wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen soll. Mira Valentin weiß wirklich wie sie ihre Leser vollkommen aus der Bahn werfen kann. Gerade wenn man denkt, alles wird gut, BÄM! Der Wahnsinn.  Mein Fazit Ich liebe es. Nachdem wir im dritten Teil mit einem Cliffhanger zurück gelassen wurden, habe ich die Tage und zum Schluss die Minuten gezählt. Ich sitze hier und bin vollkommen fertig. Mein Gedanken im Kopf drehen sich und ich überlege hin und her wie es weitergeht. Ich  stelle mir die Frage: WIE SOLL ICH ES BIS APRIL AUSHALTEN! Ich brauche mehr, ich brauche Antworten und ich bin verliebt. Nicht nur in Jakob ;) Ich bin verliebt in deine Bücher Mira Valentin. Schon bald geht es weiter mit: merkt euch den 13.April!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Es wird immer immer besser
von Caras Bookish Paradise am 09.03.2016

Cover Zum Cover gibt es nicht viel zu sagen. Es sieht aus wie das des ersten Teils. Nur ist es diesmal blau und ich liebe Blau, daher gefällt es mir noch besser. Meine Meinung Nachdem das Ende des letzten Bandes mich so aufgewühlt zurückgelassen hat, konnte ich den vierten Teil kaum... Cover Zum Cover gibt es nicht viel zu sagen. Es sieht aus wie das des ersten Teils. Nur ist es diesmal blau und ich liebe Blau, daher gefällt es mir noch besser. Meine Meinung Nachdem das Ende des letzten Bandes mich so aufgewühlt zurückgelassen hat, konnte ich den vierten Teil kaum erwarten und hab ihn dann auch gleich an einem Stück gelesen. Die Handlung schließt nicht direkt an das Ende von Teil 3 an, denn jetzt ist bereits Winter und bald auch Weihnachten. Wie man dem Klappentext bereits entnehmen kann, halten die Dschinn Winterschlaf und tauchen dementsprechend auch recht selten auf in diesem Teil. Gegen Ende durfte ich mich dann aber doch über das kurze Auftauchen von Levian freuen. Ob es jedem so gehen wird, kann ich nicht sagen, aber ich in mit Leib und Sele in Team Levian. Außerdem begrüßt die Armee ein neues Talent in ihrer Mitte, das mir von Anfang an wirklich sypathisch war, auch wenn sie ganz anders ist als die anderen. Aber man muss sie einfach gern haben, zumindest ging es mir so, sie brachte mich einfach ständig zum Schmunzeln. Auch Sylvia mag ich jetzt wieder und sogar Tina wird mir immer sympathischer je mehr ich über sie erfahre.Allerdings bleibt man als Leser auch in diesem Band nicht von Überraschungen verschont. Die größten boten sich bei Sylvia und Erik Ein großer Teil der Handlung spielt sich diesmal in Istanbul ab, wo wir einiges mehr über das System der Talentearmeen erfahren und wo es so richtig zur Sache geht, denn der Aufenthalt in der Türkei bringt jede Menge Action und Chaos mit sich. Ich muss sagen, dass dieser Teil des Buches schon wieder die reinste Achterbahnfahrt war, wobei ich das eBook vor Spannung auch kaum aus der Hand legen konnte. Ich hab mit allen mitgefühlt bis ich irgendwann das Gefühl hatte, mein Mitleid reicht nicht mehr für alle. Zwischendurch war da immer ein kleiner Hoffnungsfunke, aber gewisse Personen im Buch haben diesen Funken gleich wieder im Keim erstickt. Und dann war da das Ende des 4. Teils... Und schon wieder ist es ein Cliffhanger wie in Teil 3. Wenn man bedenkt, dass im Taschenbuch nahtlos daran angeschlossen wird, ist es sicher nicht schlimm, aber wenn man 4 Wochen vollerUngeduld auf die Fortsetzung warten muss, ist es die reinste Qual. Im Positiven Sinne natürlich. Ich weiß langsam nicht mehr, wie ich bewerten soll, denn mehr als 5 Sterne gibt es eigentlich nicht, aber ein Teil ist besser, spannender und fesselnder als der zuvor. Jetzt warte ich 4 Wochen lang voller Ungeduld und Vorfreude auf Teil 5 und hoffe auf mehr Szenen mit meinem Lieblings-Dschinn.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach mega!
von Anni-chans fantastische Welt der Bücher am 09.03.2016

Kurzbeschreibung ** Wenn sie ihren Winterschlaf halten, schläft die Gefahr mit ihnen. Doch mit dem erwachenden Frühling erwacht auch ihre Gier nach Gefühlen? ** Melek ist schon lange kein gewöhnliches Mädchen mehr. Bis eben noch eine Außenseiterin, steckt sie nun mitten in einer Armee, deren Bündnis die Menschheit zusammen hält. Jede ihrer Entscheidungen beeinflusst den Lauf... Kurzbeschreibung ** Wenn sie ihren Winterschlaf halten, schläft die Gefahr mit ihnen. Doch mit dem erwachenden Frühling erwacht auch ihre Gier nach Gefühlen? ** Melek ist schon lange kein gewöhnliches Mädchen mehr. Bis eben noch eine Außenseiterin, steckt sie nun mitten in einer Armee, deren Bündnis die Menschheit zusammen hält. Jede ihrer Entscheidungen beeinflusst den Lauf der Welt. Und jedes ihrer Gefühle kann sie zerrütten. Im Herzen ist sie ein Volltreffer. Aber wem gehört ihre Seele? ** Sie opfern ihr Leben für das Wohlergehen von anderen, kämpfen bis zur Erschöpfung und trainieren bis zum Morgengrauen. Doch im Krieg gegen die verführerischsten Wesen der Welt müssen sie vor allem eins können: den eigenen Gefühlen nicht unterliegen. Wer das nicht kann, der verliert alles, was ihn ausmacht. Die Gabe der TALENTE. Melek weiß das. Aber Wissen ist nicht genug. ** Äußere Erscheinung Nachdem das Rosa in dem Geheimnis der Talente einmal vom oberen Drittel bis nach unten gewandert ist, geht es im vierten Band zwar wieder oben aber in einem Türkis-blau los. Viel hat sich das Coverdesign also nicht verändert und ich bin ganz ehrlich froh drum. Von Anfang an war ich ein Fan der Cover und freue mich jetzt noch mehr, da die Bände 4 bis 6 in meiner Lieblingsfarbe sind. Meine Meinung Nachdem uns der dritte Band mit so einem miesen Cliffhanger zurückgelassen hat, konnte ich es natürlich kaum erwarten weiterzulesen. An dieser Stelle danke ich Mira Valentin und Bittersweet für das tolle Gewinnspiel und das Vorabexemplar. Die Geschichte spielt einige Monate nach dem Ende des dritten Bandes, es ist also schon kurz vor Weihnachten und die Dschinns schlafen. Dementsprechend gibt es erstmal keine wirkliche Action, dafür jede Menge Mekob-Momente. Alles schön und gut, wäre ich nicht in #TeamLevian, nur hat der im vierten Band (bzw. dem ersten Drittel des zweiten Bandes) leider nicht viel zu sagen. Dafür lernen wir ein wichtiges Talent kennen und reisen nach Istanbul. Das ist doch auch schon mal was. Außerdem gibt es ein neues Talent in Meleks Truppe. Ich will nicht zu viel verraten, aber mit einem neuen Charakter werdet ihr viel Spaß haben, einen anderen mit ziemlicher Sicherheit nicht mögen. So war es bei mir. Aber auch einige alte Hasen zeigen uns andere Seiten. Während ich langsam aber sicher zu der Ansicht gelange, dass Tina vielleicht doch ganz in Ordnung ist, bin ich jetzt eine Zeitlang ziemlich sauer auf Nesthäkchen Sylvia gewesen, aber wieso, das werdet ihr wohl lesen müssen. ;-) Außerdem bahnt sich schon wieder etwas an, so dass es im nächsten Band vermutlich wieder spannend wird und wieder gegen die Dschinn gekämpft werden muss. Offebar soll es noch extremer werden wie auf dem Teichfest und da bin ich doch schon mal schön gespannt. Ein wenig schade fand ich in diesem Band nur, dass mein lieber Levian nur so kurz vorkam und durch den Winterschlaf der Dschinn war es ziemlich ruhig. Zwar ging es in Istanbul ziemlich turbulent zu (Spoilergefahr, also halte ich meine Klappe) und gegen Ende geht es auch in Buchenau wieder ab, so dass die Spannung immer noch gut vorhanden ist. Man merkt, dass es jetzt erst richtig losgeht, der erste Band quasi nur der Vorbote war, und ich bin schon so gespannt, was auf Melek und die Talente noch vorkommt. Fazit Nach reiflicher Überlegung und Abwägung, ob Band 3 oder 4 besser war, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass sie beide einfach genial sind und wenn es ab jetzt noch weiter bergauf geht, rutschen wir bald schon wieder den Bereich, wo ich nicht mehr weiß, wie ich bewerten soll. Bewertung 5/5

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Bündnis der Talente - Die Macht des Orients (Teil 4)

Das Bündnis der Talente - Die Macht des Orients (Teil 4)

von Mira Valentin

(6)
eBook
Fr. 3.50
+
=
Das Bündnis der Talente - Das Erwachen der Faune (Teil 5)

Das Bündnis der Talente - Das Erwachen der Faune (Teil 5)

von Mira Valentin

(2)
eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 7.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen