orellfuessli.ch

Das finstere Tal

Roman

(61)
Ausgezeichnet mit dem Stuttgarter Krimipreis für das beste Krimidebüt 2010
Von der KrimiWelt-Bestenliste unter die 10 besten Krimis des Jahres 2010 gewählt
Eine mitreissende Geschichte über Liebe und Tod, Schuld und Vergeltung. Als Kulisse ein abgeschiedenes Hochtal in den Alpen, Ende des 19. Jahrhunderts. Thomas Willmann hat einen Roman geschrieben, der aus unserer Zeit zu fallen scheint - aber mit seiner mythischen Wucht den Leser packt und nicht mehr loslässt.
In einem abgelegenen Tal, eingekesselt von mächtigen Bergen, lebt eine verschworene Dorfgemeinde. Eines Tages kommt ein Fremder namens Greider in die Ebene. Er gibt sich als Maler aus und bittet um Quartier für den Winter. Nach langem Zögern weisen ihm die Dorfbewohner eine Unterkunft im Haus der Witwe Gader zu. Bald schon nach Greiders Erkundungszügen durchs Tal kommt der erste grosse Schnee und schneidet ihm den Rückweg ab. Das Leben im Dorf kommt langsam zur Ruhe - bis eine mysteriöse Todesserie die Leute aufschreckt. Erst verunglückt der jüngste Sohn vom Brenner Bauern, dem heimlichen Herrscher des Tals, beim Holzmachen. Dann wird einer seiner Brüder tot im Mühlbach gefunden ...
In "Das finstere Tal" nimmt Thomas Willmann die Erzählmuster der klassischen Heimatliteratur auf und kleidet diese in eine kunstvolle, bildmächtige Sprache. So entsteht ein atmosphärisch dichter, spannender Roman, in dem die Vergangenheit zur Gegenwart wird und eine einfache Rachegeschichte zu aussergewöhnlicher Literatur.
Portrait
Thomas Willmann, geboren 1969 in München, studierte Musikwissenschaft. Erste journalistische Erfahrungen während eines Auslandssemesters in Los Angeles. Nach seinem Abschluss Hospitanz beim Radiosender Bayern4 Klassik. Seitdem Tätigkeit als freier Kulturjournalist u.a. für den Münchner Merkur und den Tagesspiegel. Daneben Lehraufträge an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität, insbesondere zum Thema Filmmusik. Seit 2007 ist er auch als Übersetzer tätig. "Das finstere Tal" ist sein erster Roman.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783935890793
Verlag Verlagsbuchhandlung Liebeskind
Verkaufsrang 13.700
eBook
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20423281
    Ostfriesengrab / Ann Kathrin Klaasen Bd.3
    von Klaus-Peter Wolf
    (24)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40942121
    Wolfsschlucht
    von Andreas Föhr
    (26)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 27644452
    Alpengrollen
    von Michael Gerwien
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44562736
    Toni der Hüttenwirt 80 - Heimatroman
    von Friederike Buchner
    eBook
    Fr. 2.50
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (223)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 31407768
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (148)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 47792666
    Ostseejagd
    von Eva Almstädt
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40405163
    Still. Chronik eines Mörders
    von Thomas Raab
    (81)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 47872220
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (103)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 47889300
    Im Grab schaust du nach oben / Kommissar Jennerwein Bd.9
    von Jörg Maurer
    eBook
    Fr. 14.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29438018
    Das finstere Tal
    von Thomas Willmann
    (61)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 40405163
    Still. Chronik eines Mörders
    von Thomas Raab
    (81)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39272452
    Ein ganzes Leben
    von Robert Seethaler
    (86)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 41519139
    Butcher's Crossing
    von John Williams
    (25)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 29438018
    Das finstere Tal
    von Thomas Willmann
    (61)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 33074398
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    eBook
    Fr. 13.50
  • 39939238
    Das Seelenhaus
    von Hannah Kent
    (33)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 41563056
    Winter in Maine
    von Gerard Donovan
    eBook
    Fr. 10.90
  • 26224390
    Blutiges Erwachen
    von Roger Smith
    eBook
    Fr. 9.90
  • 34198472
    Dunkle Gewässer
    von Joe R. Lansdale
    eBook
    Fr. 13.90
  • 31183124
    Im Tal des Vajont
    von Mauro Corona
    (4)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 33651383
    Rache verjährt nicht
    von Reginald Hill
    eBook
    Fr. 12.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
61 Bewertungen
Übersicht
50
9
2
0
0

Quentin Tarantio meets Sergio Leone and Ludwig Ganghofer
von einer Kundin/einem Kunden am 04.03.2012

Man stelle sich vor, Quentin Tarantino hätte sich mit Sergio Leone und Ludwig Ganghofer zusammengesetzt und ein Buch geschrieben- herausgekommen wäre ein Meisterwerk wie dieses! Alpendrama, Western, Historienthriller: Thomas Willman gelingt es diese Genres perfekt zu mixen. Die Geschichte des einsamen Fremden, der den Winter in einem abgelegenen Alpendorf verbringt... Man stelle sich vor, Quentin Tarantino hätte sich mit Sergio Leone und Ludwig Ganghofer zusammengesetzt und ein Buch geschrieben- herausgekommen wäre ein Meisterwerk wie dieses! Alpendrama, Western, Historienthriller: Thomas Willman gelingt es diese Genres perfekt zu mixen. Die Geschichte des einsamen Fremden, der den Winter in einem abgelegenen Alpendorf verbringt und dort blutig Rache nimt, schlägt den Leser vom spannenden Auftakt bis zum grandiosen Finale in seinen Bann! Ein großartiges Drama über Liebe, Schuld, Tod und Vergeltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der unter der Gemeinde Fremde (eBook)
von einer Kundin/einem Kunden am 16.11.2011

" ... eine Kreatur, die nicht begriff, in was sie da hineingeraten war. Die starb, ohne den nutzlosen Trost eines Sinns ... frei von jedem Almosen des Mitleids ... " Eine kleine Siedlung, im umkesselten Plateau eines Hochtals. Kalt, finster, einsam. Ein seltsamer Neuankömmling samt Maultier und Zeichenutensilien wird argwöhnisch... " ... eine Kreatur, die nicht begriff, in was sie da hineingeraten war. Die starb, ohne den nutzlosen Trost eines Sinns ... frei von jedem Almosen des Mitleids ... " Eine kleine Siedlung, im umkesselten Plateau eines Hochtals. Kalt, finster, einsam. Ein seltsamer Neuankömmling samt Maultier und Zeichenutensilien wird argwöhnisch beäugt. Greider, der Fremde, bittet um Quartier, den Winter hier im Tal als Maler zuzubringen. Klingende Münze gebiert schließlich übelwollende Zustimmung. Vermeintlich unerschütterliche Überlegenheit und gebieterische Ehrfurcht, unter den paar Dutzend Talbewohnern, genießen die Brennerschen Brüder. Der Platz des Wintergastes selbst ist und bleibt der eines Fremdkörpers. Die eisige Kälte eines Winters im Hochtal ist nicht nur klimatisch bedingt. Etwas Ungreifbares, Unnennbares gärt in diesem Dorf, eine lähmende Spannung, ein sich aufstauender Druck ob unmenschlicher Ordnung und grausamen Brauchtums. Und dann der Unglücksfall. Der Erste. "Es geht ein Hufnagel - stumpf, dick und kantig, wie er ist - nicht leicht durch Haut und Fleisch. Aber der Schmied war kräftig, geschickt, und er hatte Geduld." DAS FINSTERE TAL von Thomas Willmann ist von kristallreiner Sprache. Klar wie ein Gebirgsbächlein. Er plätschert und plätschert vor sich hin. Und gerade zur rechten Zeit, als Willmann eine etwaige Ungeduld des Lesers provoziert und man vor sich hin murmelt, es wird etwas passieren, es muss etwas passieren ... wird etwas passieren! Das Bächlein schwillt zu einem zerstörerisch reißenden Fluss an. Und "´s Totenglöckerl" wird nicht nur einmal läuten. Gewaltig und unerhört anders!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wahnsinn - einfach nur genial!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.11.2014

Das Buch ist eine perfekte Fusion eines Westerns mit der Romantik des beschwerlichen, einfachen bäuerlichen Lebens in längst vergangenen Zeiten in Tirol. Sehr genaue und dichte Erzählung. Ein vergessenes, abgelegenes Tal wird von seiner Vergangenheit eingeholt. Dabei treten unglaubliches Unrecht und Gräuel zu Tage. Für mich zeigt die Erzählung... Das Buch ist eine perfekte Fusion eines Westerns mit der Romantik des beschwerlichen, einfachen bäuerlichen Lebens in längst vergangenen Zeiten in Tirol. Sehr genaue und dichte Erzählung. Ein vergessenes, abgelegenes Tal wird von seiner Vergangenheit eingeholt. Dabei treten unglaubliches Unrecht und Gräuel zu Tage. Für mich zeigt die Erzählung aber auch ein Stück weit, dass Unrecht selbst mit bitteren, ja fast schon verbitterten Zorn und Rache weder abgegolten noch gut gemacht werden kann. Ganz im Gegenteil, sie lassen in der Folge nicht nur Befriedigung zurück, sondern eine innere Leere und fordern ihren Preis, den man bereit sein muss, zu bezahlen. Viel Spass beim Lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das finstere Tal

Das finstere Tal

von Thomas Willmann

(61)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Die Betrogene

Die Betrogene

von Charlotte Link

(71)
eBook
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 22.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen