orellfuessli.ch

Das Frauenbild im 18. Jahrhundert am Beispiel von "El si de las ninas" von Leandro Fernández de Moratín

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,0, Philipps-Universität Marburg (Romanistik), Veranstaltung: Spanisches Theater im 18. Jahrhundert, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit möchte ich mich mit dem Bild der Frau und ihrer Rolle in der Gesellschaft des 18. Jahrhunderts auseinandersetzen. Das Theater Moratíns hat in der Zeit der Aufklärung ("El siglo des Las luces") in Spanien ein Zeichen gesetzt und seiner Zeit grosses Aufsehen erregt. Sein Blick auf die Rolle der Frau, ihre Stellung in der Gesellschaft sowie die Moralvorstellungen und Werte die jungen Frauen in Familie und Gesellschaft vermittelt wurden, sind bezeichnend für die Veränderung eben dieser in der folgenden Zeit.

Aus diesem Grund habe ich das Theaterstück El si de las niñas - sein letztes und erfolgreichstes Stück - ausgewählt und möchte nun anhand dieses Beispiels das Bild der Frau in der Epoche der Aufklärung aus Moratíns Sichtweise darstellen.
Zunächst soll näher auf Moratín als historische Persönlichkeit selbst eingegangen werden, da das Stück zum Teil autobiografisch ist und seine gesellschaftspolitische Einstellung von elementarer Wichtigkeit für das Verständnis des Stückes ist. Darauf folgt ein kurzer Abriss über das Theater Moratíns und sein eigenes Verhältnis zu Frauen, welches auf die autobiografische Verarbeitung schliessen lässt. Im Hauptteil dieser Arbeit möchte ich das Stück El si de las niñas beleuchten und die Frauenfiguren des Stückes analysieren sowie die männlichen Protagonisten in Bezug dazu stellen.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Geheftet
Seitenzahl 20
Erscheinungsdatum 25.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-638-76875-7
Verlag GRIN
Maße (L/B/H) 212/149/22 mm
Gewicht 42
Buch (Geheftet)
Fr. 19.40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 19.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45257342
    Was für Lebewesen sind wir?
    von Noah Chomsky
    Buch
    Fr. 37.90
  • 44135933
    Richtig oder falsch?
    von Johannes Wyss
    Buch
    Fr. 26.90
  • 3043542
    Steine auf dem Küchenbord
    von Astrid Lindgren
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 46703496
    "Als ich König war und Maurer"
    Buch
    Fr. 39.40
  • 32128558
    Gottfried Keller-Handbuch
    Buch
    Fr. 89.00
  • 45208816
    Einführung in die Erzähltheorie
    von Michael Scheffel
    Buch
    Fr. 23.90
  • 37922220
    Germanistische Linguistik
    von Oliver Stenschke
    Buch
    Fr. 24.90
  • 44142863
    Deutsche Stilkunst
    von Eduard Engel
    Buch
    Fr. 102.00
  • 15782708
    Die Kana lernen und behalten
    von Klaus Gresbrand
    (3)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 15551874
    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod
    von Bastian Sick
    (51)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Frauenbild im 18. Jahrhundert am Beispiel von

Das Frauenbild im 18. Jahrhundert am Beispiel von "El si de las ninas" von Leandro Fernández de Moratín

von Anne Grimmelmann

Buch
Fr. 19.40
+
=
Historischer Atlas von Mittelerde

Historischer Atlas von Mittelerde

von Karen W. Fonstad

(4)
Buch
Fr. 35.90
+
=

für

Fr. 55.30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale