orellfuessli.ch

Das Fürstenlied

Historischer Kriminalroman

Jurist Konrad von Velten

(7)
'›Des munnes gered‹, ›der nase schnüffelei‹'. Seltsam angeordnete Mordopfer beunruhigen die Dorfbewohner des Braunschweiger Landes. Bei den Leichen werden Zettel mit verschiedenen Gedichtzeilen gefunden - Hinweise des Mörders?
Der junge Jurist Konrad von Velten soll zusammen mit seinem Vorgesetzten der Gerichtsbarkeit bei den Untersuchungen behilflich sein. Schnell erkennt Konrad erste Muster, doch das Morden geht weiter. Als er in einen unheilvollen Strudel von Ereignissen hineingerissen wird, der mit einem Gerichtsurteil vor 14 Jahren ausgelöst wurde, gerät Konrad selbst in Lebensgefahr.
Portrait
Susanne Gantert wurde in Salzgitter als Pfarrerstochter geboren. Nach Abschluss ihres Theologiestudiums heiratete sie einen angehenden Pastor. Heute lebt sie in Wolfenbüttel. Neben der Organisation der Familie mit drei Kindern und der nebenberuflichen Tätigkeit als Kirchenmusikerin begann sie zunehmend kleinere Vortragsanfragen zu theologischen Themen anzunehmen. Die interessante (Kirchen-) Geschichte des Braunschweiger Landes, die die Autorin durch ihre Forschungen für eine populärwissenschaftlichen Auftragsarbeit genauer kennenlernte, inspirierte sie zu ihrem ersten Roman. Ihm folgte der vorliegende Kriminalroman.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 341
Altersempfehlung ab 16
Erscheinungsdatum 05.08.2015
Serie Jurist Konrad von Velten 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8392-1730-6
Reihe Historische Romane im GMEINER-Verlag
Verlag Gmeiner Verlag
Maße (L/B/H) 198/121/27 mm
Gewicht 350
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 27321835
    Die Harmonie im Kerker des Mandarin
    von Clementine Skorpil
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 44194005
    Böse sind die anderen
    von Markus Flexeder
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 26235502
    Am Hofe der Löwin
    von Beate Sauer
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37332967
    Die Heilerin vom Strahlenfels
    von Antonia Salomon
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 42381312
    Das ferne Land
    von Charlotte Thomas
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 42432774
    Die Salbenmacherin
    von Silvia Stolzenburg
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 42465138
    Der Teufel vom Hunsrück
    von Ursula Neeb
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42432780
    Die Dame im Schatten
    von Armin Öhri
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 42432784
    Im Namen der Venus
    von Natalie Mesensky
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 42432782
    Vergoogelt!
    von Julia K. Stein
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
1
0

Das Fürstenlied
von Rebekka Tammen aus Hannover am 03.10.2015

Es ist 1579 und im Braunschweiger Land werden grausam ermordete Menschen aufgefunden, die einige Gemeinsamkeiten zeigen. Das Wichtigste ist ein Zettel mit einem Spruch darauf, der wenig nett ist, sagt dieser Satz doch etwas über das jeweilige Opfer aus! Herzog Julius beauftragt den Assessor Walter zu Hohenstede, gemeinsam mit dem... Es ist 1579 und im Braunschweiger Land werden grausam ermordete Menschen aufgefunden, die einige Gemeinsamkeiten zeigen. Das Wichtigste ist ein Zettel mit einem Spruch darauf, der wenig nett ist, sagt dieser Satz doch etwas über das jeweilige Opfer aus! Herzog Julius beauftragt den Assessor Walter zu Hohenstede, gemeinsam mit dem frischgebackenen Jurist Konrad von Velten die Morde aufzuklären. Währen zu Hohenstede eher gemütlich an die Sache herangeht, alle wichtigen Spuren übersieht und sich vieles einfach nicht vorstellen kann, ist Konrad alleine unterwegs, begibt sich in Gefahr und ermittelt sehr gut ohne Hilfe. Er ist vor allem für Neuerungen aufgeschlossen, z. B. bei Nele, der Totenwäscherin einfach einmal nachzufragen, wie unterschiedlich die Leichen nach dem Auffinden beschaffen sind, um die ungefähre Todeszeit zu bestimmen. Es geht um Hexenverbrennung, es geht auch um Konrads eigene Familie und um das Dunkle in den Menschen. Cover: Es deutet bei weitem nicht auf das hin, was drin steckt, es ist mir eher zu unauffällig! Schreibstil: Sehr klasse. Ich kam von Anfang an sehr gut in die Geschichte hinein, habe mitgedacht und ermittelt, an keiner Stelle kam bei mir Langeweile auf und das Historische ist großartig dargestellt und ausgearbeitet. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Perfekt war der Anhang. Da wurden Wörter nochmal übersetzt und Fakten von Fiktion getrennt; ein Personenregister rundet ihn perfekt ab. Ich freue mich auf das nächste Buch von und mit Konrad!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderbar! Kennen Sie den Hexenbrenner?
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 29.09.2015

Ein fesselnder Krimi, der historisch großartig recherchiert wurde. Er spielt im Jahr 1579 im Braunschweiger Land und greift die Hexenverbrennungen in dieser Zeit auf. Ich wurde sprachlich gekonnt in die Welt der Protagonist_innen entführt und konnte das Buch kaum weglegen. Die Auflösung verlangte eine lange Lesenacht, die ich gerne... Ein fesselnder Krimi, der historisch großartig recherchiert wurde. Er spielt im Jahr 1579 im Braunschweiger Land und greift die Hexenverbrennungen in dieser Zeit auf. Ich wurde sprachlich gekonnt in die Welt der Protagonist_innen entführt und konnte das Buch kaum weglegen. Die Auflösung verlangte eine lange Lesenacht, die ich gerne in und um Wolfenbüttel herum verbrachte. Susanne Gantert entführte mich bildhaft ins Mittelalter, am Ende des Buches wollte ich selber zum Hauptschauplatz reisen. Außerdem habe ich sofort nachgelesen was ich zu den historischen Vorlagen, vor allem dem Hexenbrenner finden konnte und habe mich ortskundig gemacht, denn wo liegt Salder? Der einzige negative Punkt ist für mich daher die fehlende Karte. Ich habe auf jeden Fall Lust auf mehr bekommen und freue mich schon jetzt auf den zweiten Fall des jungen Juristen Konrad von Velten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Hexenprozess mit ungeahnten Folgen ..
von Gertie Gold aus Wien am 21.09.2015

Die Autorin entführt die Leser in das Fürstentum Braunschweig von 1565. Bei einem Hexenprozess werden sieben Frauen verbannt. 1579 - innerhalb kurzer Zeit werden mehrere Menschen ermordet. Bei den Toten, die irgendwie „zur Schau gestellt werden“ finden sich kryptische handgeschriebene Hinweise. Konrad von Velten, ein junger Jurist, dessen Herkunft... Die Autorin entführt die Leser in das Fürstentum Braunschweig von 1565. Bei einem Hexenprozess werden sieben Frauen verbannt. 1579 - innerhalb kurzer Zeit werden mehrere Menschen ermordet. Bei den Toten, die irgendwie „zur Schau gestellt werden“ finden sich kryptische handgeschriebene Hinweise. Konrad von Velten, ein junger Jurist, dessen Herkunft auch ein wenig im Dunklen liegt, findet recht bald heraus, dass es zwischen dem Hexenprozess und der Mordserie einen Zusammenhang gibt. Steinchen für Steinchen setzt es das Mosaik zusammen, in dem sowohl der Erbprinz als auch so manche honorige Gestalt des Dorfes eine unrühmliche Rolle spielen. Der Täter ist bald ausfindig gemacht, doch wird es gelingen ihm Einhalt zu bieten? Dass die Leser den Täter schon bald erkennen konnten, tat der Spannung keinen Abbruch. Die Stimmung, die Menschen und das Setting sind gut durchdacht und authentisch dargestellt. Das eine oder andere Mal blitzt die moderne Sprache durch und die Figuren agieren ein wenig zu fortschrittlich. Ich habe das Buch in einer Nacht ausgelesen. Ich erwarte mit großer Ungeduld einen weiteren Krimi mit Konrad.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Fürstenlied

Das Fürstenlied

von Susanne Gantert

(7)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=
Der Henker von Wien

Der Henker von Wien

von Gerhard Loibelsberger

(7)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 34.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Jurist Konrad von Velten

  • Band 1

    42432778
    Das Fürstenlied
    von Susanne Gantert
    (7)
    Fr. 17.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45217669
    Der Mädchenreigen
    von Susanne Gantert
    (8)
    Fr. 17.90

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale