orellfuessli.ch

Das geheime Leben des Nachtfalters

(2)
Ein alter Mann haust in seinem Turm, empfängt Wanderer und bleibt für die Bewohner des naheliegenden Dorfes ein Rätsel, wodurch sie sich viele Geschichten über ihn erzählen. Das hätte auch so bleiben können, wenn Gerr nicht zur gleichen Zeit beinahe real wirkende Träume erleben würde, die ihr anscheinend einen Weg aufzeigen wollen. Und je mehr Gedanken sie sich macht, desto mehr stellt sie sich die Fragen, wohin sie will und was sie will. Denn die Wahrheit hinter den Träumen birgt neue Geheimnisse, die Gerr auf eine fantastische und metaphorische Reise schicken …
»Wenn du zwischen A und B zu wählen hast, nimm C!«
Portrait
Sabine M. Schmid, geboren an Silvester 1978 in München, studierte Ethnologie, Religionswissenschaft und Philosophie und finanzierte sich das Studium mit Nebenjobs in Comicläden. Sie verbrachte einige Zeit als einziges europäisches Mitglied eines aztekischen Tanzzirkels in Coyoacán, Mexico City und trat mit unterschiedlichen düster-elektronischen Musikprojekten am Mikro und Schlagzeug auf, bevor sie die Universität schliesslich ohne Abschluss aber mit einem Ausbildungsvertrag bei einer alteingesessenen Münchner Buchhandlung verliess. Nach fast einem Jahrzehnt als Buchhändlerin, freie Lektorin und Übersetzerin zog es sie schliesslich nach Hamburg, wo sie in einem auf Manga und Comics spezialisierten Verlag anheuerte. Obwohl Sabine in ihrer Freizeit mittelalterlichen Schwertkampf trainiert, taucht in ihrem ersten Buch kein einziges Schwert auf, was sie auf jeden Fall in ihrem nächsten Roman ändern möchte.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 280, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783944544496
Verlag Papierverzierer Verlag
eBook
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45372102
    Misty - Im Zwielicht des Blutes
    von Dana Müller
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43007592
    Die Augen des Iriden
    von Maja Loewe
    (18)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43758989
    666
    von M. H. Steinmetz
    (15)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44110508
    Beatrice - Rückkehr ins Buchland
    von Markus Walther
    eBook
    Fr. 11.90
  • 44609120
    Gabriel
    von Amelia Blackwood
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42746187
    Dark Nights - Gefährliche Liebe
    von Sylvia Day
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44452719
    Zeitspiel
    von Kim Harrison
    (2)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 42470047
    Origin. Schattenfunke / Obsidian Bd.4
    von Jennifer L. Armentrout
    (41)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 37080140
    Katzendämmerung
    von Arthur Gordon Wolf
    (12)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44201570
    Wilder Instinkt
    von Alessandra Storm
    eBook
    Fr. 1.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
1
0

fantasy zum philosophieren - gut gemacht
von annlu am 29.04.2017

Die vierzehnjährige Gerariana macht sich auf die Suche – wonach ist ihr selbst nicht ganz klar. Sie weiß nur, dass sie nicht den klaren Weg einschlagen will, den ihr Vater für sie im Sinn hat. Ihre Träume entführen sie immer wieder an einen seltsamen Ort, wo ein Mann auf... Die vierzehnjährige Gerariana macht sich auf die Suche – wonach ist ihr selbst nicht ganz klar. Sie weiß nur, dass sie nicht den klaren Weg einschlagen will, den ihr Vater für sie im Sinn hat. Ihre Träume entführen sie immer wieder an einen seltsamen Ort, wo ein Mann auf sie wartet, der ihre Fragen zu erahnen scheint und der ihr dabei hilft, Antworten darauf zu finden. Was ist es, das sie wirklich will, wie soll sie sich entscheiden, welches sind die wichtigen Gefühle in ihrem Leben? Nach einem Prolog, in dem ein alter Mann in einem Leuchtturm auftaucht, der sein Leben alleine fristet, bringen die nachfolgenden Kapitel Gerr in die Geschichte. Aufgeteilt in die Handlungen, die ihr aktuelles Leben betreffen und in ihre Träume, sind sie eine Mischung aus Märchen und fantasy – Geschichte. Besonders die Träume sind es, die immer wieder philosophische Themen aufwerfen, während sie auf der anderen Seite die fantastischere Seite der Erzählung bilden. Die beiden Seiten der Geschichte wiesen für mich einen hohen Kontrast auf. Der Erzählstil unterschied sich schon darin, dass Gerrs Realität in der Vergangenheit, ihre Träume in der Gegenwart erzählt wurden. Gemischt mit den Fragen und den Erklärungen zum Traumort, die nicht nur für Gerr im ersten Moment verwirrend klangen, empfand ich die Träume als weniger leicht zu lesen, als den Rest. Die Aufteilung und manche der Themen, die in den Träumen angesprochen werden, haben mich an Werke von Jostein Gaarder erinnert – die ich im Übrigen sehr mag. Gerr war als Charakter gut gewählt, nicht mehr Kind, aber auch noch keine Frau, steht sie im Moment wichtigen Entscheidungen gegenüber, die ihr ganzes Leben beeinflussen. Die Unsicherheit diesen gegenüber wird auch als Grund angegeben, der den Mann ohne Namen in ihre Träume gerufen hat. Sie nimmt seine Hilfe an, denkt über die Ratschläge nach und setzt diese manchmal auch auf unerwartete Weise in der Realität um. Der Mann bleibt lange geheimnisvoll, manchmal mürrisch und doch scheinbar wohlwollend scheint er mehr über Gerr zu wissen, als sie es sich selbst eingestehen will. Erschien er mir zu Beginn noch wie eine Personifikation ihres träumenden Unterbewusstseins, wurde er aber bald auch abseits des Traumes genannt. Dabei blieben die Informationen zu ihm vage, sodass ich allerlei Theorien aufstellen konnte. Fazit: Eine fantasiereiche Geschichte vermischt mit Gedanken und Träumen, in denen Fragen und Antworten aufgeworfen werden, die sehr interessant waren. Philosophische Fantasie kannte ich bisher noch nicht – hat mir aber gut gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider überhaupt nicht meins...
von einer Kundin/einem Kunden aus Kerken am 15.02.2017

Meine Meinung: Leider konnte mich das Buch so gar nicht packen. Es hat sehr vielversprechend gestartet, doch leider war dies nicht von langer Dauer. Nach kurzer Zeit ist mir ein wenig die Lust an dem Buch vergangen. Es ist meinen Augen etwas eintönig, es passiert nicht wirklich viel und mir haben... Meine Meinung: Leider konnte mich das Buch so gar nicht packen. Es hat sehr vielversprechend gestartet, doch leider war dies nicht von langer Dauer. Nach kurzer Zeit ist mir ein wenig die Lust an dem Buch vergangen. Es ist meinen Augen etwas eintönig, es passiert nicht wirklich viel und mir haben die Protagonisten nicht so wirklich gefallen. Ich hatte immer das Gefühl, als wären sie nicht so ganz ehrlich. Was mich am meisten gestört hat, ist das, dass ich etwas anderes erwartet habe, aber wie das so ist, leider hat es meinen Erwartungen nicht entsprochen. Mir kam das Buch leider wie viele Wiederholungen vor, was auch so war und dadurch habe ich für dieses eBook auch leider sehr sehr lange gebraucht

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das geheime Leben des Nachtfalters

Das geheime Leben des Nachtfalters

von Sabine M. Schmid

(2)
eBook
Fr. 3.50
+
=
Weg ins Nichts

Weg ins Nichts

von Francis Knight

(3)
eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 7.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen