orellfuessli.ch

Das Geheimnis des Edwin Drood

Kriminalroman

Eine köstliche Romansatire


Dieser Unterhaltungsroman erster Güte entführt uns in Opiumhöhlen, Hinterzimmer und Grüfte. Er entlarvt Menschheitsbeglücker als Betrüger, Gottesmänner als arme Sünder und Würdenträger als Halbweltexistenzen. Obendrein ist «Edwin Drood» einer der ersten Kriminalromane der Weltliteratur. Da Dickens über der Arbeit an den Schlusskapiteln verstorben ist, gibt sein reifstes Werk seit beinahe hundertfünfzig Jahren Rätsel auf und hat Generationen von begeisterten Lesern zum Weiterspinnen des Plots angeregt. Der Dickens-Spezialistin Ulrike Leonhardt ist eine bis in stilistische Details hinein über zeugende, höchst originelle Vollendung geglückt. Die Spur zur Auflösung legte aller dings Dickens selbst, indem er wenige Wochen vor seinem Tod noch Originalillustrationen in Auftrag gab.



Rezension
"Das Geheimnis des Edwin Drood ist eines der beliebtesten britischen Literaturrätsel. Weil Charles Dickens starb, bevor er den Roman abschliessen konnte. Ulrike Leonhardt hat ihn ausgesprochen kenntnisreich und einfühlsam zu Ende geschrieben.
Den Anschluss zu finden an das 131 Jahre alte Manuskript, war nicht problematisch. Das ist zum einen Burkhart Kroebers brillanter Neuübersetzung des Originals zu verdanken Zum anderen dem Original selbst. Hier ist die überbordende Dickens sche Phantasie für Figuren, Plots, Situationen und Atmosphäre fast schon zur Nüchternheit der Moderne geronnen. Von der Sonnenhaftigkeit, der milden Ironie, der Verspieltheit keine Spur mehr, dafür von Psychologie und Phantasmagorie. 'Das Geheimnis des Edwin Drood' liest sich wie eine Art viktorianischer David-Lynch-Verschnitt.
Wenn man sich etwas wünschen könnte ins Überlebenspaket fürs Einschneien, dieser 'Edwin Drood' gehörte dazu." (Elmar Krekeler, Die Welt)
Portrait
Charles Dickens (1812–1870) begann seine Karriere als Gerichtsreporter. Seine liebevollen Schilderungen menschlicher Schwächen, sein Kosmos skurriler und schrulliger englischer Originale und die satirische Anprangerung sozialer Missstände machten ihn bereits zu Lebzeiten zu einem der beliebtesten Romanciers der Weltliteratur.

Burkhart Kroeber, geboren 1940 in Potsdam, studierte Ägyptologie, Romanistik und Politikwissenschaft in Tübingen, Heidelberg und Paris. 1968 promovierte er in Tübingen und ist seit 1971 als Übersetzer tätig. Kroeber übersetzt hauptsächlich literarische Werke aus dem Italienischen, zum Beispiel von Umberto Eco oder Italo Calvino. Für seine übersetzerische Tätigkeit und sein Engagement erhielt er bereits mehrere Auszeichnungen, darunter 1985 den Literaturpreis des Kulturkreises der Deutschen Wirtschaft, 2001 den Johann-Heinrich-Voss-Preis für Übersetzung, 2006 den Übersetzerpreis der Stadt München und 2011 den Christoph-Martin-Wieland-Übersetzerpreis.

Burkhart Kroeber, geboren 1940 in Potsdam, studierte Ägyptologie, Romanistik und Politikwissenschaft in Tübingen, Heidelberg und Paris. 1968 promovierte er in Tübingen und ist seit 1971 als Übersetzer tätig. Kroeber übersetzt hauptsächlich literarische Werke aus dem Italienischen, zum Beispiel von Umberto Eco oder Italo Calvino. Für seine übersetzerische Tätigkeit und sein Engagement erhielt er bereits mehrere Auszeichnungen, darunter 1985 den Literaturpreis des Kulturkreises der Deutschen Wirtschaft, 2001 den Johann-Heinrich-Voss-Preis für Übersetzung, 2006 den Übersetzerpreis der Stadt München und 2011 den Christoph-Martin-Wieland-Übersetzerpreis.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 762
Erscheinungsdatum 01.09.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7175-1976-8
Reihe Manesse Bibliothek der Weltliteratur
Verlag Manesse Verlag
Maße (L/B/H) 154/90/35 mm
Gewicht 349
Originaltitel The Mystery of Edwin Drood
Abbildungen mit Illustrationen von Charles Collins und Luke Fildes. 15,5 cm
Illustratoren Luke Fildes, Charles Collins
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 35.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42462681
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (214)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (105)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90 bisher Fr. 28.90
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (31)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 45312950
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (199)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 25.90 bisher Fr. 31.90
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 45244169
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (42)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 44253153
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (79)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 45228571
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (60)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 45230377
    Trümmerkind
    von Mechtild Borrmann
    (31)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 33790317
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (134)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Geheimnis des Edwin Drood

Das Geheimnis des Edwin Drood

von Charles Dickens

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
+
=
Eine Frau in Berlin

Eine Frau in Berlin

von Anonyma

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 64.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale