orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Das Geheimnis des Komponisten

(1)
Die Marseillaise, die tatsächlichen Gerüchte über ihren wahren Komponisten und die fiktive Geschichte eines Mannes auf der Suche nach Wahrheit.
Der Ruppersthaler Komponist Ignaz Joseph Pleyel ist der wahre Komponist der Marseillaise! Zeit seines Lebens hat Professor Christian Obermann versucht, diese Theorie zu beweisen, und nun scheint endlich die Originalpartitur der Marseillaise gefunden worden zu sein. Der Professor soll für einen mysteriösen Fremden ein Gutachten mit dem Inhalt erstellen, dass es sich bei der Handschrift um die von Ignaz Joseph Pleyel handelt.
Sara Obermann teilt mit ihrem Vater nur die Liebe zur Musik. Trotzdem macht sie sich auf die Suche nach ihrem verschwundenen Vater. Kann Sara den Motiven des attraktiven Privatdetektivs trauen, der ihr seine Hilfe anbietet? Warum schweben durch das Rätsel plötzlich Menschen in Gefahr?
++++
Umfang: ca. 311.000 Zeichen / ca. 49.000 Wörter
Portrait
Geboren 1979 wuchs Bettina Kiraly in einem kleinen Ort aus dem Bezirk Hollabrunn in Niederösterreich auf und lebt hier mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern noch immer. Unter dem Pseudonym Betty Kay veröffentlicht Bettina Kiraly Mystery-Spannungsliteratur. Unter dem Pseudonym Ester D. Jones sind drei Historische Liebesromane erschienen. Fasziniert von den dunklen Flecken auf der menschlichen Seele beschäftigen sich Bettina Kiralys Texte mit der Psyche der Hauptpersonen ihrer Geschichten. Im Mittelpunkt stehen meist außergewöhnliche, starke Frauen. Weitere Informationen zu Bettina Kiraly und ihren Werken finden Sie auf der Autorenhomepage www.betty-kay.at.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 242, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783845014852
Verlag Satzweiss.com
eBook (ePUB)
Fr. 4.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44509814
    Im Schatten unserer Wünsche
    von Jeffrey Archer
    (2)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 46070933
    Das Erbe der Wintersteins
    von Carolin Rath
    (19)
    eBook
    Fr. 8.50
  • 45594755
    Verlobung wider Willen
    von Sophia Farago
    eBook
    Fr. 7.50
  • 47527375
    Die Clifton-Saga 1-3: Spiel der Zeit / Das Vermächtnis des Vaters / - Erbe und Schicksal (3in1-Bundle) -
    von Jeffrey Archer
    (1)
    eBook
    Fr. 15.90
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (6)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 42746077
    Erbe und Schicksal
    von Jeffrey Archer
    (3)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 45069782
    Outlander 3 - Ferne Ufer
    von Diana Gabaldon
    (1)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 45254805
    Unsere wunderbaren Jahre
    von Peter Prange
    eBook
    Fr. 22.50
  • 35379364
    Die Burg der Könige
    von Oliver Pötzsch
    (4)
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Einfach klasse und sehr zu empfehlen!
von BeaLeaSo am 11.10.2014

Wieder vein sehr schön geschriebener Roman von Bettina Kiraly! Das Buch ist von Anfang bis Ende spannend. Es gibt Familienstreitigkeiten, eine kleine Liebelei, Freundschaft, Verrat, Gewalt, ... Laßt Euch einfach selber von der Geschichte faszinieren. ;-) Kapitel 22 hat mich zm Nachdenken gebracht und mir ist klar geworden, warum ich Bücher... Wieder vein sehr schön geschriebener Roman von Bettina Kiraly! Das Buch ist von Anfang bis Ende spannend. Es gibt Familienstreitigkeiten, eine kleine Liebelei, Freundschaft, Verrat, Gewalt, ... Laßt Euch einfach selber von der Geschichte faszinieren. ;-) Kapitel 22 hat mich zm Nachdenken gebracht und mir ist klar geworden, warum ich Bücher liebe. Bei Sara ist es die Jazz-Musik, bei mir die Liebe zum Lesen, die uns mit unseren Müttern verbindet. Dieses Kapitel zeigt, was der Tod eines geliebten Menschen mit einer glücklichen Familie machen kann. :-( Danke Bettina für die Gelegenheit auch dieses Buch von Dir zu lesen. ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Suche nach der Wahrheit
von Corinna aus der Nähe von Bremen am 12.02.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Die Marseillaise... über sie gibt es tatsächliche Gerüchte... denen noch heute nachgegangen wird... Und genau um diese Komposition dreht sich dieses Buch. Schließlich ist Professor Obermann sein Leben lang auf der Suche nach der Wahrheit. War Ignaz Joseph Pleyel der Komponist des Stücks? Als ein geheimnisvoller Fremder ihm bei der Lösung... Die Marseillaise... über sie gibt es tatsächliche Gerüchte... denen noch heute nachgegangen wird... Und genau um diese Komposition dreht sich dieses Buch. Schließlich ist Professor Obermann sein Leben lang auf der Suche nach der Wahrheit. War Ignaz Joseph Pleyel der Komponist des Stücks? Als ein geheimnisvoller Fremder ihm bei der Lösung des Geheimnisses helfen möchte, ahnt er noch nicht, welcher Bedrohung er sich damit aussetzt. Zeitgleich ist auch Obermanns Tochter Sara in Gefahr. So hat diese bereits seit geraumer Zeit das Gefühl beobachtet zu werden... und die Befürchtungen sollen sich bewahrheiten... Für allen Leuten, denen die Marsellaise nichts sagt, habe ich ein paar Links herausgesucht. (Wikipedia-Eintrag) (etwas für die Ohren) ( Ignaz Joseph Pleyel) Ich selber war sehr gespannt auf „Das Geheimnis des Komponisten“, denn die positiven Rezensionen auf einigen Plattformen machten neugierig und auch der Schreibstil der Autorin Bettina Kiraly (auch als Betty Kay bekannt) sagt mir sehr zu und traf bisher immer meinen Geschmack. Bei „Das Geheimnis des Komponisten“ handelt es sich zu einem Teil um einen Krimi, aber auch um eine mysteriöse Suche nach der Wahrheit, mit dem Hauch einer Liebesgeschichte. Kurz, viele Genres auf einmal, die die Autorin aber sehr gut umsetzen konnte. Der Schreibstil von Bettina Kiraly ist gewohnt spannend und unterhaltend. Zusätzlich hat mir gefallen, dass die Autorin dieses Buch in viele kleine Kapitel unterteilt hat, bei denen sie auch die Person wechselt, aus deren Sichtweise wir Leser das Geschehene erleben dürfen. Natürlich handelt es sich hier um keinen Wälzer, sondern um einen „kleineren“ Roman mit lediglich 200 Seiten. Wobei mir persönlich hier nichts gefehlt hat. Bereits auf den ersten Seiten konnte die Geschichte mich an das Buch binden und ich muss gestehen, dass ich selbst ein wenig nachgelesen habe, wer Ignaz Joseph Pleyel eigentlich war. Denn dieser wichtige Aspekt interessierte mich natürlich auch. Meine Lieblingsperson war hier eindeutig Sara. Sie ist auf der Suche nach ihrem Vater, gerät schnell in das Sichtfeld bestimmter Menschen und somit auch mitten in das Geschehen. Dies alles brachte sie mir sehr nahe, zusätzlich bewunderte ich ihre Liebe zur Musik, die sie auch als Sängerin ausleben kann und ihre Stärke, die sie hier sehr deutlich zeigt. Für alle die nun neugierig geworden sind und die einen spannenden Roman, mit einem wahren Hintergrund (die Marseillaise) suchen, kann ich „Das Geheimnis des Komponisten“ nur empfehlen. Mein Fazit: Ein kleiner, feiner Roman, der mit seiner Spannung besticht und mir sehr gut gefallen hat. Ich habe nichts zu meckern und spreche hier meine Buchempfehlung aus.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Geheimnis des Komponisten

Das Geheimnis des Komponisten

von Bettina Kiraly

(1)
eBook
Fr. 4.90
+
=
Bürodates - Hitze am Arbeitsplatz

Bürodates - Hitze am Arbeitsplatz

von Bettina Kiraly

(2)
eBook
Fr. 1.90
+
=

für

Fr. 6.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen