orellfuessli.ch

Das Geheimnis des Strandvogts

Historischer Amrum Krimi

(6)
September 1845. Zwei Pferde ziehen einen Leiterwagen mit wenigen Fahrgästen durch das nebelverhangene Watt von Föhr nach Amrum. Beinahe wären sie an der Leiche von Busso Dahl, dem Postläufer, vorbeigefahren. Er wurde von einer Harpune getroffen, mit einer Axt erschlagen und mit Holzpfählen im Watt angepflockt.
Auf dem Gespann befindet sich auch der Reiseschriftsteller Georg Kohl, der die Insel Amrum erforschen möchte. Doch der Anblick der Leiche im Watt lässt ihn nicht los. Und so versucht er mit Hilfe von Dina Martensen und dem Herumstreuner Nickels, den Mörder zu finden. Dabei stossen sie auf eine alte Geschichte und ein dunkles Geheimnis und bringen sich selbst in Gefahr.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 249, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783954751068
Verlag Prolibris
eBook
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43121467
    Das Mädchengrab
    von Nadja Quint
    eBook
    Fr. 9.50
  • 38323823
    Das Bild der alten Dame
    von Petra Oelker
    eBook
    Fr. 8.50
  • 44561694
    Der Bund der Zwölf
    von Miriam Pharo
    (11)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 26986333
    Das Flüstern der verlorenen Seelen
    von Peter Tremayne
    eBook
    Fr. 11.50
  • 37799515
    Der Spion des Königs
    von Simon Beaufort
    eBook
    Fr. 7.50
  • 34667780
    Pompeji
    von Robert Harris
    (34)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 38582714
    Folgen einer Landpartie
    von Bernhard Spring
    eBook
    Fr. 10.90
  • 48016104
    Mord im Praetorium
    von Cay Rademacher
    eBook
    Fr. 9.90
  • 37305108
    Eine Leiche im Badehaus
    von Lindsey Davis
    eBook
    Fr. 7.50
  • 46105717
    Kaltmond: Historischer Kriminalroman
    von Angelika Stucke
    eBook
    Fr. 5.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Spannung, Infos, Leben, alles drin
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 11.08.2014

Total lesenswert, prima Reise in die Vergangenheit, sinnlich und spannend. Der Autor scheint Amrum ganz gut zu kennen. Jetzt hat er sich in die Geschichte der Insel vergraben. Und das hat gut funktioniert. Die Handlung ist spannend und verständlich, mit den Figuren wurde ich schnell warm. Die Probleme der... Total lesenswert, prima Reise in die Vergangenheit, sinnlich und spannend. Der Autor scheint Amrum ganz gut zu kennen. Jetzt hat er sich in die Geschichte der Insel vergraben. Und das hat gut funktioniert. Die Handlung ist spannend und verständlich, mit den Figuren wurde ich schnell warm. Die Probleme der Leute, was sie umtreibt, alles sehr nachvollziehbar. Die Atmosphäre auf der Insel ist etwas kühl und karg, aber so würde ich mit die Insel 1845 auch denken. Hartes Leben, hartes Brot. Das Ermittlergespann aus einem reisenden Autor, einem herumstreunenden Waisenjungen und der Schwester eines robbenschlagenden Seefahrers ist gut zusammengestellt. Ein prima Gespann. Die drei sind dem Mörder des Postläufers auf der Spur, der den mann im Watt gleichg mehrfach umbrachte. Oder waren es mehrere Mörder?? Und etwas Knistern tut es auch, zwischen der Amrumerin und dem Reisenden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
ein Gewinn für alle Zeitreisenden
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 13.08.2014

Historisch ist immer interessant. Leider gibt es einen Wust an schönen Huren und Apothekerinnen mit wüstem Auf und Ab im Lebensweg. Nicht so hier, beim -Geheimnis des Strandvogts-. Die Atmosphäre des Biedermeier auf einer Frieseninsel wurde großartig eingefangen. Kleidung, Benehmen, die Gespräche ... alles kommt mir sehr glaubhaft vor. Es... Historisch ist immer interessant. Leider gibt es einen Wust an schönen Huren und Apothekerinnen mit wüstem Auf und Ab im Lebensweg. Nicht so hier, beim -Geheimnis des Strandvogts-. Die Atmosphäre des Biedermeier auf einer Frieseninsel wurde großartig eingefangen. Kleidung, Benehmen, die Gespräche ... alles kommt mir sehr glaubhaft vor. Es fällt sehr leicht, sich als Gast dort einzufühlen. Und der Mord??? Hält eine sehr kreative Lösung bereit. Ein fein eingefädelter Anfang, der am Ende noch einige Bedeutung erhält. Sehr zur Überraschung der Hauptfigur, eines reisenden Autors. Und diese Figur ist auch noch real. Es hat sie wohl gegeben, man kann diesen Johann Georg Kohl sogar googeln. Nur dieser Mord auf der Insel ist wohl ausgedacht. Dafür scheint sehr vieles real und gut recherchiert. Ein Gewinn, dieses Buch, nicht nur im Strandkorb.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rezension zu "Das Geheimnis des Strandvogts"
von Zsadista am 18.09.2014
Bewertet: Kunststoff-Einband

Amrum 1845. Der Reiseschriftsteller Johann Georg Kohl reist mit einem Leiterwagen und weiteren Fahrgästen von Föhr durch das Watt nach Amrum. Unterwegs stoßen sie auf eine Leiche. Es ist der Postläufer Busso Dahl von Amrum. Er wurde mit einer Harpune erschossen, mit einer Axt erschlagen und mit Holzpfählen an... Amrum 1845. Der Reiseschriftsteller Johann Georg Kohl reist mit einem Leiterwagen und weiteren Fahrgästen von Föhr durch das Watt nach Amrum. Unterwegs stoßen sie auf eine Leiche. Es ist der Postläufer Busso Dahl von Amrum. Er wurde mit einer Harpune erschossen, mit einer Axt erschlagen und mit Holzpfählen an den Boden gepflockt. Mit der Leiche auf dem Gespann geht es weiter zu der Insel. Zwar wollte Kohl über die Insel einen Reiseführer schreiben, doch lässt ihn die Geschichte um den seltsamen Tod von Dahl nicht in Ruhe. Bei seinen Nachforschungen für sein Buch und über den Mord, freundet er sich mit Dina Martensen an. Auch sie findet dass der Tod des Postläufers seltsam ist. Gemeinsam versuchen sie dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Doch die Sache ist gefährlicher als gedacht. „Das Geheimnis des Strandvogts“ ist ein wunderbar atmosphärischer Insel-Krimi. Die Umgebung ist sehr gut beschrieben, man sieht die Insel richtig vor Augen ohne dass zu viele Worte darüber gemacht werden. Ich mag es, wenn nicht alles bis zum kleinsten Grashalm beschrieben wird und man selbst noch seine Phantasie spielen lassen kann. Die Protagonisten sind sympathisch und man fiebert mit ihnen mit, ob das Ganze doch noch ein gutes Ende bekommt. Die Story ist so gehalten, dass ich selbst ständig am überlegen war, wer der Täter war und warum er es getan hat. Trotzdem war ich über die Auflösung überrascht. Da wäre ich nicht drauf gekommen, allerdings war alles nachvollziehbar und somit absolut klasse. Für mich war das ein richtig guter historischer Krimi mit Spannung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Geheimnis des Strandvogts

Das Geheimnis des Strandvogts

von Volker Streiter

(6)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Eidergrab

Eidergrab

von Volker Streiter

eBook
Fr. 9.90
+
=

für

Fr. 20.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen