orellfuessli.ch

Das grüne Rollo

Roman

(3)
Theo ist gerade aufs Gymnasium gekommen, als es eines Nachts, um 23:02, mit einem Ratsch plötzlich da ist. Vor seinem Fenster bläht sich im Mondlicht ein grünes Rollo. Tagsüber verschwindet es, aber von nun an entrollt es sich jede Nacht um exakt dieselbe Zeit. Das ist unheimlich genug, und nicht nur, weil es in Theos Zuhause noch nie Rollos oder auch nur Vorhänge gab. Viel unheimlicher ist aber, dass es, wenn man genau hinschaut, Augen zu haben scheint ... Nein, keine Augen, Ferngläser. Aus dem Rollo blicken kleine Männer durch Feldstecher streng zu Theo herüber. Theo ist sich sicher, dass dort, auf der anderen Seite des Rollos, eine eigene Welt existiert. Eine grünliche Welt. Nach schlaflosen Nächten fasst er sich ein Herz und beschliesst, in jene andere Sphäre hinüberzusteigen ... Vierzig Jahre später hat Theo das alles als eine Kindheitsfantasterei abgetan. Bis es plötzlich wieder da ist - das grüne Rollo.
Rezension
"Heinrich Steinfest schafft es mit traumhafter Surrealität spannend zu unterhalten und mit raffinierten Erzähl-Konstruktionen Fragen nach dem Wesentlichen zu stellen - beglückend, unterhaltsam, nachdenklich.", Kleine Zeitung, 26.09.2015
Portrait
Heinrich Steinfest wurde 1961 geboren. Albury, Wien, Stuttgart – das sind die Lebensstationen des erklärten Nesthockers und preisgekrönten Autors, welcher den einarmigen Detektiv Cheng erfand. Er wurde mehrfach mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet, erhielt 2009 den Stuttgarter Krimipreis und den Heimito-von-Doderer-Preis. Bereits zweimal wurde Heinrich Steinfest für den Deutschen Buchpreis nominiert: 2006 mit »Ein dickes Fell«; 2014 stand er mit »Der Allesforscher« auf der Shortlist.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 09.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-05661-8
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 212/120/28 mm
Gewicht 428
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42353671
    Gotthard
    von Zora del Buono
    Buch
    Fr. 23.90
  • 42426315
    Mit Liebe gewürzt
    von Mary Kay Andrews
    (26)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43074486
    Das grüne Rollo
    von Heinrich Steinfest
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45303575
    Anton hat kein Glück
    von Lars Vasa Johansson
    (3)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 39300359
    Das Papierhaus
    von Carlos María Domínguez
    (2)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 28846234
    Die Liebe zur Einfalt
    von Wilhelm Genazino
    Buch
    Fr. 12.90
  • 45230290
    Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3
    von Ransom Riggs
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90 bisher Fr. 19.90
  • 45230299
    Die Stadt der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.2
    von Ransom Riggs
    (3)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 45235592
    Die Insel der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.1
    von Ransom Riggs
    (9)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 45285268
    Die Spiegelstadt / Passage Trilogie Bd. 3
    von Justin Cronin
    (3)
    Buch
    Fr. 36.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32422099
    Die schönsten Dinge
    von Toni Jordan
    (4)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 3962756
    Das ewige Leben
    von Wolf Haas
    (1)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 40912940
    Kühn hat zu tun
    von Jan Weiler
    (8)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 37768218
    Der Allesforscher
    von Heinrich Steinfest
    (11)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 39289536
    Die juristische Unschärfe einer Ehe
    von Olga Grjasnowa
    (1)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 37026438
    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    von Haruki Murakami
    (25)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 32128449
    Verteidigung der Missionarsstellung
    von Wolf Haas
    (17)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 41026725
    Der Tag, als meine Frau einen Mann fand
    von Sibylle Mit einem Vorwort Berg
    (6)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 13712447
    Das Wetter vor 15 Jahren
    von Wolf Haas
    (7)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 39311678
    Die Schuld der anderen
    von Gila Lustiger
    (7)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 39214118
    Der Ozean am Ende der Straße
    von Neil Gaiman
    (17)
    Buch
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

Toll! Toll! Toll!
von Athanasius Pernath am 27.04.2015

Ach, vor Heinrich Steinfest und seiner Kunst kann man nur niederknien. Wieder schafft er es mühelos, zu fesseln. Wieder setzt er - nach allen anderen wunderbaren Werken - einen drauf. Schriftsteller, so gut Ihr auch sein mögt, Ihr dürft zu Recht neidisch auf diesen... Ach, vor Heinrich Steinfest und seiner Kunst kann man nur niederknien. Wieder schafft er es mühelos, zu fesseln. Wieder setzt er - nach allen anderen wunderbaren Werken - einen drauf. Schriftsteller, so gut Ihr auch sein mögt, Ihr dürft zu Recht neidisch auf diesen Meister sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Momo meets Mars
von einer Kundin/einem Kunden am 11.05.2015

Alles andere als ein Mädchenversteher gerät Theo in den Sog des Grünen Rollo wie in klebrige warme Marmelade. Hinter dem magischen Portal - quasi ein Wurmloch - liegt so was wie das unsagbar Abgründige, wo die gequälte Anna vor den schlichten Männern mit den scharfen Augen gerettet werden muss.... Alles andere als ein Mädchenversteher gerät Theo in den Sog des Grünen Rollo wie in klebrige warme Marmelade. Hinter dem magischen Portal - quasi ein Wurmloch - liegt so was wie das unsagbar Abgründige, wo die gequälte Anna vor den schlichten Männern mit den scharfen Augen gerettet werden muss. Erkenntnis: Im übernatürlich Natürlichen liegt eine große Bedrohung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grün grün grün...
von einer Kundin/einem Kunden am 09.03.2015

Alice geht durch den Kaninchenbau, Dorothy wird vom Wirbelsturm geholt und Theo taucht in das grüne Rollo ein. Eines Tages senkt sich um 23:02 Uhr ein grünes Rollo vor das ansonsten unverhangene Fenster des 10-jährigen Jungen – und kehrt jede Nacht um exakt diese Zeit wieder. Aus grünen (Un-) Tiefen... Alice geht durch den Kaninchenbau, Dorothy wird vom Wirbelsturm geholt und Theo taucht in das grüne Rollo ein. Eines Tages senkt sich um 23:02 Uhr ein grünes Rollo vor das ansonsten unverhangene Fenster des 10-jährigen Jungen – und kehrt jede Nacht um exakt diese Zeit wieder. Aus grünen (Un-) Tiefen scheinen ihn Männer mit Ferngläsern zu beobachten und ein Mädchen wird offenbar gegen seinen Willen dort festgehalten. Nach anfänglichen Bedenken und dem ungläubigen Zweifel seiner Eltern überwindet er seine Ängste und springt in die unheimliche Rollowelt, in der alles so ganz anders als zu Hause gewohnt zu sein scheint. Jahrzehnte verstreichen und als er seine Abenteuer in dieser schemenhaften Gegenwelt fast vergessen zu haben scheint, tritt das grüne Rollo plötzlich erneut in sein Leben und führt ihn an seine Grenzen und selbst darüber hinaus. Im Nachfolger von Heinrich Steinfests 2013 für den Deutschen Buchpreis nominierten Roman „Der Allesforscher“ lassen sich zahlreiche Elemente der Romantik finden: Der Einbruch des Unheimlichen in die Alltagswelt, das Motiv des gespiegelten Lebens und somit geht es schlussendlich auch in „Das grüne Rolle“ um das zentrale romantische Thema der gequälten Seele. Der grundlegende Antrieb der Lektüre liegt im Spannungsverhältnis zwischen der realen und der phantastischen Gegenwelt und der Frage, auf welche Weisen sich beide aufeinander beziehen und ob Theos Reisen in die Rollowelt Hirngespinste, Fieberträume oder tatsächliche Übertritte zu Grunde liegen. Das Buch gliedert sich in zwei Großkapitel, welche die jeweiligen Erlebnisse als Kind und Erwachsener umfassen und wird abgeschlossen durch die Perspektive einer außenstehenden Figur, welche den Schilderungen in ein nochmals anderes Licht rücken. Ob man die Lektüre am Ende als gewinnbringend oder enttäuschend betrachtet, wird voraussichtlich stark davon abhängen, als wie zufriedenstellend die scheinbaren Erklärungen in diesem letzten Kapitel empfunden werden. Unabhängig davon ist der Roman eine interessante Neuerzählung rund um das klassische Kinder- und Jugendbuchmotiv des erlösenden Kindes. Seine verschiedenen Einflüsse sind dabei deutlich spürbar ohne wie ein reines Patchwork-Konstrukt zu wirken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein ungewöhnlicher und gewöhnungsbedürftiger Roman. Steinfests liebevolle und skurrile Art Geschichten zu erzählen kommt in diesem fantastischen Roman voll und ganz zum Tragen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Fängt an wie ein Jugendbuch und entwickelt sich zu einem spannendem und manchmal mysteriösem Erwachsenenroman. Spachlich genial.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das grüne Rollo

Das grüne Rollo

von Heinrich Steinfest

(3)
Buch
Fr. 28.90
+
=
Das himmlische Kind

Das himmlische Kind

von Heinrich Steinfest

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 43.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale