orellfuessli.ch

Das Innere Beten bei Teresa von Ávila anhand ihres Werkes ?Weg der Vollkommenheit?

Teresa als Meilenstein innerkatholischer Reform?

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der Erhebung Teresas zur Kirchenlehrerin 1970 formulierte Papst Paul VI: „Was Teresa betrifft, so zeichnet sich ihre Lehre ganz besonders aus durch das Charisma der Wahrheit.“ In der Tat stellt man bei der Untersuchung ihrer Biografie ein starkes Bedürfnis nach Wahrhaftigkeit von sich selbst und den Menschen um sie herum fest. Teresa war eine Frau, die sich dafür einsetzte, dass man Frauen in einer Gesellschaft der Frauenfeindlichkeit geistlich ernstnahm. Viele ihrer Errungenschaften waren revolutionär und boten nicht nur Diskussionsstoff, sondern Grund zu einer Ordensreform der Karmeliten. Die Echtheit ihrer mystischen Erfahrungen reifte in der Begleitung vieler Beichtväter und offiziellen Vertretern der Kirche, die manchmal auch skeptisch oder ablehnend reagierten. Was die historische Authentizität ihrer Berichte betrifft, sind sie angesichts der Anzahl an Zeugnissen (in Form von literarischen Werken, Briefen und anderem) sehr hoch einzuschätzen.
Von welchen Errungenschaften ist überhaupt die Rede und inwiefern haben sie mit der Mystik der Neuzeit zu tun? Was ist neu bei Teresa? Diese Fragen werden im Laufe der Hausarbeit geklärt.
Was ist Mystik überhaupt? Mystik ist nie ein abstraktes Phänomen, sondern zeigt sich an konkret historischen Erscheinungsformen. Dabei ist sie kulturell und situationsbedingt. Darüber hinaus muss man im Blick haben, wer die erfahrende Persönlichkeit ist. Es stellt sich gewissermassen auch die Frage, woran man die Kategorisierung zur Frauenmystik festmacht. Spielt das Geschlecht in der Art der mystischen Erfahrung und in der Überlieferung jener Erfahrungen eine entscheidende Rolle?
Zu Anfang sollte man sich fragen, wie Mystik wissenschaftlich überhaupt formulierbar ist, was ihre Eigenschaften sind und inwiefern man Frauenmystik differenziert betrachtet. Daraufhin wird der historische, sozial-gesellschaftliche und religiöse Kontext dargestellt, um auf diesem Hintergrund das Leben Teresas pragmatisch zu untersuchen. Danach richtet sich das Hauptaugenmerk auf ihr literarisches Schaffen und auf ihre Rezeption. Dies alles wird im Hinblick auf die Frage bearbeitet: Was macht Teresa zu einem Meilenstein innerkatholischer Reform?
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 23, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783656861065
Verlag GRIN
eBook (PDF)
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 13.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47204319
    Lutherbibel revidiert 2017 - Die eBook-Ausgabe
    eBook
    Fr. 10.50
  • 47361904
    Aufwachen!
    von Friedrich Orter
    eBook
    Fr. 21.90
  • 46879754
    Warte nicht auf bessre Zeiten!
    von Wolf Biermann
    eBook
    Fr. 29.50
  • 46340640
    Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?
    von Michael Köhlmeier
    eBook
    Fr. 23.50
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (8)
    eBook
    Fr. 13.00
  • 45395264
    Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    eBook
    Fr. 23.90
  • 46324582
    Die Akte Trump
    von David Cay Johnston
    (1)
    eBook
    Fr. 26.90
  • 45395439
    Weltbeben
    von Gabor Steingart
    eBook
    Fr. 16.90
  • 47533885
    Es existiert
    von Johannes Huber
    eBook
    Fr. 18.90
  • 45547075
    Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung
    von Ulrike Herrmann
    eBook
    Fr. 16.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Innere Beten bei Teresa von Ávila anhand ihres Werkes ?Weg der Vollkommenheit?

Das Innere Beten bei Teresa von Ávila anhand ihres Werkes „Weg der Vollkommenheit“

von Margarete Berger

eBook
Fr. 13.90
+
=
Keine Zeit für Arschlöcher!

Keine Zeit für Arschlöcher!

von Horst Lichter

(1)
eBook
Fr. 20.90
+
=

für

Fr. 34.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen