orellfuessli.ch

Das Joshua-Profil

Thriller

(12)
Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen lassen.
Doch in wenigen Tagen wird er eines der entsetzlichsten Verbrechen begehen, zu denen ein Mensch überhaupt fähig ist. Nur, dass er heute noch nichts davon weiss ... im Gegensatz zu denen, die ihn töten wollen, bevor es zu spät ist.
Rezension
"[...]Es wäre unfair, zu viel von der Geschichte zu verraten, die an den Nerven zerrt, manchmal vor Spannung nicht zu ertragen ist und voller überraschender Wendungen steckt - besonders dann, wenn man gerade mal wieder aufatmen möchte." Frauke Kaberka und Hendrik Werner, Kurier am Sonntag, 08.11.2015



"Fitzek ist ein Könner, jeder Satz sagt einem das." Morgenpost am Sonntag, 01.11.2015



"Der Plot ist, wie stets bei Fitzek, klug konstruiert." Jobst-Ulrich Brand, Focus, 24.10.2015
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 428, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783732512713
Verlag Bastei Entertainment
Verkaufsrang 53
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (24)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 43316533
    Rattenkinder
    von B.C. Schiller
    (6)
    eBook
    Fr. 8.00
  • 20422452
    Das Kind
    von Sebastian Fitzek
    (10)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 42502267
    Die Menschen, die es nicht verdienen
    von Michael Hjorth
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 43008405
    TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern ...
    von Jussi Adler-Olsen
    (5)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 20423321
    Amokspiel
    von Sebastian Fitzek
    (6)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 20423219
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (17)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 42746210
    Bedenke, was du tust
    von Elizabeth George
    (1)
    eBook
    Fr. 23.90
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (49)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 22146948
    Splitter
    von Sebastian Fitzek
    (7)
    eBook
    Fr. 11.00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 36916396
    Noah
    von Sebastian Fitzek
    (22)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (49)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42379137
    Die Blutschule
    von Max Rhode
    (7)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33037630
    Abgeschnitten
    von Sebastian Fitzek
    (19)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 22223174
    Der Augensammler
    von Sebastian Fitzek
    (9)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 22146948
    Splitter
    von Sebastian Fitzek
    (7)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 42399823
    Zerschunden
    von Andreas Gössling
    (3)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 30079252
    Der Augenjäger
    von Sebastian Fitzek
    (25)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 20422452
    Das Kind
    von Sebastian Fitzek
    (10)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 39300030
    Das Hexenmädchen
    von Max Bentow
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 36277635
    Die Totentänzerin
    von Max Bentow
    eBook
    Fr. 8.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
1
1
0
0

Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Weyhausen am 09.12.2015

Wie man es von Fitzek gewohnt ist. Gut zu lesen, Handlung erst verwierend aber ....es lohnt sich. Man bekommt es wirklich mit der Angst zutun das es mal so, an ein persönlich, passieren könnte!!!!!! Die Blutschule Hört sich schlimmer an als es ist, aber wer dieses Buch liest versteht... Wie man es von Fitzek gewohnt ist. Gut zu lesen, Handlung erst verwierend aber ....es lohnt sich. Man bekommt es wirklich mit der Angst zutun das es mal so, an ein persönlich, passieren könnte!!!!!! Die Blutschule Hört sich schlimmer an als es ist, aber wer dieses Buch liest versteht besser die zusammenhänge zur Joshua....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Mücheln am 15.08.2016

Wie immer ein gelungenes Werk von Sebastian Fetzek. Sehr spannend geschrieben und nachdem ich schon das das Buch "Die Blutschule" gelesen hatte kannte man schon den Zusammenhang.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Regt zum Nachdenken an
von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2016

Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen - es war mein erstes von Fitzek und bestimmt auch nicht das letzte. Es hatte immer wieder spannende Wendungen, sodass man das Buch kaum auf die Seite legen konnte. Auch regte es zum Nachdenken an. Ich möchte hier nicht zu viel verraten,... Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen - es war mein erstes von Fitzek und bestimmt auch nicht das letzte. Es hatte immer wieder spannende Wendungen, sodass man das Buch kaum auf die Seite legen konnte. Auch regte es zum Nachdenken an. Ich möchte hier nicht zu viel verraten, doch wer es liest, weiss bestimmt was mich zum Grübeln gebracht hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 29.02.2016

Dies ist erst das 2. Buch von Fitzek, das ich bisher gelesen habe und ich bin langsam ein echter Fan von ihm geworden! Die Bücher sind sehr spannend bis zum Schluss und bei diesem Buch muss ich sogar nachts stöbern. Ich habe aufgrund der vielen Bewertungen NICHT das Parallel... Dies ist erst das 2. Buch von Fitzek, das ich bisher gelesen habe und ich bin langsam ein echter Fan von ihm geworden! Die Bücher sind sehr spannend bis zum Schluss und bei diesem Buch muss ich sogar nachts stöbern. Ich habe aufgrund der vielen Bewertungen NICHT das Parallel Buch "Die Blutschule" gelesen, weil dies so empfohlen wurde: Erst Blutschule, dann Joshua Profil und nicht umgekehrt. Wie auf das Tabu-Thema Kindes-Missbrauch eingegangen wird, finde ich wirklich hervorragend. Meine Empfehlung: Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Sebastian Fitzek
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 17.02.2016

Wieder mal ein sehr spannendes Buch. Habe alle Bücher gelesen und alle waren sehr spannend. Fitzek schreibt die Bücher sehr spannend , so das man nicht aufhören kann zu lesen. Das Buch Joshua-Profil kann ich nur empfehlen.(Auch die anderen Bücher) Freue mich auf das nächste Buch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mein Leseeindruck
von Diana Jacoby aus Bretten am 02.02.2016

Lange hatte ich schon darauf gewartet, endlich dieses Buch in Händen zu halten. Da ich bislang alle Fitzek Thriller gelesen hatte, war ich nun sehr gespannt. Gerade weil er auch etwas anders werden sollte. Und was soll ich sagen...? WOW!!! ? Bereits nach den ersten Zeilen hatte mich die Geschichte voll in... Lange hatte ich schon darauf gewartet, endlich dieses Buch in Händen zu halten. Da ich bislang alle Fitzek Thriller gelesen hatte, war ich nun sehr gespannt. Gerade weil er auch etwas anders werden sollte. Und was soll ich sagen...? WOW!!! ? Bereits nach den ersten Zeilen hatte mich die Geschichte voll in Griff. Von einem Autor zu lesen, der sich als Autor beschreibt und entsetzliche erlebt. Pädophilie.... ein wirklich furchtbarer Gedanke und schreckliches Thema, dem sich der Autor in diesem Werk widmet. Und wer die bisherigen Fitzek Thriller kennt weiß, dass der Autor recht schonungslos mit Worten umgeht. Und genau dieses Schonungslose, Knallharte ist das, was mich immer wieder fasziniert. So brutal es oft auch wird, der Autor bringt die Sache auf den Punkt und blendet dann ab. Dieses mittels eines neuen Kapitels. So schafft er es, den Spannungsbogen kontinuierlich aufrecht zu erhalten. Auch die Protagonisten sind sehr präzise beschrieben, so dass ich jederzeit mir die Person und Handlung sehr gut vorstellen konnte. Bei den beschriebenen Autofahrten z.B. hatte ich das Gefühl, das Bremsen quetschen selbst zu hören und auch selbst im Wagen zu sitzen. Die Konstellation der Protagonisten war exakt gewählt. - FAZIT - Mich hat dieser Thriller restlos begeistert. Mein Lesetipp!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wahnsinn!
von einer Kundin/einem Kunden am 01.02.2016

Max ist verheiratet, hat eine Adoptivtochter und ist Schriftsteller. Nach seinem großem Erfolg mit "Die Blutschule" will ihm jedoch kein Thriller mehr gelingen. Seine Ehe steht am Abgrund, sein pädophiler Bruder nimmt wieder Kontakt zu ihm auf, doch als Joshua in seinen Leben eintritt, fangen die Probleme erst an. Fitzek... Max ist verheiratet, hat eine Adoptivtochter und ist Schriftsteller. Nach seinem großem Erfolg mit "Die Blutschule" will ihm jedoch kein Thriller mehr gelingen. Seine Ehe steht am Abgrund, sein pädophiler Bruder nimmt wieder Kontakt zu ihm auf, doch als Joshua in seinen Leben eintritt, fangen die Probleme erst an. Fitzek hat mit diesen Roman wieder einen unglaublich spannenden Thriller erschaffen. Die Charaktere wirken sehr real; dadurch, dass die Kapiteln aus der Sicht von verschiedenen Personen geschrieben sind, bleibt die Spannung erhalten und das Thema ist top-aktuell. Man sollte auf jedem Fall vorher das Buch "Die Blutschule" von Max Rhode lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach grandios Herr Fitzek!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 11.01.2016

Das Joshua Profil ist das erste Buch, welches ich von Herrn Fitzek lese.... was soll ich Ihnen sagen, es ist einfach grandios! Ich lese sehr viele Bücher, daher ist für mich die Spannung sehr wichtig. Dieses Buch enthält so viel Spannung, dass man es kaum aus der Hand legen kann.Für... Das Joshua Profil ist das erste Buch, welches ich von Herrn Fitzek lese.... was soll ich Ihnen sagen, es ist einfach grandios! Ich lese sehr viele Bücher, daher ist für mich die Spannung sehr wichtig. Dieses Buch enthält so viel Spannung, dass man es kaum aus der Hand legen kann.Für alle die ein Buch mit absoluten Nervenkitzel suchen, genau das Richtige! Ich widme mich nun weiteren Büchern von Herrn Fitzek, da ich absoluter Fan geworden bin. Unbedingt lesen, Sie würden es bereuen, es nicht gelesen zu haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr gut Herr Fitzek
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 08.12.2015

Ich war wie elektrisiert. Spannend, spannend, spannend, mehr kann man nicht dazu sagen. Ich würde jederzeit wieder ein Buch von Herrn Fitzek lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Genial !
von einer Kundin/einem Kunden aus Neudörfl am 25.11.2015

Tolles Werk - Spannung vom Anfang bis zum Ende ! Das Ende des Buches ist nicht vorhersehbar und somit ein absolut gelungener Thriller !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fitzek hat mal wieder fast seine alte Form
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 08.12.2015

Nachdem ich von der "Blutschule" so arg enttäuscht war (keine Leseempfehlung), hat mir dieses neue Werk von Herrn Fitzek mal wieder gut gefallen. Fast wie gewohnt. Das Thema ist aktuell und es ist schon erstaunlich, dass es mir unerwarteterweise tatsächlich möglich ist, einen Pädophilen zu mögen. Aber nichts für... Nachdem ich von der "Blutschule" so arg enttäuscht war (keine Leseempfehlung), hat mir dieses neue Werk von Herrn Fitzek mal wieder gut gefallen. Fast wie gewohnt. Das Thema ist aktuell und es ist schon erstaunlich, dass es mir unerwarteterweise tatsächlich möglich ist, einen Pädophilen zu mögen. Aber nichts für ungut, das Buch ist lesenswert. Herr Fitzek, wenn das nächste Buch so gut wird wie Ihr allererstes (Die Therapie), dann wäre ich wieder mal eine sehr zufriedene Leserin. Vielen Dank für die schönen spannenden Stunden, als ich das Ende erreicht hatte, musste ich erst einmal nachdenken. Also: Ziel erreicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender Thriller, jedoch nicht Fitzeks bestes Werk
von Zeit der Buecher am 27.11.2016

Handlung Verbrechen begehen nur die Figuren in seinen Büchern, denn der eher erfolglose Thrillerautor Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Sein Bruder Cosmo, Insasse einer psychiatrischen Anstalt, ist das genaue Gegenteil. Ohne eine Ahnung scheint Max schon bald ein fürchterliches Verbrechen zu begehen, ganz im Gegensatz zu denen, die ihm dicht... Handlung Verbrechen begehen nur die Figuren in seinen Büchern, denn der eher erfolglose Thrillerautor Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Sein Bruder Cosmo, Insasse einer psychiatrischen Anstalt, ist das genaue Gegenteil. Ohne eine Ahnung scheint Max schon bald ein fürchterliches Verbrechen zu begehen, ganz im Gegensatz zu denen, die ihm dicht auf den Fersen sind und ihn töten wollen bevor es zu spät ist. Cover Das Cover besticht in gewohnter Fitzek Manie. Ich finde das Cover für einen Thriller passend und mir gefällt es wirklich gut. In der Buchhandlung auf jeden Fall ein Blickfang. Charaktere Die Charaktere sind Fitzek-typisch aufgebaut und überzeugen mit ihrer Authentizität. Verschrobene Ermittler sucht man hier allerdings vergeblich, sondern bekommt es mit einem mehr oder weniger sympathischen Thrillerautoren zu tun. Schreibstil Der Schreibstil ist Fitzek-typisch sehr angenehm zu lesen, rasant und spannend, sodass man das Buch kaum mehr aus der Hand legen kann. Mein Fazit Mit ?Das Joshua-Profil? bekommt der Leser einen soliden Thriller nach der Fitzek Manie geboten, welcher sich wunderbar in die Reihe seiner übrigen Werke einordnet. Ich würde ihn nicht als meinen liebsten Fitzek bezeichnen, doch begeistern konnte er mich natürlich trotzdem. Die Story ist gewohnt rasant, undurchsichtig und fesselt einen von der ersten Seite an. Die Charaktere konnten mich überzeugen und selbst die ?schwierigen? Figuren konnten sich so etwas wie Sympathie erschleichen. Alles in allem bekommt der Leser hier wieder einen furiosen Fitzek-Thriller mit einem hochbrisantem Thema geboten, welches beim Leser ein dumpfes und mehr als unangenehmes Gefühl hinterlässt. Aus der Reihe der übrigen Romane des Autors muss dieses Buch in meinen Augen aber deshalb nicht zwangsweise herausstechen. Wer Fitzek mag, wird hier wieder voll auf seine Kosten kommen und das Buch nur schwerlich wieder aus der Hand legen können. Auch das Nachwort ist mehr als lesenswert! Insgesamt vergebe ich 3,5/5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich weiß etwas, was du nicht weißt...
von einer Kundin/einem Kunden am 26.10.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Mit "Das Joshua-Profil" schafft es der Meister der Spannung, Sebastian Fitzek, wieder einmal die Leser in seinen Bann zu ziehen. Max Rhode, One-Hit-Wonder der Literaturszene, liebevoller Vater und Gutbürger, hat sich in seinem Leben noch nichts zu Schulden kommen lassen. Trotzdem steht er kurz davor eines der schrecklichsten Verbrechen zu... Mit "Das Joshua-Profil" schafft es der Meister der Spannung, Sebastian Fitzek, wieder einmal die Leser in seinen Bann zu ziehen. Max Rhode, One-Hit-Wonder der Literaturszene, liebevoller Vater und Gutbürger, hat sich in seinem Leben noch nichts zu Schulden kommen lassen. Trotzdem steht er kurz davor eines der schrecklichsten Verbrechen zu begehen, die man sich vorstellen kann. Bevor er von den Leuten, die ihn aufhalten wollen, geschnappt werden kann, flüchtet er und sucht Hilfe bei seinem, in der psychiatrischen Anstalt sitzenden, Bruder... Wieder einmal hat es Sebastian Fitzek geschafft, mich zu fesseln. Die Handlung ist spannend, die Charaktere gut durchdacht und auf das vollkommen unvorhersehbare Ende wurde auch nicht vergessen. Was ich bei diesem Projekt besonders toll finde, ist, dass der Bestseller "Die Blutschule" von Fitzeks Romanfigur Max Rhode tatsächlich auch unter dessen Namen nur wenige Wochen vor dem Erscheinen von "Das Joshua-Profil" veröffentlicht wurde. Ich weiß, welches Buch demnächst in meinem Regal ein neues Zuhause finden wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5 0
Wie sieht ihr "Joshua-Profil" aus?
von einer Kundin/einem Kunden am 19.11.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Max ist ein relativ erfolgloser Schriftsteller und wohnt mit seiner Frau Kim und seiner Pflegetochter Jola in Berlin. Ein Unbekannter bittet Max nachdrücklich, ihn im Krankenhaus zu besuchen. Max erblickt bei seinem Besuch dort einen entstellten Patienten, der ihn vor Joshua warnen will. Er sagt Max unheimliche Geschehnisse... Max ist ein relativ erfolgloser Schriftsteller und wohnt mit seiner Frau Kim und seiner Pflegetochter Jola in Berlin. Ein Unbekannter bittet Max nachdrücklich, ihn im Krankenhaus zu besuchen. Max erblickt bei seinem Besuch dort einen entstellten Patienten, der ihn vor Joshua warnen will. Er sagt Max unheimliche Geschehnisse voraus, in die Max angeblich verwickelt wird. Warum sollte jemand wissen können, wie es um seine Zukunft bestellt ist??? Zunächst ungläubig kehrt er nach Hause zurück. Dann geschieht alles unwirklich schnell: Jola verschwindet, Max gerät in eine scheinbar ausweglose Situation. Er wendet sich an seinen Bruder Cosmo, der wegen seiner pädophilen Neigungen und verschiedener Straftaten schon in Sicherheitsverwahrung war. Beide Brüder haben eines gemeinsam: ihren gewalttätigen Vater. Cosmo versucht seinem Bruder zu helfen und obwohl er durch seine pädophile Neigung eher auf Ablehnung stoßen sollte, entwickelt man als Leser in gewissem Maß auch Sympathien für ihn. Fitzek verbindet aktuelle Themen wie die globale Überwachung, Umgang mit Straftätern und weitere Elemente zu einem packenden Thriller. Warum entwickeln sich die Biographien von Max und Cosmo trotz des gleichen Elternhauses so gänzlich verschieden? Neben diesen beiden Protagonisten sticht Jola auf ihrem Weg durch die Abgründe des Verbrechens als Charakter hervor. Insgesamt eine absolute Pflichtlektüre für Krimileser. Nehmen Sie dieses Buch und tauchen Sie ab in diesen Sumpf von Psychopathen und ihre Welt. Am Ende werden auch Sie Ihren Umgang mit Ihren Daten neu überdenken! Alles gecheckt???

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
ganz ok
von einer Kundin/einem Kunden aus Cammin am 18.11.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Wer fitzek kennt, weiß das seine Bücher Klasse sind. Man erwartet jedes Sehnsüchtig und ist gespannt, genau wie bei diesem. Das Buch ist zwar schön, aber seine anderen Werke weitaus besser.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Ein richtiger Schocker dieser Thriller!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.02.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Das Joshua Profil ist ein Programm, dass Verbrechen verhindern soll. Max ist Autor und steht irrtümlich auf dieser „Liste“. Sein Leben verändert sich von einer Sekunde zur nächsten. Leser die Spannung von der ersten bis zur letzen Seite lieben, sind bei diesem Thriller genau richtig. Als zusätzliches „Zuckerl“ gibt... Das Joshua Profil ist ein Programm, dass Verbrechen verhindern soll. Max ist Autor und steht irrtümlich auf dieser „Liste“. Sein Leben verändert sich von einer Sekunde zur nächsten. Leser die Spannung von der ersten bis zur letzen Seite lieben, sind bei diesem Thriller genau richtig. Als zusätzliches „Zuckerl“ gibt es den in dem Buch beschriebenen Roman „Die Blutschule“ wirklich. Raten Sie mal wer sich hinter dem Namen Max Rhode versteckt?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Das Buch wird den Leser verängstigen
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 20.11.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Das war wieder ein großartiger Thriller von Sebastian Fitzek. Ein Thriller so ganz nebenbei auch zum Nachdenken anregt und vielleicht auch anregen soll. Die Themen Missbrauch, Pädophilie und Predictive policing sind aktuell immer wieder in der Presse vorzufinden und stehen so natürlich auch in der öffentlichen Diskussion. Besonders aber die... Das war wieder ein großartiger Thriller von Sebastian Fitzek. Ein Thriller so ganz nebenbei auch zum Nachdenken anregt und vielleicht auch anregen soll. Die Themen Missbrauch, Pädophilie und Predictive policing sind aktuell immer wieder in der Presse vorzufinden und stehen so natürlich auch in der öffentlichen Diskussion. Besonders aber die Möglichkeit einen Menschen derart zu manipulieren, dass r tatsächlich unter Umständen eine Straftat begehen würde, hat mich sehr erschreckt. In wie weit dies nun in der Realität möglich ist oder ob dies reine Fiktion ist, ich will es gar nicht wissen, zu beunruhigend ist dieser Gedanke. Die Story ist rasant und man kommt als Leser wirklich kaum zur Ruhe. Denkt man es lässt nach, kommt gleich der nächste Hammer. Es ist ein Buch welches mich von der ersten Seite an gefesselt hat und wo die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite auf einem gleichbleibend hohem Niveau ist. Sebastian Fitzek gelingt es immer wieder seinen Figuren Leben einzuhauchen, sie so tiefgründig zu beschreiben, dass man fast meinen könnte, dass es sich um reale Personen handeln würde. Wer weiß, vielleicht hat Fitzek bei dem einen oder anderen realen Vorbild abgeschaut. Wie üblich sind auch wieder die Schauplätze sehr schön beschrieben und man könnte Teilweise denken, dass man den einen oder anderen Ort schon einmal gesehen hat. Der Roman soll und kann vorhandene Ängste schüren und vor allem die Angst um das Kind-ein Horrorszenario jeder Eltern-beschreibt er so greifbar, dass man diese Angst nahezu körperlich spüren konnte. Wie man es von Sebastian Fitzek kennt, hatte man als Leser nicht den Hauch einer Chance vor dem Ende herauszufinden wer oder was tatsächlich hinter dem ganzen steckt. So muss ein moderner Thriller geschrieben sein. Genau so liebe ich einen Thriller. Der Autor schreibt aus verschiedenen Erzählperspektiven und man fragt sich, wie er diese letztendlich zusammenführen will. Natürlich ist ihm das wieder sehr gut und schlüssig gelungen. Einziger kleiner Kritikpunkt ist die Schlussszene mit dem Wildschwein, aber da möchte ich zumindest hier nicht näher darauf eingehen, denn dann müsste ich spoilern. Ich denke, wer die Szene liest weiß was ich meine. Dennoch ist das Buch wieder ganz große Unterhaltung und so sind das in der Summe wieder 5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Fitzek
von einer Kundin/einem Kunden aus Eutin am 22.11.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich habe gerade erst angefangen zu lesen (45 Seiten). Was ich bisher als Fitzekfan sagen kann, Hut ab, scheint interessant zu werden,

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Top-Thriller mit Nachwehen
von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Das Joshua Profil ist eine erneute Glanzleistung des deutschen Autors und regt zum selbstständigen Denken an. Autor Sebastian Fitzek schafft es mit der behandelten Thematik Nachwehen zu erzeugen und fesselt mit seinem Schreibstil. Spannend, zum Haare raufen, lesenswert, stellenweise informativ und man könnte mit einem Stadtplan der Stadt Berlin... Das Joshua Profil ist eine erneute Glanzleistung des deutschen Autors und regt zum selbstständigen Denken an. Autor Sebastian Fitzek schafft es mit der behandelten Thematik Nachwehen zu erzeugen und fesselt mit seinem Schreibstil. Spannend, zum Haare raufen, lesenswert, stellenweise informativ und man könnte mit einem Stadtplan der Stadt Berlin die Stationen verfolgen, die der Hauptcharakter im Laufe des Buches abarbeiten muss. Tipp: "Die Blutschule", das Buch aus dem Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannend von Anfang bis Ende! Unbedingt Lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Joshua-Profil

Das Joshua-Profil

von Sebastian Fitzek

(12)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Die Blutschule

Die Blutschule

von Max Rhode

(7)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen