orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Das Kapital des Staates

Eine andere Geschichte von Innovation und Wachstum. Nominiert für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2014

Freie Märkte, smarte junge Erfinder und Wagniskapital treiben die Wirtschaft voran; der Staat stört dabei nur und muss daher nach Kräften zurückgedrängt werden. Wie ein Mantra wird dieser oberste Glaubensartikel des Neoliberalismus seit Jahrzehnten wiederholt - aber stimmt er auch?
Die Ökonomin Mariana Mazzucato, die seit Jahren über den Zusammenhang zwischen Innovation und Wachstum forscht, beweist das Gegenteil: Wann und wo immer technologische Innovationen zu wirtschaftlichem Aufschwung und Wohlstand geführt haben, hatte ein aktiver Staat die Hand im Spiel. Von der Elektrifizierung bis zum Internet - Motor der Entwicklung, oft bis zur Markteinführung, war stets der Staat. Apples Welterfolg gründet auf Technologien, die sämtlich durch die öffentliche Hand gefördert wurden; innovative Medikamente, für die die Pharmaindustrie ihren Kunden gern hohe Entwicklungskosten in Rechnung stellt, stammen fast ausnahmslos aus staatlicher Forschung. 
Innovationen und nachhaltiges Wachstum, das derzeit alle fordern, werden also kaum von der Börse kommen. Viel eher von einem Staat, der seine angestammte Rolle neu besetzt, sein einzigartiges Kapital nutzt und mit langem Atem Zukunftstechnologien wie den Ausbau erneuerbarer Energien vorantreibt. 
Ein brandaktuelles Buch, das die aktuelle Diskussion über die Zukunft der Wirtschaft und die Rolle des Staates vom Kopf auf die Füsse stellt.

Portrait

Mariana Mazzucato lehrt als R.M. Philips Professor in Science and Technology Policy an der Universität Sussex und ist Gastprofessorin der Open University. Sie berät die Europäische Kommission zu Fragen wirtschaftlichen Wachtums und ist im Vorstand des renommierten britischen Umwelt-Thinktanks Green Alliance. 2013 hielt sie einen vielbeachteten Vortrag auf der TED-Konferenz.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 320
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95614-000-6
Verlag Antje Kunstmann
Maße (L/B/H) 216/141/30 mm
Gewicht 486
Originaltitel The Entrepreunerial State
Auflage 2
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint in neuer Auflage
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich
Premium Card
Fr. 31.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32143749
    Europas unvollendete Währung
    von Thomas Mayer
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42469622
    Die innovative Gesellschaft
    von Joseph E. Stiglitz
    Buch
    Fr. 36.90
  • 45259599
    Atlas der ungewöhnlichsten Orte
    von Travis Elborough
    (1)
    Buch
    Fr. 42.90
  • 44153115
    Das Kapital im 21. Jahrhundert
    von Thomas Piketty
    Buch
    Fr. 23.90
  • 44138199
    Kaputtalismus
    von Robert Misik
    Buch
    Fr. 23.90
  • 42153242
    Das andere Berlin
    von Robert Beachy
    Buch
    Fr. 36.90
  • 39289509
    Die neue Ordnung des Geldes
    von Thomas Mayer
    Buch
    Fr. 27.90
  • 45298330
    Geschichte der griechischen Philosophie
    von Luciano De Crescenzo
    Buch
    Fr. 25.90
  • 14239029
    Anleitung zum Unglücklichsein
    von Paul Watzlawick
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 38715158
    Wider den Gehorsam
    von Arno Gruen
    (3)
    Buch
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Kapital des Staates

Das Kapital des Staates

von Mariana Mazzucato

Buch
Fr. 31.90
+
=
Führungsspiel

Führungsspiel

von Bernhard Peters

(1)
Buch
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 49.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen