orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Das klassische Griechenland

Der Krieg und die Freiheit

Kriege und gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen, aber auch innerhalb der Stadtstaaten – der Poleis – bildeten eine allgegenwärtige gesellschaftliche Erfahrung im klassischen Griechenland. Ein zentraler Aspekt dieses Phänomens war der Kampf um die Freiheit.
Der Schlachtruf ‚Freiheit den griechischen Poleis!‘ entsteht in den Perserkriegen (499 – 479 v. Chr.) und lebt in der Folge immer wieder auf – zuletzt in der Verteidigung gegen Makedonien (ca. 350 – 322 v. Chr.). ‚Freiheit‘ wandert als Parole in die Sphäre der innergriechischen Konflikte und wird ein wichtiges Leitmotiv in den Auseinandersetzungen innerhalb der Stadtstaaten. Und nicht zuletzt ist die Befreiung von überkommenen geistigen Fesseln ein Merkmal der Aufklärungsbewegung in klassischer Zeit. Sebastian Schmidt-Hofner hat unter den Leitmotiven „Krieg“ und „Freiheit“ ein faszinierendes Epochenportrait der klassischen Zeit entworfen. Er macht uns zunächst vertraut mit dem Bild von „den Hellenen“ und „den Barbaren“, wie es sich die Zeitgenossen vor dem Hintergrund der Perserkriege ausmalten. Dann skizziert er anschaulich und kompetent die Entwicklung der Demokratie, der kulturellen und der geistigen Neuerungen der Zeit, ehe die Eskalation des Gegensatzes zwischen Athen und Sparta im Peloponnesischen Krieg (431 – 404 v. Chr.) in den Fokus rückt. Das vergebliche Ringen um eine dauerhafte Vormachtstellung in Griechenland während des 4. Jahrhunderts, die Entstehung eines bedeutenden Schrifttums – etwa von Xenophon, Platon und Aristoteles – sowie eine hellenische Renaissance seit 355 v. Chr. angesichts der aufziehenden Bedrohung durch die Makedonen bilden den Abschluss des Bandes.
Rezension
"Nicht nur Geschichtsstudenten dürfen sich freuen."
Berthold Seewald, Welt Online, 15. Juni 2015
Portrait

Sebastian Schmidt-Hofner lehrt als Professor für Alte Geschichte an der Eberhard Karls-Universität Tübingen.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 09.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-67915-5
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 240/160/32 mm
Gewicht 439
Abbildungen mit 12 Abbildungen und 7 Karten
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41211535
    Der Hellenismus
    von Peter Scholz
    Buch
    Fr. 23.90
  • 29048626
    Olympia
    von Helmut Kyrieleis
    Buch
    Fr. 41.90
  • 14241045
    Das antike Griechenland
    von Rainer Vollkommer
    Buch
    Fr. 27.90
  • 41027540
    Helenas Töchter
    von Klaus Junker
    Buch
    Fr. 39.90
  • 14730663
    Haus und Familie im antiken Griechenland
    von Winfried Schmitz
    Buch
    Fr. 35.90
  • 16513836
    Griechische Geschichte
    von Hermann Bengtson
    Buch
    Fr. 42.90
  • 3886036
    Geschichte des Hellenismus
    von Heinz Heinen
    Buch
    Fr. 12.90
  • 937821
    Griechische Geschichte
    von Detlef Lotze
    Buch
    Fr. 12.90
  • 13977294
    Illustrierte Griechische Mythologie-Enzyklopädie
    von Guus Houtzager
    Buch
    Fr. 19.90
  • 45178187
    Der Peloponnesische Krieg
    von Bruno Bleckmann
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das klassische Griechenland

Das klassische Griechenland

von Sebastian Schmidt-Hofner

Buch
Fr. 23.90
+
=
Das archaische Griechenland

Das archaische Griechenland

von Elke Stein-Hölkeskamp

Buch
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 47.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale