orellfuessli.ch

Das kleine Gespenst

(6)
Aus Schwarz mach Weiss! Ein Nachtgespenst in Nöten. Wohl dem, der Freunde hat.
Durch eine Kirchturmreparatur bleibt die Uhr 12 Stunden stehen und schlägt am Mittag Mitternacht – Zeit für das kleine Gespenst. Doch durch das Sonnenlicht wird aus dem weissen Nachtgespenst ein schwarzes Tagesgespenst. Man kann sich vorstellen, dass es einige Verwirrung stiftet.
Autorenporträt: Otfried Preussler wurde am 20. Oktober 1923 in Reichenberg/Böhmen geboren. Nach dem Krieg und fünf Jahren hinter sowjetischem Stacheldraht kam er nach Oberbayern. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Rosenheim, war bis 1970 Volksschullehrer und widmet sich seither ausschliesslich seiner literarischen Arbeit. Sich selbst mit Vorliebe als Geschichtenerzähler bezeichnend, gilt er heute als einer der namhaftesten und erfolgreichsten Autoren Deutschlands. Preusslers Kinder- und Jugendbücher haben inzwischen eine Gesamtauflage von über 40 Millionen Exemplaren erreicht und liegen in rund 260 fremdsprachigen Übersetzungen vor, seine Bühnenstücke zählen zu den meistgespielten Werken des zeitgenössischen Kindertheaters.
Leseprobe: Herbert, Günther und Jutta blickten verwundert im Garten umher. Sie konnten sich nicht erklären, wer da zu ihnen gesprochen hatte. Jutta stiess einen kleinen Schrei aus, als sie die schwarze Gestalt mit den weissen Augen entdeckte, die langsam hinter der Fliederhecke hervorgeschwebt kam und ihnen zuwinkte. "Ui, seht doch – der Schwarze Unbekannte!" "So nennt man mich leider in Eulenberg", sagte das kleine Gespenst. "Und ich weiss leider auch, dass mich alle Leute im Städtchen fürchten. Dabei bin ich nichts als ein unglückseliges kleines Gespenst, und es tut mir entsetzlich Leid, dass ich gestern beim Festspiel dazwischengefahren bin."
Ab 6 Jahren
Portrait
Otfried Preussler stammte aus Nordböhmen, wo seine Vorfahren seit dem 15. Jahrhundert als Glasmacher im Vorland des Iser- und Riesengebirges ansässig waren.
Er wurde am 20. Oktober 1923 als Sohn eines Lehrers im nordböhmischen Reichenberg geboren. Nach dem Krieg und fünf Jahren in sowjetischer Gefangenschaft, kam er im Sommer 1949 nach Oberbayern, wohin es seine Angehörigen nach der Vertreibung aus der böhmischen Heimat verschlagen hatte. Seither lebte er in Oberbayern. Er starb am 18. Februar 2013.
Sein erstes Buch, "Der kleine Wassermann", schrieb Otfried Preussler 1956. Damals war er noch Lehrer an einer Volksschule in Oberbayern, und wenn seine Schüler wieder einmal besonders unruhig waren, dann erzählte er ihnen Geschichten, die er später aufschrieb und veröffentlichte. Otfried Preussler hat über 35 Bücher geschrieben, die in mehr als 50 Sprachen und über 350 Ausgaben übersetzt wurden und für die er viele Preise und Auszeichnungen erhalten hat. Die weltweite Gesamtauflage seiner Bücher beträgt rund 50 Millionen Exemplare.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 135
Altersempfehlung 6 - 8
Erscheinungsdatum 01.08.1966
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-11080-8
Verlag Thienemann
Maße (L/B/H) 211/149/20 mm
Gewicht 312
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 60. Auflage
Illustratoren F. J. Tripp
Verkaufsrang 16.052
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35386695
    Das kleine Gespenst
    von Otfried Preußler
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 15160794
    Das kleine Gespenst
    von Otfried Preußler
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 2825874
    Der kleine Wassermann
    von Otfried Preußler
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 2940440
    Der Räuber Hotzenplotz / Räuber Hotzenplotz Bd.1
    von Otfried Preußler
    (31)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 35386696
    Das kleine Gespenst
    von Otfried Preußler
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 44187017
    Das kleine Gespenst
    von Susanne Preussler-Bitsch
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 18.90
  • 3850658
    Kleine Gespenster-Geschichten zum Vorlesen
    von Isabel Abedi
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 2944949
    Der kleine Vampir Bd.1
    von Angela Sommer-Bodenburg
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 6055507
    Urmel: Urmel aus dem Eis
    von Max Kruse
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 36647773
    Inspektor Schnüffels geheime Ratekrimi Bibliothek - Knack den Code!
    von Karin Ammerer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 13.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Das kleine Gespenst möchte eigentlich niemanden erschrecken...
von einer Kundin/einem Kunden am 27.02.2013

Das Kleine Gespenst wohnt schon lange auf Burg Eulenberg. Doch dann bleibt eines Tages die Turmuhr stehen und aus dem "Nachtgespenst" wird ein schwarzes Taggespenst. Das kleine Gespenst und die Bewohner von Eulenberg erleben verschiedene Abenteuer. Liebenswerte Geschichten zum Vorlesen und Selberlesen, ach ja und den Uhu Schuhu nicht... Das Kleine Gespenst wohnt schon lange auf Burg Eulenberg. Doch dann bleibt eines Tages die Turmuhr stehen und aus dem "Nachtgespenst" wird ein schwarzes Taggespenst. Das kleine Gespenst und die Bewohner von Eulenberg erleben verschiedene Abenteuer. Liebenswerte Geschichten zum Vorlesen und Selberlesen, ach ja und den Uhu Schuhu nicht zu vergessen....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolutes Lieblingsbuch!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.08.2011

Es gibt viele schöne Kinderbücher an die ich mich gerne erinnere, aber das kleine Gespenst ist eines meiner liebsten. Preußler erzählt die Geschichte vom kleinen Nachtgespenst, dessen Geisterrhythmus ganz schön durcheinander gerät als die alte Turmuhr gewartet wird und 12 Stunden nach geht. Denn dadurch wird aus den schneeweißen Nachtgespenst... Es gibt viele schöne Kinderbücher an die ich mich gerne erinnere, aber das kleine Gespenst ist eines meiner liebsten. Preußler erzählt die Geschichte vom kleinen Nachtgespenst, dessen Geisterrhythmus ganz schön durcheinander gerät als die alte Turmuhr gewartet wird und 12 Stunden nach geht. Denn dadurch wird aus den schneeweißen Nachtgespenst ein kohlrabenschwarzes Taggespenst. Anfangs ist es zwar noch ganz lustig auch mal tagsüber durch die Gegend zu geistern und Leute zu erschrecken. Doch eigentlich würde das kleine Gespenst viel lieber das ruhige Leben als Nachtgespenst leben. Vor allem seinen Freund, Uhu Schuhu vermisst es ganz arg. Zum Glück finden sich trotz aller Turbulenzen, die das Gespenst auslöst Freunde, auf die es sich auch zu Tage verlassen kann. Und so sind Herr Schuhu und das kleine Gespenst am Ende doch wieder glücklich vereint auf Burg Eulenstein. Sehr schöne Geschichte voller Phantasie und jeder Menge Abenteuer. Sehr schön auch die rein schwarzweißen Zeichnungen, die das Buch durchweg liebevoll illustrieren. Immer wieder schön!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Be-geisternd!
von Ishton am 01.04.2011

Eines der Bücher, welches jedes meiner drei Kinder auch beim wiederholten Vorlesen immer noch liebt. Erst habe ich es vor einigen Jahren meinem "Großen" vorgelesen, jetzt ist der "Kleine" an der Reihe...und immer wieder erntet man Be-Geisterung! Es ist aber auch zu schön beschrieben, wie das kleine Gespenst, damals, vor... Eines der Bücher, welches jedes meiner drei Kinder auch beim wiederholten Vorlesen immer noch liebt. Erst habe ich es vor einigen Jahren meinem "Großen" vorgelesen, jetzt ist der "Kleine" an der Reihe...und immer wieder erntet man Be-Geisterung! Es ist aber auch zu schön beschrieben, wie das kleine Gespenst, damals, vor dreihundertvierundzwanzig, nein, fast dreihundertfünfundzwanzig Jahren die Truppen der Schweden, unter ihrem General Torsten Torstenson vertrieb...wir alle wissen nun, wie es damals gewesen ist und den Historikern gibt das Ganze immer noch Rätsel auf! Unbedingt lesenswert, ein Kinderbuchklassiker, den man in jedem Bücherregal finden sollte! Und wenn man dieses Buch gelesen hat, dann sollte man bei der "Kleinen Hexe" weitermachen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das kleine Gespenst

Das kleine Gespenst

von Otfried Preußler

(6)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 17.90
+
=
Die kleine Hexe

Die kleine Hexe

von Otfried Preußler

(43)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 35.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale