orellfuessli.ch

Das Kriegermädchen (Die Legenden der Jiri 2)

(3)
Surrende Pfeile, blitzendes Schwert, wallendes Haar über einer schweren Rüstung – keine Kriegerin des Waldvolks ist so stolz und anmutig wie Zahra. Neben ihrer Schnelligkeit auch mit ewiger Jugend beschenkt, kann es so gut wie keiner mit ihr aufnehmen. Erst als sie vom Schicksal ihrer Schwester hört, begreift sie, dass ihre Gabe eigentlich ein Fluch ist und dass sie gemeinsam fliehen müssen. Doch es gibt nur einen Ort, an dem sie in Sicherheit wären: Amaris, die Heimat des Kriegers Kelvin, dem sie einst einen Kuss versprochen hat… Dies ist der zweite Band der Reihe »Die Legenden der Jiri«.
Portrait
Martina Fussel, 1983 in Köln geboren, lebt nahe der Domstadt und verbringt ihre Freizeit am liebsten mit Squash, langen Spaziergängen oder dem Lesen. Bei ein bis zwei Büchern die Woche, die ausschliesslich mit Liebe zu tun haben, kam ihr irgendwann die Idee, etwas Eigenes zu schaffen und so begann sie mit dem Schreiben. »Das Königsmädchen« war ihr Debütroman.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 318, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 07.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783646601435
Verlag Carlsen
eBook (ePUB)
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37437713
    Das Königsmädchen
    von Martina Fussel
    (5)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42903497
    Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)
    von Jennifer Wolf
    (9)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42380505
    Sommerflüstern
    von Tanja Voosen
    (6)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43254296
    Last Chance
    von Mara Breiter
    (9)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 41935699
    Stadt der Verborgenen (Die Phoenicrus-Trilogie 1)
    von Mirjam H. Hüberli
    (12)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44368352
    Das Goldmädchen (Die Legenden der Jiri 3)
    von Martina Fussel
    (3)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42402736
    Die Lady und der Rebell
    von Diana Cosby
    eBook
    Fr. 6.50
  • 43254294
    Royal, Band 1: Ein Leben aus Glas
    von Valentina Fast
    (22)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42850990
    Feenherz: Göttin wider Willen
    von Cornelia Zogg
    (2)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 32828841
    Die Chroniken von Waldsee 1-3: Dämonenblut, Nachtfeuer, Perlmond
    von Uschi Zietsch
    (6)
    eBook
    Fr. 6.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

gelungene Fortsetzung
von Manja Teichner am 31.05.2015

Kurzbeschreibung Surrende Pfeile, blitzendes Schwert, wallendes Haar über einer schweren Rüstung – keine Kriegerin des Waldvolks ist so stolz und anmutig wie Zahra. Neben ihrer Schnelligkeit auch mit ewiger Jugend beschenkt, kann es so gut wie keiner mit ihr aufnehmen. Erst als sie vom Schicksal ihrer Schwester hört, begreift sie,... Kurzbeschreibung Surrende Pfeile, blitzendes Schwert, wallendes Haar über einer schweren Rüstung – keine Kriegerin des Waldvolks ist so stolz und anmutig wie Zahra. Neben ihrer Schnelligkeit auch mit ewiger Jugend beschenkt, kann es so gut wie keiner mit ihr aufnehmen. Erst als sie vom Schicksal ihrer Schwester hört, begreift sie, dass ihre Gabe eigentlich ein Fluch ist und dass sie gemeinsam fliehen müssen. Doch es gibt nur einen Ort, an dem sie in Sicherheit wären: Amaris, die Heimat des Kriegers Kelvin, dem sie einst einen Kuss versprochen hat… (Quelle: Impress) Meine Meinung Zahra hat herausgefunden das sie noch eine weitere Schwester hat. Diese wird gequält, ihre eigene Mutter möchte sie unbedingt altern lassen. Das möchte Zahra aber nicht zulassen und beschließt das Mädchen zu retten. Doch wohin mit ihr. Sie entwickelt den Plan das Mädchen zu Shaani und Faro zu bringen, nach Amaris. Doch das scheint nicht zu klappen, denn die beiden wiederum machen sich auf um Shaanis Herkunft zu suchen. Also machen sich nun ein paar Krieger auf ein Kind zu retten … Der Fantasyroman „Das Kriegermädchen“ stammt von der Autorin Martina Fussel. Es ist die Fortsetzung des Romans „Das Feuermädchen“ und es ist in meinen Augen zwingend notwendig diesen vorher gelesen zu haben. Man bekommt sonst hier Verständnisprobleme. Zahra ist eine richtig tolle Kriegerin. Mir gefiel sie wirklich gut. Sie kommt vom Waldvolk und ist sehr anmutig. Außerdem kann sie sehr gut mit Pfeil und Bogen sowie mit dem Schwert umgehen. Außerdem wurde Zahra mit ewiger Jugend beschenkt. Besonders gut gefiel mir das Zahra zudem Dinge hinterfragt, sie nimmt nichts einfach so hin. Die Liebe kann sie allerdings nur schwer zulassen. Kelvin ist ein Krieger auf Amaris. Er hat in Zahra seine Gefährtin gefunden. Um sie kämpft er, sie will er um jeden Preis für sich gewinnen. Auch die anderen Charaktere, zum Teil sind sie bereits gut bekannt aus Teil 1, sind gut gestaltet und jeder hat seinen Platz im Geschehen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig lesbar. Sie schreibt ziemlich bildhaft, man kann sich die Umgebung der jeweiligen Szenen wirklich gut vorstellen. Geschildert wird das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven. Hierfür hat Martina Fussel jeweils die Ich-Perspektive verwendet. Die Handlung wird hierdurch doch auch ziemlich komplex, mir jedenfalls hat es so gefallen. Die Geschichte an sich schließt direkt an Band 1 an. Es gibt nur kurze Andeutungen was in diesem geschah, wirkliche Rückblicke sucht man vergebens. Dies hat mir den Einstieg doch erschwert, ich musste mich ein wenig durchbeißen. Nach einer kurzen Einlesezeit aber kam ich zügig und wirklich gut voran. Das Tempo ist sehr hoch und es geht spannend zur Sache. Dieses Mal dreht sich alles vermehrt um das Volk des Waldes. Es ist nicht so ganz vorhersehbar wie noch im ersten Teil, je weiter man vorankommt desto mehr Überraschungen gibt es. Diese gefielen mir richtig gut. Das Ende ist sehr gemein. Es ist ein ziemlicher Cliffhanger, mit jeder Menge offene Fragen. Diese machen neugierig auf den 3. Teil, der hoffentlich nicht zu lange auf sich warten lässt. Fazit Abschließend gesagt ist „Das Kriegermädchen“ von Martina Fussel eine gelungene Fortsetzung, die Band 1 zu toppen weiß. Die tollen Charaktere, der flüssig lesbare Stil der Autorin und eine Handlung, die nach kurzer Einlesezeit, wirklich spannend und temporeich ist, haben mich hier überzeugt. Sehr zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn Du von der Zukunft träumst...
von Solara300 aus Contwig am 15.05.2015

Cover Das Cover ist mit dem entschlossenen Blick des Mädchens durchdrungen und mit dem Blau hat es etwas Kriegerisches, was für mich auch zum Titel passt. Charaktere Das Kriegermädchen Zahra ist nicht nur sehr schnell, sondern mit der Gabe der Jugend gesegnet. Sie hinterfragt und versucht das richtige zu tun, allerdings fällt... Cover Das Cover ist mit dem entschlossenen Blick des Mädchens durchdrungen und mit dem Blau hat es etwas Kriegerisches, was für mich auch zum Titel passt. Charaktere Das Kriegermädchen Zahra ist nicht nur sehr schnell, sondern mit der Gabe der Jugend gesegnet. Sie hinterfragt und versucht das richtige zu tun, allerdings fällt es ihr schwer Liebe zuzulassen. Der Krieger Kelvin von Amaris weiß das er in Zahra seine Gefährtin gefunden hat, allerdings weiß er auch das sie nicht bereit ist Liebe zuzulassen und so kämpft er um sie. Schreibstil Die Autorin Martina Fussel hat einen schönen Schreibstil der mich schnell in die Ereignisse in Jee-Ees und den Vorgängen Zahras mitgenommen hat. Für mich tolle Charakterbeschreibungen mit einer Geschichte, aus der ich hoffe dass die Fortsetzung gut ausgeht. Denn es endet offen...... Meinung Wenn Du von der Zukunft träumst... Genau das passiert der Kriegerin Zahra, die immer wieder einen seltsamen Traum von dem Krieger Kelvin hat. Denn in diesen Träumen stirbt er und Zahra ist über den Verlust untröstlich. Aber in ihrem richtigen Leben kann Zahra nur den Kopf schütteln. Denn ja sie kennt Kelvin und ja er will was von ihr. Aber Liebe ist sich Zahra sicher ist nicht im Spiel... Erwacht von dem Traum findet Zahra nicht ihre Mutter vor, sondern ihre Schwester die verborgen in einem versteckten Raum angekettet wurde. Geschockt das Zahra noch eine Schwester hat, bekommst sie heraus, das die vielen Wunden von ihrer Mutter Atira stammen und sie ihre Kinder nur älter bekommt wenn sie verwundet sind und dann erst altern. Geschockt über die Grausamkeit beschließt Zahra sich und Ayana weg zu bringen. Und beschließt sie nach Amaris zu schmuggeln wo mittlerweile Shaani und Faro sehr glücklich leben. Allerdings erwartet sie dort auch der Krieger Kelvin der sich sicher ist das Zahra seine Hilfe braucht. Werden sich die beiden näher kommen und wird die Zukunft die Ayana für Zahra gesehen hat Wirklichkeit??? Fazit Für mich toll geschrieben. 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Solider zweiter Band
von Angel1607 aus Peisching am 18.06.2015

Zum Inhalt: Zahra ist eine stolze und anmutige Kriegerin aus dem Volk der Jiri, doch ihre Welt erschüttert als sie ihre Schwester Ayana entdeckt. Gemeinsam mit unseren Freunden aus dem ersten Band begibt sie sich auf die Flucht um Ayana ein anderes besseres Leben zu ermöglichen. Meine Meinung: Nach dem phänomenalen ersten... Zum Inhalt: Zahra ist eine stolze und anmutige Kriegerin aus dem Volk der Jiri, doch ihre Welt erschüttert als sie ihre Schwester Ayana entdeckt. Gemeinsam mit unseren Freunden aus dem ersten Band begibt sie sich auf die Flucht um Ayana ein anderes besseres Leben zu ermöglichen. Meine Meinung: Nach dem phänomenalen ersten Band "Das Feuermädchen" war ich sehr gespannt auf den zweiten Band. Das Cover finde ich genauso toll wie bei Band 1, hab mir Zahra genau so in diese Richtung vorgestellt. Grundsätzlich war auch diesmal wieder viel Spannung da, endlich wurde auch das Geheimnis um Bareins zweite Schenkung gelüftet und man erhielt mehr Einblick in die Gefühlswelt von der nach außen hin so starken Kriegerin, wobei sie im Inneren doch viel Herz trägt und gar nicht so stark ist wie man denkt. Man hofft bis zum Schluß, dass sie Kelvin nicht ständig abweist und sich seiner Liebe endlich hingibt. Er wiederum kämpft bis zum Schluß um ihre Liebe....ob er Erfolg hat, will ich nicht verraten. :-) Leider kommen meine Lieblinge Faro&Shaani etwas zu kurz, aber es heißt ja auch "Das Kriegermädchen" ;-) Alles in allem ein solider zweiter Band, den man als Fan des ersten Band unbedingt lesen sollte um ein paar Geheimnisse wenigstens lüften zu können, die einem seit Band 1 beschäftigen. ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Kriegermädchen (Die Legenden der Jiri 2)

Das Kriegermädchen (Die Legenden der Jiri 2)

von Martina Fussel

(3)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Das Feuermädchen (Die Legenden der Jiri 1)

Das Feuermädchen (Die Legenden der Jiri 1)

von Martina Fussel

(8)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 9.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen