orellfuessli.ch

Das Möhrchen-Massaker

Eine Mama packt aus. Originalausgabe

(2)
Heul leise, Baby!
Von Abstauberbabys, Nicht-Stillerinnen und Möhrchenbreiexplosionen hat unsere Heldin noch nie gehört, als sie auf dem Teststäbchen die berühmten blauen Streifen entdeckt. Doch während ihr Bauch unaufhaltbar anschwillt, ahnt sie: Mutter werden ist nichts für Anfänger! Hals über Kopf stürzt sie in eine Welt von Neumamas und Supermuttis und stellt sich dabei tapfer allen Herausforderungen: Kind UND Kinderwagen die Treppe hinuntertragen (ohne einen Herzinfarkt zu bekommen), begeistert am nach Windeln müffelnden Pool beim Babyschwimmen zusehen – und der grössten Mutprobe ihres Lebens: Das Baby dem Neupapa überlassen ...
Eine liebende Mama packt aus.
Rezension
"Der Journalistin [... ] gelingt die Kunst, trotz aller Rührung humorvoll zu bleiben, im besten Sinne britisch - immer ironisch, manchmal sarkastisch, eben bis zum Galgenhumor." Westdeutsche Allgemeine
Portrait

Berit Hullmann, geboren 1981 in Essen, studierte Germanistik und Kommunikationswissenschaft und arbeitet heute als Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Während ihrer ersten Schwangerschaft gründete sie den Blog "Babyleaks", der begeistert aufgenommen wurde und unter anderem Blog-Liebling der Brigitte-Mom-Redaktion und "Blog der Woche" bei nido.de war. Berit Hullmann ist verheiratet und hat zwei Kinder.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 22.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0127-4
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 188/119/25 mm
Gewicht 236
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 13.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35290950
    Fuck you, Kita!
    von Anna Wiedemann
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 41195527
    Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens
    von Sebastian Niedlich
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 34687415
    Mein Leben als Tod
    von Der Tod
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42415043
    Is was, Chef?
    von Heinz von Wilk
    Buch
    Fr. 15.40
  • 42426383
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    (28)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 39962551
    Schnurrifiziert - verrückt nach Katzen
    von Sabine Ruthenfranz
    (2)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 40891178
    Wie ich meinen Eltern den letzten Nerv raubte
    von Simon Brett
    Buch
    Fr. 12.90
  • 17575269
    Komma lecker bei mich bei
    von Hennes Bender
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 21108693
    Wir sind unfassbar
    von Matthias Nöllke
    (3)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 45321544
    Rotkäppchen und andere Märchen für Erwachsene
    von Jochen Petersdorf
    Buch
    Fr. 6.40

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Sehr witzig
von Mii's Bücherwelt am 18.05.2016

Inhalt Heul leise, Baby! Von Abstauberbabys, Nicht-Stillerinnen und Möhrchenbreiexplosionen hat unsere Heldin noch nie gehört, als sie auf dem Teststäbchen die berühmten blauen Streifen entdeckt. Doch während ihr Bauch unaufhaltbar anschwillt, ahnt sie: Mutter werden ist nichts für Anfänger! Hals über Kopf stürzt sie in eine Welt von Neumamas und Supermuttis... Inhalt Heul leise, Baby! Von Abstauberbabys, Nicht-Stillerinnen und Möhrchenbreiexplosionen hat unsere Heldin noch nie gehört, als sie auf dem Teststäbchen die berühmten blauen Streifen entdeckt. Doch während ihr Bauch unaufhaltbar anschwillt, ahnt sie: Mutter werden ist nichts für Anfänger! Hals über Kopf stürzt sie in eine Welt von Neumamas und Supermuttis und stellt sich dabei tapfer allen Herausforderungen: Kind UND Kinderwagen die Treppe hinuntertragen (ohne einen Herzinfarkt zu bekommen), begeistert am nach Windeln müffelnden Pool beim Babyschwimmen zusehen – und der größten Mutprobe ihres Lebens: Das Baby dem Neupapa überlassen ... Eine liebende Mama packt aus. Handlung Hanna's Freund Tom war der Meinung, dass sie langsam, aber sicher ein Baby bekommen könnten. Doch Hanna dachte nicht, dass das so schnell passieren kann und ist dann im ersten Moment total überfordert mit der Tatsache, ein Kind zu bekommen. Aber sie gewöhnt sich allmählich an den Gedanken, Mutter zu werden. Als das Kind dann noch ewig im Bauch von Hanna bleibt, wird diese ganz ungeduldig. Als Anna dann auf die Welt kommt, geniest Hanna ihren Mutterschaftsurlaub in vollen Zügen. Doch dann wird Hanna plötzlich wieder in die Arbeit gebeten. Wie schaffen Hanna, Tom und Anna den Alltag, wenn Hanna arbeiten geht? Kommt Tom mit Anna klar, während Hanna weg ist? Meine Meinung Ich dachte mir zuerst, dieses Buch ist eher nichts für mich. Habe dann aber die Leseprobe gelesen und dachte mir, oh man, dieses Buch brauche ich dringend. Die Autorin schafft es, mit einem angenehmen, lockerem und witzigem Schreibstil den Leser sofort in ihren Bann zu ziehen. Außerdem bin ich sofort in meinen Lesefluss gekommen und ich musste teilweise sehr lachen. Also wen ihr ein angenehm zu lesendes Buch haben wollt, das auch noch sehr witzig und interessant ist, dann holt es euch! Cover Das Cover passt sehr gut zum Inhalt und ist einfach nur genial. Empfehlung Ich empfehle dieses Buch jedem, der gerne witzige Bücher liest.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wollt ihr demnächst ein Baby? Erst das Buch lesen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Obernzenn am 06.11.2015

Hanna und Tom sind noch nicht lange ein Paar aber sie wünschen sich jetzt schon ein Baby. Also setzt Hanna ihre Pille ab und los geht´s. Schon nach kurzer Zeit wird sie schwanger und muss mit den ersten Anzeichen kämpfen. Übelkeit! Mit zunehmender Schwangerschaft stellt sie ihre Ernährung... Hanna und Tom sind noch nicht lange ein Paar aber sie wünschen sich jetzt schon ein Baby. Also setzt Hanna ihre Pille ab und los geht´s. Schon nach kurzer Zeit wird sie schwanger und muss mit den ersten Anzeichen kämpfen. Übelkeit! Mit zunehmender Schwangerschaft stellt sie ihre Ernährung um und muss auch auf andere Dinge verzichten. Ganz nebenbei bekommt sie auch die anderen Nebenwirkungen zu spüren. Sie kann ihre Füße bald nicht mehr sehen und die Klamotten werden zu eng. Sodbrennen und Rückenschmerzen werden zu ihren täglichen Begleitern. Dann, als der Geburtstermin endlich immer näher rückt macht ihr Baby keine Anstalten auf die Welt zu kommen. Als es dann endlich da ist geht es erst richtig los. Babygeschrei, Nasses Dekolleté am Morgen und das Loslassen des Kindes, bzw. es den Großeltern einmal zu überlassen, um was für sich zu tun sind so Dinge die Anna während des Heranwachsens ihres Babys miterleben wird. Vor allem das Loslassen und dem Papa das Baby zu überlassen fällt ihr schwer und sie lässt sich etwas einfallen. Meine Meinung: Zunächst möchte ich etwas zu dem Cover sagen. Ich finde es sehr schick. Und auch der Klappentext macht Lust auf mehr. Wir begleiten also Hanna während ihrer Schwangerschaft, der Geburt und ein Stück weiter. Der Teil der um die Schwangerschaft geht war sehr interessant. Sie beschreibt sehr gut wie sich eine Frau fühlt, wenn sie ein Baby austrägt. Da ich selbst Mutter bin konnte ich gut mitfühlen. Vor allem wo es um die Übelkeit ging. Das war auch für mich immer sehr nervig. Als die Übelkeit dann vorbei war, folgten einige entspannte Monate, bis der Bauch dann so groß war, dass man nicht mehr wusste wie man sitzen sollte, ständig Sodbrennen und Rückenschmerzen hatte. Die Autorin ist Mutter von zwei Kindern und hat wohl damals Tagebuch geführt, was ihre Schwangerschaft anging. Denn so genau könnte ich mich daran nicht mehr erinnern. Sie hat es alles ganz wunderbar beschrieben und ich kann bestätigen, dass es so ist wie sie es erlebt hat. Auch die Geburt bekommt der Leser mit. Allerdings ist diese noch harmlos beschrieben. Aber das ist eben von Frau zu Frau unterschiedlich. Ich hatte Glück und musste nicht 24h in den Wehen liegen, aber es war trotzdem 6 Stunden lang die Hölle auf Erden. Was mich etwas genervt hat und mir zunehmend langweilig wurde ist die Zeit nach der Geburt. Der Umgang mit dem Kind und die ständigen Fragen. Es mag vielleicht daran liegen, dass ich Hilfe hatte aber manchmal fragte ich mich, wie man sich so doof anstellen kann. Ob sich die Autorin nun selbst beschreibt oder es nur das Buch belustigen soll weiß ich nicht. Vielleicht hat mich der letzte Teil des Buches auch so gelangweilt, weil ich Mutter bin und weiß wie es ist. Ich war auch ehrlich gesagt froh als ich das Buch durchhatte. Nicht weil es schlecht war, sondern einfach nicht mein Genre. Ich denke Humor werde ich demnächst gar nicht mehr lesen. Ist einfach nicht meins. Vor allem die Sache mit "Das Baby dem Neupapa überlassen ..." war einfach nur idiotisch. Warum traut man den Männern eigentlich so wenig zu? Ich denke, dass dieses Buch zur Pflichtlektüre gehört, wenn man mit dem Gedanken spielt ein Kind zu bekommen. Man sollte es erst lesen und wenn man dann immer noch ein Kind möchte...Bitte! Dann wissen die zukünftigen Eltern jedenfalls was auf sie zukommt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Möhrchen-Massaker

Das Möhrchen-Massaker

von Berit Hullmann

(2)
Buch
Fr. 13.90
+
=
Fuck the Möhrchen

Fuck the Möhrchen

von Barbara Ruscher

(4)
Buch
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 26.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale