orellfuessli.ch

Das offene Kunstwerk

»Die moderne Kunst hat seit der Romantik - so Ecos These - Unabgeschlossenheit, das Fragment, das offene Kunstwerk zum Programm erhoben. Gewisse Tendenzen in der Kunst der Gegenwart wie die Versuche, das Publikum als Gestalter in die Kunstszene mit einzubeziehen oder den Interpreten zu schöpferischer Produktion anzuregen, indem ihm vom Komponisten Partiturteile in der Art eines Zusammensetzspiels in die Hand gegeben werden, die er nach eigenem Belieben kombinieren kann, verwirklichen auf besonders radikale Weise die Ästhetik oder Poetik des offenen Kunstwerks.« (Gert Ueding) Im zweiten Teil seines Buches exemplifiziert Eco seine Theorie an den Poetiken von Joyce.

Portrait
Umberto Eco, geboren 1932 in Alessandria, lebte zuletzt in Mailand. Er studierte Pädagogik und Philosophie und promovierte 1954 an der Universität Turin. Anschliessend arbeitete er beim Italienischen Fernsehen und war als freier Dozent für Ästhetik und visuelle Kommunikation in Turin, Mailand und Florenz tätig. Seit 1971 unterrichtet eer Semiotik in Bologna. Eco erhielt neben zahlreichen Auszeichnungen den "Premio Strega" (1981) und wurde u. a.1988 zum Ehrendoktor der Pariser Sorbonne ernannt.
Er verfasste zahlreiche Schriften zur Theorie und Praxis der Zeichen, der Literatur, der Kunst und nicht zuletzt der Ästhetik des Mittelalters. Seine Romane "Der Name der Rose" und "Das Foucaultsche Pendel" sind Welterfolge geworden.
2011 wurde Umberto Eco mit dem "Premio Pavese" ausgezeichnet und 2014 erhielt er den "Gutenberg-Preis" der Landeshauptstadt Mainz und der Internationalen Gutenberg-Gesellschaft. Er verstarb 2016.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 441
Erscheinungsdatum 10.10.1977
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-27822-2
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 178/106/22 mm
Gewicht 272
Originaltitel Opera aperta
Auflage 13. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 31.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2835264
    Das Leben der Bilder oder die Kunst des Sehens
    von John Berger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 3021124
    Wabi-sabi für Künstler, Architekten und Designer
    von Leonard Koren
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.20
  • 29124476
    Graffiti Ausmalbuch Deutschland
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.40
  • 4573523
    Kunst aufräumen
    von Ursus Wehrli
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 15.90
  • 44473468
    Christo and Jeanne-Claude. The Floating Piers
    von Jonathan William Henery
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 6161386
    Das große Uhren Lexikon
    von Fritz Osterhausen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90
  • 44336946
    Postkartenbuch Vater und Sohn
    von Erich Ohser
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 7.40
  • 45417100
    Grundkurs Typografie und Layout
    von Claudia Korthaus
    Buch (Paperback)
    Fr. 42.90
  • 15243337
    Geschichte der modernen Architektur
    von Jürgen Tietz
    Buch (Blätter)
    Fr. 11.90
  • 3895051
    Briefwechsel mit Rainer Maria Rilke
    von Rainer Maria Rilke
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das offene Kunstwerk

Das offene Kunstwerk

von Umberto Eco

Buch (Taschenbuch)
Fr. 31.90
+
=
Einleitung in die Soziologie

Einleitung in die Soziologie

von Theodor W. Adorno

Buch (Taschenbuch)
Fr. 24.90
+
=

für

Fr. 56.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale