orellfuessli.ch

Das Phänomen der Sportsucht

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Sucht: Soziologische, medizinische, psychologische Aspekte, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff Sport, von seiner Bedeutungszuweisung soviel wie Zerstreuung, Vergnügen bedeutend, ist in den westlichen Gesellschaften, in denen immer weniger körperliche Arbeit anfällt, fast zum Synonym für körperliche Anstrengung geworden. Das Phänomen Sport spiegelt das Leistungs-, Konkurrenz- und Gleichheitsprinzip unserer Industriegesellschaft wider.
Und in der Tat ist unbestritten, dass eine regelmässige Bewegung einen positiven Effekt auf Körper und Geist hat. Zwei- bis dreimal pro Woche für 30 bis 60 Minuten Ausdauersport ist sportmedizinisch empfehlenswert. Doch was wenn das Gesunde dem Pathologischen weicht? Bei den Olympischen Spielen in Athen 1896 wurde zum Gedenken an den Lauf des Boten Pheidippides der Marathonlauf (42,195 km) als längste Laufdisziplin ausgetragen. Inzwischen wird das Vielfache dieser Strecke ohne Unterbrechung zurückgelegt, bis hin zum ca. 4700 km langen Ultra-Langstreckenlauf quer durch Nordamerika.
Obwohl das Phänomen der Sportsucht bereits 1970 durch Baekelund entdeckt wurde, rückte der pozentielle Suchtcharakter von Sport erst in den letzten zwanzig Jahren verstärkt in das Blickfeld der Öffentlichkeit und Wissenschaft - u. a. bedingt durch die Entwicklung der Laufbewegung Ende der 1970er Jahre und durch die im Zuge der sich entwickelnden Fitnesswelle fast schon inflationär zu nennende Anzahl an Fitnessstudioeröffnungen in den USA und wenig später in Europa.
Die Sportsucht ist eine Verhaltenssucht nichtstoffgebundener Art und kann in ihrer Form in sämtlichen Sportarten auftreten. Das Wesen der Sportsucht ist sowohl aus der Bodybuilderszene bekannt - dann sprechen wir von einer Bodybuilding- bzw. Muskelsucht (Mu

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 28
Erscheinungsdatum 23.08.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-638-75522-1
Verlag GRIN
Maße (L/B/H) 210/148/2 mm
Gewicht 55
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16286381
    Rausch ohne Drogen
    von Dominik Batthyany
    Buch
    Fr. 78.00
  • 32812738
    Sportsucht - Erstellung eines Betreuungskonzeptes
    von Marc Schrake
    Buch
    Fr. 32.40
  • 42530378
    Das Innere Kind - Süchte verstehen und loslassen
    von Susanne Hühn
    Buch
    Fr. 11.90
  • 46304344
    Einfach mal frei Schnauze
    von Frank Buschmann
    Buch
    Fr. 21.90
  • 13684038
    Olympische Spiele Rio 2016
    von Sven Simon
    Buch
    Fr. 31.90
  • 46298732
    Looking good naked
    von Mark Maslow
    Buch
    Fr. 24.90
  • 37818138
    Potofski, U: Entscheidend ist auf'm Platz
    von Ulli Potofski
    Buch
    Fr. 22.90
  • 39372984
    Fit ohne Geräte
    von Mark Lauren
    (2)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 44418971
    Fußball-EM 2016
    von Alfred Draxler
    Buch
    Fr. 18.90
  • 45327272
    Mein Sprung in ein neues Leben
    von Kira Grünberg
    Buch
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Phänomen der Sportsucht

Das Phänomen der Sportsucht

von Marc Castillon

Buch
Fr. 21.90
+
=
Sportsucht bei jugendlichen LeistungssportlerInnen

Sportsucht bei jugendlichen LeistungssportlerInnen

von Julia Buchner

Buch
Fr. 64.90
+
=

für

Fr. 86.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale