orellfuessli.ch

Das Salz der Erde / Fleury Bd.1

Historischer Roman

(30)
Ein grandioses Mittelalter-Epos ... um Liebe, Freiheit und das weiße Gold!
Herzogtum Oberlothringen, 1187. Nach dem Tod seines Vaters übernimmt der junge Salzhändler Michel de Fleury das Geschäft der Familie. Doch seine Heimatstadt Varennes leidet unter einem korrupten Bischof und einem grausamen Ritter, der die Handelswege kontrolliert – es regieren Armut und Willkür. Als Michel beschließt, Varennes nach dem Vorbild Mailands in die Freiheit zu führen, steht ihm ein schwerer Kampf bevor. Seine Feinde lassen nichts unversucht, ihn zu vernichten. Nicht einmal vor Mord schrecken sie zurück. Und schließlich gerät sogar seine Liebe zur schönen Isabelle in Gefahr.
Rezension
„Daniel Wolfs Mittelalter-Roman ist ganz grosses Kino!“
Portrait
Daniel Wolf ist das Pseudonym von Christoph Lode. Der 1977 geborene Schriftsteller arbeitete zunächst u.a. als Musiklehrer, in einer Chemiefabrik und in einer psychiatrischen Klinik, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Mit den historischen Romanen „Das Salz der Erde“ und „Das Licht der Welt“ gelang ihm der Sprung auf die Bestsellerlisten. Er lebt mit seiner Frau und zwei Katzen in Speyer.
Zitat
"Daniel Wolfs Mittelalter-Roman ist ganz großes Kino!"

"History-Fans werden sich kaum noch aus dem Liegestuhl erheben, so flüssig geschrieben ist die Story um Liebe, Krieg und Leidenschaft."

"Ein grandioses Mittelalter-Epos um Liebe, Freiheit und das weiße Gold."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 1152, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.06.2013
Serie Fleury 1
Sprache Deutsch
EAN 9783641105969
Verlag Goldmann
Verkaufsrang 3.262
eBook (ePUB)
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43992176
    Das Gold des Meeres / Fleury Bd.3
    von Daniel Wolf
    eBook
    Fr. 10.90
  • 25992129
    Die Pforten der Ewigkeit
    von Richard Dübell
    eBook
    Fr. 11.00
  • 33049831
    Das Geheimnis der Äbtissin
    von Johanna Marie Jakob
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 39143352
    Kinder der Freiheit
    von Ken Follett
    (20)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 43335580
    Der Vasall des Königs
    von Daniel Wolf
    (1)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 33000504
    Das Mädchen, das den Himmel berührte
    von Luca Di Fulvio
    (8)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 37413126
    1356
    von Bernard Cornwell
    eBook
    Fr. 11.00
  • 42154016
    Die Rebellinnen
    von Iny Lorentz
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (6)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 45069782
    Outlander 3 - Ferne Ufer
    von Diana Gabaldon
    (1)
    eBook
    Fr. 14.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 23509101
    Die Säulen der Erde
    von Ken Follett
    (11)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 28475621
    Das Lächeln der Fortuna
    von Rebecca Gablé
    eBook
    Fr. 11.00
  • 35143579
    Der Medicus
    von Noah Gordon
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 35301774
    Das Haupt der Welt
    von Rebecca Gablé
    (7)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 38238063
    Das Licht der Welt / Fleury Bd.2
    von Daniel Wolf
    (11)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 28475604
    Die Siedler von Catan
    von Rebecca Gablé
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 40779196
    Die Täuferin
    von Jeremiah Pearson
    (2)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 34893643
    Die Kathedrale des Meeres
    von Ildefonso Falcones
    eBook
    Fr. 12.50
  • 28475579
    Der König der purpurnen Stadt
    von Rebecca Gablé
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 29132181
    Der dunkle Thron
    von Rebecca Gablé
    (9)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 35379364
    Die Burg der Könige
    von Oliver Pötzsch
    (4)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 30612244
    Das Lächeln der Fortuna
    von Rebecca Gablé
    (2)
    eBook
    Fr. 12.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
25
3
0
0
2

Ein schöner historischer Schmöker
von einer Kundin/einem Kunden am 18.06.2013

Wer gerade darunter leidet, dass weder Ken Follett noch Rebecca Gable ein neues Buch veröffentlicht haben, findet hier das passende "Methadon". Nicht ganz so schöne Figuren wie bei Gable, die Handlung deutlich an Follett orientiert... aber unbedingt ein spannender, kurzweiliger und solider Vertreter des historischen Romans. Hat Spaß gemacht,... Wer gerade darunter leidet, dass weder Ken Follett noch Rebecca Gable ein neues Buch veröffentlicht haben, findet hier das passende "Methadon". Nicht ganz so schöne Figuren wie bei Gable, die Handlung deutlich an Follett orientiert... aber unbedingt ein spannender, kurzweiliger und solider Vertreter des historischen Romans. Hat Spaß gemacht, gerne wieder Herr Wolf!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Geniales Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 08.01.2014

Ein super spannendes Buch, von einem bemerkenswerten Schriftsteller der wirklich alle Register zieht. Ich hoffe das nächste Buch ist genauso packend. Gewisse Ähnlichkeiten beim Aufbau der Story erinnern stark an die Säulen der Erde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
WOW
von einer Kundin/einem Kunden aus Sinsheim am 14.11.2013

Das ist mit Abstand das beste Buch, dass ich seit langem wieder gelesen habe!!! Klasse! Man ist von Anfang an quasi mit dabei und ab Seite 1000 musste ich mich zum Aufhören zwingen, weil es SO spannend war!! Auch der geschichtliche Hintergrund ist absolut hervorragend!!! Danke an den Autor für dieses... Das ist mit Abstand das beste Buch, dass ich seit langem wieder gelesen habe!!! Klasse! Man ist von Anfang an quasi mit dabei und ab Seite 1000 musste ich mich zum Aufhören zwingen, weil es SO spannend war!! Auch der geschichtliche Hintergrund ist absolut hervorragend!!! Danke an den Autor für dieses Werk!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Salz der Erde
von einer Kundin/einem Kunden am 29.08.2013

Oberlothringen im 12. Jahrhundert. Gut recherchiert; spannend geschrieben. Endlich wieder ein historischer Roman von Format. Packend von der ersten bis zur letzten Seite. Bietet sich auf Grund von 1.147 Seiten geradezu als Download an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Das Salz der Erde
von einer Kundin/einem Kunden am 05.02.2014

Lese gerne Historische Romane, aber dieser erschien mir etwas unrealistisch. Konnte einfach keinen Draht zu dem Buch und zu der Geschichte aufbauen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
ein sehr spannendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Köttwitzsch am 28.10.2016

Das Buch lese ich gerade, es ist sehr schön geschrieben, ich kann mich sehr gut ins Mittelalter versetzen. Dadurch erfährt man wie es damals mit den Salzhandel war, was ich mir so gar nicht vorstellen konnte. Der einzige Nachteil finde ich, dass das Buch so viele Seiten hat, wäre... Das Buch lese ich gerade, es ist sehr schön geschrieben, ich kann mich sehr gut ins Mittelalter versetzen. Dadurch erfährt man wie es damals mit den Salzhandel war, was ich mir so gar nicht vorstellen konnte. Der einzige Nachteil finde ich, dass das Buch so viele Seiten hat, wäre vielleicht besser gewesen das auf Zwei Bücher zuverteilen. ich werde auch noch die anderen Bücher von Daniel Wolf lesen, das Gold der Erde habe ich schon gelesen, ist auch super geschrieben und auch die geschichte mit den Bernstein super gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schöne Historie
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Boll am 15.09.2016

Das Buch hat mir gut gefallen. Es war spannend zu lesen und ich habe einiges über diese historische Zeit gelernt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Historienroman von Format
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremerhaven am 12.09.2016

Es braucht nicht viele Worte ". EINFACH SUPER!" Spannend geschrieben, historisch gut und man ist immer mitten drin in der Geschichte. Es kommt keine Langeweile auf.Genau so muß für mich ein historischer Roman sein.Freue mich schon auf das Licht der Welt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Salz der Erde
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 28.08.2016

Wenn man sich fuer historische Romane interessiert, ist das ein wunderbares Buch. Man mag es kaum aus der Hand geben und es ist sehr spannend

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut lesenswerter historischer Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Erkrath am 14.03.2016

Daniel Wolfs fantasievolle Erzählung schildert auf fesselnde Art die Lebensgeschichte von Michel de Fleury, Sohn eines Leibeigenen, welcher durch -überzufällig viele- glückliche Fügungen zu Reichtum, Ansehen und Macht gelangt. Diese Macht setzt er sehr umsichtig ein und im Alleingang krempelt er die Zukunft der Kleinstadt Varennes um. Natürlich gehört... Daniel Wolfs fantasievolle Erzählung schildert auf fesselnde Art die Lebensgeschichte von Michel de Fleury, Sohn eines Leibeigenen, welcher durch -überzufällig viele- glückliche Fügungen zu Reichtum, Ansehen und Macht gelangt. Diese Macht setzt er sehr umsichtig ein und im Alleingang krempelt er die Zukunft der Kleinstadt Varennes um. Natürlich gehört auch eine Liebesgeschichte dazu und Intrigen, höchster Adel und Klerus. Zum weiteren Inhalt empfehle ich das Buch selber zu lesen. Zu erwähnten Vergleichen mit Gablé und Follet: Ja, hier ist ein Unterschied. Daniel Wolf schreibt besser. Massenschreiberin Gablé veröffentlicht jedes Jahr einen neuen Roman und darunter leidet die Qualität. Gerade ihre letzten Veröffentlichungen sind dermaßen flach und vorhersehbar, dass man eigentlich nur den Text auf dem Einband lesen muß. Und Follet? Die Säulen der Erde haben mich als Jugendlicher gefesselt. Als 10 Jahre später die Pfeiler der Macht erschien, hab ich mir das Buch nochmal zur Hand genommen: Einfachster Satzbau, eine plumpe Geschichte mit einem strahlenden Helden, schwarz-weiß. Möglicherweise aufgrund einer unglücklichen Übersetzung. Habe das englische Original nicht gelesen. Zurück zu Wolf: Auch er droht in seinem Roman in Klischees abzugleiten. Am Ende des 1. Drittels bin ich fast geneigt das Buch wegzulegen. Ein Ereignis beeinflußt den Handlungsfaden und eigentlich braucht man nicht weiterzulesen, weil das Ende so vorhersehbar ist, dass es langweilt. Glücklicherweise fängt sich der Autor aber wieder und gleitet nicht in den Sumpf der Oberflächlichkeit, wo obengenannte Autorin inzwischen gelandet ist (Leider, früher war ich echter Gablé-Fan). Da ich meist nur abends oder morgens im Bett Zeit und Muße zum Lesen finde, hat es mich die letzten Wochen immer geärgert, wenn ich nicht mindestens 1/2 Stunde vor dem Wecker wach wurde. Alles in Allem 5 Sterne und Lust auf einen weiteren Roman von Daniel Wolf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Münstereifel am 28.02.2016

Das Buch ist nicht mehr aus der Hand zu legen, wenn man begonnen hat zu lesen. Für Leseratten, die historische Romane mögen, wirklich empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein spannender Mittelalter Roman mit viel Emotionen, Gefühle und Spannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Obernzenn am 31.10.2015

Michel lebt mit seinem Vater und seinen zwei jüngeren Geschwistern in einem Dorf als Leibeigene. Nach einem unschönen Vorfall beschließt ihr Vater, dass sie aus dem Dorf fliehen, denn er möchte seine Kinder keiner Gefahr aussetzen. Sie fliehen in einer Nacht und Nebelaktion in die nächstgrößere Stadt namens Varennes,... Michel lebt mit seinem Vater und seinen zwei jüngeren Geschwistern in einem Dorf als Leibeigene. Nach einem unschönen Vorfall beschließt ihr Vater, dass sie aus dem Dorf fliehen, denn er möchte seine Kinder keiner Gefahr aussetzen. Sie fliehen in einer Nacht und Nebelaktion in die nächstgrößere Stadt namens Varennes, wo sie bei einem Kaufmann Obdach finden und dort gemeinsam mit der Familie dessen aufwachsen. Als Michel später nach Mailand in die Lehre eines Kaufmanns geht wird er sehr gut ausgebildet, muss aber zurückkehren, weil ihm ein Brief ereilt. Sein Vater ist gestorben und nun möchte er sein Erbe antreten, sprich, den Handel mit Salz weiterführen. In Varennes angekommen führt sein Weg auch zu dem Haus, in das er damals mit seinem Vater und seinen Geschwistern aufgenommen wurde und lange gelebt hatte. Isabelle und Gaspard sind die Kinder des Hausherrn, der aber leider schon verstorben ist. Da sie sich lange Zeit nicht gesehen hatten, erkennt Michel erst jetzt, was für eine Schönheit Isabelle geworden ist und hat so einige Gedanken, die sie betreffen. Es gibt eine Handelsgilde in Varennes, in der auch Gaspard ist und der Michel beitritt. Denn ohne Mitglied in dieser Gilde zu sein, darf er keinen Handel ausführen. Einige Ungereimtheiten in der Gilde führen dazu, dass schließlich ein neuer Gildenmeister gewählt wird, Gaspard und Michel sich anfeinden und Isabelle, seine große Liebe für ihn unerreichbar wird. Was Michel alles in Varennes erlebt, ob er die Stadt zu einer freien Handelsstadt machen wird, was der Bischof für eine Rolle spielt und was am Wichtigsten ist, was wird aus ihm und seiner Liebe Isabelle? Das müsst ihr selbst lesen. Ich garantiere euch, es lohnt sich. Meine Meinung: Da ich gelesen habe, dass dieses Buch als Hörbuch ein echtes Hörerlebnis sein soll, entschied ich mich für das Hörbuch. Johannes Steck, der Sprecher macht seine Sache wirklich grandios. Man kann an der Stimme, die er für die verschiedenen Charaktere ausgesucht hat, hören wer da spricht. Er haucht den Personen wirklich und wahrhaftig Leben ein. Es machte wirklich sehr viel Spaß zuzuhören und es fesselte ungemein. Die Geschichte beginnt mit dem Leben, was Michel und seine Familie führten als sie noch Kinder waren. Da dieses Buch so viele Seiten hat, dachte ich, dass ich genau hinhören muss, nichts verpassen darf und mir alles genau merken muss. Ich habe mir vielleicht die ersten zehn Titel noch einmal angehört, mit absoluter Ruhe. Auch dachte ich, dass ich mir für die anschließende Rezension Notizen mache, um auch nichts zu vergessen, aber das war gar nicht nötig. Die Geschichte ist so toll und lebendig, dass man alles was passiert noch genau weiß. Aufgeteilt in Kapitel, mit Schauplatz, Monat und Jahr folgt man den Hauptpersonen überall hin. Man geht mit der Zeit und erlebt wie sie sich entwickeln, wie sie erwachsen und weise werden. Die Erzählweise ist allwissend, so dass man erfährt, wo die Protagonisten sind, was sie machen und wie sie fühlen. Da es 4 mp3 CD´s sind, ist man nicht an den CD Player gebunden, der in der Küche steht oder an die Musikanlage im Wohnzimmer. Ich z.B. habe einen kleinen Mp3 Player. Dort habe ich die Titel raufgezogen und nebenbei gehört. Ich war so mit dem Hund Gassi. Völlig entspannt und frei von bösen Gedanken, fühlt sich der Hund auch gut. Beim Putzen und Kochen eine herrliche Beschäftigung. Oder Abends im Bett zum Einschlafen. Es war einfach nur eine tolle Geschichte, denn ich liebe historische Romane. Das Mittelalter ist so bösartig, ungerecht und leidvoll, Ich bin froh, dass ich im Hier und Heute lebe. Die Strafen damals, die Hinrichtungsarten sind sehr grausam und doch verdient gewesen. Ich bin froh, dass ich mir meinen Mann alleine aussuchen kann und nicht einfach einen vorgesetzt bekomme. Lach Das Buch bietet sehr viele spannende Lesestunden. Meine ersten Worte als es beendet war: Das war so schön!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine sehr gelungene Kombination von Geschichte, Spannung und Liebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Niederau am 01.09.2015

Ich bin ein Oliver Pötzsch Fan, und da es zurzeit kein neues Buch von ihm gibt, habe ich mich entschieden "Das Salz der Erde" von Daniel Wolf zu lesen. Ich bin begeistert und habe dieses Buch verschlungen. Ich habe mir sofort danach die Fortsetzung "Das Licht der... Ich bin ein Oliver Pötzsch Fan, und da es zurzeit kein neues Buch von ihm gibt, habe ich mich entschieden "Das Salz der Erde" von Daniel Wolf zu lesen. Ich bin begeistert und habe dieses Buch verschlungen. Ich habe mir sofort danach die Fortsetzung "Das Licht der Welt" runtergeladen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Packend, spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Wichtrach am 31.08.2015

Dank kurzen Kapiteln kann auch eine Pause eingelegt werden, aber wegen dem absolut packenden Schreibstil kann ich das Buch trotzdem fast nicht weglegen! Das schönste: so viele Seiten, dass man keine Angst haben muss, das Buch sei plötzlich zu Ende :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Richtig gut geschrieben
von Martin aus Hausen (Wied) am 07.08.2015

Daniel Wolf hat mit diesem Buch einen Treffer gelandet. Es ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend geschrieben. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ob der FIim dem Buch das Wasser reichen kann bleibt abzuwarten. Ich lass mich überraschen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Großartiges Historienspektakel
von einer Kundin/einem Kunden aus Kleinostheim am 04.02.2014

Dieses Buch erschrickt den Leser zuerst durch seinen Umfang, aber es braucht den Vergleich mit Ken Follets oder Rebecca Gablés Werken nicht zu scheuen. Ich konnte es nicht aus der Hand legen und fand es von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Die Charaktere, auch die der zahlreichen... Dieses Buch erschrickt den Leser zuerst durch seinen Umfang, aber es braucht den Vergleich mit Ken Follets oder Rebecca Gablés Werken nicht zu scheuen. Ich konnte es nicht aus der Hand legen und fand es von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Die Charaktere, auch die der zahlreichen Nebenfiguren, sind gut gezeichnet. Das Leben in einer Stadt des Hochmittelalters ist sehr gründlich recherchiert und glaubhaft wiedergegeben. Bravo Daniel Wolf!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Sand in Taufers am 17.12.2013

Ein wirklich spannendes Buch, vom Anfang bis zum Schluss. Man will das Buch gar nicht mehr auf die Seit legen, so spannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
packender Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Ilsfeld am 25.11.2013

Packender, historischer Roman, spannend, mit vielen Details wie Ortsangaben, Zeitangaben, Bezüge zu verschiedenen geschichtlichen Gegebenheiten werden hergestellt und an die Romanfiguren angeknüpft

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Hanau am 02.10.2013

Ein wundervolles Buch. Es bringt uns das Mittelalter sehr nah. Die Figuren sind sehr eindringlich beschrieben .Man kann das Buch nur schwer aus der Hand legen, weil man wissen will wie es weiter geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend
von Kolberger aus Bielefeld am 29.09.2013

Ein spannendes und fesselndes Buch. Dabei leicht verständlich verfasst. Trotz der vielen Personen immer noch überschaubar. Sehr gut fand ich die Erläuterungen im Anhang. Insgesamt eine sehr gute Verknüpfung zwischen tatsächlicher Geschichte und Roman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Salz der Erde / Fleury Bd.1

Das Salz der Erde / Fleury Bd.1

von Daniel Wolf

(30)
eBook
Fr. 10.90
+
=
Das Licht der Welt / Fleury Bd.2

Das Licht der Welt / Fleury Bd.2

von Daniel Wolf

(11)
eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 21.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Fleury

  • Band 1

    35427581
    Das Salz der Erde / Fleury Bd.1
    von Daniel Wolf
    (30)
    eBook
    Fr. 10.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    38238063
    Das Licht der Welt / Fleury Bd.2
    von Daniel Wolf
    (11)
    eBook
    Fr. 10.90
  • Band 3

    43992176
    Das Gold des Meeres / Fleury Bd.3
    von Daniel Wolf
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen