orellfuessli.ch

Das Schmetterlingsmädchen

Roman

(2)
New York in den Goldenen Zwanzigern: Eine turbulente Metropole voller Leben, Musik, Abenteuer - ein aufregendes Versprechen. Als die fünfzehnjährige Louise aus dem verschlafenen Kansas dorthin reist, um Tänzerin zu werden, geht für sie ein Traum in Erfüllung. Hals über Kopf stürzt sich das neugierige, unkonventionelle Mädchen in diese berauschende Welt - sehr zum Missfallen ihrer Anstandsdame Cora, einer Frau mit traditionellen Wertvorstellungen. Doch hinter Coras korrekter Fassade verbirgt sich ein trauriges Schicksal, von dem niemand ahnt. Die Reise nach New York ist für sie eine Reise in die Vergangenheit...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 464, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783838719535
Verlag Bastei Entertainment
Originaltitel The Chaperone
eBook (ePUB)
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25992142
    Weil wir glücklich waren
    von Laura Moriarty
    eBook
    Fr. 6.00
  • 44108863
    Villa America
    von Liza Klaussmann
    eBook
    Fr. 20.00
  • 19692977
    Im Land der weißen Wolke
    von Sarah Lark
    (6)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 40975215
    Das Mädchen, das rückwärts ging
    von Kate Hamer
    (1)
    eBook
    Fr. 15.50
  • 44185295
    Fremde Gäste
    von Sarah Waters
    eBook
    Fr. 20.00
  • 39286478
    Zertrennlich
    von Saskia Sarginson
    eBook
    Fr. 10.00
  • 36373611
    Du und ich und all die Jahre
    von Amy Silver
    (7)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 43430719
    Der goldene Sohn
    von Shilpi Somaya Gowda
    eBook
    Fr. 11.00
  • 43239977
    Schokoküsse zum Dessert
    von Alice Vaara
    eBook
    Fr. 5.90
  • 33748292
    Die Wahrheit eines Augenblicks
    von Liane Moriarty
    eBook
    Fr. 15.00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30473222
    Ich schreib dir sieben Jahre
    von Liz Balfour
    eBook
    Fr. 8.90
  • 17414181
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (16)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40990811
    Honigtot
    von Hanni Münzer
    (10)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 24573587
    Das Lied meiner Schwester
    von Gina Mayer
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 34578739
    Der Lavendelgarten
    von Lucinda Riley
    (30)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33000504
    Das Mädchen, das den Himmel berührte
    von Luca Di Fulvio
    (8)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 19692977
    Im Land der weißen Wolke
    von Sarah Lark
    (6)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 37621742
    Die Jasminschwestern
    von Corina Bomann
    (10)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 38777074
    Das Haus am Alsterufer
    von Micaela Jary
    (2)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39272284
    Das Kind, das nachts die Sonne fand
    von Luca Di Fulvio
    (14)
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wahnsinnig interessant!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.07.2013

Dieser tolle Roman ist eine Mischung zwischen Biografie und fiktiver Geschichte. Er spielt in den zwanziger Jahren und erzählt die Geschichte der Schauspielerin Louise Brooks, die es tatsächlich gab. Ich konnte mich vergewissern das die Fakten, die darin auftauchen auch auf der Wahrheit basieren! Als Gegenpart kommt die fiktive... Dieser tolle Roman ist eine Mischung zwischen Biografie und fiktiver Geschichte. Er spielt in den zwanziger Jahren und erzählt die Geschichte der Schauspielerin Louise Brooks, die es tatsächlich gab. Ich konnte mich vergewissern das die Fakten, die darin auftauchen auch auf der Wahrheit basieren! Als Gegenpart kommt die fiktive Anstandsdame ins Spiel, die wiederrum eine zweite spannende Geschichte in den Roman bringt. Dies macht dieses Buch sehr abwechlungsreich und kurzweilig, so dass man es ruck-zuck durchgelesen hat, da man es einfach nicht aus der Hand legen kann!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderbares Sittenbild der Goldenen 20er in New York
von einer Kundin/einem Kunden am 26.02.2013

Laura Moriarty ist eine spannende, gefühlvolle Schilderung der Zwanziger in Amerika und gleichzeitig eine wunderbare Hommage an Louise Brooks, einer Stummfilm-Ikone, gelungen. Bravo!! Noch ahnt Cora, verheiratet und Mutter von erwachsenden Söhnen, nicht, was auf sie zukommt, als sie gebeten wird, als Anstandsdame die fünfzehnjährige Louise nach New York zu... Laura Moriarty ist eine spannende, gefühlvolle Schilderung der Zwanziger in Amerika und gleichzeitig eine wunderbare Hommage an Louise Brooks, einer Stummfilm-Ikone, gelungen. Bravo!! Noch ahnt Cora, verheiratet und Mutter von erwachsenden Söhnen, nicht, was auf sie zukommt, als sie gebeten wird, als Anstandsdame die fünfzehnjährige Louise nach New York zu begleiten. Louise soll dort vortanzen und hofft, in die damals sehr berühmte Denishawn Dance Company aufgenommen zu werden.Es wird schwierig für Cora, denn Louise ist unberechenbar und hält sich immer wieder nicht an Abmachungen. Aber es gibt noch einen weiteren Grund, warum Cora diese Aufgabe übernommen hat. Was in ihrer Heimatstadt niemand weiß, ist, Cora kommt aus einem Waisenhaus in New York. Sie hatte Glück und wurde als Kleinkind liebevoll in einer Familie aufgenommen. Viele Fragen sind für Cora noch unbeantwortet und so macht sie sich ihren Aufenthalt zunutze, um im Waisenhaus nach ihrer Herkunft zu forschen. Dort lernt sie den Deutschen Joseph Schmidt kennen und er wird ihr Leben verändern. Louise Brooks machte eine steile Karriere, fiel ganz tief und kam später krank und verarmt in ihre Heimatstadt zurück. Es ist einfach unglaublich toll, wie diese beiden Frauenschicksale einfühlsam und authentisch in diesem wunderbaren Roman verbunden wurden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Schmetterlingsmädchen
von alison aus Hamm am 18.02.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

„Das Schmetterlingsmädchen“ von Laura Moriarty Die 36-jährige Cora entscheidet sich, als Anstandsdame mit der jungen Louise Brooks nach New York zu gehen. Sie sieht es als Chance einmal aus der kleinen Stadt Wichita herauszukommen und Licht in ihre Vergangenheit zu bringen. Ihr Mann Adam kann seine Frau verstehen und unterstützt sie,... „Das Schmetterlingsmädchen“ von Laura Moriarty Die 36-jährige Cora entscheidet sich, als Anstandsdame mit der jungen Louise Brooks nach New York zu gehen. Sie sieht es als Chance einmal aus der kleinen Stadt Wichita herauszukommen und Licht in ihre Vergangenheit zu bringen. Ihr Mann Adam kann seine Frau verstehen und unterstützt sie, wo er kann. Ihr Schützling Louise dagegen, will auf jeden Fall berühmt werden. Dieser Wunsch rückt zum greifen nah, durch die „New York Denishawn Dance Academy“ die Louise vortanzen lässt. Als die beiden Frauen in New York ankommen, ahnen sie noch nicht, welche Überraschungen sie erwarten. Cover: Die Frau auf dem Cover drückt die Unsicherheit aus, die Cora in ihrem Leben verspürt. Einerseits möchte sie offener sein, traut sich aber nicht aus sich heraus zu kommen. Laura Moriarty hat in ihrem Roman die Geschichte der Cora sehr anschaulich dargestellt und geschickt einen Teil der 1920er Jahre mit einfliessen lassen. Durch die Zeitsprünge wird der Leser langsam an die Geschichte herangeführt. Cora sieht durch die Reise ihre Chance mit ihrer Vergangenheit aufzuräumen und Klarheiten zu finden. Dabei wandelt sie sich von einer zurückhaltenden verschlossenen Frau zu einer sehr aufgeschlossenen Frau. Fazit Das Buch „Das Schmetterlingsmädchen“ ist charmant geschrieben und hat viele Wendungen parat, auf die der Leser im ersten Moment nicht gefasst ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

New York in den 20ern: hier entdecken sie das Leben der schillernde Stummfilm-Ikone Louise Brooks. Eine gut geschriebene Roman Biographie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die goldenen Zwanziger in New York. Louise versucht ihren Traum zu Leben und entdeckt dabei eine geheime Vergangenheit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

New York in den goldenen Zwanzigern bildet die Kulisse eines starken Frauenporträts.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zurück versetzt in die frühen Zwanziger…
von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein hinreißender Roman über das Leben der legendären Stummfilmschauspielerin Luise Brooks erzählt aus der Sicht ihrer „Anstandsdame“ Cora. In den goldenen Zwanzigern reist Cora mit ihrem Schützling nach New York. Dort nutzt sie ihre freie Zeit, um nach ihren Wurzeln zu forschen… Im Laufe des Buches kommen immer mehr Details... Ein hinreißender Roman über das Leben der legendären Stummfilmschauspielerin Luise Brooks erzählt aus der Sicht ihrer „Anstandsdame“ Cora. In den goldenen Zwanzigern reist Cora mit ihrem Schützling nach New York. Dort nutzt sie ihre freie Zeit, um nach ihren Wurzeln zu forschen… Im Laufe des Buches kommen immer mehr Details aus dem Leben von Cora und auch von Louise ans Licht. Dadurch bleibt das Buch immer interessant und kurzweilig. Auf jeden Fall lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Anstandsdame mit Geheimnissen...
von einer Kundin/einem Kunden am 10.03.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Cora meldet sich, als eine Anstandsdame für die 15jährige, tänzerisch talentierte Louise gesucht wird, der in New York die Chance geboten wird, Karriere zu machen. Denn auch für Cora bedeutet New York eine Chance: Über ihre Herkunft zu recherchieren und zu erfahren, wer sie ist. Als Kind in lebte... Cora meldet sich, als eine Anstandsdame für die 15jährige, tänzerisch talentierte Louise gesucht wird, der in New York die Chance geboten wird, Karriere zu machen. Denn auch für Cora bedeutet New York eine Chance: Über ihre Herkunft zu recherchieren und zu erfahren, wer sie ist. Als Kind in lebte Cora in verschiedenen New Yorker Waisenhäusern, bevor sie ausgesucht wurde, um im ländlichen Kansas von liebevollen Ersatzeltern aufgezogen zu werden. Der amerikanische Original-Titel „The chaperone“ für „Die Anstandsdame“ trifft den Inhalt wesentlich besser als „Das Schmetterlingsmädchen“. Die eigenwillige, temperamentvolle Louise Brooks hat es wirklich gegeben und sicherlich ist der Stummfilm-Star wie auch das Thema der goldenen zwanziger Jahre in New York für viele Leser (wie auch mich...) der eigentliche Anreiz, um sich diesem Buch zu widmen. Hier geht es allerdings vielmehr um Familien, bei denen eine heile Welt allenfalls als Fassade existiert und darum, wie durch ein gegenseitiges Auffangen und mitmenschliche Wärme dennoch ein glückliches Leben möglich sein kann. Darum, dass jeder sein kleines oder größeres persönliches Geheimnis mit sich trägt. Ein schönes Buch, das ich „lebenserfahrenen“ ;-) Leserinnen empfehlen würde. Viel Freude dabei! P.S.: Das Portrait auf dem wirklich schönen Cover zeigt eine Fotografie von Louise Brooks!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Buch in dem das Lebensgefühl der 20er Jahre erlebbar wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Schmetterlingsmädchen

Das Schmetterlingsmädchen

von Laura Moriarty

(2)
eBook
Fr. 10.00
+
=
Das Mädchen, das den Himmel berührte

Das Mädchen, das den Himmel berührte

von Luca Di Fulvio

(8)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 21.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen