orellfuessli.ch

Das Silmarillion

(45)
Die ledergebundene Luxusausgabe - limitiert auf 7.777 Stück
Das Silmarillion erzählt von den Ereignissen des Ersten Zeitalters - jener fernen Epoche Mittelerdes, auf welche die Helden des Herrn der Ringe immer wieder in Ehrfurcht zurückblicken. Die Luxusausgabe erscheint aus Anlass des 40jährigen Jubiläums.
- In feinstes blaues Leder gebunden, mit zwei Lesebändchen und blauem Schuber
- Passend zu den Lederausgaben von "Der Herr der Ringe" und "Der Hobbit".
- Auf 7.777 Exemplare limitierte Ausgabe.
- Mit einer zweifarbig gedruckten Karte von Beleriand und den Ländern des Nordens.
- Mit einer zweifarbig gedruckten Karte der Reiche der Noldor und Sindar.
- Enthält Tolkiens Gemälde der Hallen Manwes bzw. Taniquetils als farbiges Frontispiz.
- Enthält das Wappen von Lúthien Tinúviel.
"Das Silmarillion" erzählt von den Ereignissen des Ersten Zeitalters - jener fernen Epoche von Mittelerde, auf welche die Helden des "Herrn der Ringe" immer wieder in Ehrfurcht zurückblicken. (Und manche von ihnen, wie Elrond und Galadriel, aber auch Sauron, haben sie miterlebt.) Es ist die Zeit der Elben, der Langlebigen, deren Liebe zu den Dingen so weit ins einzelne geht, dass sie allem Namen geben. Die Menschen (die Kränklichen, die Nachtfürchtigen, die Unbegreiflichen) kommen eben erst aus den Wildnissen des Ostens hervor.
In dieser Welt, in der noch nicht alle Wege krumm sind, entwickelt sich auch die Erzählung in mächtigeren Bahnen, als wir es seither kennen. Melkor, der Meister des Verrats, raubt die Silmaril, in denen das Licht verschlossen liegt, das älter ist als Sonne und Mond; und Feanor und seine Söhne, um sie zurückzugewinnen, sagen ihm einen hoffnungslosen Krieg ohne Ende an. Ein Erdteil von Geschichten kommt in Bewegung, Geschichten, die in den Liedern der Elben besungen und hier im "Silmarillion" erzählt werden.
Obwohl das "Silmarillion" erst lange nach dem Tod des Autors von seinem Sohn herausgegeben wurde, ist es früher entstanden, als "Der Herr der Ringe". Die Geschichten um Mittelerde hatten sich für Tolkien über mehr als fünfzig Jahre hin zu einer Tradition verbunden, der er zuletzt mehr wie ein Philologe oder Historiker denn ein "Erfinder" gegenüberstand. Und so betraten die Hobbits und ihre Gefährten im "Herrn der Ringe" diese schon fertige Welt, den festen Boden der Legende unter den Füssen.
Portrait
John R. R. Tolkien, geb. am 3. Januar 1892 in Südafrika, in England aufgewachsen, früh verwaist, hat mit seiner Romantrilogie 'Der Herr der Ringe' das Genre 'Fantasy' überhaupt erst geschaffen. Er zeigte sich schon als Kind fasziniert von alten, längst vergessenen Sprachen und Mythen. In Oxford spezialisierte sich der Stipendiat, der seit Kindertagen in seiner Freizeit zum blossen Zeitvertreib Alphabete kreierte und neue Sprachen komponierte wie andere Menschen Musikstücke, bald aufs Altenglische und beschäftigte sich vor allem mit mittelalterlichen Dialekten der westlichen Midlands. W.A. Craigie, ein Kenner besonders der schottischen Volksüberlieferungen, führte ihn in die isländischen und finnischen Sprachen und Mythologien ein. Das Finnische wie das Walisische wurden später Grundlage für die Elfensprache im Herrn der Ringe. 1924, gerade 32 Jahre alt, wurde Tolkien als Professor für englische Sprachen nach Oxford berufen und blieb mehr als vierzig Jahre. Mit Frau und Kindern lebte er in einem schmucklosen Reihenhaus am Rande der Stadt.
Tolkien ist 1973 gestorben, sein Fantasy-Land 'Mittelerde' ist, obwohl literarisch inzwischen vielfach abgekupfert, der beliebteste literarische Abenteuerspielplatz für Kinder und Erwachsene geblieben.
Christopher John Reuel Tolkien, geb. 1924 in Leeds, ist ein britischer anglistischer und skandinavistischer Mediävist. Er war Dozent an der Universität Oxford für ältere englische und skandinavische Sprache und Literatur. Tolkien ist darüber hinaus als literarischer Nachlassverwalter seines Vaters, des britischen Mediävisten und Schriftstellers J. R. R. Tolkien, einem breiteren Publikum bekannt geworden.
Wolfgang Krege, geboren und aufgewachsen in Berlin. Philosophiestudium an der Freien Universität Anfang der 60er Jahre. Lexikonredakteur, Werbetexter, Verlagslektor. Seit 1970 Übersetzer ("Silmarillion ", "Hobbit", Anthony Burgess, Annie Proulx, Amelie Nothomb und viele andere), erste Lektüre des "Herrn der Ringe" 1970, Neuübersetzung des "Herrn der Ringe" 2000.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Christopher Tolkien
Seitenzahl 558
Erscheinungsdatum 25.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-93819-7
Reihe Hobbit Presse
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 205/124/38 mm
Gewicht 588
Originaltitel The Silmarillion
Auflage 29. Druckaufl.
Verkaufsrang 303
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28860070
    Das Silmarillion
    von J. R. R. Tolkien
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 38.90
  • 31157350
    Nachrichten aus Mittelerde
    von J. R. R. Tolkien
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 27.95
  • 41992723
    Das Buch der verschollenen Geschichten / Teil 1 + 2
    von J. R. R. Tolkien
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 58.90
  • 31397698
    Der Herr der Ringe Trilogie
    von J. R. R. Tolkien
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 46.90
  • 42321900
    Der Herr der Ringe
    von J. R. R. Tolkien
    (97)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 16347192
    Der Hobbit
    von J. R. R. Tolkien
    (82)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 32619784
    Die Kinder Húrins
    von J. R. R. Tolkien
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 30574109
    Elbisches Wörterbuch. Eldarin parmaqettaron
    von J. R. R. Tolkien
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 19.90
  • 31932984
    Der kleine Hobbit Normalformat
    von J. R. R. Tolkien
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90 bisher Fr. 13.40
  • 17580814
    Der Herr der Ringe
    von J. R. R. Tolkien
    (97)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 68.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20946275
    Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (156)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 15549784
    Die Königsmörder-Chronik / Der Name des Windes
    von Patrick Rothfuss
    (143)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 32.90
  • 16334432
    Das Lied der Dunkelheit / Dämonenzyklus Bd. 1
    von Peter V. Brett
    (106)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 42321900
    Der Herr der Ringe
    von J. R. R. Tolkien
    (97)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 15153155
    Das Vermächtnis der Drachenreiter / Eragon Bd.1
    von Christopher Paolini
    (124)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 17442867
    Das Flüstern der Nacht / Dämonenzyklus Bd. 2
    von Peter V. Brett
    (43)
    Buch (Paperback)
    Fr. 24.90
  • 39223996
    Die Chroniken von Narnia
    von C. S. Lewis
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 69.90
  • 4203426
    Schwarz / Der Dunkle Turm Bd.1
    von Stephen King
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 31157350
    Nachrichten aus Mittelerde
    von J. R. R. Tolkien
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 27.95
  • 2828088
    Das große Mittelerde-Lexikon
    von Robert Foster
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 31397698
    Der Herr der Ringe Trilogie
    von J. R. R. Tolkien
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 46.90
  • 33720416
    Historischer Atlas von Mittelerde
    von Karen W. Fonstad
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 39.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
31
11
3
0
0

Alles um Mittelerde.
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2010

Das Silmarillion ist eine Sammlung von Geschichten und Erzählungen rund um Mittelerde. Wer die Absicht hat, dies zu lesen, sollte vorher unbedingt den Herrn der Ringe kennen, ansonsten könnte es sich als etwas trockene Lektüre erweisen. Aber wer den Herrn der Ringe kennt, sollte sich das Silmarillion unbedingt zu... Das Silmarillion ist eine Sammlung von Geschichten und Erzählungen rund um Mittelerde. Wer die Absicht hat, dies zu lesen, sollte vorher unbedingt den Herrn der Ringe kennen, ansonsten könnte es sich als etwas trockene Lektüre erweisen. Aber wer den Herrn der Ringe kennt, sollte sich das Silmarillion unbedingt zu Gemüte führen. Denn es werden einige Sachen erklärt, die dem kundigen Leser eventuell verschlossen geblieben sind. Also eine wirklich lohnenswerte Anschaffung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
6 0
Wie alles begann...
von Conny Hannesschläger aus Pasching am 30.09.2010

Eru war da, der Eine, der in Arda Iluvater heißt; und er schuf erstens die Ainur ... Der Anbeginn der Zeit, die Entstehung der Götter, Elfen und Menschen ... erfahren Sie, wie das Gute und das Böse, das Licht und das Feuer auf Erden kam und seien Sie verzaubert. Auch wenn... Eru war da, der Eine, der in Arda Iluvater heißt; und er schuf erstens die Ainur ... Der Anbeginn der Zeit, die Entstehung der Götter, Elfen und Menschen ... erfahren Sie, wie das Gute und das Böse, das Licht und das Feuer auf Erden kam und seien Sie verzaubert. Auch wenn diese Lektüre nicht zu den Leichtesten gehört, so ist sie doch ein MUSS für echte Tolkien-Fans!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Für Tolkien Fans ein MUSS
von einer Kundin/einem Kunden am 17.01.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

Es gibt böse Zungen, die sagen, das Silmarillion wäre ähnlich zu lesen wie die Bibel. Der Anfang ist zugegeben etwas schwierig zu lesen, aber "der Anfang" setzt hier nicht minder hoch an, wie es die Bibel täte. Für einen Freund des Herrn der Ringe ist es eigentlich schon eine... Es gibt böse Zungen, die sagen, das Silmarillion wäre ähnlich zu lesen wie die Bibel. Der Anfang ist zugegeben etwas schwierig zu lesen, aber "der Anfang" setzt hier nicht minder hoch an, wie es die Bibel täte. Für einen Freund des Herrn der Ringe ist es eigentlich schon eine Pflicht das Silmarillion zu lesen. Nur den "Herrn" zu kennen ist genauso, als würde man sich ein Haus kaufen und einige Räume nie betreten. Der Herr der Ringe wird größer, tiefer und besser, wenn man ihn mit dem Wissen des Silmarillons liest. Sehr viele Motivationen, Hinweise und Personen, werden bedeutend klarer. Wer ist Sauron und wo kam er her? Der Balrog ist ein Geschöpf Morgoths, doch wer ist das? Die Numenorer sind wer? Das alles klärt das Silmarillion auf. Ein echter Tolkienjünger muss mit den Namen Gondolin, Feanor und Melkor etwas anfangen können. Wer die Ereignisse im Silmarillion kennt, der empfindet den HdR fast als Nebenbühne. Denn sogar Sauron ist eigentlich nur der Diener eines größeren Dunklen Herrschers

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Silmarillion

Das Silmarillion

von J. R. R. Tolkien

(45)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=
Die Kinder Húrins

Die Kinder Húrins

von J. R. R. Tolkien

(21)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 43.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale