orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Das Tagebuch der Madelaine

Wenn Unterwerfung Wirklichkeit wird: Eine Domina lebt ihre devoten Wünsche

(1)
Die New Yorker SM-Autorin Claudia Varrin lotet auch in ihrem neuesten Buch die Facetten von BDSM (kurz für: Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism) aus. Sie lebt SM mit Leib und Seele und erkundet die mannigfaltigen Möglichkeiten der Szene.
Das »Tagebuch der Madelaine« setzt dort an, wo »Die Kunst der weiblichen Unterwerfung« aufgehört hat, basierend auf den intimen Tagebuchnotizen der Autorin geht es von der Theorie zur Praxis.
BDSM-Anfänger, aber auch Fortgeschrittene werden Anregungen für eigene Spiele mitnehmen können. Neugierige können einen Blick über den eigenen Tellerrand wagen und eine Spielart von Sexualität entdecken, die nur wenige wirklich zu leben wagen.
Claudia Varrin reist nach London, um sich dort einem bekannten SM-Master als Sklavin Madelaine zu unterwerfen. Er ist äusserst erfahren und fantasievoll, ihre gemeinsamen Spiele werden immer extremer. In einem englischen Landhaus wird sie professionell abgerichtet, und später führt ihr Master sie in die Londoner SM-Szene ein.
Madelaine überschreitet bei den erotischen Machtspielen ihre eigenen Grenzen und erfährt dabei, dass sie viel weiter gehen kann, als sie je geahnt hatte. Sie entdeckt Tiefen ihrer Lust, die ihr verborgen waren, aber sie muss dafür die immer krasseren Wünsche ihres Masters bedingungslos erfüllen …
Das Tagebuch der Madelaine gewährt einen tiefen Einblick in die vielfältigen Ausprägungen menschlicher Sexualität.
Portrait
Claudia Varrin ist seit vielen Jahren in der Bondage- und SM-Szene tätig. Sie arbeitet als professionelle Dominatrix und hält sich oft in London, Amsterdam, Paris und Prag auf. Sie wurde 1994 von einem Literaturagenten entdeckt, als im New York Magazine ein Artikel über sie erschien. Seitdem schreibt sie Grundlagenliteratur für BDSM-Liebhaber.
Bei Schwarzkopf & Schwarzkopf sind bisher zwei Bücher von ihr erschienen: Die Kunst der weiblichen Dominanz und Die Kunst der weiblichen Unterwerfung.
Die Autorin wohnt und arbeitet heute in New York, wo sie kürzlich die League of Fetishists gegründet hat, um die internationale Fetischszene zu unterstützen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum Juni 2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89602-834-1
Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf
Maße (L/B/H) 188/123/22 mm
Gewicht 293
Originaltitel Female Submission: The Journals of Madelaine
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14267320
    Mit dem Schmerz gehör' ich dir
    von Eva B.
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14254641
    Liebesspiele
    von Hugh de Beer
    (1)
    Buch
    Fr. 8.40
  • 16516834
    Lust auf Schmerz
    von Cornelia Jönsson
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17938592
    Dirty Writing
    von Arne Hoffmann
    Buch
    Fr. 27.90
  • 14224050
    Der SM-Ratgeber für Einsteiger
    von Alexa Adore
    Buch
    Fr. 9.40
  • 42404795
    Das Fetisch-Experiment
    von Caroline Sieling
    (1)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 14236098
    Seelenficker
    von Natascha
    (10)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30608408
    Zähmung und Hingabe
    von Linda Mignani
    (2)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 20940936
    Partnermassage heiß und erotisch
    von Nicole Bailey
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 15527775
    Das süße Gift der Sünde
    von Roger Willemsen
    Buch
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

überraschend intensiv
von Simone O. aus Kiel am 09.10.2011

Nachdem ich das Vorwort und die ersten 13 Seiten las dachte ich mir, warum genau wolltest du das Buch lesen? Willst du das wirklich immer noch? Aber die Autoren schreibt sehr frei und es macht sehr interessiert, man möchte auf einmal das Buch nicht mehr aus der Hand legen und... Nachdem ich das Vorwort und die ersten 13 Seiten las dachte ich mir, warum genau wolltest du das Buch lesen? Willst du das wirklich immer noch? Aber die Autoren schreibt sehr frei und es macht sehr interessiert, man möchte auf einmal das Buch nicht mehr aus der Hand legen und lieber noch eine weitere Passage ihrer Reise miterleben. Mit jedem Kapitel steigt auch Madelaine ´s Interesse und Verlagen an immer neue Spielerein. Nicht alle sind, meiner Meinung nach, nachvollziehbar oder gar nachahmenswert Kapitel 21 „fest verankert“ hat mich etwas schockiert. Es war nicht angenehm was Madelaine dort beschrieb. S. 205 „Wir waren beide Falter, die vom Licht der emotional verschlossenen angezogen wurden!“ Dieses Buch hat mich inspiriert und bei Gelegenheit verlegen lächeln lassen, wenn ich mit einem lieben Menschen eng umschlungen lag. Ich habe mich gewehrt, aber es machte keinen Sinn. Vergebens. Wer Interesse an Spielerein hat, dem empfehle ich das Tagebuch der Madelaine auf jeden Fall weiter. Ich sage Danke für dieses Buch liebe Claudia Varrin

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Tagebuch der Madelaine

Das Tagebuch der Madelaine

von Claudia Varrin

(1)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Die Kunst der weiblichen Unterwerfung

Die Kunst der weiblichen Unterwerfung

von Claudia Varrin

(1)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale