orellfuessli.ch

Das Versagen der Diplomatie

Zur Psychoanalyse nationaler, ethnischer und religiöser Konflikte

Kurzbeschreibung: Volkans Buch ermöglicht uns ein neues und unverzichtbares Verständnis nationaler, ethnischer und religiöser Konflikte. Es macht klar, dass ethnische und internationale Konflikte und Formen der Gewalt tiefer motiviert sind als nur durch politische Programme und den Kampf um knappe Ressourcen. Der anschauliche Stil richtet sich an ein breites Publikum interessierter Leser.
Seit dem Ende des Kalten Krieges sind viele nationale und ethnische Konflikte offen zum Vorschein getreten. Während der Ost-West-Konflikt auf relativ klare ideologische Gegensätze zurückgeführt werden konnte, beziehen sich die seither aufgebrochenen Kämpfe und Rivalitäten auf komplexe und ineinander verstrickte Themen ethnischer, religiöser, kultureller und historischer Unterschiede, die Aspekte der Grossgruppen-Identität und des psychosozialen Verhaltens widerspiegeln. Politikwissenschaftler und Diplomaten haben diesen Themen in der Vergangenheit keine Aufmerksamkeit geschenkt. Es ist daher nicht überraschend, dass ihre Lösungsversuche bislang kaum Erfolg gezeigt haben. Das neue Buch Vamik Volkans schlägt die fehlende Brücke zwischen psychoanalytischen Konzepten und der traditionellen Vorstellungswelt von Diplomaten, Historikern, Politologen und Sozialwissenschaftlern.
Seit Sigmund Freud schreiben Psychoanalytiker über Grossgruppen-Psychologie, Krieg und aggressives Gruppenverhalten, Propaganda und die Beziehung zwischen Führern und Anhängern. Diese Schriften sind aber eher spekulativ, da sie die individuelle Dynamik auf umfassende soziale und kulturelle Zusammenhänge verallgemeinern. Praktische Erfahrungen im Umgang mit sozialpsychologischen Prozessen zwischen Grossgruppen lagen bislang kaum vor. Der bekannte Psychoanalytiker Vamik Volkan nutzt sein klinisches Wissen und seine Erfahrung aus 25jähriger Arbeit mit Grossgruppen in konfliktgeschüttelten und traumatisierten Gesellschaften, um eine pragmatisch orientierte Studie der Dynamik von Grossgruppen vorzulegen. Er stellt neue theoretische Konzepte und ihre praktische Anwendung vor. Sie ermöglichen uns ein besseres Verständnis für die Interaktion von Grossgruppen im Frieden wie in Krisenzeiten. Besonders wichtig ist die Verknüpfung zwischen der Identität der Grossgruppe und der Identität des einzelnen. Als Folge dieser engen Beziehung werden politische, wirtschaftliche, und sicherheitspolitische Probleme häufig durch unbewusste Kräfte und irrationale Entscheidungen negativ beeinflusst, die eine "unsichtbare" Macht über nationale und internationale Beziehungen ausüben.
Über den Autor: Vamik Volkan ist Professor für Psychiatrie an der Medizinischen Fakultät der Universität Virginia und Gründungsdirektor des "Center for the Study of Mind and Human Interaction" (CSMHI). Hier kommen Psychoanalytiker, Psychiater, Psychologen, Ex- Diplomaten, Historiker und Politologen zusammen, um gemeinsam Phänomene der Grossgruppen-Psychologie zu untersuchen, vor allem nationale und ethnische Konflikte.
Portrait
Vamik D. Volkan ist Professor emer. für Psychiatrie, Begründer des Center for the Study of Mind and Human Interaction an der University Virginia und Senior Erik Erikson Scholar am Austen Riggs Center in Stockbridge, Massachusetts. Er hält Vorträge auf der ganzen Welt; seine zahlreichen Veröffentlichungen wurden bereits in mehr als zwölf Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 279
Erscheinungsdatum Januar 1999
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-932133-49-7
Reihe Bibliothek der Psychoanalyse
Verlag Psychosozial
Maße (L/B/H) 212/149/23 mm
Gewicht 440
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 35.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3031438
    Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst
    von Alice Miller
    Buch
    Fr. 12.90
  • 44355881
    Man kann nicht nicht kommunizieren
    von Paul Watzlawick
    Buch
    Fr. 27.90
  • 16339221
    Lehrbuch der Psychodynamik
    von Stavros Mentzos
    Buch
    Fr. 64.00
  • 16351701
    Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse
    von Sigmund Freud
    Buch
    Fr. 14.90
  • 3001110
    Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst
    von Alice Miller
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 18689427
    Das ICH und das ES
    von Sigmund Freud
    Buch
    Fr. 12.90
  • 28967175
    Bindungen - das Gefüge psychischer Sicherheit
    von Karin Grossmann
    Buch
    Fr. 95.00
  • 44336900
    Abriss der Psychoanalyse
    von Sigmund Freud
    Buch
    Fr. 5.90
  • 18681200
    Abriss der Psychoanalyse
    von Sigmund Freud
    Buch
    Fr. 6.40
  • 2933250
    Von der Psychoanalyse zur themenzentrierten Interaktion
    von Ruth C. Cohn
    Buch
    Fr. 37.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Versagen der Diplomatie

Das Versagen der Diplomatie

von Vamik D. Volkan

Buch
Fr. 35.90
+
=
Praxis der Psychodramatischen Supervision

Praxis der Psychodramatischen Supervision

von Ferdinand Buer

Buch
Fr. 68.00
+
=

für

Fr. 103.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale