orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Das war unser Kessel Buntes

Geleitw. v. Walter Plathe

Das war DIE Show.
Damals im DDR-Fernsehen.
Sechsmal im Jahr war Samstags Kessel-Zeit.
Jung und alt guckte fern.
Sah sich die grossen Stars im Fernsehen an.
Bis 1993.
Dann war Schluss.
Geblieben sind tausende von Bildern und viele Erinnerungen der "Macher" von damals.
Wir haben die schönsten Fotos ausgewählt, gepaart mit so manch' Hintergründigem, auch zum Schmunzeln und zum Erinnern.
Damals war's: DIE Show.
Das war unser Kessel Buntes!
Portrait
Hans-Ulrich Brandt, geboren im Mai 1939 in Berlin, studierte nach dem Abitur an der Deutschen Hochschule für Musik im Hauptfach Trompete. Danach ging er viele Jahre mit namhaften Orchestern und Gruppen auf Tour. Dazu gehörten die tschechische Jazz- Big-Band "Gustav Brom" und das Orchester "Alfons Wonneberg". 1972 wechselte er den Beruf und wurde Musikredakteur beim DFF. Doch es hielt ihn nur zwei Jahre beim DFF und so arbeitete er von 1974 bis 1978 als Musikregisseur beim Plattenlabel AMIGA. 1979 kehrte Hans-Ulrich Brandt zum Fernsehen zurück und blieb dort bis zum Ende des Senders Musikchef der internationalen Showsendung "EIN KESSEL BUNTES". Diese Zeit verarbeitete er Mitte der 90er Jahre in einem Bild-Text-Band. Er ist Mitglied des Verbandes deutscher Schriftsteller (VS) unter dem Dach der Dienstleistungsgesellschaft ver.di und arbeitet als freier Autor. Schwerpunkte dieser Arbeit sind zeitgeschichtliche Themen. Bei seinen Veranstaltungen wird viel und gerne mit ihm diskutiert. Hans-Ulrich Brandt lebt am südlichen Rande von Berlin, direkt an der Grenze zum Land Brandenburg.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 239
Erscheinungsdatum September 2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89706-890-2
Verlag Homilius, Kai
Maße (L/B/H) 230/253/22 mm
Gewicht 1105
Abbildungen mit zahlreichen Fotos. 22,5 x 25 cm
Auflage 1
Fotografen Dieter Schmidt Krüger, Siegfried Stolpmann, Hartmut Schorsch, Klaus Winkler, Hans J Mirschel
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44965247
    Auf leisen Sohlen ins Gehirn
    von George Lakoff
    Buch
    Fr. 25.90
  • 40414893
    Da geht noch was
    von Christine Westermann
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40019729
    Gekaufte Journalisten
    von Udo Ulfkotte
    (6)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45272778
    Mord zum Sonntag
    von Alfred Pfabigan
    Buch
    Fr. 28.90
  • 41934873
    Methoden der empirischen Kommunikationsforschung
    von Hans-Bernd Brosius
    Buch
    Fr. 28.90
  • 37269409
    Die erfolgreiche Abschlussarbeit für Dummies
    von Daniela Weber
    Buch
    Fr. 23.90
  • 34903465
    Journalistik
    von Klaus Meier
    Buch
    Fr. 27.90
  • 45329061
    Gewalt im Computerspiel
    von Christoph Bareither
    Buch
    Fr. 47.90
  • 43339902
    Das BILD Buch
    von Stefan Aust
    Buch
    Fr. 42.90
  • 908145
    Kommunikationswissenschaft
    von Roland Burkart
    Buch
    Fr. 48.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das war unser Kessel Buntes

Das war unser Kessel Buntes

von Hans-Ulrich Brandt , Angela Kaiser , Evelin Matt , Günter Steinbacher

Buch
Fr. 17.90
+
=
Politisches Framing

Politisches Framing

von Elisabeth Wehling

Buch
Fr. 38.90
+
=

für

Fr. 56.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale