orellfuessli.ch

Days of Wonder 878461 - Five Tribes

Die Dschinn von Naqala. Für 2-4 Spieler. Spieldauer: 40 Min.

(2)
Auf ihrem Weg durch die Länder von 1001 Nacht erreicht deine Karawane das sagenumwobene Sultanat von Naqala. Der alte Sultan ist jüngst verstorben und der Thron von Naqala ist verwaist! Das Orakel kündete von Fremden, die da kommen würden, um die Fünf Sippen zu lenken, alte Dschinn zu beschwören und um Macht und Einfluss im Sultanat zu ringen, auf dass einer von ihnen die Oberhand gewinne.
In Five Tribes verkörpert jeder Spieler einen Fremdling, der sich in den berühmten Stadtstaat Naqala wagt, um zum Grosssultan ausgerufen zu werden. Dazu bewegen sie die Meeples der verschiedenen Sippen von Ort zu Ort, um sie in Besitz zu nehmen und Fähigkeiten zu nutzen.
Am Ende gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.
Portrait
Bruno Cathala (Jahrgang 1963) entwarf sein erstes Spiel "Sans Foi ni Loi" im Jahre 2000, nachdem er sich eine Knieverletzung zugezogen hatte, nicht mehr Rugby spielen konnte und viel zu Hause bleiben musste. Er lebt bei Annecy und hat nach 18 Jahren Tätigkeit als Ingenieur für Materialwissenschaft eine Firma gegründet, die Seminare zu den Themen Theater und Spielen anbietet. Er betätigt sich zudem als Schauspieler.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Altersempfehlung 13 - 99
Warnhinweis Warnhinweis:<br>ACHTUNG! Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren. Enthält verschluckbare Kleinteile.<br>
Erscheinungsdatum 15.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 0824968784617
Genre Brettspiel
Hersteller Asmodee
Spieleranzahl 2 - 5
Maße (L/B/H) 306/302/80 mm
Gewicht 1123
Verkaufsrang 399
Spielwaren
Fr. 75.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 75.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25960435
    7 Wonders Kennerspiel des Jahres 2011
    von Antoine Bauza
    (3)
    Spielwaren
    Fr. 49.90
  • 45607493
    KOSMOS 692803 - Die Legenden von Andor - Teil III Die letzte Hoffnung
    von Michael Menzel
    (1)
    Spielwaren
    Fr. 49.90 bisher Fr. 64.90
  • 43949059
    T.I.M.E. Stories, Basisspiel - nominiert zum Kennerspiel des Jahres
    (3)
    Spielwaren
    Fr. 59.90
  • 35665174
    Kemet (Spiel), m. deutscher Anleitung
    Spielwaren
    Fr. 60.90
  • 46275103
    Plaid Hat Games PHG10000DE - Winter Toten: Spiel mit Schicksal
    Spielwaren
    Fr. 66.90
  • 34700160
    Robinson Crusoes Vermächtnis - Abenteuer auf der verfluchten Insel (Pegasus - 51945G)
    (3)
    Spielwaren
    Fr. 56.90
  • 16931302
    Asmodee 200669 - Small World,Days of Wonder
    von Philippe Keyaerts
    (4)
    Spielwaren
    Fr. 69.90
  • 41763367
    AquaSphere (Spiel)
    Spielwaren
    Fr. 49.90
  • 43949062
    Asmodee 003221 - Blood Rage
    (1)
    Spielwaren
    Fr. 79.90 bisher Fr. 104.90
  • 43949056
    Mysterium
    (3)
    Spielwaren
    Fr. 49.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Für alle Liebhaber von Workerplacement-Brettspielen
von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2015

Bei "Five Tribes" geht es darum mit auf dem variablen Spielplan verteilten Meeples möglichst gewinnbringend zu ziehen. Mit den ergatterten Figuren kann man verschiedene Aktionen ausführen, z.B. meucheln oder Karten ziehen. Mit Ältesten-Meeples kann man Dschinn-Karten kaufen, die entweder als Aktionen während des Spiels eingesetzt werden können oder... Bei "Five Tribes" geht es darum mit auf dem variablen Spielplan verteilten Meeples möglichst gewinnbringend zu ziehen. Mit den ergatterten Figuren kann man verschiedene Aktionen ausführen, z.B. meucheln oder Karten ziehen. Mit Ältesten-Meeples kann man Dschinn-Karten kaufen, die entweder als Aktionen während des Spiels eingesetzt werden können oder am Spielende für weitere Punkte sorgen. "Five Tribes" besticht mit einem für ein Workerplacement-Spiel sehr schnellen Aufbau, der variable Spielplan sorgt bei jedem Spiel für vollkommen unterschiedliche Ausgangssituationen. Wie bei diesem Spielegenre üblich gibt es für jeden Spieler in jeder Runde unzählige Zugmöglichkeiten, deren Auswirkungen vor dem eigenen Spielzug sorgsam abgewägt werden sollten. Man sollte sich nicht bereits zu Beginn des Spieles auf eine bestimmte Strategie festlegen, da "Five Tribes" eher taktisch ist und den Spielern einiges an Flexibilität abverlangt. Die schönsten und günstigsten Möglichkeiten bleiben meistens auch von den Mitspielern nicht unentdeckt oder werden von diesen gnadenlos zunichte gemacht. Hervorzuheben ist in jedem Fall die hochwertige Ausstattung des Spieles: alle Spielfiguren (Kamele, Palmen, Paläste und Meeples) sind aus Holz, und die Illustrationen sind in typischer Days of Wonder-Manier äußerst ansprechend. Spielehaptiker werden an dem Material mit Sicherheit ihre Freude haben. Spaß haben werden mit Bruno Cathals neuestem Spielestreich all diejenigen, die in ihrer Freizeit gerne Spiele wie "Istanbul", "Die Säulen der Erde" oder - ein bisschen weiter entfernt - "Dominion" zocken!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Workerplacementspiel für 2-4 Spieler ab 13 Jahren von Bruno Cathala.
von einer Kundin/einem Kunden am 27.01.2015

Die Spieler optimieren und sammeln im Sultanat Naqala im Wettstreit um den Posten des neuen Sultans. Wem wird es gelingen alle Sippen durch erfolgreiches Taktieren zu einen? Spielvorbereitung: Je nach Spielerzahl erhält jeder 8-11 Kamele in seiner Wunschfarbe sowie eine Übersicht und 50 Gold. Die 30 Plättchen mit den Marktplätzen, Oasen, Gebäuden... Die Spieler optimieren und sammeln im Sultanat Naqala im Wettstreit um den Posten des neuen Sultans. Wem wird es gelingen alle Sippen durch erfolgreiches Taktieren zu einen? Spielvorbereitung: Je nach Spielerzahl erhält jeder 8-11 Kamele in seiner Wunschfarbe sowie eine Übersicht und 50 Gold. Die 30 Plättchen mit den Marktplätzen, Oasen, Gebäuden und Heiligen Orten werden gut gemischt und zufällig in einem 5x6 Raster ausgelegt - dies stellt Naqala dar. Alle 90 Spielfiguren werden in den Stoffbeutel gegeben und kräftig durchmengt, um schliesslich auf jedes, soeben ausgelegte, Plättchen drei zufällige Figuren zu stellen. Rohstoff- und Dschinnkarten werden gemischt und als verdeckte Nachziehstapel bereitgelegt. Von den Rohstoffen werden noch 9 und von den Dschinns noch 3 Karten offen ausgelegt. Palmen, Paläste und Goldmünzen kommen als Vorrat zur Seite, die Zugreihenfolge- und Bietleiste werden bereitgehalten. Spielziel: Die meisten Siegpunkte zu erhalten! Spielablauf: Jede Runde des Spiels verfügt über 3 Phasen, die die Spieler durchlaufen müssen - Phase 2 dabei nacheinander. 1) Bieten um die Zugreihenfolge; vor dem Beginn jeder Runde müssen die Spieler noch ausmachen, wer beginnt und damit die Spielerreihenfolge bestimmt. Hierzu wird die Bietreihenfolge-Leiste herangezogen, der Spieler dessen Figur hier auf Platz 1 steht, darf als Erster entscheiden, auf welches Feld der Zugreihenfolge-Leiste er seine Figur stellen möchte - bei Spielstart werden die Figuren zufällig auf die Bietleiste platziert. Die Zugreihenfolge-Leiste zeigt 9 Stellplätze von 0-18, hierbei handelt es sich um den Preis, den ein Spieler zahlen muss, wenn er sich auf das entsprechende Feld stellt. In der Regel wird man, gerade in den ersten Runden, versuchen die möglichst billigen Plätze zu besetzen, aber später und insbesondere in 4er-Runden kann es durchaus nötig werden, tiefer in die Goldtasche zu greifen, um sich den ersten Platz zu sichern! Wenn sich ein Spieler auf das Feld zu 5 Gold setzt, muss ein nachfolgender Spieler, der vor diesem an die Reihe kommen will schon 8 Gold bezahlen, usw. Wenn das erste "0"-Feld besetzt ist, wir die hier stehende Figur von einer nachfolgenden auf den nächst oberen "0"-Platz verdrängt, insgesamt können sich drei Spieler auf "0" stellen. 2) Aktionen der Spieler; den Kern des Spiels bilden die verschiedenen Aktionsmöglichkeiten, mit denen die Spieler Einfluss auf die Spielfiguren und die Ortsplättchen nehmen. - Zuganzeiger verschieben Hier wird die Figur des Spielers wieder auf die Bietreihenfolge-Leiste gestellt und zwar in der Abfolge der Spieler, d.h., der erste Spieler, stellt seine Figur auch auf Platz 1 und wäre somit in der nächsten Runde wieder der Erste, der sich für ein Zugreihenfolge-Feld entscheidet. - Meeples (Spielfiguren) bewegen Mit dieser Aktion bewegen die Spieler die Spielfiguren auf den Plättchen umher, um so Plättchen in Besitz nehmen zu können bzw. die Anzahl der postierten Figuren zu beeinflussen. Der aktive Spieler sucht sich hierzu ein Plättchen aus und nimmt von diesem alle Spielfiguren in die Hand. Anschliessend setzt er von dem gewählten Plättchen aus auf ein benachbartes Plättchen eine der Figuren, dann von diesem Plättchen aus die nächste Figur (sofern vorhanden) auf ein hier benachbartes Plättchen, usw., bis alle Figuren erneut platziert wurden. Wichtig ist, dass auf jedes Plättchen nur eine Figur gestellt wird und immer vom gerade besetzten Plättchen aus ein neu Benachbartes gesucht wird! Ausserdem darf man nicht auf ein zuvor besuchtes Plättchen zurückkehren und niemals diagonal gehen. Unbedingt zu beachten ist aber, dass die Figur, die zuletzt abgestellt wird, einer Farbe der auf diesem (letzten) Plättchen stehenden Figuren entspricht! Die Spieler sind also gehalten, sich ihren Zug hier gut zu überlegen und vorausschauend zu planen. Wenn geschickt ausgespielt, lassen sich hier so durchaus 2 Plättchen in Besitz nehmen und Figuren so platzieren, dass in der nächsten Runde wieder eine günstige Ausgangsposition besteht. Darüber hinaus bringt das Sammeln der Spielfiguren bestimmte Vorteile und auch manche Plättchen verfügen über extra Aktionen. - Plättchen in Besitz nehmen(?) Ist der Spieler fertig mit dem vorherigen Zug, also dem Verteilen der Spielfiguren, nimmt er nun alle Figuren der Farbe zu sich, die er auf dem letzten Plättchen zum Schluss hingestellt hatte. Dies sollten mindestens 2 sein, sonst wurde nicht ganz regelnkonform gespielt - einne gute Kontrolle also^^. Die Figuren bringen gleich noch bestimmte Vorteile mit sich, aber zunächst gilt zu prüfen, ob das besagte Plättchen nun leer ist, also keine Figuren mehr auf ihm stehen. Dann nämlich hat der aktive Spieler dieses in Besitz genommen und stellt eines seiner Kamele hierhin. Niemand kann dieses Plättchen mehr wegnehmen, aber es dürfen weiterhin Figuren hier verteilt werden. - Aktionen der Sippen Jede Farbe einer Spielfigur steht für eine Sippe im Sultanat und diese wiederum haben besondere Fähigkeiten, die der Spieler nutzen kann, wenn er sie am Ende des Bewegungszuges zu sich nimmt. - gelb: diese Figuren (Wesire) stellt der Spieler vor sich ab und erhält am Ende des Spiels dafür SP - weiß: diese Figuren (Älteste) stellt der Spieler vor sich ab und erhält am Ende des Spiels dafür SP oder er setzt sie im Spiel zum Erhalt von Dschinn-Karten ein. - grün: der Spieler wirft alle grünen Figuren (Kaufleute) zurück in den Stoffbeutel und darf sich von den offen ausliegenden Rohstoffkarten (Güter) entsprechend viele nehmen - allerdings immer beginnend mit der äussersten Karte (am weitesten weg vom Nachziehstapel). - blau: der Spieler wirft alle blauen Figuren (Baumeister) zurück in den Stoffbeutel und erhält dafür Gold. Von dem Plättchen aus, von dem die blauen Figuren stammen, werden alle umliegenden (hier auch diagonal) Plättchen, die einen blauen Siegpunktwert aufgedruckt haben, gezählt und die Summe mit der Anzahl der Figuren multipliziert. Diesen Betrag erhält der Spieler vom Vorrat ausbezahlt. Als Bonus können Sklavenkarten abgeworfen werden, die dann die Anzahl der Figuren um 1 erhöhen! - rot: der Spieler wirft alle roten Figuren (Meuchelmörder) zurück in den Stoffbeutel und bring eine Figur nach Wahl um - wirf sie ebenfalls mit in den Beutel. Es kann dabei gewählt werden, ob es eine Figur von einem Plättchen sein soll (z.B. um es für eine spätere In-Besitznahme vorzubereiten) oder von einem Mitspieler - [...]

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Days of Wonder 878461 - Five Tribes

Days of Wonder 878461 - Five Tribes

(2)
Spielwaren
Fr. 75.90
+
=
Pandemic Legacy, nominiert zum Kennerspiel des Jahres 2016

Pandemic Legacy, nominiert zum Kennerspiel des Jahres 2016

(1)
Spielwaren
Fr. 42.40
bisher Fr. 74.90
+
=

für

Fr. 118.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale