orellfuessli.ch

Delete

Thriller

(1)
Eine mörderische Wirklichkeit. Vier Studenten werden vermisst. Sie alle haben dasselbe Online-Computerspiel gespielt – und offenbar die reale Welt, in der sie leben, für eine Simulation gehalten. Während Hauptkommissar Eisenberg noch rätselt, ob überhaupt ein Verbrechen vorliegt, verschwindet eine weitere junge Frau spurlos. Gemeinsam mit seiner »Sonderermittlungsgruppe Internet« beginnt Eisenberg zu recherchieren. Hat ein Serienkiller fünf Menschen auf dem Gewissen? Oder ist das ganze bloss ein perfider Scherz? Doch bald gerät Eisenberg selbst in ein grausames Spiel mit der Realität ... »Olsberg lässt das Internet lebendig werden.« NDR
Rezension
»Eine spannende Mischung aus klassischem Kriminalroman und modernem Computerthriller bietet Karl Olsberg mit seinem Roman „Delete“. […]. Olsberg entwickelt eine von Anfang bis Ende spannende Handlung, setzt geschickt Klischees über Computerfreaks ein und unterhält bestens.«, Aachener Zeitung (dpa), 07.12.2013
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 464, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.10.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783827076731
Verlag EBook Berlin Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44118632
    Das Unikat
    von Anders Alborg
    eBook
    Fr. 9.90
  • 31407768
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (26)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 29132179
    Herr aller Dinge
    von Andreas Eschbach
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 35379371
    Blow Out
    von Uwe Laub
    eBook
    Fr. 10.00
  • 25327252
    Tage der Toten
    von Don Winslow
    (5)
    eBook
    Fr. 13.00
  • 42707699
    Die sieben Templer
    von Guido Dieckmann
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 45377313
    Mutterblues
    von Silke Burmester
    eBook
    Fr. 14.50
  • 38238277
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (9)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 41180111
    Extinction
    von Kazuaki Takano
    (15)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40414561
    Unterwerfung
    von Michel Houellebecq
    (3)
    eBook
    Fr. 14.00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 45208276
    Mirror
    von Karl Olsberg
    eBook
    Fr. 12.50
  • 41064383
    Enter
    von Karl Olsberg
    eBook
    Fr. 10.50
  • 38238277
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (9)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39278547
    Der Circle
    von Dave Eggers
    (4)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 38207466
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (3)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 32737039
    Error
    von Neal Stephenson
    eBook
    Fr. 11.90
  • 20422877
    Credo. Das letzte Geheimnis
    von Douglas Preston
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 33716729
    Silent Control
    von Thore D. Hansen
    eBook
    Fr. 20.90
  • 21383136
    Spiel unter Freunden / Monkeewrench-Crew Bd.1
    von P. J. Tracy
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 41198732
    Tomorrow & Tomorrow
    von Thomas Carl Sweterlitsch
    (9)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 42426314
    Zorn - Kalter Rauch / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.5
    von Stephan Ludwig
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42554242
    Layers
    von Ursula Poznanski
    (1)
    eBook
    Fr. 15.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Dieser Roman macht "wirklich" nachdenklich über die Wirklichkeit
von Leselampe am 05.10.2014

Sehr Lesenswert! Karl Olsberg greift mit seinem Roman „Delete“ eine alte Frage auf, die uns Menschen bereits seit Plato beschäftigt: Ist diese Welt, in der wir Leben die tatsächliche? Oder sind wir lediglich eine Projektion oder Simulation ein einer übergeordneten Realität. In Form eines spannenden Romans, der sich zwischen... Sehr Lesenswert! Karl Olsberg greift mit seinem Roman „Delete“ eine alte Frage auf, die uns Menschen bereits seit Plato beschäftigt: Ist diese Welt, in der wir Leben die tatsächliche? Oder sind wir lediglich eine Projektion oder Simulation ein einer übergeordneten Realität. In Form eines spannenden Romans, der sich zwischen einem handwerklich gut konstruierten Krimi und mit reichlich wissenschaftlichen Fakten bewegt, erinnert er mich an Werke wie „Hüte dich vor den wilden Tieren“ von Valerian Vandyke, das ich noch gelungener finde oder an die Klassiker von Phillip K. Dick (Minority Report, Total Recall). Auf jeden Fall lesen! Das Buch regt zum Nachdenken an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein top recherierter Thriller,eine Mischung aus klassischem Krimi und modernem Thriller aus der digitalen Welt. Nicht nur Computerfreaks werden werden großartig unterhalten.Klasse!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend, spannend, spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 19.01.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Olsberg ist ein Matrix-Fan! Das dürfte nach der Lektüre seines jüngsten Werks feststehen. Und wie genial er den Faden aufnimmt! Eine beängstigend unheimliche Atmosphäre schaffend, die anfangs ein wenig spinnert daherkommt, löst er nach und nach das unwahrscheinliche Moment auf, indem er dem Plot mehr und mehr Realität einhaucht.... Olsberg ist ein Matrix-Fan! Das dürfte nach der Lektüre seines jüngsten Werks feststehen. Und wie genial er den Faden aufnimmt! Eine beängstigend unheimliche Atmosphäre schaffend, die anfangs ein wenig spinnert daherkommt, löst er nach und nach das unwahrscheinliche Moment auf, indem er dem Plot mehr und mehr Realität einhaucht. Einfach nur fantastisch und spannend. Mit "Delete" knüpft er endlich an den Geniestreich von "Das System" an, seinerzeit ein absoluter Geheimtipp aus deutscher Feder. Unbedingte Leseempfehlung für Freunde des modernen Thrillers.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Grandios wie schnell Olsberg einen in diese Geschichte zieht. Auch Computerspielhasser wie mich hat er damit an der Leine. Der Blick in die Parallelwelt beunruhigt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Solide geschriebener Internet-Krimi mit einem außergewöhnlichen Team.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der 1. Fall für Kommissar Eisenberg und seine SEGI: Ein anonymer Täter lässt Spieler eines Online-Rollenspiels verschwinden, weil er glaubt, das wir alle in einer Simulation leben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Delete

Delete

von Karl Olsberg

(1)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Enter

Enter

von Karl Olsberg

eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 21.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen