orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Depression und Umgang mit der Suizidgefahr

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 1,0, Universität Kassel (Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Adoleszenz und Depression: Präventive Möglichkeiten in der Schule, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Depression ist weltweit die häufigste psychische Erkrankung. Laut Aussage der Weltgesundheitsorganisation werden in 10 Jahren mehr Menschen von Depression betroffen sein, als von irgendeinem anderen Gesundheitsproblem. Nur die Herz-Kreislauferkrankungen haben noch eine grössere Häufigkeit und bleiben an erster Stelle bestehen. Schätzungen zu folge leiten weltweit ca. 340 Millionen Menschen an dieser "Krankheit" und es werden täglich mehr.
Herbert Will erklärt diese steigende Anzahl der Erkrankungen an depressiven Störungen an der immer grösser werdenden Verlustangst der Menschen zu ihrem Besitz. Aber auch der Verlust von Bindungen (Familie, Freunde, Ehepartner, etc...) und die dadurch entstehenden Einsamkeit haben grosses Einwirken auf dieses Krankheitsbild. Das Versagen am Arbeitsplatz und die Angst vor Arbeitslosigkeit geben ihr Weiteres dazu, so dass ein angepeiltes Ziel des Ich-Ideals nicht oder nur sehr schwer zu erreichen ist. Dieses Streben nach einem besseren zukünftigen Ich, und die Angst, dass das Real-Ich diesem nicht treu wird, führen zu Selbstwertspannungen und depressiven Reaktionen.
Depression ist einer der wichtigsten Einfluss- und Risikofaktoren für Suizidalität. In dieser Hausarbeit will ich weitere Prädiktoren und Risikofaktoren aufzeigen sowie Interventionen, die für den Betroffenen als unterstützende Hilfe wahrgenommen werden kann. Sie könne jedoch durch Fehler oder falsches Verhalten genau das Gegenteil bewirken.
Es ist sehr wichtig und von entscheidender Bedeutung, Suizidalität richtig einzuschätzen und seine Risikofaktoren zu kennen. Hierdurch kann frühe Hilfestellungen durch Freunde, Ärzte und Therapeuten erfolgen, die (am besten gemeinsam) d

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Geheftet
Seitenzahl 20
Erscheinungsdatum 27.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-656-72288-5
Verlag GRIN
Maße (L/B/H) 211/148/5 mm
Gewicht 44
Buch (Geheftet)
Fr. 19.40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 19.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32142346
    Selbstmord
    von Édouard Levé
    (1)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 32664295
    Depressionen im Fußball
    von Jonas Lehmann
    Buch
    Fr. 19.40
  • 42780685
    Umgang mit depressiven Patienten
    von Angela Mahnkopf
    Buch
    Fr. 23.90
  • 2996037
    Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte
    von Oliver Sacks
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45217320
    Alles Käse! / Gregs Tagebuch Bd. 11
    von Jeff Kinney
    (2)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Joanne K. Rowling
    (54)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (48)
    Buch
    Fr. 23.90 bisher Fr. 28.90
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (8)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 46417077
    Was ich an dir liebe - Adventskalender
    von Alexandra Reinwarth
    (1)
    Kalender
    Fr. 8.40 bisher Fr. 9.90
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (15)
    Buch
    Fr. 31.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Depression und Umgang mit der Suizidgefahr

Depression und Umgang mit der Suizidgefahr

von Markus Mopser

Buch
Fr. 19.40
+
=
Suizidgefahr?

Suizidgefahr?

von Tobias Teismann

Buch
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 37.30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale