orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Der Club der Traumtänzer

Roman

(9)
Gabor Schöning sieht gut aus, ist erfolgreich, und die Frauen liegen ihm zu Füssen: Die Welt ist für ihn wie ein grosser Süsswarenladen. Ausserdem ist Gabor ein Mistkerl. Er schreckt vor nichts zurück, um seine Ziele zu erreichen. Doch dann fährt er mit dem Auto die Direktorin einer Sonderschule an. Und die kennt sich mit Schwererzieh-baren wie ihm bestens aus. Als Wiedergutmachung soll Gabor fünf Sonderschülern Tango beibringen. Das Problem ist nur, dass alle Schüler einen IQ unter 85 und eigentlich keinen Bock auf Tanzen haben. Die Sache gerät ausser Kontrolle: Die Kids stellen sein Leben auf den Kopf, sein ärgster Konkurrent wittert die grosse Chance, ihn aus der Firma zu drängen, und zu allem Überfluss verliebt er sich in eine Frau, die ihm nicht gleich zu Füssen liegt.
Als eines der Tangokids schwer erkrankt, setzt Gabor alles auf eine Karte er wird diesen Jungen retten, egal, was er dabei aufs Spiel setzt.
Rezension
Kaum in der Lage, das Buch überhaupt aus den Händen zu legen, emotional völlig aufgewühlt, die Augen mit Tränen gefüllt, die sich nicht mehr unterteilen lassen in Tränen der Trauer oder des Lachens."
Marie-Anne Becker, Literaturblog "Fantasie & Träumerei"

Seine Worte haben etwas Pures, Wahres an sich und reissen einfach mit. All seinen Charakteren verleiht er eine eigene Dynamik, bringt sie zum Leben und macht seine Geschichte damit wirklich zu einem fantastischen Lebenserlebnis."
Jessica Czerner, Litertaurblog "Primeballerina"

"Der warmherzige Roman des deutschen Autors ist bestsellerverdächtig."
GONG / BILD+FUNK / HÖRZU

"Andreas Izquierdo gelingt es [] seine Leser tief zu berühren."
FREUNDIN

"Izquierdos Worte () reissen einfach mit. Seinen Charakteren verleiht er eine eigene Dynamik () und macht seine Geschichte damit zu einem fantastischen Leseereignis."
Katja Richter, STADTPOST HEUSENSTAMM

"Andreas Izquierdo schuf einen warmherzigen Roman, der eher an eine Sozialstudie erinnert, und die Gegensätze der Gesellschaft nicht besser darstellen könnte."
BookfantasyXY, LOVELYBOOKS

"Dieses Buch hat Herz."
Elisabeth Schlemmer, BOOK REVIEWS

"Eine spannende Geschichte."
Helga Pröller, DONAU ZEITUNG

Ein tiefgründiger Roman, bei dem man oft nicht weiss, ob man lachen oder weinen soll.
Hanna Reiner, VORARLBERGER NACHRICHTEN
Portrait
Andreas Izquierdo, geboren 1968, ist Schriftsteller und Drehbuchautor. Er veröffentlichte u. a. den Roman König von Albanien (2007), der mit dem Sir- Walter-Scott-Preis für den besten historischen Roman des Jahres ausgezeichnet wurde, sowie den Roman Apocalypsia (2010), der den Lovelybooks-Leserpreis in Silber für das beste Buch 2010 erhielt und zum Buch des Jahres bei Vorab-lesen.de gewählt wurde. Im DuMont Buchverlag erschien von ihm Das Glücksbüro (2013). www.izquierdo.de
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 24.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-6263-4
Verlag DuMont Buchverlag
Maße (L/B/H) 190/123/30 mm
Gewicht 389
Auflage 7. Auflage
Verkaufsrang 8.551
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33791423
    Das Glücksbüro
    von Andreas Izquierdo
    (22)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (25)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39953042
    Der Rosie-Effekt
    von Graeme Simsion
    (7)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 44243216
    Liebe, Zimt und Zucker
    von Julia Hanel
    (59)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 20849042
    Gut gegen Nordwind
    von Daniel Glattauer
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 44092793
    Schottisch für Anfänger
    von Suzanne Enoch
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 28852542
    Radio Heimat
    von Frank Goosen
    (2)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 39187887
    Drei Küsse für Aschenbrödel
    von Susan Mallery
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40891175
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    (64)
    Buch
    Fr. 16.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35327654
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (19)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37478504
    Tage wie Salz und Zucker
    von Shari Shattuck
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (25)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44066603
    Der Rosie-Effekt
    von Graeme Simsion
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 41007786
    Liebe mit zwei Unbekannten
    von Antoine Laurain
    (20)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 41609723
    Einfach unvergesslich
    von Rowan Coleman
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33791423
    Das Glücksbüro
    von Andreas Izquierdo
    (22)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39188837
    Shotgun Lovesongs
    von Nickolas Butler
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44252920
    Mein bester letzter Sommer
    von Anne Freytag
    (26)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 33790252
    Als Gott ein Kaninchen war
    von Sarah Winman
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39179261
    Die Achse meiner Welt
    von Dani Atkins
    (72)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
0

Eine Geschichte, die man nie vergessen wird!
von Monika Schulte aus Hagen am 16.11.2014

Eine Geschichte, die man nie vergessen wird! Gabor Schöning, er ist reich, er ist erfolgreich. Er ist Unternehmensberater und die Frauen liegen ihm zu Füßen. Seine große Leidenschaft ist das Tanzen. Regelmäßig besucht er ein Tanzlokal, tanzt Tango und nimmt eine Frau mit nach Hause. Eine feste Beziehung? Wofür? Und... Eine Geschichte, die man nie vergessen wird! Gabor Schöning, er ist reich, er ist erfolgreich. Er ist Unternehmensberater und die Frauen liegen ihm zu Füßen. Seine große Leidenschaft ist das Tanzen. Regelmäßig besucht er ein Tanzlokal, tanzt Tango und nimmt eine Frau mit nach Hause. Eine feste Beziehung? Wofür? Und dann hat Gabor einen Unfall. Ein Unfall, der sein ganzes bisheriges Leben auf den Kopf stellen wird. Er fährt die Direktorin einer Förderschule an. Sie stellt eine einzige Forderung an ihn. Er soll fünf von ihren Schülern das Tanzen beibringen und das Ergebnis auf einem Fest präsentieren. Gabor geht nur äußerst widerwillig an diese Aufgabe heran. Förderschüler - was soll er denen schon beibringen? Doch was bleibt ihm übrig? Bringt er den drei Jungs und zwei Mädchen nicht das Tanzen bei, wird sein guter Ruf in Gefahr sein. Das hat ihm die resolute Rektorin Kathrin Bendig klar gemacht. Gabor stellt sich also der ungewöhnlichen Aufgabe und trotz immer wiederkehrender Rückschläge, findet er schließlich Gefallen daran. Er lernt die Jugendlichen immer besser kennen, ihre Familien, ihr Umfeld, ihre ganz persönlichen Geschichten. Gabor engagiert sich immer mehr, doch dann erkrankt einer der Jugendlichen. "Der Club der Traumtänzer" - eigentlich brauche ich gar nicht viel darüber zu schreiben. Es würde folgender Satz ausreichend sein: Lesen, lesen, lesen - Ihr müsst dieses Buch unbedingt lesen! Es ist ein Buch der ganz, ganz großen Emotionen. Ich habe gelacht, geweint, gehofft. Es ist ein Roman, der fasziniert, der aus der Masse heraus sticht. Außergewöhnlich, ergreifend, mitreißend. Es ist ein wahrer Genuss zu lesen, mitzuerleben, wie sich der eher kaltschnäuzige Gabor in einen warmherzigen Menschen verwandelt, in einen Menschen, der sich auf einmal zu 100 % für eine soziale Sache engagiert. Ein Mensch, der seine eigene Geschichte verdrängt hatte. "Der Club der Traumtänzer" - dieses Buch berührt, macht nachdenklich. Eine Geschichte voller Liebe, voller Hoffnung. Eine Geschichte, die man nie vergessen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Unbedingt lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Fehraltorf am 14.10.2014

Der Club der Traumtänzer ist ein Buch, das einem von der ersten Seite an entführt. Es hat überraschende Wendungen und geht mitten ins Herz.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Emotionen von der ersten bis zur letzten Seite!
von Michaela aus Köln am 18.10.2016

Gabor wird aus seiner heilen Welt herausgerissen und mit Menschen/Problemen konfrontiert, die jenseits seiner Vorstellungskraft sind. Langsam findet ein Wandel in seinem Denken statt, aber alle Versuche, sich erfolgreich einzumischen, machen das Chaos erst noch größer und bringt neue Probleme mit sich und immer wenn mal etwas gut läuft,... Gabor wird aus seiner heilen Welt herausgerissen und mit Menschen/Problemen konfrontiert, die jenseits seiner Vorstellungskraft sind. Langsam findet ein Wandel in seinem Denken statt, aber alle Versuche, sich erfolgreich einzumischen, machen das Chaos erst noch größer und bringt neue Probleme mit sich und immer wenn mal etwas gut läuft, geht das Nächste schief. Er lebt in drei Welten; seiner Berufswelt, in dem es hart zugeht, der Schulwelt beim Tangounterricht mit allen Problemen von etwas eingeschränkten Teenagern und der Krankenhauswelt, weil er Felix unbedingt helfen will. Seine Chefs/Kollegen zweifeln an ihm, seine Konkurrent und er liefern sich einen unfairen Kampf um die Partnerschaft der Unternehmungsberatung , seine Schüler vertrauen und lieben ihn immer mehr und Probleme löst er auch schon mal erfolgreich, wenn auch bisweilen sehr unüberlegt! Er geht Probleme teilweise zuerst sehr emotional an, während er anschließend mit messerscharfem Verstand und auch mit paar Tricks arbeitet, die dann erst dauerhafte Lösungen bringen. Den Kindern verschafft er viele glückliche Erlebnisse, sie gewinnen Selbstvertrauen und Lebensfreude, was Gabors Denken/Fühlen positiv verändert. Das Buch gibt Einblicke in die unterschiedlichen Lebensformen, berichtet über die Einzelschicksale der Kinder, beschreibt sehr gut, wie sich Gabor und auch die Kinder verändern. Es lässt alle Emotionen zu: Freude, Fassungslosigkeit, Traurigkeit, Liebe und Hoffnung. Die Emotionen begleiten beim Lesen von der ersten bis zur letzten Seite im ständigen Wechsel und es zeigt sich auch, dass Vieles aber nicht alles im Leben möglich und richtig ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Badabing!
von Lovely90 aus Düsseldorf am 18.01.2016

Gabor Schoening, sowohl beruflich als auch in der Frauenwelt mehr als erfolgreich, hat alles was Mann braucht: Geld, Macht, Liebschaften und einen knackigen Hintern. Gerade als alles perfekt für ihn läuft und er durch einen großen Auftrag in der Unternehmensberatung die Chance auf eine Teilhabe in dieser bekommt, tritt eine... Gabor Schoening, sowohl beruflich als auch in der Frauenwelt mehr als erfolgreich, hat alles was Mann braucht: Geld, Macht, Liebschaften und einen knackigen Hintern. Gerade als alles perfekt für ihn läuft und er durch einen großen Auftrag in der Unternehmensberatung die Chance auf eine Teilhabe in dieser bekommt, tritt eine Frau auf Augenhöhe in sein Leben - beziehungsweise vor sein Auto. Da er tunlichst vermeiden möchte, dass dieser Unfall an die Öffentlichkeit gerät, schlägt ihm die Geschädigte, ausgerechnet die Direktorin einer Sonderschule, einen Deal vor: Er soll fünf ihrer Schüler das Tanzen beibringen. Für Gabor zu Beginn nur lästige Verpflichtung, werden die Tanzstunden irgendwann zu seiner wichtigsten Aufgabe. Er taucht immer mehr ein in die persönlichen Geschichten und Probleme der Kids, vernachlässigt dabei jedoch zunehmend seinen Job. Schließlich droht ihm der Rausschmiss aus der Firma, als auch noch einer seiner Traumtänze schwer erkrankt. Die Charaktere dieses Romans sind wirklich einzigartig. Gabor der Schönling, Kathrin die taffe Esoterikerin, Liste die Stille, Marvin der softe Schläger und viele Weitere werden jeweils mit ganz persönlichen Lebensgeschichten ausgeschmückt in die der Leser Stück für Stück Einblick erhält. Doch sie alle haben etwas gemeinsam: angeregt durch die Leidenschaft zum Tanzen, die Gabor schnell auf die Kids (und mich) überträgt, durchlaufen sie einen Wandel. Jeder entdeckt sich in gewisser weise neu und wagt es zunehmend, den Gemeinheiten und Ungerechtigkeiten des Lebens zu trotzen. Der Club der Traumtänzer wächst immer mehr zusammen, man wird als Leser selbst zum Mitglied. Ebenso wie der Plot hat mir auch der Erzählstil sehr gut gefallen. Leichtfüßig und mit viel Witz, aber auch mit einer angemessenen Prise Ernsthaftigkeit wird man durch die Geschichte geleitet. Ich habe gelitten und gelacht, Gabor vergöttert und gehasst und kann euch nur ans Herz legen in diesen wundervollen Roman eintauchen. Badabing!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach zauberhaft
von Saskia H. am 12.12.2015

Ein wunderschönes Buch, was mich zu Tränen gerührt hat. Eine zauberhafte Geschichte über Freundschaft, die manchmal da entsteht wo man nicht mit rechnet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Club der Traumtänzer
von einer Kundin/einem Kunden aus Klein Nordende am 06.12.2015

Dieses Buch nimmt einen in alle Richtungen mit! So einfühlsam sind alle Charaktere beschrieben, dass man mit ihnen lebt, lacht und leidet und es sehr schwer fällt, das Buch aus der Hand zu legen. Wenn man dieses Buch gelesen hat, wird man es nie wieder vergessen können, auf jeden Fall... Dieses Buch nimmt einen in alle Richtungen mit! So einfühlsam sind alle Charaktere beschrieben, dass man mit ihnen lebt, lacht und leidet und es sehr schwer fällt, das Buch aus der Hand zu legen. Wenn man dieses Buch gelesen hat, wird man es nie wieder vergessen können, auf jeden Fall lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Geschichte die ans Herz geht
von einer Kundin/einem Kunden am 19.10.2015

Dieses Buch schien mir auf den ersten Blick zunächste eher durchschaubar zu sein. Allerdings gelingt es dem Autor auf eine unglaublich fesselnde und berührende Art und Weise die einzelnen Figuren darzustellen, dass man dieses Buch nicht mehr aus der Hand lesen kann. Man kann sich unglaublich gut in jeden... Dieses Buch schien mir auf den ersten Blick zunächste eher durchschaubar zu sein. Allerdings gelingt es dem Autor auf eine unglaublich fesselnde und berührende Art und Weise die einzelnen Figuren darzustellen, dass man dieses Buch nicht mehr aus der Hand lesen kann. Man kann sich unglaublich gut in jeden hineinfühlen, da sich der Autor wikrlich viel Mühe mit den Krakteren gegeben hat. Es geht um wirklich tiefgründige und ersten Themen geht. Aber auch einfach darum, den Weg für sein Leben zu finden, sowohl als Jugendlicher als auch als Erwachsener. Es zeigt, dass es Leben nicht immer so läuft wie man es möchte und das auch viele äußere Faktoren dazu beitragen. Es gibt einem aber auch das Gefühl, dass jeder dazu beitragen kann, das Leben ein bisschen besser zu machen. Es ist aber auch nicht immer ernst oder übertrieben sentimental. Es wirkt unglaublich ehrlich und das macht es wirklich besonders schön. Beim Lesen des Buches habe ich viel gelacht, geweint und mitgefiebert. Eine ganz klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Club der Traumtänzer
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergheim am 07.01.2015

"Alles, was er brauchte war ein einziger fantastischer, inspirierender Showact mit einer Bande grobmotorischer, unwilliger, vorlauter, homophober Teenager." S. 134 Inhalt: Gabor Schöning ist gut aussehend, erfolgreich, im Begriff Partner in seiner Firma zu werden, begnadeter Tänzer und kann sich aussuchen mit wem er die Nacht verbringt. Doch... "Alles, was er brauchte war ein einziger fantastischer, inspirierender Showact mit einer Bande grobmotorischer, unwilliger, vorlauter, homophober Teenager." S. 134 Inhalt: Gabor Schöning ist gut aussehend, erfolgreich, im Begriff Partner in seiner Firma zu werden, begnadeter Tänzer und kann sich aussuchen mit wem er die Nacht verbringt. Doch eines Tages gerät sein perfektes Leben ins Wanken. Alles fängt mit dem Unfall an, wo er die direktorin der Sonderschule anfährt, während sich seine Affäre (Frau des Chefs) an seiner Hose zugange macht. Damit diese prikäre Situation nicht an die Öffentlichkeit gelangt, bittet ihn die Direktorin einer Sonderschule einigen ihrer Schüler Tanzunterricht zu geben. Ausgerechnet diese fünf Jugendlichen sind es, die Gabor's Welt und Leben kräftig durchrütteln und ihm zeigen wie das Leben wirklich läuft. Cover: Das Cover passt perfekt zum Buch. Die wichtigsten Personen kann kan trotz des Scherenschnitts perfekt erkennen. Die Gestaltung eines Himmels bei Nacht passt sehr gut zum Titel, der die Geschichte treffend beschreibt. Ebenso gefällt mir die Schriftart total gut. Meine persönliche Meinung: Mit dem Club der Traumtänzer ist Andreas Izquierdo ein erstklassigerRoman gelungen. Die Geschichte wie sich Gabor von den fünf Sonderschülern und ihren Schiksalen verändern lässt, berührt das Herz jedes Lesers. Gegen seinen Willen geschieht in Gabor eine unmerkliche Veränderung, geführt von der nervigen und schrulligen Direktorin Kathrin Bendig, die schon weiß, worauf alles hinausläuft. Diese Veränderung passiert schleichend und immer mehr gewinnt die Tanzgruppe Platz in Gabors Herzen. Er setzt sich für jeden einzelnen mit dessen Problemen ein und merkt gar nicht wie sein Ziel die Karriereleiter emporzueilen in Weite Ferne rückt und an Wichtigkeit verliert.Gabor muss sich durch diese Abmachung mit Kathrin Bendig mit Menschen und deren Leben auseinandersetzen anstatt mit Zahlen, rücksichtslosen Kündigungen und Verträgen. Er lernt auch sich einzugestehen, dass Macht, Geld und tolles Aussehen auf den ersten Blick das Beste sind, das man erreichen kann, aber bei genauem Hinsehen eigentlich andere Werte viel wichtiger sind, um glücklich zu sein. Fazit: Ein Buch, das den Leser zum Lachen, Schmunzeln, Weinen und Träumen bringt. Eine Geschichte, an der genau wie Gabor jeder wieder einmal auf seine Lebensgewohnheiten achten sollte. Eine Geschichte, wie man dazu lernen und sein Leben verändern lassen kann bzw. die Prioritäten und Blickwinkel wieder neu ausrichten kann auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Club wahrer Freundschaft!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.11.2014

Ein Tanz zeigt mehr als Worte und Taten zusammen. Gabor liebt seine Arbeit seine Frauen und sein Leben, er denkt hauptsächlich an sich. An einem feierlichen Abend als er mit der Frau von seinem Chef nach Hause fahren wollte passiert ein Unfall, indem beide verwickelt wurden. Gabor rammte eine ältere Dame... Ein Tanz zeigt mehr als Worte und Taten zusammen. Gabor liebt seine Arbeit seine Frauen und sein Leben, er denkt hauptsächlich an sich. An einem feierlichen Abend als er mit der Frau von seinem Chef nach Hause fahren wollte passiert ein Unfall, indem beide verwickelt wurden. Gabor rammte eine ältere Dame mit ihrem Fahrrad. An diesem Abend stellte sich sein Leben auf dem Kopf. Die ältere Dame ist Leiterin einer Sonderschule für schwererziehbare Kinder und so kam es, dass Gabor fünf Sonderschüler Tanz unterrichten soll als Wiedergutmachung. Fünf Schüler aus unterschiedlichen Verhältnissen trafen aufeinander. Gabor kam anfangs nicht zurecht mit den Kids doch umso länger er mit den Kindern zusammenarbeitete und ihre Familienverhältnisse besser kennenlernte schloss er sie immer mehr in sein Herz. Als eins seiner "Tanz- Kinder" schwer krank wurde setzte Gabor alles daran das es ihm bald besser gehen würde. Die Kinder zeigten ihm was "leben" bedeutet bwz. Bedeuten kann. Sie eröffneten Gabor Einblick in eine neue Welt. Fünf Geschichten, fünf Schicksale, fünf wunderbare Kinder! Der Tanz führte alle zusammen, Gabor lehrte den Kindern Tanz und die Kid´s lehrten Gabor das es auch andere dinge gab außser Macht und Geld!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 29.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ganz tolle Unterhaltung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Schönes Buch zum Lachen und Weinen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein wunderbar feinfühliger, sozialkritischer Roman über die unterschiedlichsten Menschen und die unterschiedlichsten Anforderungen. Perfekter Mix aus Humor und Herz. Einfach toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Buch, das einen zum Lachen, Schmunzeln, Weinen und Träumen bringt. Und das mit absolutem Recht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein wunderbares Buch:-) Man lacht, man weint... Ich habe schon lange nicht mehr so ein schönes Buch gelesen! Man möchte einfach Gabor Schoening persönlich kennenlernen:-D

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Elena Sinovev aus Augsburg am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine tiefgründige Geschichte, die einen zum Lächeln bringt. Ein Egoist, der mit Hilfe von ein paar Sonderschülern und ihren Geschichten sein Herz wiederentdeckt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine tiefgreifende Geschichte eines reichen,erfolgreichen Unternehmensberater, der sein Herz doch am rechten Fleck sitzen hat. Er bringt einer Gruppe Förderschüler das Tanzen bei!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Dieses Buch bringt den Leser zum Lachen und trifft gleichzeitig mitten ins Herz. Hochemotional, nie schnulzig - einfach grandios.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Jeanette Kathmann aus Cloppenburg am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Man lacht, man weint, man fühlt einfach sämtliche Emotionen bei diesem Titel. Sehr tiefgründig und trotzdem locker geschrieben. Ein schöner Titel für graue Tage!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Stimmige Charaktere, spannende Geschichte mit unerwarteten Wendungen und eine wundervolle Sprache machen dieses Buch zu etwas ganz besonderem

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Club der Traumtänzer
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 11.01.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ein wundervolles Buch, schade, dass es so kurz ist (270 Seiten ca). Habe es kaum aus der Hand legen können, so sehr hat es mich gepackt. Eines der schönsten Bücher, die ich je gelesen habe!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Club der Traumtänzer

Der Club der Traumtänzer

von Andreas Izquierdo

(9)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Morgen kommt ein neuer Himmel

Morgen kommt ein neuer Himmel

von Lori Nelson Spielman

(108)
Buch
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 36.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale