orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Der Dialog

Das offene Gespräch am Ende der Diskussionen

Der Physiker David Bohm, von dem Einstein sagte, er sei der einzige, der über die Quantentheorie hinauskommen könne, war nicht nur ein berühmter Naturwissenschaftler, sondern auch ein Philosoph im ursprünglichen Sinne. Er gab dem Gespräch, dem Dialog seine Tiefe zurück, die ihm im Zeitalter der Kommunikation und Diskussion abhanden gekommen ist.
Besprechung, Meeting, Gesprächsrunde nennt man heute Versammlungen, in denen Standpunkte vorgestellt, Argumente ausgetauscht, Positionen verteidigt, Gedanken ausgeführt und Theorien angerissen werden. Der Zweck solcher Gespräche ist es, den Status quo der Differenzen zu klären, sich auf Ziele zu einigen und Unstimmigkeiten auszuräumen.
David Bohm hat die Erfahrung gemacht, dass all dies gut gemeint ist, aber nicht reicht, um einen wirklichen Schritt nach vorne zu kommen. Statt der Diskussion fordert er den Dialog, verstanden nicht als ein freundliches Gespräch miteinander, sondern als ein Horizonte öffnendes Aufeinanderzugehen. Ein Dialog ist ein grundsätzlich gelungenes, die Teilnehmer mit wirklich neuen Erfahrungen und Erkenntnissen belohnendes Gespräch.
David Bohm war Professor Emeritus für Theoretische Physik am Birbeck College der University of London.
Lee Nichol ist freier Schriftsteller und gehört der David Bohm Dialoggruppe an.
Portrait
David Bohm war Professor Emeritus für Theoretische Physik am Birbeck College der University of London. Zu seinen veröffentlichten Werken zählen »Die implizierte Ordnung: Grundlagen eines dynamischen Holismus«, »The Undivided Universe« (mit Basil Hiley), »Causality and Chance in Modern Physics«, »Das neue Weltbild: Naturwissenschaft, Ordnung und Kreativität« (mit F. David Peat), »Die verborgene Ordnung des Lebens« und »Thought as a System«.
Lee Nichol ist freier Schriftsteller und gehört der David Bohm Dialoggruppe an.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Lee Nichol
Seitenzahl 175
Erscheinungsdatum 01.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-98042-4
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 215/460/20 mm
Gewicht 278
Auflage 7. Auflage
Verkaufsrang 4.863
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 31.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2835398
    Fragmente einer Sprache der Liebe
    von Roland Barthes
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 3010563
    Dialektik der Aufklärung
    von Theodor W. Adorno
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2870478
    Identität und Lebenszyklus
    von Erik H. Erikson
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 2968430
    Quantentheorie und Philosophie
    von Werner Heisenberg
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 6.40
  • 13978987
    Sein und Zeit
    von Martin Heidegger
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90
  • 6115869
    Was ist Macht?
    von Byung-Chul Han
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.90
  • 39300071
    Familiäre Pflichten
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 3008223
    Überwachen und Strafen
    von Michel Foucault
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 3013778
    Der Mensch vor der Frage nach dem Sinn
    von Viktor E. Frankl
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 3035844
    Macht und Gewalt
    von Hannah Arendt
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Dialog

Der Dialog

von David Bohm

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
+
=
Dialog als Kunst gemeinsam zu denken

Dialog als Kunst gemeinsam zu denken

von William Isaacs

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 47.90
+
=

für

Fr. 79.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale