orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Der eigene Körper als Objekt

Zur Psychodynamik selbstdestruktiven Körperagierens

Die Häufigkeit schwerer psychischer Störungen scheint zu wachsen, in denen der eigene Körper wie ein äusseres Objekt erlebt und in der Phantasie sowie durch entsprechendes Agieren destruktiv behandelt wird. Solche Krankheitsbilder zwischen schweren psychischen und psychosomatischen Störungen reichen von Hypochondrie und Depersonalisation über die Essstörungen bei Anorexie bis hin zu den verschiedenen Formen der Selbstbeschädigung bzw. Herstellung artifizieller Krankheit. Stets handelt es sich dabei um einen Versuch, durch Abspaltung des Körperselbst das Gesamtselbst zu erhalten; dabei erhält der eigene Körper oft den Charakter eines Übergangsobjekts. Darüber hinaus wird der Objektaspekt des Körpers bei Schwangerschaft und autoerotischen Aktivitäten sowie beim psychogenen Schmerz - als Grenzbereich zur Psychosomatik hin - eingehend diskutiert. Alle diese nosologischen Einheiten werden in diesem Buch phänomenologisch beschrieben und auf psychoanalytischer Grundlage ausführlich auf ihre Psychodynamik hin untersucht.
Über dieses Buch: "Die psychoanalytische Erforschung der Formen selbstdestruktiven Körperagierens ... steckt noch in den Anfängen. So ist es das Verdienst des Herausgebers, dem Leser einen profunden Einstieg in die Literatur und den aktuellen Stand der Diskussion zu Theorie und Therapie dieser schweren und z.T. sehr verbreiteten seelischen Störungen zu vermitteln. Als zentrale These des Buches formuliert Mathias Hirsch: Der eigene Körper kann im Erleben, Phantasieren und Agieren wie ein äusseres Objekt behandelt werden." Günter Reich, Göttingen
Portrait
Dr. med. Mathias Hirsch ist Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin. Er hat eine Praxis in Düsseldorf.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Mathias Hirsch
Seitenzahl 310
Erscheinungsdatum Januar 1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-932133-33-6
Reihe Bibliothek der Psychoanalyse
Verlag Psychosozial
Maße (L/B/H) 226/156/21 mm
Gewicht 546
Abbildungen mit 2 Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 45.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 45.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45005237
    Gewaltfreie Kommunikation
    von Marshall B. Rosenberg
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 36.90
  • 15245774
    Fragen können wie Küsse schmecken
    von Carmen Kindl-Beilfuss
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 31.90
  • 27690097
    Die kleine Psychotherapeutische Schatzkiste - Teil 1
    von Andrea Caby
    Buch (Ringbuch)
    Fr. 28.90
  • 45845394
    Hypnosystemische Therapie bei Depression und Burnout
    von Ortwin Meiss
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 48.90
  • 41651076
    Motivierende Gesprächsführung
    von Stephen Rollnick
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 52.90
  • 16347122
    Bindungsstörungen
    von Karl Heinz Brisch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 49.90
  • 40933824
    »Sag mir mal ...« Gesprächsführung mit Kindern (4 - 12 Jahre)
    von Martine F. Delfos
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 45308433
    Irren ist menschlich
    von Frank Wendt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 48.90
  • 23594820
    Die kleine Psychotherapeutische Schatzkiste - Teil 2
    von Andrea Caby
    (1)
    Buch (Ringbuch)
    Fr. 29.90
  • 43280178
    Imagination als heilsame Kraft
    von Luise Reddemann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 41.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der eigene Körper als Objekt

Der eigene Körper als Objekt

von Mathias Hirsch

Buch (Taschenbuch)
Fr. 45.40
+
=
Die Wellen

Die Wellen

von Virginia Woolf

(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 58.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale