orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Der eigene Körper als Symbol?

Der Körper in der Psychoanalyse von heute

Aus psychoanalytischer Sicht wird die Bedeutung des K¿rpers als Symbol innerhalb verschiedener Bereiche der Psychopathologie untersucht, in denen er unbew¿igte psychische Konflikte und Defizite, aber auch Traumafolgen und deren Abwehr mehr oder weniger symbolisch ausdr¿ckt. Unter diesem Aspekt werden die "modernen" Krankheiten Selbstverletzung und Ess-St¿rungen bearbeitet, die Besonderheiten des therapeutischen Vorgehens bei wenig symbolisierten K¿rpersyndromen in Theorie und Praxis werden beschrieben und es wird die Kommunikationsfunktion des K¿rpers in der analytischen Psychotherapie untersucht. Ein Beitrag befasst sich mit nichtsymbolisierten K¿rpersymptomen in fr¿hester Kindheit, ein anderer stellt die Verbindung zu zeitgen¿ssischen Formen der K¿rperkultur wie Tattoo und Piercing her. In der Abhandlung ¿ber die Geschichte der Psychoanalyse werden die Urspr¿nge der Symbolbedeutung des K¿rpers aufgesp¿rt und ihre Weiterentwicklung nachvollzogen. In weiteren Beitr¿n sind literarische Werke Gegenstand der Untersuchung zum Thema Symbolfunktion des eigenen K¿rpers.
Der Herausgeber: Mathias Hirsch, geb. 1942, ist Facharzt f¿r Psychiatrie und Facharzt f¿r psychotherapeutische Medizin - Psychoanalyse (DGPT) und affiliiertes Mitglied der DPV. Er ist als niedergelassener Psychoanalytiker t¿g und leitet das Institut f¿r Analytische Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik D¿sseldorf (IAGD). Seine Forschungsschwerpunkte sind psychoanalytische Traumatologie, Psychoanalyse des K¿rpers, Objektbeziehungstheorie und Psychotraumatologie.
Mathias Hirsch im Psychosozial-Verlag: "Realer Inzest" (1999); "Der eigene K¿rper als Objekt - Psychodynamik selbstdestruktiven K¿rperagierens" (1998)

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Mathias Hirsch
Seitenzahl 281
Erscheinungsdatum Januar 2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89806-138-4
Reihe Bibliothek der Psychoanalyse
Verlag Psychosozial
Maße (L/B/H) 226/154/25 mm
Gewicht 470
Abbildungen mit Abbildung
Buch (Taschenbuch)
Fr. 46.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 46.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44261648
    Das Unbewusste
    von Sigmund Freud
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 6.40
  • 3001110
    Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst
    von Alice Miller
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 3031438
    Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst
    von Alice Miller
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 44355881
    Man kann nicht nicht kommunizieren
    von Paul Watzlawick
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 27.90
  • 40939003
    Handbuch psychoanalytisch-interaktionelle Therapie
    von Falk Leichsenring
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 39.90
  • 28164096
    Narzissmus und Macht
    von Hans-Jürgen Wirth
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 27.90
  • 18681200
    Abriss der Psychoanalyse
    von Sigmund Freud
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 6.40
  • 45217527
    Die bedrängte Seele
    von Peter Conzen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 38.40
  • 26455609
    Trauma
    von Mathias Hirsch
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 3014562
    Die Kunst des Anfangs
    von Anita Eckstaedt
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der eigene Körper als Symbol?

Der eigene Körper als Symbol?

von Mathias Hirsch

Buch (Taschenbuch)
Fr. 46.90
+
=
Der eigene Körper als Objekt

Der eigene Körper als Objekt

von Mathias Hirsch

Buch (Taschenbuch)
Fr. 45.40
+
=

für

Fr. 92.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale