orellfuessli.ch

Der eine Andere

(5)

Was frau besser NIE mit dem besten Freund ihres Freundes machen sollte:
Ihn abends allein im eigenen Vorgarten treffen.
Ständig an ihn denken und auf ein zweisames Picknick mit ihm hoffen.
Nachts mit ihm zusammen auf einem Spielplatz abhängen und sich von ihm küssen lassen.Von prickelnden Versteckspielchen im Holzhäuschen ganz zu schweigen.
Tja, daran hat sich Emmy leider nicht gehalten. Jetzt ist sie verwirrt und weiss nicht, ob ihre Liebe zu ihrem festen Freund Jo überhaupt noch wahr ist. Was bedeutet Jos bester Freund Sam für sie? Und warum fühlt sie sich plötzlich so unwiderstehlich zu ihm hingezogen?

Portrait

Catharina Clas wurde 1982 in Prien am Chiemsee geboren. Sie wuchs im unterfränkischen Ostheim vor der Rhön auf, wo sie heute wieder lebt. Nach dem Studium der Sinologie in Würzburg und Peking arbeitete sie in verschiedenen Berufen in Bayern, China und Grossbritannien. Seit 2012 schreibt Catharina Clas Kinder- und Jugendbücher. Seit 2015 veröffentlicht sie bei bloomoon.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 14.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8458-1125-3
Verlag arsedition
Maße (L/B/H) 216/135/27 mm
Gewicht 360
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37357115
    Wenn Liebe die Antwort ist, wie lautet die Frage? / Lilias Tagebuch Bd.3
    von Mara Andeck
    (4)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 42467325
    Flirty Dancing
    von Jenny McLachlan
    Buch
    Fr. 11.90
  • 43961959
    Crazy Moon
    von Sarah Dessen
    (1)
    Buch
    Fr. 9.40
  • 44147478
    Zeitsplitter
    von Cristin Terrill
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44147485
    Zwei in einem Traum
    von Lucy Keating
    (1)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 43961985
    Almost
    von Anne Eliot
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44068371
    Sommernachtstraum
    von Tanya Lieske
    (5)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 40165249
    Kissing Bd.1
    von Katrin Bongard
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44147445
    Mädchen auf WhatsApp
    von Bärbel Körzdörfer
    Buch
    Fr. 14.90
  • 25782080
    Because of you
    von Sarah Dessen
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
0
2
2
1
0

Wo die Liebe hinfällt...
von SweetSmile aus Chemnitz am 28.10.2016

persönliche Wertung: Ein Buch, auf welches ich mich sehr gefreut habe. :) Cover, Titel sowie die Beschreibung haben mich in ihren Bann gezogen und somit stand fest - ich muss dieses Buch lesen! Im Nachhinein kann ich feststellen, ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte hält, was sie verspricht. Emmy... persönliche Wertung: Ein Buch, auf welches ich mich sehr gefreut habe. :) Cover, Titel sowie die Beschreibung haben mich in ihren Bann gezogen und somit stand fest - ich muss dieses Buch lesen! Im Nachhinein kann ich feststellen, ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte hält, was sie verspricht. Emmy ist ganz niedlich, ich kann die Verwirrung in ihrem Kopf gut nachvollziehen, auch wenn ich persönlich sicher anders gehandelt hätte... Interessanter fand ich allerdings die beiden Herren Jo und Sam! ;) Beides Männer, die ich gern selbst einmal getroffen hätte. Jo ist ein toller Freund für Emmy, man merkt dass er sie liebt und ihr nie wehtun würde. Für Emmy ist er definitiv die sicherere Variante. Sam hingegen ist wirklich spannend und geheimnisvoll. Er ist Einer, an dem Frau sich die Finger verbrennt, aber genau das macht ihn in unseren Augen so anziehend! ;) Emmys Verwirrung wird sehr gut wiedergegeben. Auch wenn ich einigen ihrer Handlungen nicht zustimme, so kann ich sie doch verstehen und es ihr auch nicht wirklich übel nehmen. Schließlich ist es nicht einfach zu entscheiden was man wirklich will! Der Schreibstil ist toll und ich hätte gern noch ein bisschen weiter gelesen... Vor allem das Ende hat mich tatsächlich überrascht, mit diesem Ausgang hatte ich persönlich nicht gerechnet. Anfangs fand ich ihn auch nicht so toll, obwohl ich mit längerem drüber nachdenken sagen muss, dass es für Emmy wahrscheinlich das perfekte Ende war. Fazit: Eine sehr gut geschriebene, jugendlich frische Lovestory. Ein perfektes Buch für nebenbei. :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine heimliche Sommeraffäre...
von einer Kundin/einem Kunden am 24.05.2016

Emmy und ihr Freund Jonathan sind seit 19 Monaten zusammen und führen eine glückliche Beziehung. Bei ihm fühlt sie sich sicher und kann ihm sehr gut vertrauen. Die Sommerferien rücken immer näher. Emmy will mit Jo in den Urlaub fahren, aber sie erfährt dann von ihm, dass Jo's bester... Emmy und ihr Freund Jonathan sind seit 19 Monaten zusammen und führen eine glückliche Beziehung. Bei ihm fühlt sie sich sicher und kann ihm sehr gut vertrauen. Die Sommerferien rücken immer näher. Emmy will mit Jo in den Urlaub fahren, aber sie erfährt dann von ihm, dass Jo's bester Freund Sam in den Somerferien kommt, um ihn auf einer Baustelle zu helfen. Das erste Zusammentreffen von Emmy und Sam läuft nicht gerade gut. Nach und Nach merkt Emmy, dass er sie immer anbagert. Sie fühlt sich irgendwie angezogen von ihm und in seiner Nähe wir ihr immer ganz komisch. Sie hat Gefühle für ihn. Sie treffen sich heimlich am Spielplatz, wo sie sich das erste mal küssen. Sie treffen sich immer öfters, bis Jo es bemerkt. Plötzlich taucht Sam's Freundin Nele auf. Emmy versteht die Welt nicht mehr. Wird diese Sommeraffäre aufliegen? Wird es eine Zukunft von Jonathan und Emmy geben oder werden Sam und Emmy ein Paar? Für mich ist dieses Buch ein unterhaltsamer Mädchen Roman ab 14 Jahre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Liebesgeschichte mit einigen guten Stellen, aber vielen Schwächen
von Nicky Mohini (Mohini & Grey's Bookdreams) aus Dresden am 05.11.2016

"Der eine Andere" ist ein mittelmäßiger Jugendroman, der aber leider auch viele Schwächen beinhaltet. Emmy und Jo sind das perfekte Paar - bis sie auf Sam trifft. Sam, den besten Freund ihres Freundes. Sam, der so unwiderstehlich ist und der ihr das Gefühl gibt, zu leben. Bevor Emmy begreift, was... "Der eine Andere" ist ein mittelmäßiger Jugendroman, der aber leider auch viele Schwächen beinhaltet. Emmy und Jo sind das perfekte Paar - bis sie auf Sam trifft. Sam, den besten Freund ihres Freundes. Sam, der so unwiderstehlich ist und der ihr das Gefühl gibt, zu leben. Bevor Emmy begreift, was wirklich passiert ist, treffen sie und Sam sich heimlich, sie kann nur noch an ihn denken und es entwickelt sich etwas zwischen den beiden. Wen liebt Emmy wirklich? Was empfindet sie für Sam? Wer ist der Richtige für sie? Und wie sollte Jo ihr jemals verzeihen? Das Cover zeigt die Beine eines Mannes und einer Frau, die am Strand stehen und einander sehr nah sind. Es wirkt sehr liebevoll, verträumt und es gefällt mir sehr gut. Die Idee der Geschichte hat mir wirklich gut gefallen, und als ich den Klappentext gelesen und das Cover gesehen habe, wollte ich das Buch unbedingt lesen. Leider muss ich sagen, dass mir die ganze Handlung und die Entwicklungen zu schnell gingen. Es war teilweise sehr sprunghaft. Zwischendrin gab es immer wieder Kapitel, die ich wirklich toll fand, die mich überzeugt haben und die einfach gut waren. Aber alles in allem, hatte das Buch leider zu viele Schwächen, um mehr Sterne zu geben. Besonders das Ende war so gar nicht meins. Emmy ist schüchtern und mag ihr strukturiertes Leben. Sie tut immer das Richtige, doch Emmy will endlich mal aus sich herauskommen, ein wenig rebellieren und etwas Aufregendes erleben. Dafür ist sie aber zu zurückhaltend, bis sie auf Sam trifft. Emmy schaltet diese Seite in ihrem Inneren komplett ab. Er schafft es, dass sie endlich mal sie selbst ist und dass sie das Leben genießt. Ich mag diese Entwicklung von Emmy. Doch im nächsten Moment reagiert sie wieder völlig anders und für mich leider nicht mehr nachvollziehbar. Jo ist der Freund von Emmy. Er zieht sie immer ein wenig auf, weil sie nicht spontan ist, doch er liebt sie. Manchmal ist er sehr forsch, ein wenig kühl und dann wieder liebevoll und besorgt. Er ist mir weder sympathisch noch unsympathisch und ich kann ihn nicht richtig einschätzen. Sam ist auf den ersten Blick etwas arrogant und sehr selbstsicher. Da er der beste Freund von Jo ist, sollte er für Emmy tabu sein, doch Sam hat etwas an sich, was sehr anziehend wirkt. Er kann charmant sein, er lebt den Augenblick und macht auf mich einen wirklich tollen Eindruck. Eine Liebesgeschichte mit einigen guten Stellen, aber vielen Schwächen. Das Buch konnte mich nicht komplett überzeugen, aber das Cover ist toll und einige Stellen haben mir wirklich gut gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Grundgerüst, aber mir fehlen die Emotionen
von Tanja am 11.05.2016

*********Kann Spoiler enthalten!******** Was frau besser NIE mit dem besten Freund ihres Freundes machen sollte: Ihn abends allein im eigenen Vorgarten treffen. Ständig an ihn denken und auf ein zweisames Picknick mit ihm hoffen. Nachts mit ihm zusammen auf einem Spielplatz abhängen und sich von ihm küssen lassen.Von prickelnden Versteckspielchen... *********Kann Spoiler enthalten!******** Was frau besser NIE mit dem besten Freund ihres Freundes machen sollte: Ihn abends allein im eigenen Vorgarten treffen. Ständig an ihn denken und auf ein zweisames Picknick mit ihm hoffen. Nachts mit ihm zusammen auf einem Spielplatz abhängen und sich von ihm küssen lassen.Von prickelnden Versteckspielchen im Holzhäuschen ganz zu schweigen. Tja, daran hat sich Emmy leider nicht gehalten. Jetzt ist sie verwirrt und weiß nicht, ob ihre Liebe zu ihrem festen Freund Jo überhaupt noch wahr ist. Was bedeutet Jos bester Freund Sam für sie? Und warum fühlt sie sich plötzlich so unwiderstehlich zu ihm hingezogen? Das Cover ist wunderschön. es passt zur Geschichte des Buches und den Titel behält man sofort im Kopf. Des weitern möchte man durch den Titel sofort wissen was es mit dem Buch auf sich hat, zumindest ist es mir so ergangen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und man kann es so runterlesen. Das Grundgerüst der Story hat mir sehr gut gefallen, jedoch haben mir die Gefühle der drei Hauptcharaktere gefehlt, bzw. die sind nicht so rüber gekommen wie ich es mir gewünscht hatte. Leider konnte ich mich auch nicht so recht mit den drei Hauptcharaktere anfreunden, da diese mir etwas kindlich für ihr Alter erschienen sind. Desweiteren wurde der Roman so schnell vorangetrieben, dass ich manchmal echt Probleme hatte mich Zeitlich zurecht zu finden. All dies führte dazu, dass mein Lesefluss gestört worden ist und ich lieber ein anderes Buch zur Hand genommen hätte. das finde ich sehr schade, denn an sich hat diese Geschichte potenzial. Mein Fazit: Tolles Grundgerüst, jedoch fehlten mir die Emotionen und deswegen (und aus oben anderen genannten Gründen) gebe ich nur drei Sterne von Fünf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Große Erwartungen - pure Enttäuschung
von YaBiaLina aus Berlin am 08.05.2016

Der eine Andere von Catharina Clas ist der erste Roman den ich von der Autorin gelesen habe.Die Kurzbeschreibung hat mich total neugierig gemacht und deswegen habe ich mich wahnsinnig darauf gefreut,dieses Buch zu lesen.Die Erwartungen waren sehr groß....doch ich wurde leider enttäuscht. Zum Inhalt: Emmy(17) und Jo(19) sind seit 18... Der eine Andere von Catharina Clas ist der erste Roman den ich von der Autorin gelesen habe.Die Kurzbeschreibung hat mich total neugierig gemacht und deswegen habe ich mich wahnsinnig darauf gefreut,dieses Buch zu lesen.Die Erwartungen waren sehr groß....doch ich wurde leider enttäuscht. Zum Inhalt: Emmy(17) und Jo(19) sind seit 18 Monaten zusammen und führen eine glückliche und einfache Beziehung.Bis Sam auftaucht,der beste Freund von Jo,der in Bremen wohnt,aber nun in seinem Heimatort das alte Haus renovieren soll.Nach und nach findet sie Sam ganz nett und trifft sich heimlich mit ihm... ...doch wie sie sich benimmt,war manchmal schon echt grenzwertig.Ich denke gerade mit der/dem Hauptprotagonistin/en sollte man doch klar kommen.Man sollte ihn/sie sympathisch finden und sich in ihn/sie hineinversetzen können.Das Gefühl hatte ich hier ehrlich gesagt bei niemanden.Emmy hat sich von Anfang an benommen wie eine 12 jährige.Am laufenden Band war sie sauer,eingeschnappt oder hat eine Schnute gezogen.Sie wollte Jo nur für sich haben und Sam am liebsten gar nicht begegnen.Ich hab mich schon an manchen Stellen gefragt,warum Jo überhaupt noch mit ihr zusammen ist. Die Idee für das Buch,fand ich sehr toll.Ich denke (fast) jeder war schon mal in so einer Situation, deswegen fand ich das Buch auch so interessant.Doch es wurde leider nicht gut umgesetzt.Am Anfang ging es noch,aber dann ging alles so wahnsinnig schnell....wer bitte plant nach einer 2 wöchigen Beziehung bitte ein Leben im Ausland,für immer?! Auch war das ganze Buch etwas oberflächlich erzählt.Man hat hier keine Gefühle oder Emotionen vermittelt bekommen,somit hat die Autorin es nicht geschafft,mich ans Buch zu fesseln. Der Schreibstil an sich war okay,ich kam flüssig durchs Buch...aber als Emmy ihr Nachbar präsent war,musste ich das doppelt und dreifach lesen.Der hatte (denke ich mal) den bayerischen Dialekt.Bis ich da durch gestiegen bin... Zum Buch:Als ich das Buch in den Händen hielt,war ich sofort begeistert.Es ist etwas größer als ein Taschenbuch,was aber keineswegs das Lesen beeinflusst.Das Cover finde ich sehr romantisch: Strand,Meer,ein Pärchen was sich anscheinend sehr nah ist.Dazu glänzt es noch ein bisschen, einfach schön :) Es hat eine robuste Qualität und die Seiten sind auch dicker,als bei anderen Büchern.Sehr sehr dünne Seiten kann ich nämlich gar nicht leiden. Fazit: Ich hatte große Erwartungen,leider hat mich das Buch sehr enttäuscht.Unsympathische und kindische Charaktere,zu schneller und oberflächlicher Ablauf,keinerlei Gefühle oder Emotionen. Schade,man hätte bestimmt mehr draus machen können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der eine Andere

Der eine Andere

von Catharina Clas

(5)
Buch
Fr. 17.90
+
=
Mein teuflisch glamouröses Praktikum

Mein teuflisch glamouröses Praktikum

von Gabrielle Tozer

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 32.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale