orellfuessli.ch

Der Falke von Aryn

Roman

(2)
Ein dunkler Schatten liegt über der Stadt Aryn: Der sagen umwobene Falke, ein mächtiges Artefakt der Göttin Isaeth, wurde gestohlen – und damit das empfindliche Gleichgewicht zwischen Macht, Intrige und Verrat ins Wanken gebracht. Die Soldatin Lorentha wird nun in die kaiserliche Enklave entsandt, um den Falken mit allen Mitteln zurückzugewinnen. Doch sie ist nicht die Einzige, die nach dem wertvollen Artefakt sucht: Der Magier Lord Raphanael wird Lorentha gegen ihren Willen als Beobachter zugeteilt – und sorgt mit seiner leichtfertigen Art dafür, dass die disziplinierte Soldatin vor ihrer grössten Prüfung steht. Werden sie sich in den dunklen Gassen Aryns behaupten oder mit dem Falken untergehen?
Rezension
»Das ist ein Schmöker alter Schule, und dies im positiven Sinne - ein Buch, das den Leser packt, ihn an die Seiten fesselt, auf Abenteuer mitnimmt und dabei bestens unterhält.«, Phantastik-Couch.de
Portrait
Richard Schwartz, geboren 1958 in Frankfurt, hat eine Ausbildung als Flugzeugmechaniker und ein Studium der Elektrotechnik und Informatik absolviert. Er arbeitete als Tankwart, Postfahrer und Systemprogrammierer und restauriert Autos und Motorräder. Am liebsten widmet er sich jedoch fantastischen Welten, die er in der Nacht zu Papier bringt – mit grossem Erfolg: Seine Reihe um »Das Geheimnis von Askir« wurde mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis nominiert. Zuletzt erschienen seine Sagas um »Die Götterkriege« sowie »Die Lytar-Chronik«.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 464, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783492958639
Verlag Piper ebooks
Verkaufsrang 15.177
eBook (ePUB)
Fr. 14.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 14.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30410990
    Das Erste Horn
    von Richard Schwartz
    (5)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 30612177
    Das blutige Land
    von Richard Schwartz
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 26767373
    Die Rose von Illian
    von Richard Schwartz
    (3)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 30682598
    Die Eule von Askir
    von Richard Schwartz
    eBook
    Fr. 10.50
  • 33815005
    Die Götterkriege 04. Die Festung der Titanen
    von Richard Schwartz
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 30411016
    Die Feuerinseln
    von Richard Schwartz
    eBook
    Fr. 10.50
  • 30410980
    Der Herr der Puppen
    von Richard Schwartz
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 37909594
    Die Macht der Alten
    von Richard Schwartz
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 29774172
    Die Weiße Flamme
    von Richard Schwartz
    (3)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 40210467
    Der Wanderer
    von Richard Schwartz
    eBook
    Fr. 10.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30410990
    Das Erste Horn
    von Richard Schwartz
    (5)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 26224440
    Der Name des Windes
    von Patrick Rothfuss
    (10)
    eBook
    Fr. 25.90
  • 37909594
    Die Macht der Alten
    von Richard Schwartz
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 32071586
    Codex Alera 6
    von Jim Butcher
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 20293020
    Codex Alera 2
    von Jim Butcher
    (3)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 30411016
    Die Feuerinseln
    von Richard Schwartz
    eBook
    Fr. 10.50
  • 27507149
    Codex Alera 4
    von Jim Butcher
    (2)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 29370748
    Codex Alera 5
    von Jim Butcher
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 4555347
    Eddings: Götterkinder 1/wilde Land
    von David Eddings
    (2)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 18455624
    Codex Alera 1
    von Jim Butcher
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 24435098
    Codex Alera 3
    von Jim Butcher
    (2)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33815005
    Die Götterkriege 04. Die Festung der Titanen
    von Richard Schwartz
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Falke von Arvyn
von Sebastian Langner aus Cottbus am 27.09.2013

Der Falke von Aryn, ein mächtiges Artefakt der Göttin Isaeth, bewahrte bis vor wenigen Sonnenumläufen den Frieden zwischen dem Königreich Manvere und dem Kaiserreich. Doch die Gerüchte um dessen verschwinden verhärten sich. Um diesen nachzugehen wird die Gardistin Lorentha in die Kaiserliche Enklave entsandt um nicht nur den Falken... Der Falke von Aryn, ein mächtiges Artefakt der Göttin Isaeth, bewahrte bis vor wenigen Sonnenumläufen den Frieden zwischen dem Königreich Manvere und dem Kaiserreich. Doch die Gerüchte um dessen verschwinden verhärten sich. Um diesen nachzugehen wird die Gardistin Lorentha in die Kaiserliche Enklave entsandt um nicht nur den Falken wieder zu finden, sondern auch eine drohende Rebellion zu verhindern. Recht bald stößt sie in Arvyn auf ein Netz von Intrigen, Verrat, und Korruption aber auch Liebe, Freundschaft und dem Geheimnis ihrer verstorbenen Mutter. Fazit: Richard Schwartz erzählt in diesem Einzelroman eine Geschichte wie sie spannender nicht sein kann. Dieser Roman liest sich zudem schon fast wie ein Krimi, gespickt mit vielen Andeutungen und Möglichkeiten die Geschichte fortzuführen. Ich bin gespannt ob die Geschichte um Lorentha fortgeführt wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Eschborn am 04.04.2013

Ein weiteres Meisterwerk von Richard Schwartz. Spannend und illustrativ geschrieben, so dass man richtig in die Geschichte eintaucht. Fantasy at its best!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wirklich gelungener Fantasy-Roman
von horrorbiene am 22.11.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Mit Der Falke von Aryn legt Richard Schwartz ein für sich stehenden Fantasy-Roman außerhalb seines Aksir/Götterkriege-Universums vor und es zeigt sich, dass Schwartz auch über Askir hinaus gute Fantasy schreiben kann. Zwar gibt es in der Stadt Aryn neben Magie auch Schusswaffen, doch das tut der Atmosphäre keinen Abbruch,... Mit Der Falke von Aryn legt Richard Schwartz ein für sich stehenden Fantasy-Roman außerhalb seines Aksir/Götterkriege-Universums vor und es zeigt sich, dass Schwartz auch über Askir hinaus gute Fantasy schreiben kann. Zwar gibt es in der Stadt Aryn neben Magie auch Schusswaffen, doch das tut der Atmosphäre keinen Abbruch, denn es ist zwar definitiv ein Fantasy-Roman doch Magie spielt hier auch keine übergeordnete Rolle, wenn es sie auch in verschiedene Formen bei ausgewählten Menschen gibt. Stattdessen enthält das Buch eine gesunde Mischung aus Magie, Politik, Intrige, Religion und zwischenmenschlichen Beziehungen, das hervorragend vor allem durch seine Hauptcharaktere wirkt. Die wichtigste Person ist eindeutig Lorentha, ein hoher Offizier der Garde, die ursprünglich in die Stadt kam, um den lang zurückliegenden Mord an ihrer Mutter aufzuklären und nun mit Hilfe Lord Raphanales, seines Zeichens Hüter und damit magiekundig, den Diebstahl des Falken aufzuklären. Es kommt wie es kommen musste: Lorentha entdeckt viel von ihrer Vergangenheit und enthüllt Dinge, die seitens ihrers Auftraggebers nicht geplant waren. So entsteht enorm viel Spannung, da die Hintergünde der Stadt Aryn und die Gegebenheiten in der Vergangenheit erst nach und nach aufgedeckt werden. Schwartz’ Schreibstil schafft es, eine Balance zwischen atmosphärenaufbauender Ausführlichkeit und Charakterentwicklung und spannend geschilderter Handlung zu finden, so dass die Seiten dahin fliegen. Die Hauptcharaktere sind zudem äußerst sympathisch, da sie nicht der in Aryn herrschenden Norm entsprechen, sondern jeder für sich sein eigenes Leben lebt und nicht nach den vorgegebenen Konventionen, obwohl beide Charaktere von Adel sind. Zudem war ich mir anfangs nicht sicher, wer nun wirklich auf welcher Seite steht, was zusätzlich die Spannung förderte. Im Zusammenspiel mit den Nebencharakteren ist so eine Truppe zusammen gewachsen, die mir beim Lesen wirklich Freude bereitet hat und mich es schon fast bedauern lässt, dass dieses Buch ein Einzelroman ist ohne (bisher?) geplanter Fortsetzung. Aber es ist doch immer so: Liest man eine Serie wünscht man sich zur Abwechslung mal ein abgeschlossenes Buch – liest man ein abgeschlossenes Buch, dass einem sehr gut gefällt, wünscht man sich, dass es doch eine Serie wäre. So ist es auch hier. Doch ich schätze, wäre es von Beginn an als Serie geplant, wäre noch mehr Raum gewesen um die Hintergründe zu erläutern, so hatte ich ein paar mal beim Lesen ein großes Fragezeichen über dem Kopf schweben, als ich die Zusammenhänge und Unterschiede der einzelnen magischen Orden und deren Fähigkeiten, nicht wirklich verstand. Auch gibt es eine kleine Karte, doch die Orte, die in der Geschichte vorkamen, waren leider nicht verzeichnet. Doch solche Kleinigkeiten, stören den Lesespass bei diesem Buch nur sehr gering bis gar nicht. Fazit: Der Falke von Aryn ist ein spannender einzelner Fantasyroman, der durch die sympathischen Charaktere und die verzwickte Geschichte besticht, in der nach und nach mehr Details aus Lorenthas Leben und der Geschichte Aryns aufgeklärt werden. In diesem Buch wird eine Vielzahl an Elementen wie Politik, Intrige, Magie doch auch Liebe und Freundschaft in einer ausgeglichenen Form thematisiert, so dass für jeden etwas dabei ist!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einzelband !
von einer Kundin/einem Kunden am 28.12.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Der Falke von Aryn ist Lesefutter, nicht mehr und nicht weniger.Als erklärter Fan der "Askir"-Reihe, war ich ja erstmal mit den darauf folgenden"Götterkriegen" lese-abstinent geworden,in der Hoffnung, das Herr Schwartz als prinzipieller Schnellschreiber auch diese Fortführung von Havalds Abenteuern in Askir&Co. flott beenden würde.Dahingehend enttäuscht, nahm ich mir nun... Der Falke von Aryn ist Lesefutter, nicht mehr und nicht weniger.Als erklärter Fan der "Askir"-Reihe, war ich ja erstmal mit den darauf folgenden"Götterkriegen" lese-abstinent geworden,in der Hoffnung, das Herr Schwartz als prinzipieller Schnellschreiber auch diese Fortführung von Havalds Abenteuern in Askir&Co. flott beenden würde.Dahingehend enttäuscht, nahm ich mir nun diesen von ihm zwischengeschobenen Fantasy-Krimi vor.Und wie immer hat er mir gut die Zeit vertrieben : seine wichtigen Charaktere wie die Garda-Soldatin Lorentha, den Magier Lord Raphanael ebenso wie ihre Jugendfreunde, Eltern, böse Zauberer-Orden,intrigante Politiker,Priesterinnen und Hafen"ratten" und auch das stimmige Ambiente der mittelalterlich anmutenden Stadt Aryn ,haben mich in seinen Bann gezogen.Einzig im letzten Drittel war mir Schwartz`s Sprachgebrauch etwas zu dünne (etliche Male : sagte er rau/sagte sie rau), das kann man besser ausdrücken,liebes Lektorat bei Piper ! Trotzdem, ein schöner Zeitvertreib, auch gut für jugendliche Leser zum Antesten zu gebrauchen....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine unabhängige Geschichte in der Welt von Askir. Wer Schwartz kennt, weiß was ihm geboten wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Richtig schöne High Fantasy!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mord, Artefakte und Geheimnisse
von Wolfsjägerin aus Würzburg am 22.07.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Nach jahrelanger Abwesenheit kehrt die Gardistin Lorentha in ihre Heimatstadt Aryn zurück, um nach dem Mörder ihrer Mutter zu suchen. Doch kaum ist sie angekommen, wird ihr schon der Auftrag übertragen, nach dem Falken, einem Artefakt der Göttin Isaeth, zu suchen. Es wurde aus dem Tempel gestohlen und muss... Nach jahrelanger Abwesenheit kehrt die Gardistin Lorentha in ihre Heimatstadt Aryn zurück, um nach dem Mörder ihrer Mutter zu suchen. Doch kaum ist sie angekommen, wird ihr schon der Auftrag übertragen, nach dem Falken, einem Artefakt der Göttin Isaeth, zu suchen. Es wurde aus dem Tempel gestohlen und muss schnellstmöglich wieder dorthin zurückkehren. Ihr zu Seite wird der Ordensmagier Raphanael gestellt, der genauso mächtig wie anziehend ist. Hier sind Krimi und Fantasy eng miteinander verwoben. "Der Falke von Aryn" hat mir auch sehr gut gefallen und hätte auch fünf Sterne verdient, gäbe es da nicht einige Punkte, auf die näher eingegangen hätte werden sollen. Ich spreche damit beispielsweise Lorenthas Abstammung als Walküre an. Leider gab es auch nicht so viele Actionszenen, wie ich es mir gewünscht hätte. Auch das Ende hat mich nicht wirklich vom Hocker gerissen. Trotz allem ist dieses Buch wirklich gut und sollte gelesen werden! Dies war das erste Buch, dass ich von Richard Schwartz gelesen habe und ich hatte keinerlei Schwierigkeiten, mich in der vom ihm geschaffenen Welt zurechtzufinden. Schade, dass dies ein Einzelband ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kampf der Titanen
von einer Kundin/einem Kunden am 15.01.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Eigentlich kam Lorentha nach Aryn,um endlich den Mörder ihrer Mutter zu finden und nicht,weil sie einen Mann sucht.Aber als Majorin der Garda hat sie den Auftrag,Lord Raphanael bei seinen Nachforschungen zum Verbleib des goldenen Falken zu unterstützen und unauffällig über seine Sicherheit zu wachen.Widerwillig nimmt sie zunächst an,bis sie... Eigentlich kam Lorentha nach Aryn,um endlich den Mörder ihrer Mutter zu finden und nicht,weil sie einen Mann sucht.Aber als Majorin der Garda hat sie den Auftrag,Lord Raphanael bei seinen Nachforschungen zum Verbleib des goldenen Falken zu unterstützen und unauffällig über seine Sicherheit zu wachen.Widerwillig nimmt sie zunächst an,bis sie erkennt,was für ein wertvoller Helfer er in ihrem eigentlichem Anliegen sein kann.Doch plötzlich kommen Dinge ins rollen,die nicht nur sie verblüffen.Denn sie beide scheinen mehr zu sein,als alle bisher angenommen haben. Spannend,aber manchmal auch mystisch angehaucht,so präsentiert sich dem Leser diese Welt.Eine Welt,geprägt von Ränkespielen aller Art,dem Streben nach Macht und Einfluss,aber auch voller Liebe,Freundschaft und bedingungsloser Treue.Ein Muss für alle Fantasiefreunde,die beim Lesen auch die Realität verspüren wollen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Intrigen, Liebe und Magie
von einer Kundin/einem Kunden am 18.11.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Lorentha, Majorin der Garda, verbinden dunkle Erinnerungen mit der Stadt Aryn, denn ihre Mutter wurde hier einst ermordet. Dennoch wird sie geschickt, um den Diebstahl des legendären Falken zu untersuchen, dessen Verlust einen Aufstand auszulösen droht. Ihr wird der Magier Lord Raphanael zur Seite gestellt, der schon aus eigenem... Lorentha, Majorin der Garda, verbinden dunkle Erinnerungen mit der Stadt Aryn, denn ihre Mutter wurde hier einst ermordet. Dennoch wird sie geschickt, um den Diebstahl des legendären Falken zu untersuchen, dessen Verlust einen Aufstand auszulösen droht. Ihr wird der Magier Lord Raphanael zur Seite gestellt, der schon aus eigenem Interesse nach dem Falken sucht. Doch während beide zudem versuchen, den Mörder von Lorenthas Mutter zu finden, stellt sich schnell heraus, dass nichts so ist wie es scheint und dass auch Andere sehr daran interessiert sind, das weitere Geschehen zu lenken... Gut und spannend geschrieben, doch vor lauter vergangenen und laufenden Intrigen fühlt man sich manchmal etwas verloren. Sehr gut gelungen allerdings ist der ständige Wechsel der Blickwinkel, wenn die Situationen mal aus ihrer, mal aus seiner und mal aus ganz anderer Sicht geschildert werden. Da jede Person andere Dinge wahrnimmt und für wichtig ansieht, erhält man einen umfassenden Überblick über die einzelnen Handlungen und ihre jeweiligen Beweggründe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Falke von Aryn

Der Falke von Aryn

von Richard Schwartz

(2)
eBook
Fr. 14.50
+
=
Der Inquisitor von Askir

Der Inquisitor von Askir

von Richard Schwartz

(1)
eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 25.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen