orellfuessli.ch

Der Fall

Kriminalroman

(2)
Eine dumme Sache, dass Swoboda sich an den Klippen nicht um den Toten kümmern wollte. Denn auf unerklärliche Weise wird nun von ihm verlangt,die Hintergründe seiner Ermordung aufzudecken. Er wird nicht frei von seinem früheren Leben sein, bevor er nicht seinen eigenen und den Tod des anderen Opfers aufgeklärt hat. In der realen Welt kommen bei den Untersuchungen der beiden Morde noch weitere ans Licht – und ein Geldwäscheskandal: Die sogenannte Gesellschaft der Trinker, ein Club von Superreichen aus ganz Europa, trifft sich regelmässig in einem Loire-Schloss und bringt grosse Bargeldsummen mit. Aber sind die Trinker auch skrupellos genug, Morde zu begehen?
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 29.12.14
Gert Heidenreich ist vielseitig. Er schreibt nicht nur Romane, sondern auch Drehbücher und ist eine bekannte Hörbuchstimme. Mit seinem Kriminalroman "Der Fall" hat er einen ambitionierten Fall für den "toten" pensionierten Kriminalhauptkommissar Swoboda geschrieben. Der Krimi hat positive Aspekte, dazu gehören der sehr eigenwillige Fall und der philosophische Hintergedanke. Aber der Weg zum Ziel wird mit nicht wenigen Längen überschattet. Heidenreich verzettelt sich in Unwichtigem und würgt so immer wieder das Spannungspotenzial ab. "Der Fall" ist nicht jedermanns Fall.
Portrait
Gert Heidenreich, geboren 1944 in Eberswalde, lebt in der Nähe von München. Sein Werk umfasst Romane, Erzählungen, Gedichte, Essays, Theaterstücke und Arbeiten für Funk und Fernsehen. Er wurde u. a. mit dem Adolf-Grimme-Preis (1986), dem Literaturpreis der Stadt München (1990), dem Phantastik-Preis (1995) sowie dem Marieluise-Fleisser-Preis (1998) ausgezeichnet. 1991-1995 Präsident des deutschen P.E.N.-Clubs (West).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 319
Erscheinungsdatum 23.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-98019-6
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 208/460/35 mm
Gewicht 507
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30607851
    Am Anfang war der Schmerz
    von Adam Creed
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44153088
    Der Feind in mir
    von Kevin O'Brien
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32173183
    Meerjungfrau / Erica Falck & Patrik Hedström Bd.6
    von Camilla Läckberg
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 6242295
    Vom Himmel hoch
    von Hannes Nygaard
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47366599
    Der Fall
    von Gert Heidenreich
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 34628157
    Der Finder
    von Michael Schreckenberg
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.40
  • 47093223
    Vogelkoje / Mamma Carlotta Bd.11
    von Gisa Pauly
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47602449
    Im Grab schaust du nach oben / Kommissar Jennerwein Bd.9
    von Jörg Maurer
    (4)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 46106050
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (167)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.40
  • 45509444
    Gefährliche Côte Bleue / Capitaine Roger Blanc Bd.4
    von Cay Rademacher
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wie ungewöhnlich! Ein toter Kommissar ermittelt!
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 08.12.2014

Alexander Swoboda, pensionierter deutscher Kriminalkommissar, lebt seit zwei Jahren als Maler in der Normandie. Er war nie gerne bei der Polizei und genießt jetzt sein Rentnerdasein als Maler. Als er frühmorgens mit seiner Staffelei an den Strand (Steilküste) geht, um den Sonnenaufgang zu malen, sieht er, wie ein Mann... Alexander Swoboda, pensionierter deutscher Kriminalkommissar, lebt seit zwei Jahren als Maler in der Normandie. Er war nie gerne bei der Polizei und genießt jetzt sein Rentnerdasein als Maler. Als er frühmorgens mit seiner Staffelei an den Strand (Steilküste) geht, um den Sonnenaufgang zu malen, sieht er, wie ein Mann von einem Felsen gestürzt wird. Jetzt steht Swoboda vor der Frage: "Bin ich Kriminalkommissar und kümmere mich darum oder bin ich Maler und das geht mich nichts an?" Er entscheidet sich für die zweite Variante, wird aber nach kurzer Zeit als vermeintlicher Augenzeuge eines Mordes erschossen und ermittelt als Toter in diesem Kriminalfall!! Da hatte Gert Heidenreich aber wirklich eine ungewöhnliche Idee, die er absolut glaubhaft umsetzt. Die Geschichte wird plausibel, spannend und intelligent erzählt. Der Hintergrund der Mordfälle inklusive Auflösung ist für mich nachvollziehbar und die Idee des toten, ermittelnden Kommissars sehr verblüffend!! Für Alle, die einen ungewöhnlichen Krimi suchen ein ganz besonderes Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Fall

Der Fall

von Gert Heidenreich

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=
AchtNacht

AchtNacht

von Sebastian Fitzek

(108)
Buch (Paperback)
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 46.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale