orellfuessli.ch

Der feine Unterschied

(1)
Als Junge hat er bloss gern Fussball gespielt. Philipp Lahm spielt beim FC Bayern München und war bis Juli 2014 Kapitän der deutschen Fussball-Nationalmannschaft. Wie gelingt so eine Karriere als Spitzenfussballer? Und was muss ein moderner Fussballer dafür alles mitbringen?
Philipp Lahm berichtet in vielen überraschenden Details über seinen Aufstieg vom Nachwuchsspieler des FC Bayern zu einem der besten Aussenverteidiger der Welt. Er erzählt von unvergesslichen Momenten deutscher Fussballgeschichte und schildert, was hinter den Kulissen von Bundesliga, Champions-League und grossen Turnieren geschieht. Und er beantwortet entscheidende Fragen: Welchen Anforderungen muss ein Spitzenfussballer heute genügen? Was bedeutet es, permanent in der Öffentlichkeit zu stehen? Was heisst es, im richtigen Moment Zivilcourage zu zeigen – und wie kann man als Einzelner eine ganze Mannschaft mitreissen?
Philipp Lahm zeigt nicht nur auf dem Platz, was es heisst, Verantwortung zu übernehmen, sondern auch in diesem Buch. »Der feine Unterschied« hilft mit, die Welt des Fussballs besser zu verstehen. Kinder und Jugendliche, die Fussball spielen, können das Buch als Gebrauchsanweisung für ihre eigene Karriere lesen. Fans erkennen plötzlich Zusammenhänge, die sie so noch nie gesehen haben. Für alle anderen ist »Der feine Unterschied« eine authentische Einführung in den populärsten Sport der Welt.
Portrait
Philipp Lahm, geboren 1983 in München, war Kapitän der deutschen Fussballnationalmannschaft und des FC Bayern München. Er gilt als einer der besten Aussenverteidiger der Welt. Die Nationalmannschaft führte er bei der WM 2010 in Südafrika mit begeisternden Auftritten auf Platz 3. Sein faires, verlässliches und intelligentes Spiel machte Lahm zum Führungsspieler und zur Identifikationsfigur seines Stammvereins Bayern München. Kein Spieler absolvierte mehr Bundesligaspiele ohne Unterbrechung. Mit der Philipp-Lahm-Stiftung engagiert sich Lahm zum Wohl von unterprivilegierten Kindern in Deutschland und Afrika.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 272, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783888976148
Verlag Verlag Antje Kunstmann GmbH
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39295805
    Mozart
    von Eva Gesine Baur
    eBook
    Fr. 22.00
  • 38884908
    Hoeneß
    von Patrick Strasser
    eBook
    Fr. 15.90
  • 34301266
    Herrchenglück
    von Michael Frey Dodillet
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44178641
    Eine wirklich wahre Liebe
    von Alicia und Nicki King
    eBook
    Fr. 11.00
  • 36329168
    Drei Irre unterm Flachdach
    von Bastienne Voss
    eBook
    Fr. 5.90
  • 41550053
    Che - Die Biographie
    von Jon Lee Anderson
    eBook
    Fr. 14.00
  • 45039209
    Quiet Leadership – Wie man Menschen und Spiele gewinnt
    von Carlo Ancelotti
    eBook
    Fr. 18.90
  • 22485648
    Dating Berlin
    von Sonia Rossi
    eBook
    Fr. 9.50
  • 29867149
    Fremdkörper
    von Miriam Pielhau
    eBook
    Fr. 10.90
  • 28508429
    3096 Tage
    von Natascha Kampusch
    (6)
    eBook
    Fr. 10.00

Buchhändler-Empfehlungen

„Auch für Nichtfussballer“

Sandra Fuchs, Buchhandlung Bern

Ich als Fussballfan musste dieses Buch lesen, besonders da es so viel in der Presse bespochen wurde.

Es ist unterhaltsam und man fiebert mit Herrn Lahm mit. Er beschreibt seine Fussballerkarriere von der Jugend bis heute und geht dabei detaillierter auf die WM 2006 und 2010 sowie die EM 2004 und 2008 ein. Natürlich kommen ein paar
Ich als Fussballfan musste dieses Buch lesen, besonders da es so viel in der Presse bespochen wurde.

Es ist unterhaltsam und man fiebert mit Herrn Lahm mit. Er beschreibt seine Fussballerkarriere von der Jugend bis heute und geht dabei detaillierter auf die WM 2006 und 2010 sowie die EM 2004 und 2008 ein. Natürlich kommen ein paar Personen nicht so gut weg, wie in der Presse beschrieben. Allerdings wurde von den Medien auch einiges verdreht.
Philipp Lahm kritisiert nicht nur, er argumentiert.

Fazit: Durchaus lesenswert.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

der feine Unterschied
von einer Kundin/einem Kunden am 29.03.2014

Eigentlich bin ich kein richtiger Fußball Fan. Vielmehr reizte mich die Vorstellung ein Buch eines Fußballspielers zu lesen, wo doch die meisten jener Profis keine ganzen Sätze von sich geben können. Jedenfalls gewinnt man den Eindruck, wenn man sich bestimmte Interviews ansieht.Ich wurde ehrlich überrascht: man fühlt direkt mit... Eigentlich bin ich kein richtiger Fußball Fan. Vielmehr reizte mich die Vorstellung ein Buch eines Fußballspielers zu lesen, wo doch die meisten jener Profis keine ganzen Sätze von sich geben können. Jedenfalls gewinnt man den Eindruck, wenn man sich bestimmte Interviews ansieht.Ich wurde ehrlich überrascht: man fühlt direkt mit wenn der Autor von der Stimmung in einem Stadium schreibt und der Nervosität vor einem Spiel, die sich in eine unbändige Energie umwandelt. Lahm hat eine beispiellose Karriere hingelegt und schreibt von seinem rasanten Aufstieg aus der Amateur- in die Profiliga. Wie der Titel schon verrät ist es oft nur ein feiner Unterschied, der zwischen Niederlage oder Sieg entscheidet. Die taktische Vorgehensweise, beschreibt Lahm auf verständliche und ausführliche Art, sodass sogar ich als Laie gut mitgekommen bin. Kreativität und Intelligenz sind auf dem Fußballfeld nicht minder wichtiger, als Kollegialität und Zusammenhalt. Er befasst sich aber genauso mit Themen wie Integration, Politik und soziales Engagement. Dabei nimmt Lahm besonders auf die soziale Verantwortung Stellung. Toll finde ich die Phillip-Lahm-Stiftung die benachteiligten Kindern und Jugendlichen aus Deutschland und Südafrika, im Sport und Bildungsbereich unterstützt. Ein wirklich tolles, zeitgemäßes Buch über den Profifußball.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
So isses!
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 20.09.2011
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Wer nicht nur Klischees nachplappern möchte,sondern wirklich einen Einblick in die Welt eines Fussballprofis wagen will,hat hier eine gute Wahl getroffen.Philipp Lahm zeigt,wie es ist,von klein auf mit Talent gesegnet zu sein und dann den harten Weg bis zum Profi zu gehen.Denn das heißt Training,Spiele,Training,Spiele,Schule und kaum Freizeit.Von außen... Wer nicht nur Klischees nachplappern möchte,sondern wirklich einen Einblick in die Welt eines Fussballprofis wagen will,hat hier eine gute Wahl getroffen.Philipp Lahm zeigt,wie es ist,von klein auf mit Talent gesegnet zu sein und dann den harten Weg bis zum Profi zu gehen.Denn das heißt Training,Spiele,Training,Spiele,Schule und kaum Freizeit.Von außen gesehen mag es super aussehen,aber es ist wirklich Arbeit.Und Philipp schreibt es sehr gut lesbar und fundiert.Meiner Meinung nach ist er nur im falschen Verein,aber daß ist nicht wichtig.Die desaströse Vorberichtserstattung entbehrt jeder Grundlage.Hier schreibt ein intelligenter,sympathischer,junger Mann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
…JA, wir haben verstanden das der FC Bayern der beste Club der Welt ist…..
von einer Kundin/einem Kunden am 29.10.2011
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Die Diskussion um dieses Buch ging bereits im Vorfeld durch die Medien, da in der Bild-Zeitung einzelne Textpassagen veröffentlicht wurden. Dadurch war ich erst auf dieses Buch aufmerksam geworden und wollte mir unbedingt meine eigene Meinung bilden, denn immerhin ist Philipp Lahm im deutschen Fußball kein Unbekannter. Die Diskussionen um... Die Diskussion um dieses Buch ging bereits im Vorfeld durch die Medien, da in der Bild-Zeitung einzelne Textpassagen veröffentlicht wurden. Dadurch war ich erst auf dieses Buch aufmerksam geworden und wollte mir unbedingt meine eigene Meinung bilden, denn immerhin ist Philipp Lahm im deutschen Fußball kein Unbekannter. Die Diskussionen um dieses Buch sind im Endeffekt total sinnfrei gewesen, da jede kritische Passage vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen worden ist. Allerdings macht es das Buch trotzdem nicht besser. Laut Aussage von Philipp Lahm soll dies ein Ratgeber sein, der an seinem Beispiel aufzeigen soll, wie man erfolgreich sein großes Ziel erreichen kann. Für mich ist das Thema absolut verfehlt. Es ist weder ein Ratgeber noch eine gute Biografie. Nur weil unter den einzelnen Kapitelüberschriften Stichworte stehen, die aufzeigen sollen was der folgende Text vermitteln soll, ist es im Endeffekt nur eine Erzählung seiner Karriere. Dies dann aber wiederum nicht detailliert genug und stellenweise ganz schön scheinheilig (Thema Kapitänsbinde). An den Stellen wo es interessant geworden wäre, wurde nicht weiter darauf eingegangen (Stiftungen etc.). Für mich war Philipp Lahm einmal ein toller Mensch und Fußballer, der sich allerdings in den letzten Jahren zum Negativen entwickelt hat. Dieses Buch spiegelt in meinen Augen genau diesen Eindruck. Im Endeffekt ist dieses Buch nichts anderes als ein Rückblick auf die Nationalmannschaft und den FC Bayern seit dem Jahr 2006 aus Sicht von Phillip Lahm, allerdings mehr auch nicht. Selbst wenn man dieses Buch als Ratgeber akzeptieren "könnte", stellt sich mir noch immer die Frage wie ein Jugendlicher aus diesem Buch Ratschläge für das Erreichen großer Ziele ziehen soll, denn ich befürchte, daß das zwischen den Zeilen lesen, dem eigentlichen Zielpublikum noch nicht in diesem Maße möglich ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Tolles Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2011
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Mir gefällr dieses Buch sehr gut da es sehr anschaulich geschrieben wurde. Es ist auch sehr schön geschrieben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Super Buch
von Yasmin Siegmund aus St. Gallen am 17.09.2011
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Ich hatte dieses Buch innerhalb von wenigen Stunden verschlungen und bin nach wie vor von Philipp Lahm und seinem Buch begeistert. Philipp nimmt kein Blatt vor dem Mund, genau das gefällt mir! Ausserdem ist das Buch auch für Leser geeignet die sich mehr fürs Fussball interessieren statt für unseren Herr... Ich hatte dieses Buch innerhalb von wenigen Stunden verschlungen und bin nach wie vor von Philipp Lahm und seinem Buch begeistert. Philipp nimmt kein Blatt vor dem Mund, genau das gefällt mir! Ausserdem ist das Buch auch für Leser geeignet die sich mehr fürs Fussball interessieren statt für unseren Herr Lahm, denn es gibt einige Einblicke in das Leben eines Profi-Fussballer.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Für Fußball-Fans.
von B. Danielkewitz aus Ludwigsburg am 02.09.2011
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Es wurde viel diskutiert und geredet. Ich finde es ist einfach eine kurzweilige, spannende und teilweise auch sehr lustige Biografie. Sie lässt sich gut lesen und gibt tatsächlich Einblicke in den Alltag der Profi-Fußballer.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Thema total verfehlt!
von Loki_VA aus Neufahrn am 21.10.2011
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Na eigener Aussage von Philipp Lahm soll dies ein Ratgeber sein. Ich persönlich Frage mich an welcher Stelle? Für mich ist es ein undetailierstes Erzählen der Geschehnisse seit dem Jahre 2004. Die herbe Kritik aus dem Vorfeld kann ich nicht nachvollziehen, da die vorabgedruckten Textpassagen in der Bild vollkommen aus... Na eigener Aussage von Philipp Lahm soll dies ein Ratgeber sein. Ich persönlich Frage mich an welcher Stelle? Für mich ist es ein undetailierstes Erzählen der Geschehnisse seit dem Jahre 2004. Die herbe Kritik aus dem Vorfeld kann ich nicht nachvollziehen, da die vorabgedruckten Textpassagen in der Bild vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen sind. Ich finde trotzdem manche Aussage, oder ausgelassene Erzählung extrem........ Wie kann man sich hinstellen und so tun, als ob man ja der Superkapitän sei, obwohl man 2x versucht hat den regulären Spielführer zu entmachten? Einmal Mark van Bommel beim FC Bayern, was nicht geklappt hat und dann Michael Ballack. Ich finde Herr Lahm sollte sich mal wieder auf sein Fußballspiel konzentrieren, denn nur weil er die Saison 2009/2010 super gespielt hat, hat sowohl letztes Jahr wie auch dieses Jahr nicht wirklich überzeugt. Zusammenfassung? Einem Kind in der Schule würden man für diesen "Aufsatz" folgenden Satz sagen: Thema verfehlt, Note 6, setzen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein spannendes Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 01.09.2011
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Philipp Lahm beschreibt sehr eindrucksvoll, wie das Leben eines deutschen Top-Fussballprofis aussieht, und wie hart man fuer diesen Erfolg kaempfen und arbeiten muss - wenn man auch ein Talent hat. Von Anfang an fuehlt sich der Leser spannend an Lahm's Seite gefesselt. Man kann zu Lahm's Kritik an seinen... Philipp Lahm beschreibt sehr eindrucksvoll, wie das Leben eines deutschen Top-Fussballprofis aussieht, und wie hart man fuer diesen Erfolg kaempfen und arbeiten muss - wenn man auch ein Talent hat. Von Anfang an fuehlt sich der Leser spannend an Lahm's Seite gefesselt. Man kann zu Lahm's Kritik an seinen Trainern stehen wie man will, aber es ist sehr interessant zu lesen, was ein Spitzenspieler von seinem Trainer erwartet und was ihn eher enttaeuscht. Insgesamt ein gut geschriebener, grundsaetzlich ehrlicher Einblick in die Welt des Hochleistungsfussballs.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für mich keine Schlammschlacht
von Book-Challenges aus Wuppertal am 02.10.2011
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Der feine Unterschied schlug noch vor der Veröffentlichung hohe Wellen in der Medienlandschaft. Man sah viele Personen, die sich aufregten. Natürlich wird man dadurch neugierig, zumindest als Fußballbegeisterter. Meine Motivation war daher erstmal zu ergründen, ob das Buch nun wirklich so ein Skandal ist, wie behauptet wurde. Mir war... Der feine Unterschied schlug noch vor der Veröffentlichung hohe Wellen in der Medienlandschaft. Man sah viele Personen, die sich aufregten. Natürlich wird man dadurch neugierig, zumindest als Fußballbegeisterter. Meine Motivation war daher erstmal zu ergründen, ob das Buch nun wirklich so ein Skandal ist, wie behauptet wurde. Mir war klar, dass viele, die sich aufregten, wahrscheinlich nicht mal einen Blick hinein geworfen haben. Nun, ich habe einen gründlichen Blick hineingeworfen und kann zu allererst festhalten, dass alles halb so wild ist. Vielmehr liest sich das Buch sehr schön flüssig; teilweise ironisch, teilweise humorvoll und überhaupt so, wie ich es nie erwartet hätte. Der feine Unterschied soll laut Lahm eine Anleitung sein, wie man zum Spitzenfußballer wird. Dazu berichtet er von seinem Karrierebeginn und den Entscheidungen, die damals getroffen wurden. Ich als Fußballfan fand es sehr interessant zu lesen, wie man eigentlich in diese Karriere hineinrutscht und ob man richtig darauf hinarbeiten muss oder ob es mehr dem Zufall zu verdanken ist, dass man Spitzensportler wird. Lahm geht nach und nach alle seine bisherigen Stationen durch und erklärt völlig verständlich, wie es zur jeweiligen Entscheidung kam. Ich habe mir nie beispielsweise nie darüber Gedanken gemacht, wie sich ein Fußballer mit Ehrgeiz fühlt, wenn er fast ein Jahr dauerverletzt ist. Die Sorge um die eigene Existenz und die Angst vor dem Ende des großen Traums wurde gut herübergebracht, genau wie andere ängstigende Momente, die durch seine Bekanntheit entstanden. Toll fand ich an dem Buch besonders, dass es mich an viele Begebenheiten erinnerte. Ich verfolge die EM und die WM, genauso wie die Bundesliga regelmäßig mit meiner Familie und konnte das eine oder andere Mal herzlich lachen, als mir einfiel, was jemand zu dieser Situation gesagt hat und wie darüber diskutiert wurde. Das Ganze jetzt aus der Sicht eines aktiv Teilnehmenden zu lesen, war erfrischend. Das Viertelfinale gegen Argentinien bei der WM 2006 mit der berühmten Zettel-Übergabe von Kahn an Lehmann kommt genauso vor, wie das nicht gegebene Tor der Engländer bei der WM 2010. Der Schreibstil ist nicht abgehoben, sondern auch für jüngere Fußballfans verständlich. Diese Biografie war meine Erste von einem Fußballer und ich hätte nicht gedacht, dass dieser lockere Schreibstil mich so ansprechen würde. Im nachhinein ist es ein lesenswertes Buch, wenn man Interesse an dem Sport zeigt und sich gerne an die Spiele erinnert. Es ist nicht die vielleicht erwartete Schlammschlacht und Interna werden kaum "ausgeplaudert". Viel mehr wird tatsächlich aus der Sicht eines Fußballers berichtet, wie er die Spiele erlebt hat und in welcher Situation er sich zu dieser Zeit befand. Für jemanden, der sich nur für Klatsch und Tratsch interessiert ist Der feine Unterschied also wohl nicht die richtige Wahl, wohl aber für jeden, der sich für Hintergründe eines Fußballerlebens interessiert. Mich hat es auch ohne Klatsch und Tratsch gut unterhalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Viel zu viel über den FC Bayern
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 24.10.2011
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Das Buch ist ansich nicht schlecht geschrieben. Nur mit der Zeit nervt es das er jedesmal erwähnt, dass der FC Bayern der Beste Verein auf der Welt ist. Ansonsten kann man es schon lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ab auf die Bank
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Lippspringe am 07.10.2011
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Inhalt Inhaltlich geht es dabei aber weniger um die Kunst Spitzenfußballer zu werden (wobei auch hoffentlich niemand ein Trainingshandbuch mit geheimen Tipps erwartet), sondern um Lahms Biographie, verpackt mit allerlei Anekdoten. Dabei kommen aber neben den zitierten Äußerungen über seine Trainer auch seine Jugend (bis zu seinen schlechten Noten in... Inhalt Inhaltlich geht es dabei aber weniger um die Kunst Spitzenfußballer zu werden (wobei auch hoffentlich niemand ein Trainingshandbuch mit geheimen Tipps erwartet), sondern um Lahms Biographie, verpackt mit allerlei Anekdoten. Dabei kommen aber neben den zitierten Äußerungen über seine Trainer auch seine Jugend (bis zu seinen schlechten Noten in Geschichte), sein fußballerischer Karriereweg und seine Arbeit für die eigene Philipp-Lahm-Stiftung zur Sprache. Bewertung Für Philipp-Lahm-Fans ist das ein interessantes Buch, indem man jede Menge neue Informationen über den Kapitän der deutschen Nationalmannschaft bekommt. Spannend fand ich vor allem, dass man eine völlig neue Seite von Philipp Lahm kennenlernt: Während er in den Medien nur selten richtig auf sich aufmerksam macht, präsentiert er sich in seinem Buch differenziert und reflektiert und zeigt somit eine nachdenkliche Seite, die ihn zweifelsohne noch sympathischer macht. Schön fand ich dabei vor allem, dass es keineswegs so wirkt, als ob er mit dem Buch sein Image aufpolieren wolle, sondern er scheint sich so zu präsentieren, wie er wirklich ist. Allerdings muss ich zugeben, dass sich in großen Teilen des Buches doch eine gewisse Langeweile einstellt. Dazu tragen neben den nur teilweise interessanten Anekdoten auch die nüchterne Sprache bei, die zwar zu Lahm passt, aber eben wenig anschaulich und somit langweilig ist. Dadurch ist der Unterhaltungswert insgesamt doch nur relativ gering. Wer nun hofft, dass zumindest die Passagen über seine Trainer aufschlussreich und spannend sein würden, wird zudem ziemlich enttäuscht. Die Artikel in einer großen Boulevard-Zeitung wirkten deutlich aufregender als das tatsächliche Buch. Zudem sind die Informationen nicht wirklich neu: Dass Jürgen Klinsmann als Trainer offenbar taktische Defizite hatte, konnte man am Spiel des FC Bayern deutlich erkennen. Dass van Gaal keine Ratschläge annahm, führte zu seiner Trennung von Bayern und ist ebenfalls offensichtlich und bekannt. Viel mehr kommt in dieser Hinsicht aber leider nicht. Lahm bleibt jederzeit diplomatisch und verrät nicht mehr als unbedingt nötig. Selbst wenn Lahm über eigene besondere Momente der Karriere wie das verlorene EM-Finale 2008 schreibt, kommt nur wenig Persönlichkeit zum Ausdruck. So analysiert er das Finale beispielsweise als "das Resultat vieler Faktoren" und hier schließe ich mich der Rezension in der FAZ an: Das ist entdramatisiert und entpersonalisiert. Dabei ist eine derartige Analyse nach drei Jahren wenig hilfreich. Spannender wäre eine persönliche Einschätzung Lahms gewesen, die sein individuelles Erleben beschreibt. Doch so bleibt es bei neutralen, wenig aussagekräftigen Beschreibungen. Fazit Viel ist über dieses Buch geschrieben worden, doch nur wenige haben es anscheinend überhaupt gelesen: Von Skandal oder Dramatik ist hier nichts zu finden. Es ist eine sauber geschriebene Biographie mit vielen Details über Lahms Leben, die mir persönlich aber viel zu unpersönlich ist und sich weitgehend neutral an die Fakten hält. Dementsprechend empfand ich das Lesen der 269 Seiten meist eher als eine Quälerei als eine spannende Lektüre und das, obwohl ich an sich ein Lahm-Fan bin. Wer sich für Lahms Leben interessiert, ist hier absolut richtig. Wer pikante Details, viele Skandale oder blumige Beschreibungen besucht, ist hier hingegen völlig falsch. Daher für mich nur sehr bedingt empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Besser als erwartet.
von einer Kundin/einem Kunden aus Weingarten am 13.10.2011
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Ich war echt gespannt auf das Buch und habe es dann fast am Stück gelesen. Ehrlich geschrieben, sogar spannend und teilweise witzig. Wer etwas über die Person Philipp Lahm erfahren möchte ist mit dieem Buch bestens bedient.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Er ist einfach Klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Bayern am 07.09.2011
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Warum hacken alle auf Herrn Lahm herum. Er sagt was er denkt und das aus seiner Sicht, ich finde das super. Und als toller Fußballspieler hat er doch eine Ahnung davon, also, was soll dann die Hetzerei, ist mir unverständlich. Es gibt doch eine Pressefreiheit, oder nicht? Ich finde... Warum hacken alle auf Herrn Lahm herum. Er sagt was er denkt und das aus seiner Sicht, ich finde das super. Und als toller Fußballspieler hat er doch eine Ahnung davon, also, was soll dann die Hetzerei, ist mir unverständlich. Es gibt doch eine Pressefreiheit, oder nicht? Ich finde mehr Menschen sollten so sein wie Herr Lahm und so ein Buch schreiben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Nicht schlecht
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 25.08.2011
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Ich habe mich bisher nicht wirklich mit Philipp Lahm auseinandergesetzt, fand das Buch aber sehr lesenswert und interessant, auch wenn man kein Fußballjunkie ist!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 3

Wird oft zusammen gekauft

Der feine Unterschied

Der feine Unterschied

von Philipp Lahm

(1)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Herr Guardiola

Herr Guardiola

von Martí Perarnau

eBook
Fr. 19.00
+
=

für

Fr. 30.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen