orellfuessli.ch

Der Fluch der 2 Schwestern

(5)
Beim Versuch, die mysteriösen Umstände zu klären, unter denen ihre Mutter starb, verstricken sich die Schwestern Anna und Alex in eine tödliche Auseinandersetzung mit Rachel, der neuen Verlobten ihres Vaters und ... ehemaligen Pflegerin ihrer Mutter. Als die Schwestern mehr über Rachels fragwürdige Vergangenheit in Erfahrung bringen, müssen sie sich Geistererscheinungen, schrecklichen Albträumen und tödlichen Konsequenzen stellen. Alles führt zu einem schockierenden Ende, bei dem einem fast das Blut gefriert.
RezensionBild
Die Bildqualität ist recht gut, wenn auch nicht vollends überzeugend. Die Schärfe weist kleinere Schwächen in der Detaildarstellung auf. Der Kontrast ist ausgewogen, die Farben wurden nachbearbeitet und sind eher entsättigt. Die Kompression bleibt unauffällig und das Bild ist frei von Artefakten jeglicher Art.
RezensionTon
Die drei Tonspuren, Deutsch, Englisch und Türkisch, liegen in DD 5.1 vor. Der Ton und seine Abmischung beeindrucken kaum. Da der Film recht dialoglastig ist, spielt sich das Geschehen überwiegend an der Front ab. Die hinteren Boxen kommen immer dann zum Einsatz, wenn etwas Musik, Umgebungsgeräusche oder die Schockmomente ins Spiel kommen. Dies trägt zwar zu einer guten räumlichen Atmosphäre bei, ist aber nicht besonders spektakulär. Es gibt optionale deutsche, englische und türkische Untertitel.
RezensionBonus
Die Extras bestehen aus der Making of-Featurette: Das Geheimnis des Fluchs der zwei Schwestern (ca. 18 min), vier entfernten Szenen (ges. ca. 6 min) sowie einem alternativen Ende (ca. 1 min).
Zitat
Die Hollywood-Remake-Wut kennt kein Ende. Schon wieder wurde ein asiatischer Horrorfilm amerikanisiert, dem Massengeschmack angepasst und damit auch weichgespült.
THE UNINVITED (Originaltitel; USA; 2009) ist eine Neufassung des koreanischen Films JANGHWA, HONGRYEON / A TALE OF TWO SISTERS (Südkorea, 2003). Und ist das Original atmosphärisch dicht, psychologisch stimmig und recht spannend, wurde dem Remake alles Qualitative ausgetrieben. War der koreanische Film auch ein bedrückendes (Familien-)Drama, das sich Zeit für die Erzählung von Kleinigkeiten nahm, setzt das Remake auf billige und vor allem ausgelutschte Schockeffekte, die vorhersehbar sind. Die Handlung wurde simplifiziert, es gibt mehr „Action“, das Erzähltempo wurde schneller, was aber zulasten der Spannung geht. Den Höhepunkt der Geschichte, die finale Auflösung, hat man im Remake so idiotensicher inszeniert, dass auch wirklich jeder alle Aspekte der Geschichte versteht. Die haarkleine Zubereitung sorgt dafür, dass man nicht mehr selbst nachdenken muss und auch der letzte Ignorant und cineastische Autist alles bis ins kleinste versteht. Anspielungen und Andeutungen gibt es nicht mehr, das ist Dramaturgie mit dem Holzhammer. Das Endergebnis ist überraschungsfreie, bedeutungslose, konventionelle, klischeehafte, geradezu langweilige Einheitskost ohne Charme, Ideen oder Wert.
Das Remake DER FLUCH DER 2 SCHWESTERN (dt. Verleihtitel), zugleich das Spielfilmdebüt der englischen Regisseure (und Brüder) Charles und Thomas Guard, mag handwerklich solide in Szene gesetzt worden sein, aber inhaltlich ist es banale, mediokre Kost zum abgewöhnen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 23.10.2009
Regisseur Charles Guard, Thomas Guard
Sprache Englisch, Türkisch, Deutsch (Untertitel: Deutsch; Englisch; Türkisch)
EAN 4010884534528
Genre Horror/Thriller
Studio Paramount Home Entertainment
Originaltitel The Uninvited
Spieldauer 84 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch)
Film (DVD)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18859472
    Fall 39
    (4)
    Film
    Fr. 14.90
  • 23705133
    House on Haunted Hill
    (1)
    Film
    Fr. 11.90
  • 42458115
    Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes
    Film
    Fr. 21.40
  • 17911203
    Der Fluch der 2 Schwestern
    Film
    Fr. 18.90
  • 45702562
    Saint Ange - Haus der Stimmen
    Film
    Fr. 11.90
  • 7786381
    Kim und die Wölfe
    (1)
    Film
    Fr. 16.90
  • 43873033
    Everest
    Film
    Fr. 14.90
  • 17300095
    Zeiten des Aufruhrs
    (7)
    Film
    Fr. 14.90
  • 31772785
    Die Frau in Schwarz
    (5)
    Film
    Fr. 14.90
  • 35296950
    Sinister
    (3)
    Film
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
1

Wundervolles Hollywoodmachwerk
von Elias Messer am 09.05.2015

Ein spannender wie auch gefühlvoller Film.aber ich persönlich würde ihn eher in die Kategorie Drama stecken.Die Story fesselt von Anfang an.Die geschichte ist schön,spannend und traurig zugleich!Das ist noch ein RICHTIGER FILM.Genau so,wie ein Film zu sein hat.Jeder der auf Storys mit mehr tiefe,Spannung und emotionsgelader Szenen steht ,und... Ein spannender wie auch gefühlvoller Film.aber ich persönlich würde ihn eher in die Kategorie Drama stecken.Die Story fesselt von Anfang an.Die geschichte ist schön,spannend und traurig zugleich!Das ist noch ein RICHTIGER FILM.Genau so,wie ein Film zu sein hat.Jeder der auf Storys mit mehr tiefe,Spannung und emotionsgelader Szenen steht ,und zudem noch auf exzelente Schauspielerische Leistung wert legt,ist bei diesem Film richtig beraten.Der Fluch der 2 Schwestern ist übrigens um Welten besser als das, was zurzeit so im Kino läuft und sich "Film" nennt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Fluch der zwei Schwestern
von Vanessa Schneider aus Brake (Unterweser) am 17.02.2013

Der Film ist aufgeteilt in viele spannende Szenen, die ihn stetig auf einem hohen Spannungsgrad halten. Dem Regisseur gelingt es, eine Story ohne große Spezialeffekte attraktiv und fesselt zu gestalten. Doch was ist nun der Fluch der zwei Schwestern? Diese Frage wird erst zum Schluss beantwortet, mit einem Ende,... Der Film ist aufgeteilt in viele spannende Szenen, die ihn stetig auf einem hohen Spannungsgrad halten. Dem Regisseur gelingt es, eine Story ohne große Spezialeffekte attraktiv und fesselt zu gestalten. Doch was ist nun der Fluch der zwei Schwestern? Diese Frage wird erst zum Schluss beantwortet, mit einem Ende, das der Zuschauer nie erwarten würde. Ein sehr gelungener Psycho-Horror-Film. Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kriechende Geister
von Thomas Zörner aus Lentia am 09.06.2011

Nach dem durchschlagenden Erfolg von „The Ring“ plünderte Hollywood den asiatischen Horrormarkt nach belieben. Es folgten unter anderem „The Grudge“ und dessen Fortsetzungen, sowie jene von „The Ring“. Auch Korea hat natürlich seinen Beitrag zum Asia Horror geleistet, und mit „Der Fluch der 2 Schwestern“ einen wahren Klassiker in... Nach dem durchschlagenden Erfolg von „The Ring“ plünderte Hollywood den asiatischen Horrormarkt nach belieben. Es folgten unter anderem „The Grudge“ und dessen Fortsetzungen, sowie jene von „The Ring“. Auch Korea hat natürlich seinen Beitrag zum Asia Horror geleistet, und mit „Der Fluch der 2 Schwestern“ einen wahren Klassiker in seinen Reihen. Auch dieser fällt der hollywoodschen Remakeschmiede zum Opfer, entpuppt sich aber als außerordentlich gut gelungen. Emily Browning ist wieder in der Klapse. Noch bevor sie sich in „Sucker Punch“ aus dem grausamen Regime einer Irrenanstalt befreien musste, war sie in Behandlung. Es geht um den Tod ihrer Mutter, die aufgrund von Krankheit ans Bett gefesselt war, und bei einem Brandunfall umkam. Brownings Figur namens Anna kann diese Ereignisse in ihrem jungen Leben nicht richtig verarbeiten, sondern verdrängt sie eher und kann sich kaum noch an etwas aus jener Nacht erinnern. Da sie aber auf dem Weg der Besserung ist, entscheidet ihr behandelnder Arzt sie nach Hause zu schicken, wo sie auf ihren Vater, ihre Schwester Alex und ihre neue Stiefmutter trifft. Nach und nach decken Anna und Alex Dinge auf, die mancher lieber im Dunkeln gewusst hätte. War der Tod ihrer Mutter vielleicht gar kein Unfall? Die Storybeschreibung von „Der Fluch der 2 Schwestern“ liest sich eigentlich wie in Mystery Thriller, aber das ist nur teils richtig. Zwar ist der Plot thrillertypisch, aber trotzdem kommt auch der Horror nichts zu kurz. Anna hat immer wieder Träume und Visionen, in denen ihre tote Mutter eine tragende Rolle spielt, die sich, wie man es in Asien mit Geistern handhabt, nur kriechend fortbewegt, und seltsame Laute von sich gibt. Ganz zu schweigen von der grausigen Maske, die man ihr verpasst hat. Aber auch Menschen mit schwachem Nervenkostüm können sich „Der Fluch der 2 Schwestern“ getrost ansehen, denn die Gruselmomente machen sich rar, sind dafür aber sehr effektiv, ebenso wie die gut eingefädelten Jumpscares. Einsteiger ins Horrorgenre kommen hier also voll auf ihre Kosten und alte Füchse freuen sich über die Innovation und Konsequenz, die der Film an den Tag legt. Auch wenn man im Horrorgenre keine schauspielerischen Leistungen erwartet, so überrascht der Cast doch mit durch die Bank guten Leistungen. Besonders Elizabeth Banks, sonst der fröhliche Sonnenschein, als böse Stiefmutter ist herrlich gegen den Strich besetzt und beweist, dass sie auch abseits des Serienformats gefallen kann. Emily Browning und Arielle Kebbel als Schwesternpaar reißen die Sympathien der Zuseher sofort an sich, auch wenn Kebbel nicht wirklich viel zu tun gegeben wird, außer gut auszusehen, aber auch das schafft sie bravourös. „Der Fluch der 2 Schwestern“ ist zweifellos eines der gelungensten Asia Horror Remakes aus dem Hause Hollywood, da es durchdacht ist, das Finale ist der pure Wahnsinn, mit guten Schauspielern aufwartet und seinen Grusel geschickt einsetzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gut gemacht.
von Hendrik Berling aus Dorsten am 21.03.2011

Ich hab das Original des Films nicht gesehen, allerdings finde ich diesen Film sehr gut. Voller spannender Schock-Momente und einer fesselnden Story kann ich diesen Film sehr empfehlen. Wer die alte Fassung nicht kennt wird diesen Film mögen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schlechtes Remake
von einer Kundin/einem Kunden aus Landkreis Göttingen am 15.10.2010

Man sollte sich lieber das Original "A Tale Of Two Sisters" zulegen. Das Remake ist schlichtweg mißlungen und nicht empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Fluch der 2 Schwestern

Der Fluch der 2 Schwestern

mit Arielle Kebbel , Elizabeth Banks , Emily Browning

(5)
Film
Fr. 14.90
+
=
Orphan - Das Waisenkind

Orphan - Das Waisenkind

(4)
Film
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale