orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Der gelbe Vogel

Roman. Ausgezeichnet mit dem Jugendbuchpreis Buxtehuder Bulle 1981 und dem Preis der Leseratten des ZDF 1982

(8)
Naomi, ein 12-jähriges jüdisches Mädchen, ist mit seiner Mutter aus Frankreich nach New York geflohen; den Vater haben die Deutschen getötet. Dieses Erlebnis hat Naomi tief verstört. Nun wird Alan gebeten sich ein wenig um sie zu kümmern. Der sportbegeisterte Junge übernimmt nur widerwillig die Aufgabe. Aber allmählich gelingt es ihm Zugang zu Naomi zu finden ihr Schweigen zu lösen und eine Beziehung zu ihr aufzubauen. Doch dieser Heilungsprozess wird durch ein schwerwiegendes Ereignis in Frage gestellt...
Portrait

Myron Levoy wurde 1930 in New York geboren und wuchs im Stadtteil Queens auf. Er studierte Ingenieurswissenschaften an der Purdue-Universität und war anschliessend viele Jahre als Wissenschaftler für die Raumfahrttechnik tätig. Er begann Gedichte, Theaterstücke, Kurzgeschichten für Kinder und einen Bilderbuchtext zu schreiben, und als sich damit erste Erfolge erzielen liessen, konzentrierte er sich auf die Schriftstellerei und machte sich vor allem mit seinen Jugendbüchern einen Namen. Eines seiner bekanntesten Werke ist >Der gelbe Vogel< (dtv pocket 7842), der mehrfach ausgezeichnet wurde, u.a. mit dem American Book Award, dem Deutschen Jugendliteraturpreis, dem Buxtehuder Bullen, dem Preis der Leseratten des ZDF und dem Österreichischen Staatspreis. Hauptthemen seiner Bücher sind Identitätsfindung, Probleme des Erwachsenwerdens und der Kampf gegen Vorurteile und Rassismus. Darin spiegelt sich das grosse Interesse Levoys an sozialpolitischen wie humanitären Themen wider, dem er auch durch sein Engagement bei verschiedensten Gelegenheiten in der Öffentlichkeit Nachdruck verliehen hat. Heute lebt Levoy mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Rockaway, New Jersey. Zu dem Band >Der gelbe Vogel< ist ein Unterrichtsmodell lieferbar in >Lesen in der Schule mit dtv junior, Unterrichtsvorschläge für die Sekundarstufen<(dtv 8102)

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 01.04.1984
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-07842-9
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 188/124/17 mm
Gewicht 189
Originaltitel Alan and Naomi
Auflage 27. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 9.40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 9.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2961384
    Damals war es Friedrich
    von Hans Peter Richter
    (12)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 33710259
    Zoe
    von Clay Carmichael
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 15528719
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (72)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 15574848
    Löcher
    von Louis Sachar
    (14)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 11427823
    Erzähler der Nacht
    von Rafik Schami
    Buch
    Fr. 14.90
  • 21398161
    Charlottes Traum
    von Gabi Kreslehner
    (1)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 35297178
    Saeculum
    von Ursula Poznanski
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 41511011
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 15575083
    Das Austauschkind
    von Christine Nöstlinger
    (5)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 15574827
    Blueprint Blaupause
    von Charlotte Kerner
    (5)
    Buch
    Fr. 11.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15528719
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (72)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 2961384
    Damals war es Friedrich
    von Hans Peter Richter
    (12)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 3023733
    Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
    von Judith Kerr
    (6)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 3025984
    Die Welle
    von Morton Rhue
    (43)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 15166646
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (7)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 2953395
    Tagebuch
    von Anne Frank
    (18)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 15574848
    Löcher
    von Louis Sachar
    (14)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 3023500
    Lügen in Zeiten des Krieges
    von Louis Begley
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 36782788
    Unterland
    von Anne C. Voorhoeve
    (1)
    Buch
    Fr. 15.90
  • 40926857
    28 Tage lang
    von David Safier
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42092544
    Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (Band 1)
    von Judith Kerr
    eBook
    Fr. 8.90
  • 2973428
    Oleg oder Die belagerte Stadt
    von Jaap ter Haar
    (1)
    Buch
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
5
0
0
0

Unerwartete Überraschung
von DevilGirl am 14.04.2012

Eigentlich habe ich gedacht,dass dieses Buch total langweilig werden wird,da ich sonst nur Thriller lese und ich es als Schullektüre gelesen habe.Aber da habe ich mich so sehr getäuscht,dass Buch fesselt einen sofort,es lässt sich super gut lesen und man will es eigentlich garnicht erst aus der Hand legen.Also... Eigentlich habe ich gedacht,dass dieses Buch total langweilig werden wird,da ich sonst nur Thriller lese und ich es als Schullektüre gelesen habe.Aber da habe ich mich so sehr getäuscht,dass Buch fesselt einen sofort,es lässt sich super gut lesen und man will es eigentlich garnicht erst aus der Hand legen.Also ich würde dieses Buch jedem weiter empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fantastische Jugendliteratur!!
von Carina Pfister aus Mannheim am 14.05.2011

Dies ist eines meiner langjährigen Lieblingsbücher - schon in der Schule hat mich die Geschichte um Alan und Naomi sofort fasziniert! Auch als Erwachsene habe ich es noch mehrmals gelesen, weil ich die zart aufkeimende Freundschaft und das langsam entstehende Vertrauen, das sich zwischen den beiden Jugendlichen entwickelt, so... Dies ist eines meiner langjährigen Lieblingsbücher - schon in der Schule hat mich die Geschichte um Alan und Naomi sofort fasziniert! Auch als Erwachsene habe ich es noch mehrmals gelesen, weil ich die zart aufkeimende Freundschaft und das langsam entstehende Vertrauen, das sich zwischen den beiden Jugendlichen entwickelt, so schön finde. Denn so furchtbar Naomis Trauma auch ist, so schön sind die Momente, in denen sie sich dem Nachbarsjungen öffnet...!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Naomi!!
von Twins am 18.10.2009

Das Buch habe ich schon vor langer Zeit hier im Internet gesehen und als ich es dann bei mir in der Buchhandlung sah, musste ich es mir sofort kaufen. Ich muss sagen: Ich liebe dieses Buch!! So eine außergewöhnliche, tolle, aber auch sehr traurige Geschichte liest man wirklich nicht... Das Buch habe ich schon vor langer Zeit hier im Internet gesehen und als ich es dann bei mir in der Buchhandlung sah, musste ich es mir sofort kaufen. Ich muss sagen: Ich liebe dieses Buch!! So eine außergewöhnliche, tolle, aber auch sehr traurige Geschichte liest man wirklich nicht oft. Das Buchwar an keiner einzigen Stelle langweilig geworden und nichts hat sich in die Länge gezogen. Keine Handlung war uninteressant und man wusste auch nie, was passieren würde. Aber die Handlung war nicht nur traurig, sondern auch lustig und erfreuend. Von allen Gefühlen gab es etwas. Ich möchte jetzt nicht zu viel verraten, aber am Ende habe ich geweint, wie ein Baby. Vor Glück, vor Enttäuschung?! Das Buch "Der gelbe Vogel" kann ich wirklich nur weiterempfehlen. Vorallem als Klassenlektüre ist es bestimmt wunderbar! Ps.: Vielleicht war ich mit meinen 16 Jahren ein wenig zu alt, da mir das Lesen wirklich sehr leicht gefallen ist. Diesmal war die Altersempfehlung doch passend (was öfters nicht der Fall ist)! Aber wegen so einer Kleinigkeit geht auf jeden Fall der 5te Stern nicht verloren!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2011

ich fands total bewegend... es ist jetzt nicht unbedingt das, was ich normalerweise lese...aber es nimmt einen ganz schön mit. Es ist wirklich ziemlich traurig aber trotzdem total schön, aber man kann sich unglaublich gut in alan und naomi hineinversetzten. Die Kennenlernversuche von Alan müssen immer vorsichtig angehen, und er... ich fands total bewegend... es ist jetzt nicht unbedingt das, was ich normalerweise lese...aber es nimmt einen ganz schön mit. Es ist wirklich ziemlich traurig aber trotzdem total schön, aber man kann sich unglaublich gut in alan und naomi hineinversetzten. Die Kennenlernversuche von Alan müssen immer vorsichtig angehen, und er muss die ganze Zeit aufpassen, dass er nichts Falsches sagt. Es ist sehr mitreisend, wenn man merkt, wie es naomi immer besser geht, und es damit alan auch irgendwie immer besser geht. Ich kann dieses Buch nur empfehlen, auch wenn ich am Ende angefangen hab zu heulen....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Interessantes Buch !
von einer Kundin/einem Kunden aus Jersbek am 09.03.2011

Ich finde dieses Buch sehr interessant, aber mir ist das Ende zu traurig. Ich fände es schöner wenn es ein 'Happy-End' gegeben hätte. Ich war sehr vertieft, beim Lesen, in das Buch. Ich wollte immer weiter lesen und garnicht mehr aufhören. Ich hatte es in der Schule gelesen und... Ich finde dieses Buch sehr interessant, aber mir ist das Ende zu traurig. Ich fände es schöner wenn es ein 'Happy-End' gegeben hätte. Ich war sehr vertieft, beim Lesen, in das Buch. Ich wollte immer weiter lesen und garnicht mehr aufhören. Ich hatte es in der Schule gelesen und hatte erst leichte Voruteile, die aber nicht berechtig waren. Ich empfehle es mit gutem Gewissen weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Gelbe Vogel
von einer Kundin/einem Kunden am 01.07.2010

Wir sind drei 13 - jährige Schülerinnen vom Gymnasium Vogelsang, die in der Klasse 7 den Jugendroman "Der Gelbe Vogel" von Myron Levoy gelesen und besprochen haben. Im Roman hilft ein 12 - jähriger Junge namens Alan einem Mädchen, das aus Paris kommt. Es heißt Naomi und flüchtet mit ihrer... Wir sind drei 13 - jährige Schülerinnen vom Gymnasium Vogelsang, die in der Klasse 7 den Jugendroman "Der Gelbe Vogel" von Myron Levoy gelesen und besprochen haben. Im Roman hilft ein 12 - jähriger Junge namens Alan einem Mädchen, das aus Paris kommt. Es heißt Naomi und flüchtet mit ihrer Mutter vor den Nazis. Ihr Vater wurde vor den Augen des Mädchens von ihnen erschlagen, aus diesem Grund ist sie seelisch gestört. Der Junge wird von seinen Eltern gebeten, dem Mädchen zu helfen. Alan ist erst misstrauisch, entschließt sich aber doch noch dazu. Durch tägliches Besuchen entwickelt sich eine tiefe Freundeschaft.Doch gleichzeitig verliert er seinen 12 - jährigen und besten Freund Shaun. Was geschieht mit Naomi? Wird Alan seinen Freund zurückbekommen? Der Autor Myron Levoy zeigt in diesem Roman sehr viel Mitgefühl und Trauer. Die Geschichte hat uns automatisch zum Nachdeken gebracht. Das Buch empfehlen wir ab 12 Jahren. Als Schullektüre bietet es viel Gesprächsstoff.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schulilteratur
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 28.03.2010

Also wir haben das Buch in der 7. Klasse in Deutsch gelesen und zuerst dachte ich "Oh Gott. Solche Bücher mag ich gar nicht." Dennoch hat mich dieses Buch so unendlich begeistert, denn es ist so spannend geschrieben. jedoch das ende ist traurig. Es hat nun mal leider nicht... Also wir haben das Buch in der 7. Klasse in Deutsch gelesen und zuerst dachte ich "Oh Gott. Solche Bücher mag ich gar nicht." Dennoch hat mich dieses Buch so unendlich begeistert, denn es ist so spannend geschrieben. jedoch das ende ist traurig. Es hat nun mal leider nicht jede geschichte ein Happy-end.Dieses Buch ist etwas ganz besonderes, und es hat bei mir nur den 5. Stern verloren, weil es kein Happy-end hat, und es so traurig ist. Aber wie ich schon sagte, macht gerade das das buch zu etwas besonderem...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gutes Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.05.2009

Wir hatten dieses Buch als Schüllektüre und alle waren begeistert. Die Geschichte ist wirklich mitreißend und man kann sich nur schwer von diesem Buch lösen. Sehr gut!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein wundervolles Buch, sehr traurig und wunderschön zugleich. Eine schwierige Thematik wurde hier interessant, abwechslungsreich und bewegend aufgearbeitet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine tiefgreifende Geschichte über ein vom Krieg traumatisiertes Mädchen, dem mithilfe einer Handpuppe wieder in's Leben geholfen werden soll.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein sehr wichtiges Buch über das Kind-sein im Krieg. Krass und offen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die tragische Geschichte der 12-jährigen, jüdischen Naomi, die den Tod ihres Vaters durch die Nazis nicht richtig verarbeitete. Alan will ihr dabei helfen. Toll geschrieben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die Geschichte von Adam und Naomi. Wunderbar und behutsam erzählt. Literarisch wertvoll und ein rundum gelungenes Jugendbuch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der gelbe Vogel

Der gelbe Vogel

von Myron Levoy

(8)
Buch
Fr. 9.40
+
=
Tagebuch

Tagebuch

von Anne Frank

(6)
Buch
Fr. 13.90
+
=

für

Fr. 23.30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale