orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Der große Erziehungs-Check

Die besten Konzepte im Vergleich

(1)
Jan-Uwe Rogge, Deutschland bekanntester Erziehungsexperte, stellt die wichtigsten Konzepte und Programme zur Eltern- und Familienbildung vor und erläutert, was sie leisten und wo ihre Grenzen sind - angefangen von der partnerschaftlichen Erziehung von Rudolf Dreikurs, dem "Familienrat", dem Gordon-Familientraining über das "Triple P", Jesper Juuls "FamilyLab" bis hin zum Konzept "Starke Eltern - starke Kinder". Rogge geht der Frage nach, was Eltern heute brauchen, und formuliert drei zentrale Haltungen für die Elternbildung: Begleitung, Bestärkung und Beratung. Diese sind unverzichtbar und werden anhand von alltäglichen Erziehungssituationen beschrieben. Das Buch vergleicht die verbreitetsten Erziehungsprogramme, zum Beispiel "STEP", "Starke Eltern - Starke Kinder", "Triple P". Es erklärt, worin ihre jeweiligen Möglichkeiten liegen und wie sie in der Elternbildung Verwendung finden können. Schliesslich legt Rogge seinen eigenen ressourcenorientierten Ansatz dar, in dem er sich gegen schematische Erziehungsanleitungen wendet und zeigt, wie es Eltern gelingen kann, eine für ihr Kind angemessene Erziehung zu "leben". Sein Mott lautet: Jedes Kind ist anders.
Jan-Uwe Rogge, Deutschland bekanntester Erziehungsexperte, stellt die wichtigsten Konzepte und Programme zur Eltern- und Familienbildung vor und erläutert, was sie leisten und wo ihre Grenzen sind - angefangen von der partnerschaftlichen Erziehung von Rudolf Dreikurs, dem "Familienrat", dem Gordon-Familientraining über das "Triple P", Jesper Juuls "FamilyLab" bis hin zum Konzept "Starke Eltern - starke Kinder". Rogge geht der Frage nach, was Eltern heute brauchen, und formuliert drei zentrale Haltungen für die Elternbildung: Begleitung, Bestärkung und Beratung. Diese sind unverzichtbar und werden anhand von alltäglichen Erziehungssituationen beschrieben.
Rezension
"Hier nutzt der Autor sein jahrelanges Wissen als Familienberater, um Eltern und Erziehungseinrichtungen einen ersten Überblick über die gängigsten Programme zu geben ... Ein Buch für Eltern und für alle, die Eltern beraten."
Annika Schwarz, Family, 3/2014
Portrait
Dr. Jan-Uwe Rogge gilt als Deutschlands »Erziehungspapst«. Er ist Familien- und Kommunikationsberater, führt Seminare für Eltern und Fortbildungen für pädagogisches Fachpersonal durch und ist regelmässiger Gast in Rundfunk und Fernsehsendungen. Er hat mehr als 15 Bücher veröffentlicht, die in über 20 Sprachen überSetzt wurden. Er lebt in der Nähe von Hamburg.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 248
Erscheinungsdatum Oktober 2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-94536-2
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 210/136/27 mm
Gewicht 391
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 18.355
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 26.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29012874
    Wie Sie reden, damit Ihr Kind zuhört und wie Sie zuhören, damit Ihr Kind redet
    von Angelika Bartram
    (1)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 15196216
    Kinder lieben Rituale
    von Christel Langlotz
    Buch
    Fr. 24.90
  • 28985513
    Erziehung- die 111 häufigsten Fragen und Antworten
    von Jan Uwe Rogge
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33799956
    Die kompetente Familie
    von Jesper Juul
    Buch
    Fr. 14.90
  • 15161381
    Das neue Kinder brauchen Grenzen
    von Jan Uwe Rogge
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32165886
    Kinder wollen Antworten
    von Pater Anselm Grün
    Buch
    Fr. 12.90
  • 39237966
    Lasst die Kinder träumen
    von Jan Uwe Rogge
    Buch
    Fr. 14.90
  • 18690257
    Pubertät - Loslassen und Haltgeben
    von Jan Uwe Rogge
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 5723125
    Der große Erziehungsberater
    von Jan Uwe Rogge
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 18744044
    Kinder brauchen mehr als Liebe
    von Achim Schad
    Buch
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Plädoyer für einen ressourcenorientierten Ansatz in der Elternbildung
von Michael Lehmann-Pape am 17.02.2014

Im Großen und Ganzen ist mit den Klappentexten (fast) alles vorweg Wesentliche zu diesem Buch gesagt. Wenn da nicht der doch der ein stückweit irreführende Titel wäre. Wie auf der Rückseite des Buches vermerkt, Rogge stellt zwar zunächst gängige Elternbildungskonzepte und „Elterntrainings“ vor. Von älteren (aber bewährten) Trainings wie „Gordon... Im Großen und Ganzen ist mit den Klappentexten (fast) alles vorweg Wesentliche zu diesem Buch gesagt. Wenn da nicht der doch der ein stückweit irreführende Titel wäre. Wie auf der Rückseite des Buches vermerkt, Rogge stellt zwar zunächst gängige Elternbildungskonzepte und „Elterntrainings“ vor. Von älteren (aber bewährten) Trainings wie „Gordon Familienkonferenz“ über in den letzten Jahren sehr verbreitete Ansätze wie „Starke Eltern – Starke Kinder“ bis hin „Marte Meo“ oder aktuellen Beratungsansätzen. Sehr sachgerecht und kundig legt Rogge in diesem Teil die Kerngedanken, die Arbeitsweise, Ziele und Methoden der einzelnen Ansätze dar, wenn dies auch sehr komprimiert geschieht. Das dies aber, wie der Titel suggeriert, nur als „Check“ zu verstehen ist, den geneigte Eltern vergleichend lesen und sich dann für eines der vorgestellten Konzepte entscheiden, stellt sich im Buch dann doch grundlegend anders dar. Außer man versteht die breiten Ausführungen Rogges zu seinen eigenen Vorstellungen und Ansätzen als gleichwertiges Angebot zu allen anderen Konzepten im Buch. Im Hauptteil des Buches entfaltet Rogge nämlich in der Hauptsache eine Quintessenz für die aktuelle Elternbildung, die er auf den drei Säulen „Begleitung, Bestärkung und Beratung“ als „das, was Eltern heute brauchen“ fußen lässt. All dies basiert erkennbar auf Elementen der Entwicklungspsychologie und der „Lösungsorientierten Beratung und Therapie“, die sich vorhandenen Ressourcen zuwendet und mittels derer etwaige Probleme oder Reibungen einer Lösung zuführt. All das ist sehr verständlich erläutert, logisch aufeinander aufgebaut und fundiert argumentiert, bietet durchaus einen überschaubaren Blick auf gängige Elternbildungskonzepte und überzeugt auch in Rogges eigner, ressourcenorientierter Haltung. Es ist für die Lektüre des Buches nur vorweg gut zu wissen, dass Rogge im Kern seine eigene Haltung und konzeptuelle Ausrichtung im Buch begründet vorlegt. Was allein daran erkennbar ist, dass gut 55 Seiten der Darstellung „anderer“ Ansätze gelten, demgegenüber aber der Rest des Buches (fast 200 Seiten) das eigene Konzept entfaltet. Dies gelingt Rogge, wie im gesamten Buch, sehr griffig und „aus dem Leben gegriffen“, so dass die Lektüre insgesamt durchaus eine große Bereicherung für Eltern (und Berater) darstellt, sowohl im komprimierten Überblick über das, „was auf dem Markt“ ist, als auch in dem, wie Rogge seine Schwerpunkte setzt, herleitet und begründet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der große Erziehungs-Check

Der große Erziehungs-Check

von Jan Uwe Rogge

(1)
Buch
Fr. 26.90
+
=
Warum Raben die besseren Eltern sind

Warum Raben die besseren Eltern sind

von Angelika Bartram

Buch
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 48.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale