orellfuessli.ch

Der heimliche Wunsch nach Nähe

Bindungstheorie und Heimerziehung

Das Buch bietet einen Überblick über die Grundannahmen und wichtigsten Ergebnisse der Bindungsforschung. Falldarstellungen aus dem Heimalltag veranschaulichen den Wert bindungstheoretischen Basiswissens.
Die Bindungstheorie ist gegenwärtig eine der fruchtbarsten Forschungsrichtungen der Entwicklungspsychologie. Sie beschäftigt sich mit den Auswirkungen der frühen Beziehungserfahrungen eines Kindes auf die weitere Persönlichkeitsentwicklung. Die Qualität dieser Erfahrungen prägt die spätere Beziehungsfähigkeit bis in das Erwachsenenalter. In der klinischen Psychologie, der Kinder- und Jugendpsychiatrie, der Psychiatrie sowie in der psychotherapeutischen Praxis fliessen zunehmend Erkenntnisse der Bindungsforschung ein.
In der Pädagogik - und der Heimerziehung - fand die Bindungstheorie jedoch bislang kaum Beachtung. Dies ist insofern erstaunlich, als schon mit der Heimeinweisung eine Trennung oder gar der Verlust der primären Bindungsfiguren verbunden ist. Der vorliegende Band ist ein Versuch, diese Lücke zu schliessen. Er bietet einen Überblick über die Grundannahmen und wichtigsten Ergebnisse der Bindungsforschung und stellt die Ergebnisse der ersten empirischen Untersuchung zur Bindungsorganisation von Jugendlichen in Heimerziehung vor. Anschauliche Falldarstellungen aus dem Heimalltag unterstreichen den Wert von bindungstheoretischem Basiswissen für eine verbesserte Praxis der Heimerziehung, die sich, will sie ihren Erziehungsauftrag ernst nehmen, sensibilisieren muss für die oft nur versteckt geäusserten Bindungsbedürfnisse der ihr anvertrauten Kinder und Jugendlichen.

Portrait
Roland Schleiffer ist Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie für Psychotherapeutische Medizin, psychoanalytische Zusatzausbildung. Nach langjähriger Tätigkeit in der stationären Kinder- und Jugendpsychiatrie seit 1995 Professor für Psychiatrie und Psychotherapie in der Heilpädagogik an der Universität Köln. Schwerpunkte: Entwicklungspsychopathologie, Systemtheorie, Bindungstheorie, Fremdunterbringung
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 300
Erscheinungsdatum 01.01.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7799-2923-9
Verlag Juventa Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 231/134/20 mm
Gewicht 483
Auflage 5. durchgesehene Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 34.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 34.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39200665
    Fremdplatzierung und Bindungstheorie
    von Roland Schleiffer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 34.90
  • 37881377
    Beratung zwischen Tür und Angel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 47.90
  • 30499931
    Gesprächsführung in der Sozialen Arbeit
    von Wolfgang Widulle
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 31.90
  • 34910859
    Klientenzentrierte Gesprächsführung
    von Sabine Weinberger
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 27.90
  • 39200662
    Partizipation kompakt
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 35150442
    Methoden der Sozialen Arbeit
    von Michael Galuske
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 4589379
    Neue Fantasiereisen
    von Stefan Adams
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 3290855
    666 Spiele
    von Ulrich Baer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 47788467
    Systemische Schulsozialarbeit
    von Annette Just
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 35.90
  • 32210090
    Gruppendynamik und soziales Lernen
    von Peter R. Wellhöfer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der heimliche Wunsch nach Nähe

Der heimliche Wunsch nach Nähe

von Roland Schleiffer

Buch (Taschenbuch)
Fr. 34.90
+
=
Kooperative Prozessgestaltung in der Sozialen Arbeit

Kooperative Prozessgestaltung in der Sozialen Arbeit

von Walter Stotz

Buch (Taschenbuch)
Fr. 42.90
+
=

für

Fr. 77.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale