orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (Gekürzte Lesung)

(10)

Allan Karlsson hat keine Lust auf seine Geburtstagsfeier im Altenheim. Während der Bürgermeister und die Presse auf den 100-jährigen Jubilar warten, steigt Allan kurzerhand aus dem Fenster und verduftet. Bald schon sucht ganz Schweden nach dem kauzigen Alten, doch der ist es gewohnt, das Weltgeschehen durcheinanderzubringen und sich immer wieder aus dem Staub zu machen.

Mit viel Charme begleitet Otto Sander den schlitzohrigen Allan auf seiner herrlich komischen Flucht durch Schweden und lässt augenzwinkernd die politischen Verwicklungen des Hundertjährigen Revue passieren. (6 CDs, Laufzeit: 7h 33)

Portrait
Jonas Jonasson, geb. 1961 im schwedischen Växjö, arbeitete nach seinem Studium in Göteborg als Journalist unter anderem für die Zeitungen "Smålandsposten" und "Expressen". Später gründete er eine eigene Medien-Consulting-Firma. Doch nach 20 Jahren in der Medienwelt verkaufte er alles und schrieb den Roman, über den er schon jahrelang nachgedacht hatte: "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand". Das Buch trat in Schweden eine regelrechte Allan-Karlsson-Manie los und ist inzwischen zu einem weltweiten Bestseller geworden. Der Roman wird derzeit verfilmt und wird im Frühjahr 2014 in die deutschen Kinos kommen. Im November 2013 erschien Jonassons zweiter Roman "Die Analphabetin, die rechnen konnte" in Deutschland und wurde sofort zum Nr.-1-Bestseller.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Otto Sander
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 17.05.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783867179560
Genre Belletristik
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 453 Minuten
Verkaufsrang 1.630
Hörbuch (CD)
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 15.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33791010
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (4)
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 28276061
    Das Orchideenhaus
    von Lucinda Riley
    (6)
    Hörbuch
    Fr. 15.90
  • 17564661
    Die Kathedrale des Meeres (Sonderedition)
    von Ildefonso Falcones
    (2)
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 16310442
    Die Tore der Welt
    von Ken Follett
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 17.90
  • 40952555
    Die Entdeckung der Currywurst
    von Uwe Timm
    Hörbuch
    Fr. 23.90
  • 41628531
    Männer und andere Katastrophen
    von Kerstin Gier
    Hörbuch
    Fr. 16.40
  • 28851605
    Babettes Fest
    von Tania Blixen
    Hörbuch
    Fr. 18.90
  • 44068452
    Immer wieder du und ich (Hörbestseller)
    von Juliet Ashton
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 18.90
  • 41828680
    Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    von Petra Hülsmann
    Hörbuch
    Fr. 15.90
  • 45186473
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    Hörbuch
    Fr. 19.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Schräg, absurd, lesenswert“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Ein Hundertjähriger soll gefeiert werden. Das ganze Dorf und die Presse stehen bereit ihn zu würdigen.
Doch Allan hat keine Lust auf den Rummel und steigt kurzerhand aus dem Fenster seines Zimmers im Altenheim und taucht unter. Als er dann noch einen jungem Hippie seinen Koffer voller Geld klaut beginnt das Abenteuer....

Ein schräger
Ein Hundertjähriger soll gefeiert werden. Das ganze Dorf und die Presse stehen bereit ihn zu würdigen.
Doch Allan hat keine Lust auf den Rummel und steigt kurzerhand aus dem Fenster seines Zimmers im Altenheim und taucht unter. Als er dann noch einen jungem Hippie seinen Koffer voller Geld klaut beginnt das Abenteuer....

Ein schräger und absurder Roadmovie den man gelesen haben sollte!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39262564
    Ein Mann namens Ove (DAISY Edition)
    von Fredrik Backman
    (2)
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 31689579
    Jonasson, J: Analphabetin, die rechnen konnte/6 CDs
    von Jonas Jonasson
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 37619485
    Das Rosie-Projekt (DAISY Edition)
    von Graeme Simsion
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 38902700
    Puértolas, R: Die unglaubliche Reise des Fakirs/CDs
    von Romain Puértolas
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 35329704
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry (Hörbestseller)
    von Rachel Joyce
    Hörbuch
    Fr. 18.90
  • 39962469
    Der Rosie-Effekt
    von Graeme Simsion
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 42169724
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 35322958
    Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte (DAISY Edition)
    von Rachel Joyce
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 32106854
    Der wunderbare Massenselbstmord
    von Arto Paasilinna
    (2)
    Hörbuch
    Fr. 17.90
  • 40974213
    Ein Diktator zum Dessert
    von Franz-Olivier Giesbert
    Hörbuch
    Fr. 23.90
  • 33790178
    Ein seltsamer Ort zum Sterben
    von Derek B. Miller
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 37430382
    Friedman, D: Alte, dem Kugeln nichts anhaben konnten
    von Daniel Friedman
    (7)
    Buch
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
1

Sehr unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Hägglingen am 28.11.2013

Diese Geschichte ist einfach genial und die Stimme von Otto Sander passt perfekt. Zusätzlich zur spannenden und lustigen Unterhaltung wird auch noch ergänzendes Wissen der Weltgeschichte vermittelt *smile*.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Witz und Spannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Soest am 22.12.2014

Inhaltsangabe: Allan Karlsson hat keine Lust auf seine Geburtstagsfeier im Altenheim. Obwohl der Bürgermeister und die Presse auf den 100jährigen Jubilar warten, steigt Allan kurzerhand aus dem Fenster und verduftet. Bald schon sucht ganz Schweden nach dem kauzigen Alten, doch der ist es gewohnt, das Weltgeschehen durcheinander zu bringen und... Inhaltsangabe: Allan Karlsson hat keine Lust auf seine Geburtstagsfeier im Altenheim. Obwohl der Bürgermeister und die Presse auf den 100jährigen Jubilar warten, steigt Allan kurzerhand aus dem Fenster und verduftet. Bald schon sucht ganz Schweden nach dem kauzigen Alten, doch der ist es gewohnt, das Weltgeschehen durcheinander zu bringen und sich immer wieder aus dem Staub zu machen. Mit viel Charme begleitet Otto Sander den schlitzohrigen Allan auf seiner herrlich komischen Flucht durch Schweden und lässt augenzwinkernd die politischen Verwicklungen des 100-Jährigen Revue passieren. Die Stimme von Otto Sander war etwas gewöhnungsbedüftig, aber nach ca 15 Minuten ging es und ich konnte mich beim hören entspannen. Die Geschichte von Allan karlsson hat Witz und Spannung. Allan scheint ein einfach Mann zu sein, der tut was er will. Er lässt sich nicht aufhalten und geniesst das Leben. Er erlebt viel lustiges, trauriges und spannendes in seinem Leben und lernt aus seinen Fehlern. Vor allem sein letztes Abenteuer lässt einen oft lachen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Flucht
von einer Kundin/einem Kunden aus Henggart am 25.02.2014

Sehr spannend und unterhaltsam. Der trockene Humor und die Zeitreisen einfach genial.. ich freue mich bereits auf meine Flucht aus dem Altenheim :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr gut!
von Diana am 30.08.2013

Hatte bereits schon viel von diesem Buch gehört und mich dann für das Hörbuch entschieden. Finde es sehr gut vorgelesen und die Geschichte ist einfach genial!!! Die Mischung aus der Gegenwart und Vergangenheit ist super erzählt! Es ist amüsant bei welch Historischen Ereignissen Allan Karlsson "mitgewirkt" hat und welche... Hatte bereits schon viel von diesem Buch gehört und mich dann für das Hörbuch entschieden. Finde es sehr gut vorgelesen und die Geschichte ist einfach genial!!! Die Mischung aus der Gegenwart und Vergangenheit ist super erzählt! Es ist amüsant bei welch Historischen Ereignissen Allan Karlsson "mitgewirkt" hat und welche Berühmtheiten er "kennengelernt" hat...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
von einer Kundin/einem Kunden am 28.06.2013

Allan hat Geburtstag, und während sich alle um ihn herum darauf vorbereiten, hat er nur einen Gedanken: verschwinden. Also klettert er aus dem Fenster, begibt sich zum Busbahnhof, kauft sich ein Ticket und wartet auf den Start seiner Reise. Doch dann vertraut ihm ein anderer Herr seinen Koffer an... Allan hat Geburtstag, und während sich alle um ihn herum darauf vorbereiten, hat er nur einen Gedanken: verschwinden. Also klettert er aus dem Fenster, begibt sich zum Busbahnhof, kauft sich ein Ticket und wartet auf den Start seiner Reise. Doch dann vertraut ihm ein anderer Herr seinen Koffer an und den nimmt Allan dann kurzerhand mit, ohne zu wissen, dass damit der Ärger erst so richtig los geht. Dieser Schelmenroman ist einfach unglaublich komisch. Jonasson hat mit Allan einen sehr sympathischen Protagonisten geschaffen, der mit seiner Art und seinem Humor einfach alle für sich einnimmt. Otto Sander liest die Geschichte des vitalen Alten einfach klasse, seiner angenehmen Stimme kann man wirklich Stunden zuhören. Ein Tipp für alle, die mal wieder richtig gut unterhalten werden wollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Urkomisch und herzerwärmend!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.06.2013

Schon nach wenigen Minuten hat man die Hauptperson Allan Karlsson in sein Herz geschlossen. Diesen äußerst charmanten und gutmütigen alten Herren muss man einfach mögen. Mit viel trockenem Humor wird Allans Lebensgeschichte Chronologisch rekonstruiert und wir werden auf eine Reise durch ein ganzes Jahrhundert geschickt. Ein Buch das uns zeigt, dass... Schon nach wenigen Minuten hat man die Hauptperson Allan Karlsson in sein Herz geschlossen. Diesen äußerst charmanten und gutmütigen alten Herren muss man einfach mögen. Mit viel trockenem Humor wird Allans Lebensgeschichte Chronologisch rekonstruiert und wir werden auf eine Reise durch ein ganzes Jahrhundert geschickt. Ein Buch das uns zeigt, dass man das Leben so nehmen sollte wie es kommt und nicht verzweifelt versucht einem Plan hinterher zu jagen. Diese urkomische und herzerwärmende Geschichte, gelesen von Otto Sander, ist ein wahres Hörvergnügen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Alter schütz vor Überraschungen nicht.....
von Marion Olßon aus Reutlingen am 24.05.2013

Jonas hat seinen eigenen Kopf und stößt seine Verwandtschaft genau vor diesen. Weil man an seinem Geburtstag über ihn bestimmen will, ergreift er „ die Flucht“ und folgt seinem eigenen Weg. Er erlebt auch mit einhundert Jahren noch Abendteuer und hat nach seiner Reise viel zu erzählen. Eine spannende... Jonas hat seinen eigenen Kopf und stößt seine Verwandtschaft genau vor diesen. Weil man an seinem Geburtstag über ihn bestimmen will, ergreift er „ die Flucht“ und folgt seinem eigenen Weg. Er erlebt auch mit einhundert Jahren noch Abendteuer und hat nach seiner Reise viel zu erzählen. Eine spannende und amüsante Geschichte über das Älterwerden. Ein Appell an die Älteren, das sie ihr Leben noch selbst bestimmen können/ sollen und ihrem Herzen und ihren Gefühlen noch Taten folgen lassen können/ sollen, obwohl sie schon zum " älteren Eisen „ gehören. Und für die Jüngeren, damit auf zu hören über die ältere Generation zu urteilen oder gar zu versuchen über deren Leben zu bestimmen. Es ist dem Jonas Jonasson absolut überzeugend gelungen, ein Generationen übergreifendes Hörbuch zu schreiben. Ein Roman für alle , egal ob Jung oder Alt. Danke für diesen Hörgenuss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Umwerfend und liebenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.05.2013

Genial erzählt, genial gelesen! Ein Buch das ausnahmslos für jeden gedacht ist! Witzig erzählt wird hier die Geschichte von Allan der seinen 100sten Geburtstag feiern sollte, aber andere Pläne hat!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein rüstiger alter Herr auf der Flucht
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 17.06.2015

Am 2. Mai 2005 wird Allan Karlsson 100 Jahre alt. Der rüstige alte Mann hat so gar keine Lust auf die Geburtstagsfeier im Altenheim und beschließt daher, diese zu schwänzen und das Weite zu suchen - ungewiss, wie weit er damit kommt, aber Hauptsache weg. Kurzerhand klettert er aus... Am 2. Mai 2005 wird Allan Karlsson 100 Jahre alt. Der rüstige alte Mann hat so gar keine Lust auf die Geburtstagsfeier im Altenheim und beschließt daher, diese zu schwänzen und das Weite zu suchen - ungewiss, wie weit er damit kommt, aber Hauptsache weg. Kurzerhand klettert er aus dem Fenster seines Zimmers und schleicht sich von dannen. Sein Weg führt ihn direkt zum Busbahnhof. Mit einer Fahrkarte für 50 Kronen steigt er in den nächstbesten Bus. Eigentlich sollte er auf den Koffer eines jungen Mannes aufpassen, solange dieser sich erleichtert, doch da der nicht rechtzeitig wieder auftaucht, nimmt Allan kurzerhand den Koffer mit auf Reisen. Kurz darauf bemerkt "Bolzen", der junge Mann, den Verlust des Koffers und macht sich umgehend an die Verfolgung desselben, denn "Bolzen" ist Mitglied einer kriminellen Vereinigung und in dem Koffer, welchen Allan an sich genommen hat, befindet sich Drogengeld. Wie der Zufall es will, findet Allan unterwegs beständig Hilfe und seine Reisegemeinschaft wächst (inklusive Elefant) an zu einer munteren kleinen Truppe an. Da jedoch augenscheinlich nicht jeder die Begegnung mit Allan überlebt, ist auch die Polizei bald hinter dem rüstigen alten Herr her, denn es ist schon auffällig, dass egal wo Allan sich auch aufhält, kurz darauf jemand verschwindet bzw. eine Leiche gefunden wird. Doch so leicht machen es das Schlitzohr Allan und seine neuen Freunde ihren Verfolgern nicht. Mit List, Tücke und Glück gelingt es ihnen immer wieder, ihren Verfolgern einen Schritt voraus zu sein und so beginnt eine abenteuerliche Reise durch Schweden. Derweil lässt Allan seine Reisebegleiter an der bewegten Geschichte seines 100-jährigen Lebens teilhaben ... Ein rüstiger alter Herr auf der Flucht! Der Plot wurde spannend und abwechslungsreich erarbeitet. Von der Erzählweise ähnelt die Geschichte der Machart von "Forrest Gump", denn auch Allan Karlsson ist ganz schön in der Weltgeschichte herumgekommen und hat allerhand berühmte Menschen getroffen bzw. war an entscheidenden Wendungen der Geschichte beteiligt. Die Figuren wurden authentisch erarbeitet, wobei hier klar Protagonist Allan, als liebenswerter, aber schlitzohriger älterer Herr, hervorsticht. Der Sprecher, Otto Sander, schafft es mühelos, dass man sich als Zuhörer voll und ganz in der Geschichte verlieren kann und einfach nur diese genießt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider nichts für mich
von LEXI am 04.10.2013

Achtung – Spoiler! Leider kann auch ich den Hype um dieses Buch bzw. in diesem Fall um dieses Hörbuch zum Roman von Jonas Jonasson nicht nachvollziehen. Und leider stand besagtes Hörbuch ganz oben auf meiner Wunschliste. Mit großen Erwartungen legte ich die erste CD ein und konnte anfangs noch über... Achtung – Spoiler! Leider kann auch ich den Hype um dieses Buch bzw. in diesem Fall um dieses Hörbuch zum Roman von Jonas Jonasson nicht nachvollziehen. Und leider stand besagtes Hörbuch ganz oben auf meiner Wunschliste. Mit großen Erwartungen legte ich die erste CD ein und konnte anfangs noch über diesen schrulligen 100 Jahre alten Mann schmunzeln, der kurzerhand aus dem Fenster des Altenheimes stieg und mit seinen Pantoffeln davon schlurfte. Das anfängliche Amusement wich jedoch herber Enttäuschung, als die Ereignisse nicht nur immer unglaubwürdiger und skuriller, sondern auch langweiliger wurden. Die Tatsache, dass ein 100jähriger sich in der kalten Jahreszeit mit Pantoffeln und wenig Bargeld, ohne jegliches Gepäck, auf einen Weg ohne bestimmtes Ziel macht, könnte man noch seinem Alter zusprechen. Dass jedoch ein junger, hartgesottener Verbrecher einem 100jährigen Greis in Pantoffeln einen Koffer mit einem Geldbetrag in Millionenhöhe anvertraut, nur weil er „mal scheißen“ muss, fand ich schon etwas fragwürdig. Er und auch seine kriminellen Kumpane wurden als komische Figuren dargestellt, und die Verfolgungsjagd auf den Alten sowie deren Methoden ins Lächerliche gezogen. Dass Allan sich nun mit einem älteren Kriminellen zusammen tut, die beiden den jungen Kriminellen überwältigen und einfach in einem Kühlraum „vergessen“ - ihn regelrecht einfrieren -, wird seitens Allan lapidar als „Pech“ aufgefasst und recht rasch wieder zum Tagesthema übergegangen. Die Liaison mit einem Imbissbudenbesitzer sowie „der schönen Frau“ und ihrem Elefanten (!), die nun alle zusammen fortan mit einem Bus (!) durch die Lande fahren, gipfelte in der Tatsache, dass besagter Elefant auf dem Hof „der schönen Frau“ lebte und sich auf Kommando auf den nächsten Verbrecher draufsetzt, ihn auf diese Weise tötet. Und wieder wird diesem Vorfall nicht unbedingt viel Aufmerksamkeit beigemessen. Die Leichen werden elegant entsorgt, die Fahrt geht weiter. Ich hoffte Minute zu Minute auf interessante Wendungen, die jedoch ausblieben. Besonders die Rückblenden in Allans 100jährigen Erfahrungsschatz betreffend Politik und Krieg waren für mich nur mühsam durchzuhalten. Und dass dieser alte Schwede beispielsweise trotz mangelhafter Schulbildung plötzlich Spezialist im Sprengen von Brücken wurde, kann man noch auf „gut angelernt und exzellente Lehrmeister“ zurückführen. Dass er aber den führenden Köpfen der Atomindustrie, den Gelehrten, den Weg weisenden Tipp betreffend den Bau einer Atombombe gibt und somit klüger als alle Wissenschaftler zu sein scheint, driftet bereits ins Lächerliche ab. Die Verbrüderung mit Harry Truman und die schicksalhafte Begegnung mit führenden Köpfen der Weltgeschichte (damit verbunden brenzlige Situationen, aus denen er stets unbeschadet herausgeht), sind zu viel des Guten. An jener Stelle, als Alan sich mit Lenin trifft und dieser ihm das Lied „Auf Kameraden, hoppsassa“ vorsingt (!), legte ich das Hörbuch entnervt zur Seite und brach ab. Ehrlich gesagt kann ich mich nicht dazu überwinden, auch die letzten beiden CD’s zu hören und muss auch nicht erfahren, wie es mit Allan Jonasson denn nun weiter gegangen ist. Den letzten negativen Beigeschmack gab mir die Stimme Otto Sanders, die zwar markant, aber sehr monoton und langweilig anmutete. Wirklich schade. Ich hatte mir von diesem Hörbuch so viel versprochen …

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein beeindruckendes Leben
von einer Kundin/einem Kunden am 24.07.2012
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Man nehme einen Hundertjährigen, der keine Lust hat seinen Geburtstag zu feiern und einen geklauten Koffer - und schon beginnt die unterhaltsame Verfolgungsjagd. In Rückblenden erzählt der Autor gleichzeitig auch noch das bewegte Leben des hundertjährigen Flüchtlings Alan, der einige bedeutende Personen der Zeitgeschichte getroffen hat und das, obwohl... Man nehme einen Hundertjährigen, der keine Lust hat seinen Geburtstag zu feiern und einen geklauten Koffer - und schon beginnt die unterhaltsame Verfolgungsjagd. In Rückblenden erzählt der Autor gleichzeitig auch noch das bewegte Leben des hundertjährigen Flüchtlings Alan, der einige bedeutende Personen der Zeitgeschichte getroffen hat und das, obwohl er politisch noch nicht einmal interessiert ist. Kurzweilig geschrieben, unterhaltsam, witzig und spannend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
grausig
von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2012
Bewertetes Format: Einband: broschiert

Das Buch ist weder spannend noch witzig und es wird mit zunehmender Seitenanzahl langweiliger. Ich hatte mühe dieses Buch bis zum Schluss auszuhalten und "aushalten" ist genau das richtige Wort. Meiner Ansicht nach ist dieses Buch nicht empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5 1
Roadmovie trifft auf Schelmenroman
von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Als ich das Buch das erste Mal in der Hand hielt, hatte ich keine großen Erwartungen an die unscheinbar klingende Geschichte mit dem etwas längeren Titel. Doch ich wurde schon nach kurzer Zeit eines besseren belehrt. Allan Karlsson ist von Beginn an ein Sympathieträger und auch die anderen Charaktere wachsen... Als ich das Buch das erste Mal in der Hand hielt, hatte ich keine großen Erwartungen an die unscheinbar klingende Geschichte mit dem etwas längeren Titel. Doch ich wurde schon nach kurzer Zeit eines besseren belehrt. Allan Karlsson ist von Beginn an ein Sympathieträger und auch die anderen Charaktere wachsen dem Leser doch irgendwie ans Herz. Dabei handelt es sich nicht nur um eine Reise durch Allans Leben, sondern auch um eine Reise durch die letzten hundert Jahre, wenn auch nicht ganz ernst zu nehmen und auch nicht unbedingt wahr. Dieses Buch hat mich mehr als überrascht. Es ist wieder ein Beweis, dass die Autoren des kühlen Nordens doch zu den Besten gehören und das nicht nur im Bereich Spannung. Es ist eine gute Mischung aus einem Roadmovie und einem Schelmenroman gemixt mit einem Hauch Krimi und historischem Roman. Der historische Part sollte jedoch nicht allzu ernst genommen werden. Es ist ein Buch, welchen jungen Menschen die Möglichkeit gibt, mehr übers Leben nachzudenken und mehr draus zu machen. Und für ältere Menschen, die schon ein größeren Teil ihres Lebens hinter sich haben, ist es eine gute Möglichkeit, ihr Leben noch einmal geschehen zu lassen und zu sehen, dass, egal wie alt man ist, das Leben immer etwas zu bieten hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Du bist nie zu alt für ein Abenteuer!
von Kea Sager aus Wilhelmshaven am 25.02.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Wahnsinniges Buch, enorm sympathischer Held, geliebter, trockener Humor! Allan Karlsson nimmt uns mit auf die Reise durch seine hundert Lebensjahre, in denen es nichts gibt, was er nicht erlebt oder gesehen hat, keine Persönlichkeit von historischem Weltrang, die er nicht kennengelernt hat und immer wenn man denkt, verrückter geht... Wahnsinniges Buch, enorm sympathischer Held, geliebter, trockener Humor! Allan Karlsson nimmt uns mit auf die Reise durch seine hundert Lebensjahre, in denen es nichts gibt, was er nicht erlebt oder gesehen hat, keine Persönlichkeit von historischem Weltrang, die er nicht kennengelernt hat und immer wenn man denkt, verrückter geht es nicht mehr...nun ja, lesen Sie selbst! Erneut bin ich von einem schwedischen Autor nicht enttäuscht worden und nur allzu gerne würde ich noch weitere hundert Jahre mit Herrn Karlsson verbringen. Denn er hat mich einmal mehr daran erinnert, daß wir nur dieses eine Leben haben und daß man Dinge, welche vielleicht unmöglich erscheinen, manchmal einfach wagen muß!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Hundert Jahre und kein bisschen alt!
von Nina Marlene Gollmann aus Graz am 10.11.2011
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Als sich Herr Karlsson aus dem Fenster des Altersheim davon stahl, da beginnt die Geschichte- der Erstling von Jonas Jonasson- Und sie ist genau so turbulent und lustig, wie die eingefügten Erzählungen aus Karlssons früherem Leben sind. (Frühere US-Präsidenten, sowie sogar Mao Tse-tung erwiesen sich für Karlsson als gute... Als sich Herr Karlsson aus dem Fenster des Altersheim davon stahl, da beginnt die Geschichte- der Erstling von Jonas Jonasson- Und sie ist genau so turbulent und lustig, wie die eingefügten Erzählungen aus Karlssons früherem Leben sind. (Frühere US-Präsidenten, sowie sogar Mao Tse-tung erwiesen sich für Karlsson als gute Freunde; Sehr gut, dass Herr Karlsson sein Haus in die Luft gesprengt hat! Sonst hätte er das alles nicht erlebt, was er erlebt hat!) Schade eigentlich, dass die Geschichte erfunden ist! Liebenswert, locker und in einem wundervollen Erzählstil kann der Leser leicht und häufig zum Schmunzeln gebracht werden! Erfolgsrezept schlechthin- und es bleibt ein postivies herzerwärmendes Gefühl bei und nach der Lektüre zurück!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Anders
von einer Kundin/einem Kunden am 03.06.2012
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Eigentlich müsste Allan Karlsson doch sehr glücklich seien, er feiert nämlich seinen 100 Geburtstag. Er jedoch hat keine Lust sich im Altersheim vom Bürgermeister und allen den anderen Feiern zu lassen und beschließt aus dem Fenster zu verschwinden. An einen Busbahnhof soll Allan dann schließlich nur kurz auf... Eigentlich müsste Allan Karlsson doch sehr glücklich seien, er feiert nämlich seinen 100 Geburtstag. Er jedoch hat keine Lust sich im Altersheim vom Bürgermeister und allen den anderen Feiern zu lassen und beschließt aus dem Fenster zu verschwinden. An einen Busbahnhof soll Allan dann schließlich nur kurz auf dem Koffer eines jungen Mannes aufpassen, jedoch entschließt sich Allan den Koffer einfach mal mitzunehmen. Wie unser hundertjährige jedoch schnell merkt sind in dem Koffer keine Kleidung sondern 50 Millionen Kronen aus Mafia Geschäften. Nun ist auf einmal ganz Schweden hinter dem hundertjährigen Flüchtling her. Nebenbei erfahren wir das Allan in seinem Leben ein ziemlichen Einfluss und Bekanntheitsgrad bei den mächtigen dieser Welt hatte. Fazit: Besonderer Spaßfaktor. Nur am Anfang des Buches hatte ich etwas Probleme mit der Schreibweise klar zu kommen, hat sich aber schnell gelegt. Danach war es für mich einfach ein wundervoller Unterhaltungsroman. Fazit: Unterhaltung pur wenn man sich auf die für mich ungewöhnliche Art zu schreiben eingelassen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Das Buch funktioniert bei mir nicht
von einer Kundin/einem Kunden am 03.02.2013
Bewertetes Format: Einband: broschiert

Verheissungsvoller Titel, einige positive Feedbacks aus meinem Bekanntenkreis, guter Platz in den Charts ... all das waren Gründe, warum ich mir den 100jährigen Mann angetan habe. Immer wieder haben ich - nachdem ich temporär abgebrochen habe - gedacht: naja, vielleicht kommts ja noch. Bei einem Kollegen habe ich z.B.... Verheissungsvoller Titel, einige positive Feedbacks aus meinem Bekanntenkreis, guter Platz in den Charts ... all das waren Gründe, warum ich mir den 100jährigen Mann angetan habe. Immer wieder haben ich - nachdem ich temporär abgebrochen habe - gedacht: naja, vielleicht kommts ja noch. Bei einem Kollegen habe ich z.B. immer mal wieder nachgefragt "ab wann fandest Du das Buch denn gut" ... als ich dann an der Stelle angekommen bin hat das mein Kopfschütteln nur noch verstärkt. Sorry, aber ich musste nicht mal grinsen, geschweige denn lachen ... ich kann nicht mal sagen, dass das ne nette Geschichte ist. Für mich zieht sich das Ganze so zäh dahin, dass es eines meiner wirklich sehr sehr wenigen Büchern ist, welches ich leicht verzagt aufgegeben und nicht bis zum Ende fertig gelesen habe. Somit kann ich dieses Buch auch leider nicht empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 1
Einfach liebenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 24.01.2012
Bewertetes Format: Einband: broschiert

Allan Karlssons 100. Geburtstag soll im Altersheim gefeiert werden. Er hat aber so gar keine Lust darauf und steigt aus dem Fenster seines Zimmers. Am Bahnhof hat er eine folgenschwere Begegnung mit einem jungen Mann und dessen Koffer. Ab da beginnt die abenteuerliche Reise....... Allan und seine neu gewonnenen Freunde... Allan Karlssons 100. Geburtstag soll im Altersheim gefeiert werden. Er hat aber so gar keine Lust darauf und steigt aus dem Fenster seines Zimmers. Am Bahnhof hat er eine folgenschwere Begegnung mit einem jungen Mann und dessen Koffer. Ab da beginnt die abenteuerliche Reise....... Allan und seine neu gewonnenen Freunde stolpern von einer Katastrophe in die nächste. Aber man kann dem 100jährigen nicht böse sein! Sehr humorvoll, in einem tollen Erzählstil geschrieben! Intelligent und unterhaltsam werden einzelne Storys wie ein Puzzle zu einer wunderbaren Geschichte zusammengefasst. Sehr zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Ein wirklich großartiger Hörgenuss
von Silke Schröder aus Hannover am 05.12.2011
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Mit ungezügelter Fantasie und jeder Menge herrlich trockenem Humor erzählt der Schwede Jonas Jonasson in „Der 100-Jährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ die wunderbare Geschichte des ebenso steinalten wie umtriebigen Rentners Alan Karlson. Seine Flucht aus dem Pflegeheim gerät zu einem Streifzug durch die Geschichte und zu... Mit ungezügelter Fantasie und jeder Menge herrlich trockenem Humor erzählt der Schwede Jonas Jonasson in „Der 100-Jährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ die wunderbare Geschichte des ebenso steinalten wie umtriebigen Rentners Alan Karlson. Seine Flucht aus dem Pflegeheim gerät zu einem Streifzug durch die Geschichte und zu fast allen wichtigen Ereignissen der letzten Jahrhunderts. Sei es der spanische Bürgerkrieg, die Entwicklung der Atombombe in den USA, Mao Tse Tungs Sieg in China oder der Mai 1968 in Paris - überall war sein Held Alan mit dabei, und meistens nicht ganz unbeteiligt. Neben den Großen der Weltgeschichte tauchen natürlich auch noch andere Figuren auf, die der Autor liebevoll und ohne Eile einführt. So gelingt Jonas Jonasson mit seiner raffiniert aufgebauten Story ein Stück grandiose Unterhaltung. Unbestritten erinnert sein Plot ein wenig an „Forrest Gump“ und glänzt auch mit einem ähnlich lakonisch-naiven Erzählstil. Aber vielleicht ist es genau das, was die Figur des Alan Karlson so sympathisch macht und die Geschichte so liebenswert. Jonassons Debütroman sprüht vor Sprachwitz und perfekt gesetzten Pointen. Ein wirklich großartiger Hörgenuss – gelesen vom Schauspieler Otto Sander, der diese Sprecherrolle mit viel Charme und genau der richtigen Portion verschmitzem Witz ausfüllt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Höchst vergnüglich - erinnert an Forrest Gump
von einer Kundin/einem Kunden am 28.08.2012
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Neben der Gegenwarts-Geschichte - die Flucht aus dem Altersheim und die damit verbundenen Entwicklungen - ist das eigentliche Highlight dieses Romans meiner Meinung nach die in Rückblicken erzählte Lebensgeschichte des Protagonisten Allan Karlsson! Diese erinnert ein wenig an Forrest Gump... An Politik völlig desinteressiert, trifft Allan in seinem hundertjährigen Leben... Neben der Gegenwarts-Geschichte - die Flucht aus dem Altersheim und die damit verbundenen Entwicklungen - ist das eigentliche Highlight dieses Romans meiner Meinung nach die in Rückblicken erzählte Lebensgeschichte des Protagonisten Allan Karlsson! Diese erinnert ein wenig an Forrest Gump... An Politik völlig desinteressiert, trifft Allan in seinem hundertjährigen Leben nämlich eine Reihe berühmter Persönlichkeiten wie z. B. Stalin, Präsident Truman oder Mao Tse-tung. Er macht sich aber gar nichts daraus. Es sind halt einfach "komische oder nette" Leute, die er da trifft. Ungewollt beeinflusst er dann jedoch die Geschichte, in dem er "versehentlich" den Amerikanern bei der Entwicklung der Atombombe hilft und diese Kenntnisse später bei einem Schnaps einem russischen Physiker verrät - natürlich auch nicht absichtlich. Viele weitere unglaubliche "Zufälle" ergeben eine großartige Geschichte, die richtig viel Spaß macht und dem Leser regelmäßig ein Schmunzeln und lautes Auflachen entlocken! Viel Vergnügen dabei!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (Gekürzte Lesung)

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (Gekürzte Lesung)

von Jonas Jonasson

(10)
Hörbuch
Fr. 15.90
+
=
Die Analphabetin, die rechnen konnte

Die Analphabetin, die rechnen konnte

von Jonas Jonasson

(1)
Hörbuch
Fr. 15.90
+
=

für

Fr. 31.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale