orellfuessli.ch

Der Jahrmarkt

Roman

Nimmt man alle ausgestreuten 288 Geschichtensplitter, aus denen der Roman besteht als Einheit, so setzen sie sich zu einer schillernden Gesamtschau einer mexikanischen Kleinstadt mit ihrer historischen und sozialen Dimension, mit ihrer überbordenden Oralität, zusammen. Es sind Geschichten vom Erdbeben, das die Menschen in Angst und Schrecken versetzt, Liebesgeschichten, vom Pfarrer, den Prostituierten, von individuellen und kollektiven Erfahrungen, und um dies alles spannt sich die offizielle, geduldete oder sanktionierte Religiosität der Bewohner.
Juan José Arreola ist mit "Der Jahrmarkt" gelungen, ein ganz lokales Thema zu behandeln und es gleichzeitig über seine Form auf ein kosmopolitisches Niveau zu heben.
Portrait
Juan José Arreola wurde 1918 in Zapotlán el Grande, offiziell Ciudad Guzman, im mexikanischen Bundesstaat Jalisco geboren. Aus bescheidenen Verhältnissen stammend, wollte er zunächst Schauspieler werden und fand im Theatermacher Louis Jouvet seinen Mentor, der ihn im Jahr 1945 nach Paris brachte. Nach seiner Rückkehr nach Mexiko war Arreola als Herausgeber wichtiger literarischer Werke beim Verlag Fondo de Cultura Económica tätig. Parallel dazu entstanden erste literarische Veröffentlichungen, vor allem Kurzgeschichten. Juan José Arreola gilt als Universalist in der mexikanischen Literaturgeschichte, er selbst gab Autoren wie Marcel Schwob, Giovanni Papini oder Leonid Andrejew als einflussreich für seinen literarischen Werdegang an. Neben seinen Kurzgeschichten, die auf Deutsch unter dem
Titel "Confabularium" erschienen sind, ist "Jahrmarkt" (1963) sein einziger Roman, den einige Personen aus Zapotlán el Grande - die Provinzhauptstadt, in der der Roman spielt - im Vorhof der Kirche verbrennen wollten.
Juan José Arreola ist ein Fixstern der mexikanischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Er stammte wie Juan Rulfo aus der selben Region im Süden Jaliscos und war ein bedeutender Förderer späterer Talente der mexikanischen Erzählkunst wie zum Beispiel José Emilio Pacheco, Elena Poniatewska oder José Agustín.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 251
Erscheinungsdatum 31.08.2010
Sprache Deutsch, Spanisch
ISBN 978-3-902711-01-4
Verlag Septime Verlag e.U.
Maße (L/B/H) 197/131/23 mm
Gewicht 322
Originaltitel La Feria
Illustratoren Vicente Rojo
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 30.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 30.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30639641
    Die Toten im trüben Wasser des Mapocho
    von Nona Fernández
    (1)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 26398331
    Fiesta in der Räuberhöhle
    von Juan Pablo Villalobos
    (1)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 23168912
    Perspektivenwechsel 01. Fantomas gegen die multinationalen Vampire
    von Julio Cortázar
    Buch
    Fr. 23.90
  • 26104677
    Schutzengel
    von Paulo Coelho
    (11)
    Buch
    Fr. 29.90
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (39)
    Buch
    Fr. 23.90 bisher Fr. 28.90
  • 15527789
    Komm, ich erzähl dir eine Geschichte
    von Jorge Bucay
    (5)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 15149160
    Der Alchimist
    von Paulo Coelho
    (26)
    Buch
    Fr. 15.90
  • 14576552
    Déjame que te cuente...
    von Jorge Bucay
    (1)
    Buch
    Fr. 7.40
  • 3026435
    Veronika beschließt zu sterben
    von Paulo Coelho
    (48)
    Buch
    Fr. 15.90
  • 2944753
    Der träumende Delphin
    von Sergio Bambaren
    (10)
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Jahrmarkt

Der Jahrmarkt

von José Arreola Juan

Buch
Fr. 30.90
+
=
Die Verbrannten

Die Verbrannten

von Antonio Ortuño

(1)
Buch
Fr. 27.90
+
=

für

Fr. 58.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale